Der nicht ganz erstklassige Thread

  • Ad-hoc Meldung vom Management des SSV Jahn Regensburg


    Auf Bitten der Vereinsführung hat sich Tino Brannon entschlossen, seinen Schläger noch nicht an den berühmten Nagel zu hängen und seine Laufbahn noch mind. 2 Saisons fortzusetzen.


    Der Verein begrüßt diese Entscheidung sehr und freut sich auf eine erfolgreiche Saison.

    Paul Keres wird leider in Rente gehen.

  • Zitat aus dem BuLi-Bereich


    "Allerdings! Platz 1-4 Punktgleich mit 16:6 und Waldhof Mannheim nur 2 Pünktchen dahinter in Schlagdistanz... Jeder gegen Jeden, ein echtes Gemetzel :thumbup:bin sehr gespannt wie es ausgeht 8|:/"


    Bezogen auf die 2. BuLi Süd

    von...
    S1 / portwein

    Henneckenbruch

    Kotthausen

    S2 / Micky

    1TTCK


    Dem kann ich nur beipflichten. Das ist ebenso mega spannend, wie mega teuer. Ressourcen können auch überhaupt keine gespart werden. Dann kommt noch dazu, dass die F-Zuwächse kleiner sind, als in der BuLi. Also kein Honigschlecken.

    Mal sehen, was die Saison noch bringt.

    _--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_


    TTV Casino
    TTV GoldenGate


    -don't feed the trolls-

  • Große Trauer herrscht bei den Regensburger Fans: Tino Brannon hat seinen Abschied vom aktiven Tischtennis zum Saisonende erklärt. ;( Aber nachdem er in der letzten Saison krankheitsbedingt 6 Tage ausgefallen ist, hat er die Signale seines Körpers erkannt und die Konsequenz gezogen. Seitens der Vereinsführung gibt es hierfür volles Verständnis.


    Tino hat jedoch zugesichert, nochmal mit vollem Einsatz dem Jahn beim Abstiegskampf zu unterstützen und bei der Suche nach einem geeigneten Nachfolger zu helfen. Bis Köppl und Anspann zum Erwachsenenteam hinzustoßen müssen noch 2 Saisons überbrückt werden. Schade, dass Fischer schon jetzt auf dem Transfermarkt war. ;)

  • Abschied von einer Legende


    Aufgrund einer Erkrankung kann Tino Brannon leider das Saisonfinale nicht mehr mitspielen und wird heute in Rente gehen. Mit einem rauschenden Fest wird er nach dem letzten Spiel gebührend verabschiedet werden.


    In 3 Saisons hat er maßgeblich zum Klassenerhalt in der 2. Liga beigetragen und konnte zusammen mit Streit noch einen Titel im Doppel holen.


    Wir wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft und hoffen, dass er dem Tischtennissport noch lange erhalten bleibt.


    Um den Statistikern ausreichend Gelegenheit zu geben, noch ein paar Auswertungen zu sichern, wird er erst am Abend offiziell in Rente gehen.


    Hier sein finales Profil:


  • Und trotzdem werde ich nie verstehen wie Manager so einen Spieler, 10 Jahre und Talent 36, feuern können:?:

    Bin mir ziemlich sicher, dass der Spieler damals zu Verein H. von Manager TS gehen sollte.

    War wohl nur ein "Unfall", dass er bei mir gelandet ist. Normalerweise hab ich damals immer nur einen Jugendlichen im Abstand von 4-6 Jahren großgezogen und mit Currier war ich bereits optimal aufgestellt. Aber bei so einem Fund klickt der Finger zwangsläufig, woraufhin ich mein Spielweise anpassen musste.