Lehrgänge - Werte verändern? Wie?

  • Ich würde bei allen Werten ein wenig aufbessern, um den Charakter der Lehrgänge beizubehalten. 4 Tage, 300/800euro und 0,75/1,5 F-Gewinn.


    (neuwiealt)

    V. a. würde ich Änderungen auch hier nur sehr (!!) behutsam vornehmen. Eine Steigerung von +5 pro Lehrgang halte ich für viel zu hoch (egal zu welchem Preis). Ebenso wären kostenlose Lehrgänge ein Geschenk an alle, die für eine Weile Trainer parken müssen. Würde wohl v. a. die Cracks bevorzugen. Daher keine Option.


    Ich bin nah am Vorschlag von Spieler (neuwiealt), nur Lehrgang etwas kürzer, dafür den alten Preis behalten:


    Einfach

    Kosten = 400

    F-Gewinn = 0.75


    Dauer = 3 Tage


    Intensiv

    Kosten = 1.000

    F-Gewinn = 1.5


    Dauer = 3 Tage

  • Ich finde die aktuelle Regelung mit dem Fähigkeitsgewinn von 0,5 bzw. 1,0 gut. Würden die Trainer mehr hinzugewinnen, würden die Spieler aus den oberen Ligen davon am meisten profitieren, also die es sich halt regelmäßig leisten können.

    Einzig könnte man evtl. an der Dauer des einfachen Lehrgangs etwas ändern, dass er im Gegensatz zu dem intensiven nur 5 oder 4 Tage dauert.

  • Grundsätzlich könnte man natürlich die Situation so belassen wie sie ist. Allerdings empfinde ich sie in der jetzigen Situation als uninteressant und nutze sie eher selten bis gar nicht. Wenn ich endlich mal einen einigermaßen guten Mitarbeiter gefunden habe gebe ich den nicht einfach mal für Schulungen frei. Jedenfalls nicht zu den aktuellen Konditionen. Möglicherweise geht es ja vielen anderen auch so.


    Daher finde ich eine Änderung wichtig und richtig, die dieses Tool tatsächlich reizvoll macht. Das bedeutet für mich entweder eine Verkürzung der Schulungsdauer und/oder eben die Erhöhung des Zugewinns an Fähigkeitspunkten. Nur unter solchen Bedingungen würde ich mich öfter für eine Schulung meiner Mitarbeiter aussprechen, da dann auch ein sinnvoller Nutzen neben dem Aufwand steht.


    Ich finde daher die Vorschläge von Donald als auch von ach_ja gut, da sie beide an diesen Stellschrauben ansetzten. Ich könnte mich mit beiden Vorschlägen sehr gut anfreunden. Eine kostenfreie Schulung halte ich nicht für richtig, auch wenn sie nach wie vor eine Doppelbelastung ist (Gehalt + Schulungskosten). Möglicherweise kann man darüber noch mal im zweiten Gang sprechen, ob dies so bleiben sollte/muss/kann.

  • Wenn ich insg. so durchlese, scheint die Mehrheit (nicht alle) deutlich kürzere Lehrgänge zu wünschen.

    Dem schließe ich mich an, dazu eine leicht erhöhte Leistungssteigerung.

    Preise wünscht sich wohl die Mehrheit eine leichte Erhöhung, natürlich nur weil die Qualität der Trainer steigen kann.

    _--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_


    TTV Casino
    TTV GoldenGate


    -don't feed the trolls-

  • Bevor etwas an den Stellschrauben verändert wird sollte man, wie bereits von einigen Vorrednern angesprochen, klären, was mit den Lehrgängen erreicht werden soll und wie sich die Änderungen auf das Spiel auswirken.


    Die bisherige Argumentation von Wulfman bzgl. der Lehrgänge bestand darin, dass diese dazu dienen, die Crème de la Crème des Personals auszubilden. Dazu erfüllen sie meiner Meinung nach ihren Zweck. Sie sind daher für die Manager ausgelegt, die besseres Personal möchten, um ihre Spieler im Laufe ihrer Karriere um ca.10 Stärkepunkte besser zu machen. (Und nach meiner Erfahrung ist das so in etwa der Rahmen, in dem Spiele hin zu einem knappen Ausgang tendieren). Bei einer ausreichenden Spieler- und Stärkedichte in den oberen Ligen könnten die Lehrgänge das Zünglein an der Waage sein (unter der Voraussetzung, dass meherer durchgeführte Trainerlehrgänge auch einen nennenswerten Effekt in der Punktzahl am Ende haben).

    Soll aus dem "Luxus"- bzw. "High-class"-Feature nun ein allgemeintaugliches Feature werden wäre es meiner Meinung nach ein weiterer Punkt, die finanziellen Mittel abzugreifen und somit das Geldmanagement weiter zu bestärken.

    Hier wäre dann die Info interessant, wie oft bisher Lehrgänge angwendet werden um herauszufinden, in welchen Größenordnungen was geändert werden sollte ( Wulfman ?) :)


    Weitere Frage: Für welche Taktik soll der Lehrgang (in Zukunft) sinnvoll sein? Für die kontinuierliche Taktik sind möglichst kurze Laufzeiten sinnvoll. Für die Umbruchtaktik lange Laufzeiten mit guten Steigerungen, um mal zwei bekannte gegenläufige Stratgien zu nennen. Ich fände es gut, wenn alle Taktikten ausgeglichen sind. Das ist aber gefühlt nicht der Fall, da meiner Meinung nach die kontinuierliche besser dasteht.

    Lange Rede kurzer Sinn:

    Ich bin für die "High-class"-Variante (auch, um als Manager Entwicklungsmöglichkeiten zu haben) und einer Stärkung der Umbruchtaktik.

    Da das Gesamtsystem relativ komplex ist und die Auswirkungen nicht genau abschätzbar sind, bin ich für kleine Änderungen in der Effizienz. Die Auswirkungen kann man dann nach ca. 20-30 Saisons überprüfen und ggf. die Werte anpassen.


    Einfach

    Kosten = 400

    F-Gewinn = 0.75

    Dauer = 6 Tage


    Intensiv

    Kosten = 1.000

    F-Gewinn = 1.5

    Dauer = 6 Tage


    (Rothschupf - nunja, wir konnten uns nicht ganz einigen, deshalb zwei Posts ;) )

  • Ein sinnvolles Ausbilden von schlechtem Personal ist mit der momentanen Kontruktion des Lehrgangs nicht möglich, dazu müsste man die ganze Mechanik ändern.


    Das heißt es bleibt natürlich dabei, dass man damit sein bereits gutes Personal noch weiter verbessern kann. Ich habe die Klagen darüber so verstanden, dass dieses Feature derart uninteressant ist, dass ich bereit bin die Werte ein wenig zu verbessern, damit es überhaupt genutzt wird. Vielleicht hätte ich vorher abfragen sollen, wer es erfolgreich einsetzt und wer nicht, eventuell ist das Feature gar nicht so ungenutzt, wie ich ursprünglich dachte.


    Ich persönlich fände eine Verkürzung der Laufzeit bei einer Variante sinnvoll um ein zeitliches taktieren zu ermöglichen.

  • Mich würde es sehr wundern, wenn die Lehrgänge häufig genutzt würden. Bei neuwiealt stammt es wohl noch aus der Zeit wo Geld "im Überfluss" da war.


    Wenn ein Trainer 6 Tage ausfällt und anschließend 1% mehr Trainerleistung erbringt (es sind nur ca. 0,85%, aber sagen wir zur Vereinfachung einfach mal er hätte F-100), dann muss er 100 x 6 Tage, also 600 Tage oder 33 Saisons arbeiten um seinen Ausfall wieder wettzumachen, erst dann "rentiert" sich seine Ausbildung. Hört sich ziemlich absurd an. 1000,- Euro hat es auch noch gekostet.


    D. h. Lehrgänge kann man derzeit per se nur machen, wenn der Trainer gerade keine Beschäftigung hat.

  • Gute Frage, ich habe mir alle in Ruhe angesehen und bringe mal zwei Vorschläge ein:


    1. den von Donald:


    Einfach

    Kosten = 400 €

    F-Gewinn = 0.75

    Dauer = 3 Tage


    Intensiv

    Kosten = 1.000 €

    F-Gewinn = 1.5

    Dauer = 3 Tage


    2. den von ach_ja, aber dort habe ich den Preis bei Intensiv hochgeschraubt, denn ich finde die effizientere Variante muss auch mehr pro Punktgewinn kosten:


    Einfach:

    Kosten = 1.200 €

    F-Gewinn = 1

    Dauer= 3 Tage


    Intensiv

    Kosten = 7.000 €

    F-Gewinn = 5

    Dauer = 9 Tage



    Ach_ja´s Vorschlag ist effizienter aber teurer als der von Donald. Ich persönlich finde Ach_ja´s Vorschlag besser, da er erstens mit ganzen Zahlen arbeitet, man sieht also immer sofort nach dem Lehrgang den Zuwachs und man hat zweitens die Möglichkeit mit unterschiedlichen Zeiträumen zu jonglieren.


    Was meint ihr?

  • ist dann meine frage ist jemand bereit 7000 zu zahlen und 9 Tage einen Trainer abzugeben und auf ihn verzichten? Plus sein Gehalt den du zahlen musst!

    Kann man dann nicht eigens eine Abstimmung dafür aufmachen und die Leute abstimmen lassen?

  • Ganze Zahlen beim Zuwachs und unterschiedliche Dauer sind auf jeden Fall ein Argument. Finde ich gut.


    Sinn machen die Kurse weiterhin nur dann, wenn Trainer geparkt werden können. Dies geht wohl fast nur bei den Spitzenteams, wenn sie z. B. mit 5 Jugendtrainern auf einen neuen Jugendlichen warten ;) 9 Tage halte ich deshalb für deutlich zu lang.


    Bislang waren die Preise schon sehr hoch, mit dem zweiten Vorschlag werden die Preise noch höher. Der Zuwachs bei der Effizienz wird durch 40% (bei intensiv) höhere Preise erkauft. Statt 1000,- Euro pro F-Punkt sind es dann 1.400,- Euro.


    Ein sehr unattraktives Feature, wird dadurch in meinen Augen nur sehr bedingt attraktiver.


    Ich versuche mal beide Vorschläge zusammen zu werfen und vielleicht "das Beste" (??) daraus zu machen:


    Einfach:

    Kosten = 600 €

    F-Gewinn = 1

    Dauer= 3 Tage


    Intensiv

    Kosten = 3.000 €

    F-Gewinn = 3

    Dauer = 6 Tage


    Der Intensivkurs wäre bei diesem Vorschlag 50% effektiver, aber auch gut 65% teurer pro F-Punkt.


    Da man das Gehalt für die Trainer während des Lehrganges weiter bezahlt und keine Gegenleistung dafür erhält, erhöhen sich beim einfachen Kurs die tatsächlichen Kosten inklusive Gehalt auf rund 1.000,- Euro (für einen F-Punkt) und bei Intensivkurs auf 3.800,-, also auf 1.270,- Euro pro F-Punkt.


    Somit ist der Intensivkurs pro F-Punkt tatsächlich eben nicht 65% teurer, sondern nur knapp 30%.

  • Naja, für mich bleiben die Angebote und Ideen immer noch nur interessant für Gamer, die Trainer parken und dann weiter ausbilden wollen und können.

    Diverse Trainertypen in der BuLi, oder weitergehend bei aufstrebenden Managern, sind somit weiter gesperrt für Lehrgänge.

    Alleine 9 Tage zu lesen, puhhh. Jetzt bräuchte es wirklich tatsächliche Werte, was 5 Zugewinnpunkte bringen. Einen deutlichen Verlust auf viele Saisons.

    Mir fehlen wirkliche Angebote für eine angemessene Steigung der Spieler durch vermeintliche Trainerlehrgänge. Selbst ein 3 Tage Ausfall eines aktiven Trainers geht kaum, wenn nicht innerhalb eines überschaubaren Zeitraumes etwas passiert. Und z.B. 1 F-Punkt und meinetwegen auch 3 F-Punkte Mehrleistung eines Trainers nach 3 Tagen, bedeutet mehrere Saisons, bis der Ausfall kompensiert sein könnte.


    Aktive und nötige Trainer, können so weiterhin nicht auf Lehrgänge geschickt werden. Aber soll jeder gerne testen, ist dann für mein Team gut.:D

    _--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_


    TTV Casino
    TTV GoldenGate


    -don't feed the trolls-

  • Ich bin natürlich für meinen Vorschlag ;)


    Natürlich wird dadurch der Lehrgang nicht für jeden interessant und wird jetzt zig mal gebucht, aber ich glaube genau das soll ja auch nicht der Fall sein.

    Wenn ich es richtig verstanden habe, soll es ja mehr oder weniger ein Luxus Feature bleiben.


    Falls man aktuell 5 Fähigkeiten hinzugewinnen will, muss man zwar "nur" 5.000 zahlen, aber der Trainer wäre 30 Tage weg.

    Jetzt sind es "nur" noch 9, dafür zahlt man allerdings 2.000 weniger. Wenn man das Gehalt berücksichtigt, was er die weiteren 21 Tage ohne nutzen kostet, ist es sogar billiger geworden.

  • So ich habe nun hier die Abstimmung eröffnet:

    Abstimmung Lehrgänge


    Ich hab bei Donalds Vorschlag den Preis des einfachen Lehrgangs auf 800 erhöht, sonst wäre es, trotz gesteigerter Effizienz, günstiger geworden wie früher, das muss nicht sein.

  • Zählt eigentlich ein Trainer während er auf Lehrgang ist mit zur Gesamtzahl der Trainer bei der Malusberechnung?


    Angenommen ich habe einen Spieler und 2 Trainer mit F-100.

    Da mehr Trainer als Spieler bringen die Trainer nur noch eine Leistung von 60%.

    Gesamt-Trainerleistung für den Spieler ist damit F-120.


    Wenn nun ein Trainer auf Lehrgang ist, bringt dann der andere Trainer trotzdem nur 60% obwohl es während des Lehrgangs nur ein Trainer pro Spieler ist und der Spieler erhält somit nur noch einer Trainerleistung von F-60 oder erhält er F-100, also die volle Leistung "seines" in dieser Zeit einzigen Trainers?

  • Wulfman : Kann man diese Frage beantworten, ob sich ein Trainer während er auf Lehrgang ist, bei der Malusberechnung (mehr Trainer als entsprechende Spieler) unverändert auswirkt, es also für die Malusberechnung keinen Unterschied macht, ob er gerade trainiert oder auf Ausbildung ist, oder ist dies ein "Betriebsgeheimnis".


    Falls die Antwort schon irgendwo im Forum steht, wäre ich dankbar, wenn jemand einen Link postet. :)


    Die Malusformel ist im Tutorial exakt erklärt. Wie es sich dabei mit Trainern auf Lehrgang verhält, dazu finde ich leider nichts.