Odins Rache - ZITTERE, ERDENVOLK!

  • Tach Zusammen!

    Mal ein kleines Taktik- Update von mir:


    Ich versuche gerade etwas, das sicher auch schon Andere vor mir versucht haben und teilweise möglicherweise an Zeit oder Geld gescheitert sind.

    Ich habe ja mein komplettes Team verkauft und befinde mich mit Jugendlichen, die ich nicht fördere, im freien Fall. Im Moment Oberliga, wo ich nach wie vor ordentliche Zuschauereinnahmen habe. Mein Sturz wird ca. bis Bezirksliga andauern. Dann sollte ich meine Planungen abgeschlossen haben.


    Das Ziel ist, 3 Trainer auf ca. F145 zu bringen, um die zuletzt gut geförderten Jugendlichen dann beim Übergang zu den Erwachsenen nicht verkümmern zu lassen. So habe ich bei 3 Trainern auf geplant 3 Erwachsene (+1 Leihspieler) rechnerisch immer ein 2:1 Verhältnis und nebenbei noch Platz, zur rechten Zeit einen weiteren Trainer heranzuziehen. Bei den Jugendlichen werde ich zunächst einen Spieler fördern und dann einen zweiten Spieler hinzunehmen. Jeder Jugendliche sollte mindestens 3 Jahre eine Alleinförderung genießen und den Rest der Zeit den Trainerstab mit einem anderen Jugendlichen teilen. So werden die Abstände nicht zu groß und ich habe auch ordentliche Spieler zum Verkaufen.


    Mit der Infrastruktur bin ich ansonsten zufrieden. Mittlere Halle und 10 Personalslots. Damit komme ich gut aus. Die Hallenplätze werde ich sukzessive runterfahren und dann Beizeiten wieder sinnvoll aufbauen.


    Sobald meine drei Trainer am Start sind, werde ich mir drei 16-jährige Spieler aus dem Pool oder dem Transfermarkt besorgen, die mir dann helfen sollten, relativ bald auch wieder irgendwo zwischen VL und OL zu sein. Alle weiteren Spieler in Zukunft kommen dann aus der Jugendförderung. Immer im Wechsel einen hochziehen, einen verkaufen. Beim Hochziehen parallel einen Erwachsenen verkaufen.


    Ob das nun der Weisheit letzter Schluß ist, weiß ich nicht. Aber ich werde zumindest die bisherige Stagnation im Erwachsenenbereich stoppen können und meinen Spielerpool, sowie das Personal relativ schlank halten.

  • Cooler Plan. Ich hoffe, Du hast dir darauf kein Copyright gesichert. ;)


    Mit so einem Trainerstab solltest Du langfristig für höhere Aufgaben gewappnet sein. Ich könnte mir vorstellen, dass die meisten Erstligisten so ein Trainerteam haben. Auf Transferauktionen sieht man ja selten einen Trainer aus der ersten Liga. 8o


    Im Pool gibt es ja immer wieder 16-jährige mit F>90 zu Preisen knapp über 20T. Mit drei von denen kannst du sicher die 2. BuLi schaffen.


    Viel Erfolg! :thumbup:

  • Sollte ich genug Geld übrig haben, mache ich das vielleicht. Ich nehme aber an, ich werde nicht besonders viel Geld übrig haben nach der Aktion. Ein Trainer F145 kostet rund 45.000. Wahrscheinlich kann ich nur ca. 10.000 pro Spieler ausgeben. Reicht dann aber auch, wenn ich zu dem Zeitpunkt auf Bezirksliga-, max. Landesliga-Niveau bin.

  • Ich vermute, dass die meisten 1.Ligisten ganz normale Trainer mit um die 120 haben, da ein Lehrgang einfach zu sehr weh tut. Ihr bestes Personal haben sie wahrscheinlich sogar vom Auktionsmarkt. Heißt, ist eine gute Variante für Manager die angreifen wollen, zuvor ihr Personal zu verbessern. Allerdings auch sehr kostspielig.

  • Ja, das deckt sich mit meinen Einschätzungen.

    Stimmt, es ist kostspielig, hat aber einen akzeptablen "Return of Investment", da man weniger Gehalt zahlt und weniger Personal kaufen muss. Und auch weniger Personalslots braucht. Funktioniert aber nur, wenn man relativ junge Trainer findet und man eben das nötige Kapital und ausreichend Zeit hat. Bundesligisten können sich sowas nicht erlauben. Habe bereits auf Server 2 bemerkt, dass man sowas besser erst dann beginnt, wenn man das komplette Geld für so eine Maßnahme zusammen hat. Wenn zwischendrin das Geld ausgeht, wird es schwierig...

  • Ja, das deckt sich mit meinen Einschätzungen.

    Stimmt, es ist kostspielig, hat aber einen akzeptablen "Return of Investment", da man weniger Gehalt zahlt und weniger Personal kaufen muss. Und auch weniger Personalslots braucht. Funktioniert aber nur, wenn man relativ junge Trainer findet und man eben das nötige Kapital und ausreichend Zeit hat. Bundesligisten können sich sowas nicht erlauben. Habe bereits auf Server 2 bemerkt, dass man sowas besser erst dann beginnt, wenn man das komplette Geld für so eine Maßnahme zusammen hat. Wenn zwischendrin das Geld ausgeht, wird es schwierig...

    Das ist nur bedingt richtig.

    Wenn du 3 Trainer hast, die aber alle auf 140 hoch sind, hast du ja insgesamt 420.

    Damit zahlst du genauso viel gehalt wie wenn du 4 Trainer hättest die zusammen auf 420 kommen würde.

    Es ist zwar richtig das du dafür weniger Trainer kaufen muss, dafür muss du die anderen aber ausbilden, was deutlich teurer ist.


    Finanziell lohnt sich das also nie

  • Ich vermute, dass die meisten 1.Ligisten ganz normale Trainer mit um die 120 haben, da ein Lehrgang einfach zu sehr weh tut. Ihr bestes Personal haben sie wahrscheinlich sogar vom Auktionsmarkt. Heißt, ist eine gute Variante für Manager die angreifen wollen, zuvor ihr Personal zu verbessern. Allerdings auch sehr kostspielig.

    Das überrascht mich doch ein wenig. Aber Du kannst das sicher sehr gut einschätzen aufgrund Deiner Erfahrung. Dann hast Du auch Recht mit der Aussage, dass das eine interessante Strategie für Teams ist, die sich oben etablieren wollen. :thumbup:

  • Vereine:

    Evil Empire

    Evil Empire II

    Herausforderungen sind immer willkommen.

    Für tolle Schläger schaut mal bei den Auktionen rein oder schreibt mich an.



    Probiert mal nen RAGINTO:


    4cl Rhabarberschnaps

    4cl Gin

    200ml Tonic


    ☆Peace☆

  • Jo crycorner , du hast ja am Anfang deine individuelle Leihtaktik durchgezogen.


    Würdest du es nochmal so machen ?


    Schöne Grüße in den Breisgau :-)

    Moin Clemens,


    habe Den Beitrag ja komplett übersehen... Shame on me...


    Die damalige Leihtaktik hat ja nur funktioniert, weil die Bundesligisten davon profitiert haben.

    Könnte mir aber vorstellen, dass diese Leihtaktik nach wie vor funktioniert, wenn man Leihpartner

    findet, die vielleicht max. 2 Klassen über der eigenen Mannschaft sind und zwischenzeitlich mehr

    Wert auf Erfahrung, als auf Fähigkeiten legen.


    Allerdings muss ich für meine 3 Trainer auf jeden Fall 3 eigene Spieler haben, um den sinnvollsten

    Effekt zu erzielen. Damit habe ich dann schon genug Spieler, um meine kurz- bis mittelfristigen

    Ziele aus eigener Kraft zu erreichen. Damals habe ich ja die Aufstiege nur durch 2 gute Leihspieler

    geschafft. Sind also andere Vorzeichen.


    Nichtsdestotrotz kann ich mir schon vorstellen, bei der Leihe auch einen Spieler aufzunehmen, der

    sportlich ein bisschen zu gut für meine Liga ist. Die ersten 3 Spieler, die ich mir in Saison 108

    zusammenkaufen werde, werden zwar von mir gefördert, da kämpfe ich aber nicht um jeden

    Punkt Erfahrung. Ich würde also in Liga und FS Pos. 1 für diesen Leihspieler freihalten können.


    Wer also ab Saison 109 (vorher macht es keinen Sinn) einen Spieler hat, den er erfahrungsmäßig

    pushen will und dabei geringere F- Fortschritte verschmerzen kann (zu Saison 109 bin ich voraussichtlich

    in der Bezirksliga, mit etwas Glück in der Landesliga), ist dieser Spieler bei mir willkommen.


    Liebe Grüße zurück nach Köln!


    Btw.: Mache im Moment in meiner aktuellen Zusammensetzung einen guten Reibach. Die Trainerausbildung

    läuft komplett über laufende Überschüsse und nicht über die Erlöse meines Spieler- und Trainerverkaufes.

    Werde also in der Saison 108 3 Spieler kaufen, sowie 3 Jugendtrainer. Von meinen aktuellen 3 Scouts wird

    einer in Rente gehen und nicht ersetzt werden. Die anderen beiden Scouts werden verkauft, sobald ich dann

    einen ordentlichen Jugendlichen gefunden habe. Für die 3 Spieler habe ich vermutlich ein Budget von ca. 25.000

    pro Spieler zur Verfügung.

  • Habe meine Pläne Aufgrund der positiven finanziellen Entwicklung nun geändert und fange parallel an,

    3 Jugendtrainer aufzupäppeln. Das hat mich aber vor das Problem gebracht, die Finanzierung dieser

    Jugendtrainer sichern zu müssen. 3 Erwachsene einzustellen wäre da kontraproduktiv. Daher werde ich

    meine 3 Trainer, die in ihrer Ausbildung in den letzten Zügen sind, jetzt nur noch im Wechsel auf Lehrgang

    schicken. 2 Trainer bleiben in der Halle und bekommen genau einen Erwachsenen, an dem sie sich austoben

    dürfen. Diesen Einen habe ich bereits gekauft. Der bekommt jetzt 1 Saison lang Sondertraining von 2 hoch fähigen

    Trainern und wird dann gewinnbringend wieder verkauft. Hoffe ich. Ab nächster Saison können sich sogar direkt 3 Trainer

    an einem einzigen Erwachsenen austoben. Damit finanziere ich mir das Gehalt der 3 Trainer und den Gewinn stecke

    ich in die Ausbildung der Jugendtrainer, bzw. ins Scouting, wenn es dann soweit ist.


    Das Ganze bedeutet, dass Odins Rache wirklich nochmals ganz unten anfangen wird. Dann aber mit 3 Jugendspielern

    und 3 Erwachsenen, die alle ihren eigenen Startrainer haben. Ab der zweiten Generation wird es dann interessant.

    Aber dann sind wir schon weit in 2019, bis Ihr Odins Rache wieder weiter oben seht.

  • So, der erste Teil meiner Strategie ist vollzogen. Habe jetzt 3 heftige Trainer und heute für ca. 47.000 noch 3 junge Erwachsene dazu gekauft.

    Durch meine Strategie, komplett auf Spielergehälter zu verzichten und auch keine Sondertrainings zu buchen, um mein Geld dafür beisammen zu halten,

    habe ich mein Vorhaben zwar einerseits mit vergleichsweise geringem Startkapital realisieren können, aber bin jetzt andererseits in der Bezirksklasse gelandet und profitiere nicht sehr vom Sondertraining für meine 3 Neulinge (plus einem heute erhaltenen 10-Jährigen, von einem F65-Scout, der direkt danach entlassen wurde, weil der sein Pulver mit hoher Wahrscheinlichkeit jetzt verschossen hat.).


    Teil 2 wird schwieriger zu realisieren sein, weil ich in den nächsten 3 Saisons einen Lehrgangsaufwand von 51.000 EUR haben werde und in 2 Saisons zusätzlich möglichst viele Scouts einstellen muss. Meine Kostenstruktur ist jetzt etwas problematisch für die Bezirksklasse und so wird das ein Wettlauf mit der Zeit. Aktuell stehe ich bei ca. 35.000 EUR.


  • klingt auf jeden Fall interessant und aufregend. ich bin auf deine Erfolge gespannt...

    Vereine:

    Evil Empire

    Evil Empire II

    Herausforderungen sind immer willkommen.

    Für tolle Schläger schaut mal bei den Auktionen rein oder schreibt mich an.



    Probiert mal nen RAGINTO:


    4cl Rhabarberschnaps

    4cl Gin

    200ml Tonic


    ☆Peace☆

  • Wettlauf mit der Zeit trifft es ganz gut, finde ich. In der Liga wird es schwer, zunehmende (bei dir dann wahrscheinlich recht schnell) Spielergehälter, Personalgehälter etc. aufzubringen. Zumal die Jungen Spieler auch noch nicht so viele Fans in die Halle bringen dürften. Magst vielleicht noch auflisten, was du derzeit an Personal-, Spielergehälter und für Halleninstandhaltung löhnen musst?

  • Sagen wir mal so... :)

    Bei Heimspieltagen komme ich jetzt mit leichtem Minus heraus. Auswärts kostet mich ziemlich viel... Ich denke aber, dass die nächsten 2 Saisons passen könnten (Inkl. Meisterschaftsprämie). Werde mir mal noch einen Liquiditätsplan für die nächsten 3 Saisons aufstellen und evtl. noch einen Kredit aufnehmen.

  • So, der erste Teil meiner Strategie ist vollzogen. Habe jetzt 3 heftige Trainer und heute für ca. 47.000 noch 3 junge Erwachsene dazu gekauft.

    Durch meine Strategie, komplett auf Spielergehälter zu verzichten und auch keine Sondertrainings zu buchen, um mein Geld dafür beisammen zu halten,

    habe ich mein Vorhaben zwar einerseits mit vergleichsweise geringem Startkapital realisieren können, aber bin jetzt andererseits in der Bezirksklasse gelandet und profitiere nicht sehr vom Sondertraining für meine 3 Neulinge (plus einem heute erhaltenen 10-Jährigen, von einem F65-Scout, der direkt danach entlassen wurde, weil der sein Pulver mit hoher Wahrscheinlichkeit jetzt verschossen hat.).


    Teil 2 wird schwieriger zu realisieren sein, weil ich in den nächsten 3 Saisons einen Lehrgangsaufwand von 51.000 EUR haben werde und in 2 Saisons zusätzlich möglichst viele Scouts einstellen muss. Meine Kostenstruktur ist jetzt etwas problematisch für die Bezirksklasse und so wird das ein Wettlauf mit der Zeit. Aktuell stehe ich bei ca. 35.000 EUR.


    Ich finde es toll, dass Du so offen über Deine Situation und Pläne schreibst. :thumbup: Da kann man richtig mitfiebern.


    Wenn das Geld zu knapp wird, kannst du ja einen Deiner heftigen Trainer anbieten. Interessenten gibt es genug. 8o