Warum gibt es eigentlich eine dauerhafte Begrenzung der Personalplätze?*

  • Er meint damit das der "geliehene" Slot 5% von dem Anschaffungspreis kosten soll, was ich z.b. schon sehr hoch finde, denn dann wäre der Slot bereits nach 20 Tagen finanziert. Wenn ich überlege das ich jetzt schon 1,5 Jahre vergeblich nach einem 10 jährigen Scoute, würde sich so eine "miete" nicht rechnen.

    Wenn ich mir jetzt noch einen weiteren Slot mieten wollte, wäre es nach der Logik 1550€ pro Tag.

    Und das Geld wäre weg, weil ich zahle ja den Slot nicht in Raten ab,


    5% würde ich aus der sicht also viel zu hoch finden, weil man nur 20 Tage bräuchte um das Geld rein zuholen, da braucht man bei so einem langfristen Spiel nicht über eine Miete nach denken.


    Wenn man 1% nehmen würde, hätte man das Geld nach 100 Tagen wieder raus. Da wäre die Überlegung schon eher angebracht, aber ich denke auch da würde ich nicht leihen.


    Das meiste Personal wird halt langfristig gebraucht. Selbst ein Spion muss man ja schon ein paar Spieltage behalten, bis man ihn überhaupt einsetzen kann, aber das wäre noch das eheste wo ich mir mal einen Slot für mieten würde, aber mitsicherheit nicht für solche Summen

  • Ich interpretiere Donald 's Vorschlag anders.


    Die Jahresmiete (=Saisonmiete?) soll ja 5% sein. Bei einem Slot, der z.B. 10T kosten würde, wäre die Saisonmiete 500€, also unter 30@ pro Spieltag.


    Wenn meine Interpretation stimmt, fände ich das deutlich zu niedrig. Dein ( ach_ja ) Vorschlag von 1% Tagesmiete ist auf jeden Fall die richtige Größenordnung.


    Ein anderes Modell wären fixe Leihkosten pro Liga, die in höheren Ligen dann entsprechend teurer wären.

  • Ach Jahresmiete, das wäre also Preis zumindest bei mir noch in Ordnung 1550€ pro Saison. Dann dürfte man aber maximal auch nur einen Mieten können.


    Feste kosten Pro Liga würde ich nicht gut finden, dann wäre wieder ein Grund mehr im Spiel freiwillig abzusteigen oder nicht aufzusteigen

  • Die Jahresmiete (=Saisonmiete?) soll ja 5% sein. Bei einem Slot, der z.B. 10T kosten würde, wäre die Saisonmiete 500€, also unter 30@ pro Spieltag.

    Das liegt daran, dass du noch wenige Slots hast.


    Ich habe mich am Vorschlag von ach_ja orientiert mit 1.000,- Euro pro Saison (Spieljahr). Mit der Kopplung an den Freischaltpreis wollte ich Spielern, die noch nicht lange dabei sind einen Vorteil einräumen, während die die 15 und mehr Slots haben dafür mehr als 1.000 Euro bezahlen müssen.


    Von mir aus kann der Preis auch linear und für alle gleich sein (ligenabhängig halte ich für unlogisch und kontraproduktiv, kann man mit dem Sondertraining nicht vergleichen). Wesentlich mehr als 1.000 Euro pro Saison würde dazu führen dass es so gut wie niemand nutzt, da Kurzzeitpersonal (Spione, Scouts) ohnehin sehr teuer sind, da man den 40%igen An-/Verkaufsverlust zusätzlich verkraften muss (v.a. als Nicht-PA). Dann wäre ich klar für den Vorschlag von ach_ja: Keine Miete, sondern einfach 1.000,- Euro pro vorgezogener Saison zusätzlicher Freischaltpreis. Also 4 Saisons eher kostet Freischaltung 19.000 statt 15.000, wer gleich noch einen weiteren Platz freischalten will, zahlt für diesen 25.000 statt 17.000 Euro (da 8 Saisons früher). Dieser Vorschlag war auch sehr sinnvoll (auch mit Bonus für den der länger wartet).

  • Ich kann mich noch zu nix richtig durchringen. Kommt sicherlich erst nächstes Jahr, wir haben noch soviel andere Sachen auf unserer ToDo-Liste.

  • Es gibt ein paar kleinere Bugs / Verbesserungen, die teilweise von Euch angeregt wurden, dann so Sachen wie eine automatische Einrichtungserneuerung, Sondertraining über einen längeren Zeitraum einstellen können, die chinesische Version und das Scout Skilling.

  • Denke eher, dass die Slots schon schwer zu erreichen sein sollten. Ist man dann irgendwann mal an Bereiche angelangt, wird das Thema ohnehin eher uninteressant. Zumindest was mich betrifft, kann ich mir nicht unzählige Trainer leisten und bin längst an der Grenze der Slots, welche ich überhaupt nutzen kann.

    _--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_


    TTV Casino
    TTV GoldenGate


    -don't feed the trolls-

  • Wulfman , wäre es denn eine Idee auf Server2 vielleicht was zu ändern? Oder jedem Manager dort ein paar Slots mehr frei zuschalten? Eine Einfache Reduzierung der Zeit oder Freischaltungen von Slots dürfte ja eine einfache Sache sein

    Mich betrifft es zwar nicht wirklich, aber ich stimme hier Donald zu, wenn ich überlege ich würde auf Server1 nur mit 12 Slots arbeiten können, muss man sich um Geld wirklich keine Gedanken machen.

    Bis die Manager hier z.B. 15 Slots benutzen können vergehen noch 12 Saison, was über ein halbes Jahr ist.


    Eventuell würden dadurch auch ein paar mehr PA werden, wenn es hier auch mal "richtig" los gehen würde

  • Lass alles so, wie es ist, damit die Leute nach ein paar Monaten aufhören können, wenn sie merken, wie weit hinter ihnen wirklich sind ..


    Alte Elitespieler können weiter miteinander spielen, während andere Zeit, Konzentration und Geld verlieren.

    immer wieder nur um eine oder mehrere Schritte kurz zu sein ..

  • Also eigentlich könnte man die Begrenzung in grösseren Schritten machen.

    4,8,12...


    Jeder Trainer usw. kostet zwar Geld,aber wenn man "pleite" ist kann man das Personal auch verkaufen und hat wieder Geld.

    Das echte Risiko ist also gar nicht so hoch.


    Was man noch machen könnte wäre "schlechtes" Personal von vorne rein einzustellen

    Also ein Amateur- Trainer/Scout/Konditionstrainer. Umgerechnete Stärke jeweils 80.20 Jahre alt.

    Gehalt 0€ weil arbeiten ehrenamtlich.

    Dazu kaufen kann man einen Mitarbeiter.

  • Im Prinzip kann man von mir aus auch alle Slots frei schalten. Schreibe es halt mal wieder etwas übertrieben. Bin dann aber gespannt, wann die ersten Spieler sehr schnell Pleite sind und deshalb keine Lust am Game mehr haben. :rolleyes:

    _--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_


    TTV Casino
    TTV GoldenGate


    -don't feed the trolls-

  • Einige würden bankrott gehen, andere nicht.


    Die Tatsache, dass ich in den nächsten 160 Tagen ziemlich eingeschränkt bin, tötet den Spaß noch mehr.

    Es gibt nicht so viele ambitionierte Spieler, aber es ist einfacher, diese Spieler an das Spiel zu binden ...

    Lass uns ehrlich sein, in diesem Moment kannst du nicht jemanden vergleichen, der am ersten Tag angefangen hat und jemanden, der in der Saison 90 angefangen hat und du wirst es für die nächsten 20 Saisons nicht vergleichen können, zumindest ...


    Persönlich bin ich noch unentschlossen, das Spiel zu verlassen. Ich habe im Moment definitiv keinen Spaß.

    Ich habe sogar vergessen, meine Jugendspieler für die Meisterschaft anzumelden. Obwohl ich ein talentiertes Team habe, sehe ich einfach nicht, dass sie aufgrund dieser Einschränkungen gut genug werden.

  • Die Tatsache, dass ich in den nächsten 160 Tagen ziemlich eingeschränkt bin, tötet den Spaß noch mehr.

    Ich kann domac schon recht gut verstehen. Wenn man gut wirtschaftet und sich gute Finanzen erarbeitet, diese aber dann nicht nutzen kann, obwohl es noch soviel aufzuholen gibt, ist das nicht so wahnsinnig motivierend.


    Wie an andere Stelle geschrieben wurde, kann sich jetzt durch die Gelder aus den Video-Boni jeder ein Personal mehr leisten. Aber eben doch nicht jeder nur der der die Personalplätze hat. domac hat sie nicht (ich übrigens auch nicht). Somit vergrößert sich hier sogar wieder die Kluft zwischen alt und neu.

  • Lieber domac101 ,


    Ich respektiere dich sehr als Manager :-)


    Vor allem deine Leistungen im Speedgame , awesome:-)


    Auch deinen Frust und Ärger kann ich nachvollziehen :-(


    Jedoch bin ich der Meinung, dass man in 20-25 Saisons die erste Liga erreichen kann.


    Mein Team die 4711 Allstars steigen diese Saison in die erste Liga auf. Ich bin dann in der 22 Saison.


    Ich habe dann 11 Personalslots und dann muss dass halt reichen. Ich spiele jetzt 1,5 Jahre beharrlich mit und es geht.


    Natürlich habe/hatte ich Nachteile gegenüber den "alten Hasen".


    Aber es gibt auch kreative Lösungsansätze um die wenig Personalplätze zu kompensieren.


    Man kann halt nicht SOFORT alles HABEN.


    Für mich ist Geduld eine Tugend.


    Und mehr als 13 Personalslots kann eh keiner bezahlen...


    Wer jeden Tag über 2 Jahre gut managed kommt oben an. Auch du , lieber domac101 , Geduld und Behaarlichkeit wird belohnt.


    Manchmal muss man im Leben einfach warten :).

  • Vielen Dank


    aber nein danke


    Ich werde mein Konto in den nächsten Tagen wahrscheinlich löschen, da ich nicht weitermachen möchte.

    Ich glaube nicht, dass es schwierig ist, in die Bundesliga zu kommen, das habe ich nie gesagt. Immer mehr als das ist das Hauptziel, und ich glaube nicht, dass lange Warte ist es wert.


    Auf Wiedersehen

  • Ehrlich gesagt verstehe ich den Sinn der Slot-Beschränkungen auch nicht so ganz. Natürlich kann man nicht alles sofort haben wie ClemenzOr ganz richtig gesagt hat, aber die Slots sind durch die hohen Preise der Freischaltung doch eh auf natürliche Art und Wiese beschränkt.

    Ich habe auf beiden Servern jeweils zwei Teams am Start,bei zweien davon kann ich mir aus finanziellen Gründen gar nicht die volle Anzahl der möglichen Personal-Slots leisten.

    Nun habe ich bei einem Team vor kurzem den Star-Spieler verkauft und habe dort nun ein sehr junges Stamm-Personal das der eigenen Jugend entspringt. Da wäre es schon sehr schön wenn ich selber entscheiden könnte ob ich das eingenommene Geld in einen neuen Personal-Slot investieren könnte um diese weiter zu fördern oder halt auf dem Transfermarkt einen fertigen Spieler zu kaufen (oder die Halle auszubauen oder was weiß ich).


    Was ich sagen will ist daß wenn die Personal-Slots nicht an die Spielzeit gebunden wären (die Preise für die stufenweise Freischaltung aber gleich bleiben) gibt das nur eine weitere taktische Möglichkeit - es schadet aber absolut niemandem. Ich glaube nicht daß wenn diese Beschränkungen fallen würden sämtliche Manager alles Geld was sie haben sofort in Personal investieren. Es würde ihnen aber eine weitere Herangehensweise WIE sie ihr Geld investieren möchten an die Hand geben. Die meisten werden wahrscheinlich trotzdem eher in "fertige" Spieler investieren.