Kadergröße

  • ach_ja wrote:

    Ich glaube nicht das man 10 Jahre vorlauf bräuchte. Man könnte für den Übergang die Zeit Hallenbauzeit runtersetzen, dann würde auch eine deutlich kürze Vorlaufzeit reichen

    Das Geld ansparen bedarf schon ein wenig zeit. Damals in die andere Richtung wo es um den Rückbau ging wars nicht ganz so problematisch.

  • Ich denke auch, dass diese Art der Einschränkung gleich mehrere Vorteile bietet:

    • Sinnhaftigkeit von Spielern zu Plattenverhältnis
    • Einrichtung wird eingebunden
    • Die Taktik mit den großen Kadern Geld zu verdienen wird diffiziler und Masse ist nicht automatisch mehr Geld
    • Extremer Ausbeutung wird vorgebeugt

    Deswegen wird diese Änderung auch kommen.

  • Man muss aber schon gucken, dass neue Manager noch die Möglichkeiten haben genug Geld zu verdienen. Die gestandenen Manager haben große Hallen, haben genügend Personalslots freigeschaltet.


    Es ist eh schon schwerer Geld zu verdienen durch die Reduzierung der Zuschauer. Wenn jetzt auch noch große Kader mit Jugendlichen nicht mehr zum Geldverdienen taugen, was denn dann noch? Denn gute Spieler haben die neuen Manager auch nicht, die sie für gutes Geld verkaufen können.

    Ich glaube nicht das Geld zu verdienen so schwer in diesem Spiel ist.

    Auf Server2 kann ich das ja gerade sehr schön testen, und dort kann man mit Jugendlichen kein Geld machen.


    Ich behaupte sowieso mal, das die Taktik mit Jugendlichen Geld zuverdienen viel zu überbewertet ist



    Das Geld ansparen bedarf schon ein wenig zeit. Damals in die andere Richtung wo es um den Rückbau ging wars nicht ganz so problematisch.

    Damals brauchte man ja auch gar keine vorlauf Zeit, habe ja auch nicht gesagt gar keine, aber 10 Saison finde ich übertrieben. Da es sowieso nicht kommen wird, brauchen wir das aber auch zum Glück nicht ausloten

  • Bei den Hallen hatten die alteingesessenen Manager schon kassiert, haben also von der Beschneidung schon deutlich profitiert (im Vergleich beispielsweise zu mir, der als neuer Manager erst angefangen hat).


    Dass man große Kader auch mit Verzicht auf sportlichen Erfolg bezahlten muss, ist mir schon klar. Und das will ich auch gar nicht antasten.


    Damit kann man bisher aber immerhin die Spieler die 16 werden dann im Erwachsenenbereich voll fördern. Wenn man da dann die Kadergröße auch noch abwertend mit reinbringt, dann bestraft man dann die großen Kader mehrfach und über Gebühr.


    Das ist auch unabhängig davon, wer diese Strategie spielt, nur scheinen das ein paar hier nicht zu sehen, jedenfalls werden meine Argumente übergangen. Aber das ich eine bestimmte Strategie spiele, heißt nicht, dass meine Argumente für die Spielbarkeit verschiedener Strategien nicht richtig sein können.




    Wulfman, was genau von den Verschlägen willst/wirst Du denn umsetzen? Das habe ich noch nicht ganz verstanden.