Teuerste Spieler

  • Heute bei der Einführung der "langen Liste" zur Jubiläumssaison 100 eine kleine Überischt.


    Der aktuell günstiges Spieler mit 109€ Wert ist Leslie Ritter, 10 Jahre: https://www.tischtennis-manage…nfoSpieler.php?sid=723318


    Es gibt bei Spieler über 40 000€:


    41 411€, 21 Jahre, Tino Brannon:

    https://www.tischtennis-manage…nfoSpieler.php?sid=489629


    41 329€, 23 Jahre, Uli Currier:

    https://www.tischtennis-manage…nfoSpieler.php?sid=481413


    Aktuell sind 61 Spieler über 30 000€ wert.


    Der Spieler auf Platz 100 kostet aktuell 28 020€.

  • AKtuell Platz 1-3 alle von Spendlove, weiß nicht ob es das schon mal gab, Respekt.

    Aktuell sind 61 Spieler über 30 000€ wert.


    Der Spieler auf Platz 100 kostet aktuell 28 020€.

    Stand heute gibt es schon 86 Spieler mit über 30.000€


    Platz 100 ist dagegen mit 28.832€ nur minimal gestiegen.


    Das Niveau wird also höher und dichter


    Nachtrag:

    Der Durchschnittspreis der Top 100 liegt bei 32.643€

    Und verteilt sich auf 41 Teams

  • Da das Niveau enger und dichter wird und alles in Richtung gleiche Spielstrategie geht ist die Trainerqualität neben der Ligenzugehörigkeit das entscheidende Kriterium. Wer dauerhaft oben mitspielen will sollte sich einen Plan machen wie er seine 5 Trainer auf maximale Leistung bringt, ich hab schon überlegt ein Team erstmal nur für die Personalausbildung abzustellen. ^^8)

  • :D


    Jetzt müssen wir uns alle fragen, ob es das Team ist, das jetzt gerade fallen gelassen wird, oder ob Du schon einen Schritt weiter bist und es das Team war, das Du jetzt zum "Erstteam" machst...


    Ich glaube Letzteres und wäre enttäuscht, wenn dem nicht so wäre. Mit dem Kapital, das ich bei Dir vermutet habe, hättest Du damit schon längst durch sein müssen. Ich bin jedenfalls seit Anfang des Jahres am Überlegen, wie ich die Strategie spiele und bin nun auch schon ein paar Babyschrittchen voran gekommen, nachdem ich endlich das nötige Startkapital hatte.

  • Etwas mehr als ein Monat hat es gehalten aber jetzt ist Friedel Best offiziell ein Top 3 Spieler :thumbup:


    Sind nun übrigens "nur" noch 81 Spieler über 30.000€, dafür ist Platz 100 auf 28.961€ gestiegen. ach_ja berechnest du nach der Saisonumstellung wieder den Durchschnittspreis der Top 100? Finde das sehr interessant :)

  • ach_ja berechnest du nach der Saisonumstellung wieder den Durchschnittspreis der Top 100? Finde das sehr interessant :)

    bin zwar nicht ach_ja, aber ist ja auch noch vor Saisonwechsel:

    Aktuell sind es 32.602,- bei den Top 100, übermorgen sollten es dann ungefähr 33.000,- sein.

    Bin selbst mal gespannt, hatte diese Berechnung gar nicht mitbekommen.

  • Saisonstart 110


    Platz 1 40.979€ (Magnus Carlsen, Die Besten)

    Platz 100 29.281€ (Gina DelaReign, TTC Hempel)


    86 Spieler über 30.000€


    Wer möchte den Durchschnitt der Top 100 ausrechnen? ;)


    Interessant an der Top 10: Gleich 5 Spieler sind nicht durchgängig in der 1. Bundesliga entwickelt worden, haben teilweise sogar mehr Zeit in anderen Ligen verbracht. In der Top 20 sind es insgesamt sogar schon 11 Spieler.

  • Danke, hast du manuell jeden Wert in den Taschenrechner getippt oder gibt es da eine schnellere Möglichkeit das auszurechnen?


    Auf jeden Fall mal interessant das zu beobachten und zu schauen, wo die Reise hingeht.


    Ist bald jeder Spieler der Top 100 mind. 30.000€ wert? Können wir den Durchschnitt noch Richtung 34.000€ anheben? Oder kratzen wir schon am Maximum?


    Sehr interessant wäre natürlich auch eine Alltime Liste mit den Rekordwerten aber das lässt sich rückwirkend wohl nicht mehr bewerkstelligen. Fischer hatte zum Saisonstart 107 einen Wert von 41.478€; ich glaube Brannon lag mal knapp über 42.000€. Damit dürfte er zumindest der wertvollste Spieler der jüngeren Vergangenheit sein. Wie es früher bei den Topspielern von Litze und Hitachi aussah, weiß ich nicht aber vor der Umstellung der Trainereffizienz dürften eigentlich einige Spieler die 41.000€ geknackt haben :/

  • hast du manuell jeden Wert in den Taschenrechner getippt

    Dann würde ich es ganz sicher nicht ausrechnen. :)


    Sehr interessant wäre natürlich auch eine Alltime Liste mit den Rekordwerten aber das lässt sich rückwirkend wohl nicht mehr bewerkstelligen. Fischer hatte zum Saisonstart 107 einen Wert von 41.478€; ich glaube Brannon lag mal knapp über 42.000€.:/

    Brannon hatte seinen Peak bei 42.602,- in Saison 103 vor dem 1. Spieltag. Wobei sich das ja nach jedem FS ändert und ich nur einen Wert von diesem Tag habe, aber die Änderungen nach FS sind wohl vernachlässigbar. Currier hat die 42' nicht ganz geschafft, da waren es eine Saison vorher 41.812,- Euro.




    Kann zwar dieser Statistik jetzt keine wirkliche Aussagekraft entnehmen, aber das sind mal von den ersten zwei Ligen, die Teams mit ihrer Anzahl Spieler in den Top 100, dem Gesamtwert dieser Spieler und dem daraus resultierendem Durchschnitt. Vielleicht findet jemand etwas Interessantes dabei heraus :)


    Die Besten 4 157.252 39.313
    4711 Allstars 2 70.884 35.442
    Unterfranken-Family 3 110.100 36.700
    TTC Winkhausen 4 132.782 33.196
    DJK Rogitinperge II 5 158.165 31.633
    TTV Casino 3 98.495 32.832
    Die Zweitbesten 2 70.919 35.460
    TV Bad Fredeburg 3 104.788 34.929
    Preussen Hameln 07 3 92.596 30.865
    neuwiealt 3 109.347 36.449
    SSV Jahn Regensburg 3 98.684 32.895
    Pipo Deutz 3 100.019 33.340
    DieWitlers 2 73.421 36.711
    SV Motor WLG 4 139.677 34.919
    Team des Jahres 4 122.626 30.657
    TSC Fischbeck 2 64.037 32.019
    Lions 1 29.574 29.574
    Speedlions 0 0 0
    Ruedi TT 3 90.591 30.197
    TTC Gedankentausch 1 38.980 38.980
    Team LTV 1 31.606 31.606
    TSV Bemerode 2 63.795 31.898
    DJK Rogitinperge 2 66.213 33.107
    TTV GoldenGate 3 93.118 31.039
    TTC Henneckenbruch 3 93.607 31.202
    TT Gurken 3 92.534 30.845
    Team Lippstadt 1 33.812 33.812
    SV Sala 2 60.581 30.291
    Mia san Mia 4 138.800 34.700
    SV Sala 2 0 0 0
  • Der Screenshot vom Saisonstart 103 ist hochinteressant. Wenn wir das mit dem Saisonstart 110 vergleichen stellen wir fest:


    Der Topspieler / das Topduo damals war eine Klasse für sich und weiter weg von der Konkurrenz als es heute der Fall ist. Platz 1 und 3 trennten damals ca. 3.500€, heuer sind es 2.000€. Platz 10 hat in sieben Saisons 1.000€ aufgeholt, Platz 50 1.100€


    Allgemein hat fast jeder Platz in den sieben Saisons um ca. 1.000€ zugelegt.

  • Kurz nach Saisonstart 112:


    Platz 1 41.061€ (Magnus Carlsen, Die Besten)

    Platz 100 29.765€ (Autumn Boudreau, TTC Amas RIED)


    96 Spieler über 30.000€


    Saisonstart 110


    Platz 1 40.979€ (Magnus Carlsen, Die Besten)

    Platz 100 29.281€ (Gina DelaReign, TTC Hempel)


    86 Spieler über 30.000€


    Besonders beeindruckend für mich sind Gold (4), Matten (5), Robbins (7), Proppen (10) und Silber (11), die den Großteil ihrer Karriere nicht in der Bundesliga spielten aber dennoch zu den wertvollsten und besten Spielern zählen. Wahrscheinlich gehören auch Best (6) und Gore (9) in diese Aufzählung mit rein. Aber bei den vielen Leihen wollte ich die jeweilige Ligenzugehörigkeit nicht auseinanderklabüsern ;)


    Auf der anderen Seite zeigt es die Grenzen dieser Statistik. Casino, Winkausen, Fredeburg, Rogitinperge II und die Unterfranken (Brannon außen vor) haben keine extrem wertvollen Spieler, sind aber die Teams, die in den letzten zehn Saisons die meisten Spielzeiten in der Bundesliga hatten.

  • Jep, gehe davon aus, dass Erfahrung/Kondition/Motivation gleich gewichtet wird. Dazu natürlich noch die Fähigkeiten. Eventuell das Talent - keine Ahnung. Es heißt ja bewusst "teuerster" und nicht "bester" Spieler. Wenn man das richtig einordnen kann, ist es sehr interessant. In erster Linie natürlich der Gesamttrend, der klar nach oben zeigt. Scheint ja nichtmehr lange zu dauern, und die Top 100 ist durchgehend mindestens 30.000€ wert. Man sieht also, dass entweder mehr Ressourcen zur Verfügung stehen als früher oder das es mehr aktive Spitzenmanager als früher gibt. Oder beides. Jedenfalls eine tolle Entwicklung

  • Meiner Meinung nach ist auch die Änderung bei der Taktik ein Grund für den Zuwachs bei den Marktwerten.

    Dadurch haben doch einige mit Allroundern oder Abwehrspielern getestet, wo man leichter Kondition sparen kann und damit den Marktwert steigern kann.


    Es heißt zwar teuerste Spieler, aber sollte sich schon so ein wenig die stärke wieder spiegeln, nichts gegen einen Jessy Gold, viert teuerste Spieler, aber von der stärke gehört er da nicht. Das zeigt das Erfahrung und Skill im Wert deutlich hinter Motivation und Kondition liegt.

    Aber wie schon geschrieben wurde, man muss es halt richtig einordnen können