Dieser Moment wenn...

  • ... man als sehr aktiver Manager kaum noch sinnvolles Schlägermaterial, Personal oder Jugendspieler (zum Geldgenerieren) im Pool findet. Bei den Schlägern ist ganz klar Raginto der Bösewicht ;-). Bei den Jugendspielern ist es aber für mich neu, dass auch hier alles extrem abgegrast wird. So erledigt sich die Jugendgelddruckmaschienerie von ganz alleine.

    Es ist nicht mehr genug Geld im Spiel, die Manager die die Scouts bezahlen müssen können es sich nicht mehr leisten^^

    Ich vermute das aktuell einfach mehr Manager die Taktik fahren, diese Saison ist wirklich wenig los im Pool bisher

  • Schläger bei Raginto jup. Sehe ich aber nicht ein :P


    Schwarzmarkt nein. Das ist für mich ein rotes Tuch. Neben dem Kauf von Spielgeld wird dies wohl früher oder später auch der Grund sein, weswegen ich mich vom Spiel verabschiede.


    Worauf bezieht sich dein zweiter Absatz?

  • Habe ich einen Vorschlag verpasst?

    Ich wohl leider auch. Das jemand stündlich an der F5 Taste hängt kann ja keiner verübeln, wer will das schon machen (abgesehen von der wertvollen Lebenszeit :-)).

    Das nun auch halbwegs bekannt ist wann die Spieler in den Pool kommen, sollte auch klar sein. Das Muster ist nicht neu und wer besser klickt hat eben Glück.

    Ist ja häufig so, dass bei Managerspielen die mit mehr Zeit und den Willen, diese auch im Spiel zu verbringen, vorne dabei sind.

    TTC Wedemark 16

    TTC MAPAG 18


    Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die

    Intelligenten voller Zweifel sind!

  • Ich wohl leider auch. Das jemand stündlich an der F5 Taste hängt kann ja keiner verübeln, wer will das schon machen (abgesehen von der wertvollen Lebenszeit :-)).

    Das nun auch halbwegs bekannt ist wann die Spieler in den Pool kommen, sollte auch klar sein. Das Muster ist nicht neu und wer besser klickt hat eben Glück.

    Ist ja häufig so, dass bei Managerspielen die mit mehr Zeit und den Willen, diese auch im Spiel zu verbringen, vorne dabei sind.

    Die Lösung steckt in deiner Erklärung ;)

  • Ich wohl leider auch. Das jemand stündlich an der F5 Taste hängt kann ja keiner verübeln, wer will das schon machen (abgesehen von der wertvollen Lebenszeit :-)).

    Das nun auch halbwegs bekannt ist wann die Spieler in den Pool kommen, sollte auch klar sein. Das Muster ist nicht neu und wer besser klickt hat eben Glück.

    Ist ja häufig so, dass bei Managerspielen die mit mehr Zeit und den Willen, diese auch im Spiel zu verbringen, vorne dabei sind.

    Aus eigener Erfahrung weiß ich ganz sicher, dass die Spieler NICHT oder nicht ausschließlich zur vollen Stunde im Pool auftauchen.

    domac101 hat wahrscheinlich den ganzen Tag F5 gedrückt, als er den Großteil von @Clemz0r 's Spielern aus dem Pool gefischt hat <X


    diese Saison ist wirklich wenig los im Pool bisher

    Es gibt aber auch immer mehr Manager, die erstens im Pool nachsehen und vom Gefühl her auch weniger, die die hochtalentierten 10 Jährigen wegschmeißen.

  • Schläger bei Raginto jup. Sehe ich aber nicht ein

    Ich auch nicht. Die Preise sind einfach unverschämt. Aber wenn die ganzen Dussel hier trotzdem kaufen, kann er diese Preise ja leider weiterhin aufrufen.

    Allerdings sollten seine Käufer vielleicht mal darüber nachdenken, wieviel Geld ihr in Raginto 's Kasse spült und dass ihr ihn damit auch immer stärker macht. Mehr Geld = bessere Möglichkeiten die Spieler auszubilden. Seine Spieler haben hier schon so manchen das Fürchten gelehrt.

    Beläge aus dem Pool zu fischen ist immer noch möglich und die kommen nun wirklich immer zur vollen Stunde (wenn sie kommen)

  • Ich persönlich war noch nie ein Freund von diesem kaufen nur um es mit Gewinn wieder zu verkaufen, weshalb ich nichts dagegen hätte die schlägerauktion ganz abzuschaffen und beim Personal eine Sperre von einer Saison einzuführen.


    noch fairer wäre es allerdings wenn man sowohl Material als auch Schläger ähnlich aufbaut wie den Sponsoren Bereich. Heißt jeder bekommt sein eigenes Angebot, z.B. 10 Hölzer, 10 Beläge und 10 Personal von jeder Sorte.

    Im Personalbereich könnte man dann ähnliche Einstellung wie beim scoutskilling machten, heißt für eine Gebühr kann man dann die Wahrscheinlichkeit von alter und Fähigkeiten etwas erhöhen.

  • Ich persönlich war noch nie ein Freund von diesem kaufen nur um es mit Gewinn wieder zu verkaufen, weshalb ich nichts dagegen hätte die schlägerauktion ganz abzuschaffen und beim Personal eine Sperre von einer Saison einzuführen.


    noch fairer wäre es allerdings wenn man sowohl Material als auch Schläger ähnlich aufbaut wie den Sponsoren Bereich. Heißt jeder bekommt sein eigenes Angebot, z.B. 10 Hölzer, 10 Beläge und 10 Personal von jeder Sorte.

    Im Personalbereich könnte man dann ähnliche Einstellung wie beim scoutskilling machten, heißt für eine Gebühr kann man dann die Wahrscheinlichkeit von alter und Fähigkeiten etwas erhöhen.

    Gute Ansätze/Vorschläge , wobei ich inzwischen kritisch bin was die Vorteile vom z.B. Skilling angeht. Ist eben Erfahrungssache und zum wiederholten Mal schneidet im Vergleich meine Gurkentruppe dabei viel besser ab , ohne Skilling und mit nicht einmal der Hälfte an Fähigkeit und viele Klassen tiefer :-)

    Dennoch werde ich Anfang nächster Saison erneut das Skilling nutzen, irgendwann klappt auch das bestimmt wieder :-)


    Wenn jeder die identischen Chancen hat sich Material zu beschaffen, wäre es eine Bereicherung. Ebenso sollte das Einstellen in den Pool noch undurchsichtiger werden, dann muss man tatsächlich die Fingerkuppen wund kloppen und den ganzen Tag online sein.

    Das schafft auch jemand mit viel Tagesfreizeit dann nicht mehr.

    TTC Wedemark 16

    TTC MAPAG 18


    Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die

    Intelligenten voller Zweifel sind!

  • Ich finde das System des Pools bei Belägen einfach unangebracht.

    Wenn ich neue Beläge brauche, gehe ich in den Laden (oder Internet) und kaufe mir welche.

    Bei Personal ist der Pool logisch, da es jeden Trainer nur einmal gibt und dieser auf dem freien

    Markt erhältlich ist. Allerdings sollte es Verträge zwischen Verein und Trainer geben, die eine Vertragslaufzeit enthalten.

    Hierbei könnte es entweder eine fixe Mindestvertragslaufzeit geben oder aber eine flexible.

    Bei der flexiblen Variante, die natürlich etwas aufwendiger ist, könnte man den Kaufpreis an die Vertragsdauer

    anpassen. Zum Beispiel kurze Vertragsdauer = höherer Kaufpreis / Lohn und lange Vertragsdauer = niedrigerer Kaufpreis / Lohn.

    Nach Ablauf der Vertragsdauer (am Besten zum jeweiligen Saisonende) kann der Trainer ohne Gebühr verkauft werden.

    Verkauft man ihn vor Ablauf des Vertrages, wird eine Gebühr (Abfindung) fällig, die ins System abfließt.

    Nach Ablauf der Vertragslaufzeit muss natürlich ein neuer Vertrag ausgehandelt werden, wobei ich hier sagen würde,

    dass der aktuelle Besitzer lediglich die neue Laufzeit und den damit verbundenen Lohn auswählt.

    Vergisst er dies aber, so wandert der Trainer zum folgenden Saisonbeginn in den Pool.


    Bei der einfachen Variante würde ich lediglich eine Sperre / Mindestvertragslaufzeit von einer vollen Saison + dem Rest der laufenden

    Saison vorschlagen. Verkauft man den Trainer innerhalb dieser Vertragslaufzeit, muss man eine Abfindung zahlen, die ins System

    abließt.


    Die Abfindung könnte bei einem Drittel bis Hälfte des Marktwertes liegen.

  • Tolle Vorschläge !


    Auch ich würde es begrüßen, wenn der Pool beim Material und dem Personal tatsächlich völlig zufällig wäre.


    Auch die Idee mit dem Materialeinkauf finde ich interessant, vermutlich etwas aufwendig in der Umsetzung.


    Innerhalb einer Woche z.B. mit einer total zufälligen Uhrzeit.........dann macht sich sicher keiner die Mühe 24 Stunden F5 zu tippen :-)


    Wenn doch, dann hat er es auch verdient ^^

    TTC Wedemark 16

    TTC MAPAG 18


    Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die

    Intelligenten voller Zweifel sind!