Spielerverschiebungen im Dreieckshandel

  • Alle die dieser Aktion "die Unterstützung verweigern" oder als "moralisch verwerflich" ansehen sehe ich ein bissl als Moralapostel.

    Selbst tätigen hier fast alle 1./2.-Ligisten Leihgeschäfte mit ihren Jugendspielern bzw. bei gerade nicht benötigten Erwachsenen, anders wäre es auch nicht möglich erfolgreich in den ersten beiden Ligen zu sein.

  • Alle die dieser Aktion "die Unterstützung verweigern" oder als "moralisch verwerflich" ansehen sehe ich ein bissl als Moralapostel.

    Selbst tätigen hier fast alle 1./2.-Ligisten Leihgeschäfte mit ihren Jugendspielern bzw. bei gerade nicht benötigten Erwachsenen, anders wäre es auch nicht möglich erfolgreich in den ersten beiden Ligen zu sein.

    Ich frage mich gerade ob du überhaupt versteht was uns so missfällt, Denn das ist mit Sicherheit nicht eine mögliche leihe von Pia Pott in die 1.Liga. Sondern wie zwei Manager Geld und Spieler von ihrem einen Team zum anderen "schieben".

    Der beste Spieler von Spielerin Zweitteam spielt jetzt für sein erst Team. Und 125T € von Gedankentausch liegen jetzt bei Gedankenfitness


    Wenn du jetzt das mit verleih Aktionen von anderen Manager gleichsetzt bleibt mir rein rätsel

  • Fakt ist doch, hier wurde die einprogrammierte Sperre von Verkäufen/Leihen zwischen Erst- und Zweitteam einfach ausgehebelt.


    Es gab (und gibt wahrscheinlich immer noch) Manager, die machten das im Verborgenen über den Spielerpool via Zweitaccount. Das ist natürlich streng verboten, wird wohl meistens erkannt und entsprechend geahndet.


    Nur weil es hier für alle sichtbar über die Auktionen und Leihen (und natürlich ohne Zweitaccount, sondern durch zwei "echte" Manager) getätigt wurde, mag es zwar legal sein aber die Praktik als solche, bzw. das Resultat ist ein ähnliches wie das eingangs beschriebene.


    Nicht alles was legal ist, ist legitim. Ich bin weit davon entfernt, solche Konstrukte zu verteufeln, da ich grundsätzlich selbst auch immer erst an mein eigenes Team und dann an den Rest denke. Auch lebt das Spiel von kreativen und cleveren Managern, die fernab der Norm neue Wege finden um erfolgreich zu sein.


    Nur, und das ist doch der Punkt: über Gegenwind der Community sollte man sich nicht wundern, wenn man dubiose Geschäfte tätigt. Das sollte man selbstbewusst abnicken und akzeptieren; denn egal wie man es dreht und wendet, ein Gschmäckle bleibt


    (an der Stelle möchte ich nochmal an die Geschäfte von Cesio erinnern, die unter anderem auch von einem der hier auffälligen Akteure kritisch beäugt wurde ;))

  • Ich möchte nicht streiten.

    Ich möchte aber auch nicht des lieben Friedens willen still sein.


    Wenn andere Manager so gehandelt hätten, gäbe es wohl schon lange eine Riesendiskussion.


    Warum gibt es eigentlich technische Sperren für bestimmte Manger, die nicht miteinander interagieren können/dürfen?

    Warum dürfen Brüder keine Interaktionen miteinander haben, aber Manger die sich verbrüdern dürfen das?

    Spätestens seit Magdeburg kennt man sich persönlich und die "Chemie" scheint zu stimmen.


    Da gibt es ein Team, was nichts anderes tut, als für einen befreundeten Manager Spieler auszubilden.

    Welchen Vorteil hat dabei eigentlich Dieswedel?


    Der Verleih nach unten wurde einst kritisiert und ein Änderung gefordert.

    Die daraufhin erfolgte Änderung, wir hier nahezu in Perfektion genutzt.

    Wer hatte diese Diskussion damals begonnen?

    Welche Variante schadet dem Spiel mehr. Die frühere oder die jetzige?

  • Wurde damals nicht Neuwiealt aufgrund einer Leihe aus der Liga gekegelt ?


    Natürlich ( wenn es so war ) überlegt man dann, was man machen kann.


    Er hat sich was überlegt, und das scheint einigen nicht zu gefallen.


    Ich finde, man darf nicht ausser 8 lassen, dass der Gedankentauscher jetzt einem Aufsteiger Platz macht :-) in Liga 1.


    Nächste Saison wird dann zwar richtig hart... Aber bis dahin fließt noch viel Wasser den Rhein runter.


    Gefühlt sind die Lager ( Clans ) nun deutlich wie nie.


    Ich wollte noch loswerden, dass ich ohne die Verleihänderung niemals nach oben gekommen wäre.


    Danke Wulfman.


    Des weiteren finde ich die Begrenzung der Freundschaftsspiele Super.


    Danke Wulfman

  • Ich habe übrigens noch eine sehr alte "Verleihschuld" zu begleichen. Es gab niemals einen ultimativen Deal und niemals irgendwelche Absprachen, aber für mich ist selbstverständlich, dass ich mich revanchiere, egal was in der Zeit passiert ist und egal ob man sich persönlich gut versteht oder nicht so gut. Nachdem es für mich keine Möglichkeit auf die Meisterschaft mehr gibt, habe ich letzte Saison einen Verleih angeboten.


    Das Viererkonstrukt sehe ich schon seit langer Zeit als grenzwertig an, aber für mich persönlich hatte es nie eine Bedeutung. Sollte es irgendwann nur noch möglich sein mit einem Clan die Meisterschaft zu holen, bin ich gern dabei. Für mich wäre dies sogar ein neuer Reiz. An Ideenreichtum mangelt es mir nicht. Für den TTM glaube ich eher, dass dies nicht so gut ist. Aber das sollen andere entscheiden.


    Ich nehme es wie es kommt. In der Vergangenheit war praktisch jede Änderung für mich persönlich letztlich zum Vorteil, selbst wenn ich diese nicht befürwortet habe. Auch die Einführung des Video-Bonus mit den häufigen Spieleraufwertungen kam für mich genau zu richtigen Zeitpunkt. Dadurch bestand die Möglichkeit, dass mein Team durch einen Lucky Punch gegen Die Besten (ich selbst oder ein anderer) noch eine weitere Meisterschaft holt, die unter normalen Umständen nicht möglich gewesen wäre. Ist nicht so gekommen und das ist letztlich auch gut so. :)


    Ich freue mich übrigens über manche Reaktionen der Community im Spiel. :thumbup:

  • Ist es so rum nun erlaubt? Also den Geldtransfer über einen anderen Manager zu steuern?

    Scheinbar ja. Aber das will ich nicht entscheiden.


    In den AGB steht

    Quote

    - sich der Benutzer durch Absprachen einen unfairen Vorteil verschafft

    Da ist halt die Frage wo unfair anfällt.


    Für mich ist es so lange Jason nicht als Preistreiber "angestellt" war (was ich nicht glaube) alles noch so eben legal. Es hat halt nur einen sehr Faden Beigeschmack

  • Das heißt wenn ich einen Manager finde der mir nen Spieler abkauft und ich den Spieler mit dem Zweitteam leihe und ich für den gleichen Preis nen anderen vergleichbaren Spieler kaufe geht das klar?


    Ok. Klingt erstmal unlogisch im Sinne von


    Zitat

    - sich der Benutzer durch Absprachen einen unfairen Vorteil verschafft


    aber gut zu wissen.


    Hat Jemand gerade auch noch Clangelüste?