Spielerverschiebungen im Dreieckshandel




  • Wenns für marktkonforme Preise geschieht und wenn keine anderen Spieler auf den Spieler scharf sind wird es Stand heute funktionieren...


    Absprache gab es schon immer, es wurden sogar Skillauftragsarbeiten durchgeführt, z.B. 6 jahre Verteidigerausbildung als Jugi und später dann Kauf als 16-Jähriger über den Transfermarkt...

  • in ein paar Saisons wirst du es verstehen :D

    Daraus deute ich das du mit Gedankenfitness oben angreifst. Und wenn ich das richtig deute ist es für mich jetzt doch ein unfairer Vorteil seinem zweiten Team finanziell unter die Arme zu greifen :thumbdown:



    Wenns für marktkonforme Preise geschieht und wenn keine anderen Spieler auf den Spieler scharf sind wird es Stand heute funktionieren...


    Absprache gab es schon immer, es wurden sogar Skillauftragsarbeiten durchgeführt, z.B. 6 jahre Verteidigerausbildung als Jugi und später dann Kauf als 16-Jähriger über den Transfermarkt...


    Auch das zeigt mir wieder du nicht verstehst was uns an diesem Geschäft wirklich ärgert

  • So, erstmal Grundsätzlich bewegen sich viele Manager aus der Spitze oder haben sich in der Vergangenheit im Grenzbereich des Erlaubten bewegt. Die Grenzen werden auch immer wieder ausgetestet was geht und was Wulfman unterbindet. Ist und bleibt alles immer auch ein Spiel wo versucht wird alles rauszuholen was irgendwie möglich ist. Um als Beispiel die Herausforderungen zu nehmen. Glaube 4 Spiele war die Grenze, die eigentlich pro Tag vorgesehen war, die aber nicht funktionierte. Solange uns diese Regel gar nicht bewusst war, kann man immer sagen ok. Dann war uns die Grenze bekannt und mehre Manager (mich eingeschlossen) haben bewusst die Grenze an einigen Tagen überschritten. Ein anderer Spielleiter hätte da eventuell schon sanktioniert.


    Ich für meinen Teil teste die Grenzen spätestens mit Aktivierung des Premiumaccounts bewusst aus. Habe ich mich vorher durch diverse gespielte Premiumvarianten anderer Manager rumgeärgert, suche ich nun selbst nach neuen Möglichkeiten, den Premiumaccount zu nutzen, ohne die alt bekannten Wege zu gehen. Bin aber jederzeit bereit, Änderungen am Spiel zu unterstützen, die die Nachteile von Nichtpremiumusern reduzieren. Solange die Varianten aber offen sind, werde ich sie auch spielen. Kurz nachdem ich mir erstmals ein Premiumaccount geholt habe, bin ich überhaupt erst die neuen Varianten durchgegangen. Die Verleihvariante die den Verleih von 2. zum 1.Team über Dreiecksbeziehung umgeht, ist dabei u.a. neben der Herausforderungsübertragung entstanden. Ich habe dies sowohl indirekt im Forum moniert, als auch direkt Wulfman über diese Variante informiert. Da er diese Variante nicht einschränken bzw. unterbinden wolllte, spiele ich sie nun mit Headcontroller ;-) Damit aber nicht gleich alle denken, dass sie das Nonplusultra ist, sie beinhaltet auch einige Nachteile gegenüber der Variante mit 2 Teams in einer Liga und 2 Jugendlichen plus zwei geliehenen Jugendlichen. Zum einen natürlich, habe ich nicht die Unterstützung bei den Ligaspielen. Kann keine Kondi und Schläger sparen, kann nicht so schön meine Jugendlichen in den Ligaspielen einsätzen (Duell zw. den beiden eigenen Teams), kann mich nicht punktetechnisch untereinander unterstützen. Kann nicht im Abstiegskampf mit meinem besseren Zweitteam alle anderen im Abstiegskamp befindenden Mannschaften mit voller Pulle bearbeiten und umgekehrt, wenn mein besseres Team um den Titel kämpft mit meinem schwächeren Team die stärksten Konkurenten Punkte mausen. Weiterhin ist der Kern des Teams durch die deutlich bessere Erfahrung im Jugendalter im Vergleich stärker. Ich kann ja keine 2 Jugendliche leihen, da ich schon einen Erwachsenen leihe usw.


    Zum Punkt das man sein Zweitteam ausnutzt und benachteiligt, um sein 1 Team zu unterstützen. Darf ich das nicht bzw. wenn nein, wo steht das?

    Eine Gleichberechtigung beider Teams kann ich kaum erkennen bei den mir bekannten Managern.


    Zu den Transfers. Für mich hat sich nicht viel verändert. Hätte aber auch lieber alles so belassen, wie es vorher war. Zum Geld: Ich weiß nicht, ob das überhaupt eine Rolle spielt für Gedankenfitness :P, zumal die Summe des Verkaufs das Gebot des zweithöchsten Bieters wiederspiegelt und es auch so kein unrealistischer Preis für einen Verkauf war. Gedankenfitnes hat also eine realistischen Preis für Pia Pott bekommen und ein realistischen Preis mit Gedankenaustausch für Friedel Best bezahlt. Sehe das Problem nicht wirklich, außer das euch das nicht gefällt.
    Entscheidender sind die Personalstrukturen beim Tausch von Erst- und Zweitteam, die jetzt vermutlich bei Gedankenfitness günstiger für die Jugend sind, als wie mit der zu fördernden Pia.





  • SpielerIn da fällt mir echt nur noch ein Wort für ein und das ist "scheinheilig"


    Du bist immer der erste und lauteste der sich beschwert wenn andere mal eine Lücke/Taktik gefunden hat die du nicht erkannt hast. Siehe hier dein Eingangspost zum abschwächen des Verleihmarktes um nur ein Beispiel zu nennen.

    Bei den Lücken die du dann auch machst lese ich dann aber immer nur


    Sehe das Problem nicht wirklich, außer das euch das nicht gefällt.


    Normalerweise finde ich manche Sachen die mich am Anfang ärgern mit der Zeit weniger Schlimm.

    Dieses mal ist es aber genau umkehrt, je mehr man drüber nachdenkt desto Schlimmer finde ich das ganze.


    Wenn das jetzt zur Praxis wird, werden die Preise auf dem Transfermarkt bald explodieren, aber nur wenn man sich im Team zusammen tut und sich dann gegenseitig die Spieler abkauft.

    Manager die ehrlich versuchen Spieler zu kaufen, wie bei euren Geschäften Jason bleiben auf der Strecke.


    Ich habe mich jetzt über das Geschäft bei Wulfman beschwert und ich kann nur für mich hoffen das hier eine Bestrafung, wie auch immer die aussieht passiert, weil diese praxis sonst demnächst sehr oft gemacht wird

  • Auch wenn ich hier befangen bin, bedenke deine Wortwahl, denn ansonsten greife ich auch irgendwann bei deinen Beiträgen ein. Die sind nämlich, ohne jetzt auf deine Intention einzugehen, immer giftig bzw. für mich auch beleidigend, egal ob da jetzt z.B. ein Anführungszeichen genutzt wird.


    Kannst dich gerne beschweren bei Wulfman, ist dein gutes Recht und falls er das auch so sieht, dann ist das halt so. Dann sind wir beim Grenzenausteten zu weit gegangen und das Spiel geht weiter.

  • Ich habe mich jetzt über das Geschäft bei Wulfman beschwert und ich kann nur für mich hoffen das hier eine Bestrafung, wie auch immer die aussieht passiert, weil diese praxis sonst demnächst sehr oft gemacht wird



    achnee, wenn wir jetzt mit Ankacken anfangen dann bitte gleich richtig:


    Wulfman , hiermit beantrage ich die Sperrung von gefühlt 50% aller User, da gegen die AGB $4 Namensrechte verstoßen werden, siehe aktuell z.B. bei User ach_ja beim Spieler "Luke Boll"


    (4) Namensrechte dürfen nicht verletzt werden! Es ist nicht gestattet Vereinsnamen, Vereinslogos und Spielernamen aus der ersten und zweiten Tischtennis Bundesliga bzw. weltweit bekannten Vereinen und Spielern zu verwenden. Dies gilt auch für den Fall, dass lediglich der Nachname eines Spielers übereinstimmt und nur der Vorname ausgetauscht wird. Weiterhin sind auch abgewandelte Nachnamen der oben genannten Spieler nicht zulässig, solange erkennbar ist, um welchen Spieler es sich handeln soll. Bei Zuwiderhandlung wird der Benutzer vom Spiel ausgeschlossen. Sollten durch die Missachtung dieser Regel Kosten für den Betreiber des Tischtennis-Managers entstehen, so hat der Inhaber des Accounts für diese aufzukommen!


    :D8o=O;)

  • Es gib hier wie (fast) immer 2 Meinungen und welche nun richtig ist MUSS in meinen Augen jetzt Wulfman entscheiden.

    Ich vertrete auch das Lager das es einen blöden Beigeschmack hat und bestimmt so nicht gedacht ist aber sollte Wulfman das absegnen ist daran (zu meinem Bedauern) nichts auszusetzen.


    Die Gefahr das es Nachahmer gibt ist aber denke ich nicht von der Hand zu weisen und je nach "Cleverness" der Nachahmer könnte das das Spiel sehr beeinflussen.


    Ist natürlich nur meine persönliche Meinung, die soll sich auch

  • Uiuiui. Ein Kampf mit harten Bandagen...


    ☆lege mich mit Popcorn auf die Couch und schaue gebannt zu☆

    Vereine:

    Evil Empire

    Evil Empire II

    Herausforderungen sind immer willkommen.

    Für tolle Schläger schaut mal bei den Auktionen rein oder schreibt mich an.


    ☆ Peace ☆

  • Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich nun machen soll. Es ist unsauber, aber auch nicht wirklich Cheaten. Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

  • Wenn du das ernst meinst und nicht nur vom Thema ablenken willst, nenne ich meine Spieler gerne um.

    Aber hier wieder so vom eigentlichen Thema ablenken finde ich :thumbdown:



    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich nun machen soll. Es ist unsauber, aber auch nicht wirklich Cheaten. Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

    Wenn du Nachahmer vermeiden willst, sollte es eine Verwarnung oder eine sehr milde Strafen geben. Mit der Info das zukünftige Fälle härter bestraft werden.

    Von einer harten Strafe würde ich aktuell absehen

  • Vorschlag: kannst Dieswedel gerne den Differenzbetrag vom Konto abziehen zw. Gebot von Gedankentausch und dem zweitbesten Angebot. Das wäre der Preis, den ich eingenommen hätte, wenn Headcontroller nicht geboten hätte. Es geht ja anscheinend um die Geldsumme, obwohl beide Spieler ihr Geld Wert waren.

  • Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich nun machen soll. Es ist unsauber, aber auch nicht wirklich Cheaten. Was würdet ihr an meiner Stelle tun?


    Grundsätzlich wäre das Rückgängig machen ohne weitere Sanktionen eine Option, das Problem ist aber da es wie erwähnt nicht unter Cheaten läuft und beide evtl. eine weitreichende Strategie dahinter geplant haben dieses nicht ohne weiteres umsetzbar ist.


    Es muss aber auf jeden Fall verhindert werden das es Nachahmer gibt, vor allem das Geld welches von Team 2 auf Team 1 transferiert werden könnte beeinflusst das Spiel langfristiger als ein Spieler der halt mal Gekauft und dann verliehen wird.

  • Es ist eine Nische. Wir hatten schon einige Nischen, die von einem kleinen Teil der User verwendet wurden, um sich Vorteile zu verschaffen.

    Diese Nischen sind nun dicht. SpielerIn und Headcontroller machen nichts, was innerhalb der gegebenen Regeln unzulässig wäre und was nicht auch

    Andere tun könnten. Wenn sich zwei Top-Manager zusammentun, wird es halt haarig für die anderen Top-Manager. So wie bei anderen Nischen auch.

    Ich bin in der Regel nicht dafür, findigen Managern die Türe zu schließen. Aber hier sehe ich gerade eine Pia Pot, die das Potenzial hat, weit über F200 zu

    kommen, weil sie jetzt mit F185 zu Dieswedel geschoben wurde, der wahrscheinlich 5 Trainer mit ganz üblen F-Werten alleine für Pia vorhält. Nachdem Pia vermutlich ähnlich viel Aufmerksamkeit bei Headcontroller genießen konnte. Hier entstehen in der Zusammenarbeit der beiden Manager alle paar Jahre ein absoluter Top-Spieler, der alles in Grund und Boden spielen wird. Vor Allem, nachdem andere mächtige Nischen geschlossen wurden.


    Man kann diese Nische halbwegs schließen, indem man diese Dreiecksgeschäfte unterbindet. Ein Spieler, den ein Manager verkauft hat, darf nie wieder zu diesem Manager zurückkehren. Weder über Kauf, noch über Leihe. Dann wäre zwar immer noch Zusammenarbeit möglich über den Transfermarkt, aber da kann ja auch jeder dazwischen funken. Es sei denn, das Geschäft läuft über Mondpreise. 150.000 von Manager 1 zu Manager 2 und ein paar Saisons später mit einem anderen Spieler die 150.000 zurück. Bei solchen Beträgen funkt niemand dazwischen.


    Eine weitere Hürde könnte sein, dass man nie einen Spieler kaufen darf, den man mal geliehen hatte.


    NACHTRAG: Diese Aktion würde ich nicht sanktionieren. Dafür gibt es keinen Grund, denn jeder hat sich an die Regeln gehalten. Wenn, dann nur die Lücke schließen, z. B. über die von mir genannten Maßnahmen. Ich bin ja schon gespannt, wie hoch Pia gehen kann. Kreidorn wird Augen machen... :)

  • SpielerIn


    Es geht doch eher darum, dass dein Zweitteam die letzten Jahre nichts anderes tat als mithilfe von Headcontroller den 5. wertvollsten Spieler auszubilden und dieser jetzt von heute auf morgen bei deinem Erstteam spielt.


    Wulfman hat sich mit der einprogrammierten Spielerverschiebungssperre von Zweit zu Erstteam und anders rum schon was gedacht. Ihr habt die einfach auf clevere (manche würden sagen dreiste) Weise ausgehebelt.


    Stell dir mal vor der Serienmeister in der Bundesliga müsste seine neuen Spieler nicht mehr selbst ausbilden, könnte immer mit einem kleinen Kader von 3-4 Erwachsenen auf ihrem Zenit spielen und würde die 10-20-jährigen von seinem Zweitteam entwickeln lassen und sie dann, sobald sie ihren Peak erreicht haben, durch so ein Konstrukt zum Erstteam schicken. Wo kämen wir da hin? Die eigentliche Spielmechanik wäre dadurch zerstört

  • Und das beste ist noch, dass neuwiealt der Spieler Friedel Best keinen Cent gekostet hat und selbst Dieswedel bei plus/minus Null raus kommt und jetzt statt Best Pott weiterentwickeln kann, der durch so ein krummes Ding vielleicht auch in drei Jahren bei neuwiealt landet und schwuppsdiwupps ein Topteam aus der Retorte entstanden wäre

  • Man stelle sich mal vor, Unterfranken hätte das so mit Probst gemacht, während Currier, Brannon und Stanton alles in Grund und Boden spielten. Oder ich mit Carlsen während ich mich mit Mittelfeldplätzen zufrieden gab. Oder jetzt aktuell mit Lasker, da ich schon mit Keres/Fischer/Carlsen eine starke Top 3 habe. Lasker wird vom Zweitteam mit 5:1 ausgebildet und McQueen spielt stattdessen die letzten Saisons bei den Besten.


    Da wäre das Geschrei (zu Recht) groß gewesen und SpielerIn wäre wahrscheinlich der erste gewesen, der das im Forum moniert hätte

  • Es geht hier um viel mehr!


    Die ganze Aktion hat auf jeden Fall die Bundesliga bzw. den gesamten TTM ordentlich durchgeschüttelt und hat

    auch eine gewisse Achtung bzw. Applaus verdient.


    Ich finde auch, dass die beiden dafür NICHT bestraft werden dürfen!


    Dennoch! Moralisch empfinde ich diese Vorgehensweise eher verwerflich. Ich persönlich bin schon

    darauf angesprochen worden, diese Praktik nachzuahmen und habe mir heute Nacht den Kopf zerbrochen,

    ob ich das möchte oder nicht. Ich möchte es eigentlich nicht! Es wäre mir lieber, wenn diese Methode

    unterbunden würde, da so eine winkeladvokatistische Art und Weise nicht zu mir passt.


    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich nun machen soll. Es ist unsauber, aber auch nicht wirklich Cheaten. Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

    Das musst du schon selber wissen.

    Es ist dein Spiel. Du bist die Seele und der oberste Richter.

    Du prägst/steuerst den Charakter des Spiels.


    Was mir allerdings richtig gegen den Strich geht, ist diese Ungleichbehandlung.

    Warum dürfen Bekannte/Freunde solche Clans bilden aber Verwandte bzw. in einem

    Haushalt lebende nicht?

    Entweder alle oder keiner.

  • Die einfachste Möglichkeit wäre übrigens, gerade gekaufte Spieler für einen Zeitraum X nicht verleihen zu können. Das würde zumindest verhindern, dass ein reiches Team einen starken Spieler nur zum Zwecke kauft, ihn direkt an ein befreundetes Team zu verleihen

  • Und das beste ist noch, dass neuwiealt der Spieler Friedel Best keinen Cent gekostet hat und selbst Dieswedel bei plus/minus Null raus kommt und jetzt statt Best Pott weiterentwickeln kann, der durch so ein krummes Ding vielleicht auch in drei Jahren bei neuwiealt landet und schwuppsdiwupps ein Topteam aus der Retorte entstanden wäre

    Ich gehe davon aus, dass das der Plan ist/war... ein pfiffiger Plan.


    Aber auch äußerst grenzwertig und da ihr beide SpielerIn und Headcontroller nicht blöd seid,

    finde ich es gegenüber dem Rest der Kommunity schon etwas anmaßend, hier so zu tun,

    als wäre alles koscher. Vor allem von jemandem wie dir SpielerIn , die sich auch gerne beschwert, wenn sie

    sich übervorteilt fühlt, erwarte ich eigentlich eher ein kleines Einlenken, anstatt ach_ja zu bedrohen,

    weil er die Dinge beim Namen nennt.

    Ich behaupte, niemand wäre euch böse, wenn ihr eine gewisse Fragwürdigkeit einfach zugeben würdet!

    Aber dann wäre es auch gut und Schwamm drüber, Mund abputzen und sehen, wie es in der Zukunft weitergehen soll.