Wechsel von Siegprämie auf Punktprämie

  • Die Idee ist das man statt Siegprämie eine Punkteprämie einführt.

    Dadurch bekommen auch unentschieden einen leicht höheren Stellenwert und die Prämie wäre etwas Leistungsorientierter als bisher.


    Als Höhe der Punktprämie könnte die Hälfte der aktuellen Siegprämie gewählt werden (ungerade Zahlen abgerundet).

  • Sehr schöne Idee. Ein Remis ist auch eine gute Leistung und es kommt nichts.

    Bei einer Punkteprämie könnte man bei vielen Spielen gerechter die Prämien verteilen.

    _--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_


    TTV Casino
    TTV GoldenGate


    -don't feed the trolls-

  • Ich finde aus zwei Gründen die aktuelle Variante besser.


    Wenn bei einem Unentschieden beide Manager was bekommen, schütten wir folglich mehr Geld aus. Nach Videobonus und Speedgameprämienerhöhung wäre das dann die dritte Einnahmensteigerung. Wir machen uns den finanziellen Part halt leichter.


    Spielen viele Manager ja bewusst auf knappe Ergebnisse, um viel Erfahrung zu sammeln. Insbesondere mit dem Einsatz von Jugendspielern, wird gerne auch mal ein 5:5 absichtlich anvisiert, obwohl ein Sieg mit anderer Aufstellung möglich ist. Zusätzlich kann ein angepeiltest 6:4 für die Erfahrung auch schnell mal ein 5:5 werden. Hat seine Berechtigung so zu spielen, würde aber den Nachteil mit der dann zu erwartenden geringeren Siegprämie belassen.

  • Warum sollte man es tun?

    Wem nutzt es? Wem schadet es (naja, immer denen denen es nicht nutzt, zumindest im Verhältnis)?


    Im Fußball hat man extra die 3 Punkte-Regel eingeführt, weil zwei Unentschieden nicht soviel wert sein sollen wie ein Sieg.

    Diesen Gedanken könnte man auch bei der Siegprämie sehen.


    Auf den TTM bezogen ist es wie von SpielerIn geschrieben hat, ein Vorteil für die Teams die nicht in erster Linie auf Erfolg spielen, sondern die gerade ihre Mannschaft aufbauen und auf knappe Ergebnisse spielen, was eben auch mal "schief gehen" kann. Und es wäre z. B. dabei auch ein Vorteil für Teams die nur mit zwei starken Spielern spielen um möglichst viel die schwachen Spieler einzusetzen. Nachteil ist es für die die um die Meisterschaft kämpfen und immer voll pushen müssen bzw. ohnehin immer auf Sieg spielen müssen.


    Die Frage muss doch hier, wie eigentlich immer, lauten: Was will man fördern und warum? Und welche Nachteile gehen damit einher.

    Für mich wäre die Änderung positiv, weil ich für lange Zeit Aufbauarbeit vor mir habe. Trotzdem würde ich nicht einfach dafür stimmen, sondern auch hier ein Abwägung der Vor- und Nachteile erwarten.

  • Da wäre ich doch eher dafür die Siegprämien zu erhöhen, damit das Abschenken eingedämmt wird und mehr um Siege gekämpft wird.


    Aber wie oben schon geschrieben, noch mehr Geld im Spiel verteilen, ist eher kontraproduktiv.


    Ich bin doch immer etwas überrascht, dass "alle" hier schreien, wenn es ums Geld verteilen geht. Mehr Geld macht das Spiel in meinen Augen nicht interessanter.

  • Spielen viele Manager ja bewusst auf knappe Ergebnisse, um viel Erfahrung zu sammeln. Insbesondere mit dem Einsatz von Jugendspielern, wird gerne auch mal ein 5:5 absichtlich anvisiert, obwohl ein Sieg mit anderer Aufstellung möglich ist. Zusätzlich kann ein angepeiltest 6:4 für die Erfahrung auch schnell mal ein 5:5 werden. Hat seine Berechtigung so zu spielen, würde aber den Nachteil mit der dann zu erwartenden geringeren Siegprämie belassen.

    Da stimme ich dir voll zu.

    Aber es gibt ja auch die das andere Beispiel, Spieler die viel investieren um einem Favoriten zu ärgern obwohl sowieso kein Sieg drin ist. Als Beispiel kann man ja gerne die letzten Jahre gegen Unterfranken sehen. Die meisten schenken verlieren 6:0, bekommen genauso viel wie z.B. ich der in den Heimspielen ja auch immer mal wieder ein Punkt geholt habe, und da habe ich schon viel in das Spiel investiert.


    Und ja es kommt mehr Geld ins Spiel, aber um wieviel reden wir. Letzte Saison war das höchste in den ersten drei Ligen bei 5 Unentschieden, wir reden hier also so um die 1000€ für eine Saison, das ist auch schnell weg wenn dafür mehr mit Einsatz spielen.


    Es ist halt ein Thema wo beide Seiten recht haben. Bei mir steht es ungefähr 55:45 für eine Veränderung, also kann ich mit beiden Seiten gut leben.

  • Ich kann auch damit leben sollte die Idee nicht umgesetzt werden, meine Intension war eher das man für unentschieden nicht leer ausgeht.

    Ich muss aber dazu sagen das ich an die absichtlichen 6:4 Ergebnisse nicht gedacht habe (Obwohl ich diese letzte Saison auch ein paar mal versucht habe).


    Wenn man aber jetzt von 18 unentschieden und von 60€ pro Punkt ausgeht (120 Siegprämie heutige Zeit und das hab ich bisher ganz selten in Oberliga / Regionalliga gehabt) dann wären das 1.080€

    Sollte das Mehrgeld so ein Problem darstellen, dann sollte die Idee natürlich nicht umgesetzt werden, ich denke aber wie ach_ja schreibt das das eher unbedeutende Beträge sind.

  • Ich kann auch damit leben sollte die Idee nicht umgesetzt werden, meine Intension war eher das man für unentschieden nicht leer ausgeht.

    Ich muss aber dazu sagen das ich an die absichtlichen 6:4 Ergebnisse nicht gedacht habe (Obwohl ich diese letzte Saison auch ein paar mal versucht habe).


    Wenn man aber jetzt von 18 unentschieden und von 60€ pro Punkt ausgeht (120 Siegprämie heutige Zeit und das hab ich bisher ganz selten in Oberliga / Regionalliga gehabt) dann wären das 1.080€

    Sollte das Mehrgeld so ein Problem darstellen, dann sollte die Idee natürlich nicht umgesetzt werden, ich denke aber wie ach_ja schreibt das das eher unbedeutende Beträge sind.

    Deine Rechnung ist nicht ganz richtig, es gibt drei Sponsoren, von daher muss du deinen Betrag mal 3 nehmen bzw. so 2,5 nehmen, weil man die ersten 5 Spieltage ja nur zwei Sponsoren hat.

    Oder die Punktprämie führt man es nur bei dem Tagessponsor ein

  • Deine Rechnung ist nicht ganz richtig, es gibt drei Sponsoren, von daher muss du deinen Betrag mal 3 nehmen bzw. so 2,5 nehmen, weil man die ersten 5 Spieltage ja nur zwei Sponsoren hat.

    Oder die Punktprämie führt man es nur bei dem Tagessponsor ein


    Stimmt, an den Saisonsponsor und den Tabellenplatzsponsor hatte ich nicht gedacht.

    Wieder ein Beispiel meiner Sponsoren (Das ist denke ich dann eher Mittleres Drittel)


    Tabellenplatz: 35€ * 13 = 455€

    Saison: 51€ * 18 = 918€

    Tages: 60€ * 18 = 1.080€


    Wäre bei 18 Remis, dann 2.453€.


    Ich weiss nicht wie es im Oberhaus aussieht (da die Prämien ja höher sind), aber für mich sind knapp 2.500€ nicht so wenig wie es den Anschein macht.

    Daher müsste man wohl doch etwas an der Schraube drehen um den Vorteil Geld nicht zu groß werden lassen.

  • Ich stehe mal wieder auf dem Schlauch...

    So viele Remis gibt es doch insgesamt gar nicht, eher recht wenig. Spieler zu belohnen, die sich einen Punkt erkämpfen, finde ich gut. Es wurde angedeutet, dass es nur oder oftmals für die Manager gut wäre, die auf Grund der Taktik halt auf ein 5:5 aus sind, aber der vermeintlich schwächere Gegner sollte und würde auch etwas Geld erwirtschaften können.

    Ungefähr gefühlt, würden 3-4 Manager pro Liga ca. max. 600,- in einer Saison mehr einnehmen können. Finde nicht, dass dieses eine Geldschwemme ist, sondern fair, für erbrachte Leistung.

    _--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_


    TTV Casino
    TTV GoldenGate


    -don't feed the trolls-

  • Können wir gerne machen und im Gegenzug dann zum Ausgleich Sondertraining in der 1.Liga auf 450€ und Gehälter für Spitzenspieler um ca. 50€ erhöhen :P

    Von mir aus auch dieses, aber der Sinn erschließt sich mir nicht. Warum ein Gegenpart? Übertrieben geschrieben, können wir auch das Sondertraining in der ersten Liga auch auf 700,-€ schrauben. Oder warum die Gehälter hochschrauben für sog. Spitzenspieler...?(

    _--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_


    TTV Casino
    TTV GoldenGate


    -don't feed the trolls-

  • Ganz einfach weil wir zu viel Geld bekommen. Und zu viel Geld bedeutet, dass man sich nicht zw. verschiedenen Sachen entscheiden muss, sondern einfach alles nimmt. Sondertraing und Spielergehälter sind einfach nur aus dem Ausgabenbereich blindlings rausgegriffen.

  • Okay, schön dass du alles aus der sog. Portokasse zahlen kannst. Ich kämpfe um jeden Taler und kann das nicht.

    Muss mich sehrwohl ständig entscheiden, was ich mir leisen kann. Vieles bleibt leider auf der Strecke.

    Die kleinen Mehreinnahmen, würden das sicher nicht ändern. Schon gar nicht, wenn es sich um Summen wie ca. 600,- handelt. Aber fair wäre es.;)

    _--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_


    TTV Casino
    TTV GoldenGate


    -don't feed the trolls-

  • Ich finde eher nichts (Sinnvolles) mehr, was ich mir fürs Geld kaufen könnte.


    Trainerplätze sind alle belegt, Transferauktionen darf ich nicht mitspielen, Personal gegen jüngeres tauschen geht auch nicht, weil es keine Trainer im Pool gibt und vernüftiges Schlägermaterial gibt es im Pool auch so gut wie nichts mehr.


    Edit: Geht mir übrigens auf beiden Servern so.

  • Ich finde eher nichts (Sinnvolles) mehr, was ich mir fürs Geld kaufen könnte.


    Trainerplätze sind alle belegt, Transferauktionen darf ich nicht mitspielen, Personal gegen jüngeres tauschen geht auch nicht, weil es keine Trainer im Pool gibt und vernüftiges Schlägermaterial gibt es im Pool auch so gut wie nichts mehr.


    Edit: Geht mir übrigens auf beiden Servern so.

    wenn man einmal alles hat...mir geht es wie Vegas...ich muss mir schon überlegen was ich mir leisten kann und was eben nicht...