Scout Skilling

  • Irgendwie keine so richtig spaßige Angelegenheit. Hoffe sehr, dass das Scoutscilling hier wirklich eine sehr deutliche Bereicherung im Spiel bringen wird.

    Andererseits ist wird es dann aber auch schwieriger sich abzuheben, wenn durch das Scoutskilling jeder 10 Jährige mit Talent 40 findet.

    Zumindest die, die sich Scoutskilling überhaupt leisten können. Haben wir eigentlich damals über die Kosten gesprochen?

  • Ich erwarte ehrlich gesagt, dass mit dem Scoutskilling mittelfristig die Anzahl 10-jähriger (auch mit gutem Talent) wieder steigt. Wenn jemand seinen Scout teuer ausbildet, wird er ihn möglicherweise auch in Zeiten behalten, in denen er keine Jugendliche braucht. Dann landen alle Funde (inkl. Perlen) im Pool.


    ach_ja hat da ja einen sinnvollen Vorschlag gemacht dahingehend, Scouts pausieren lassen zu können um sie zu parken. Fände ich eine absolut sinnvolle Ergänzung zum Scoutskilling.

  • Andererseits ist wird es dann aber auch schwieriger sich abzuheben, wenn durch das Scoutskilling jeder 10 Jährige mit Talent 40 findet.

    Zumindest die, die sich Scoutskilling überhaupt leisten können. Haben wir eigentlich damals über die Kosten gesprochen?

    Ich hatte irgendwo mal eine Idee als Gag geschrieben und fands später gar nicht mal so schlecht:


    Dabei würde ein 10-jähriger den man morgen haben will mit Talent 40 130.000,- Euro kosten, einer mit Talent 20 "nur" 50'. Kann man sich dann überlegen oder eben warten, dann wirds billiger (oder weiter wie bisher Scouten und im Pool suchen).


    Idee:

    - man "bestellt" einen 10-jährigen für 5.000,- Euro. Diesen bekommt man jedoch erst in 10 Saisons und er hat Talent 10.

    - für jeden Talentpunkt mehr, zahlt man 2.000,- Euro zusätzlich, ein Jugendlicher mit Talent 40, den man in 10 Saisons bekommt kostet also 65'

    - für jede Saison, die man den Jugendlichen eher möchte, zahlt man 10% zusätzlich, also 10 Saisons eher (sprich morgen) 100% Zuschlag, bzw. das Doppelte.

    - Bezahlung erfolgt in täglich gleichen Raten. Falls man es sich anders überlegt, ist dies möglich und bekommt man z.B. 50% der bereits gezahlten Raten zurück


    So kann sie wohl niemand nur Jugendliche Talent 40 leisten und man kann sich entscheiden, lieber einen mit 40 oder zwei mit weniger Talent. Außerdem muss man sehr langfristig planen (oder mehr zahlen). Mal als Grundidee, aber könnte schon so funktionieren und es würden sich (zumindest für mich :)) sehr interessante strategische Varianten ergeben.

  • Ich Stelle mir das Scoutskilling so vor:


    Für einen Echtgeldbetrag zwischen 10 und 20 Euro kann man den Talentwert des Spielers etwas erhöhen.


    Aus Spielern mit Talent 11 bis 19 würde ich maximal + 10 gut finden.

    Für Spieler mit Talent 20 bis 29 gerne nur +5

    Für Spieler mit Talent über 30 höchstens + 2 oder 3 Talent.


    Wäre doch "megalangweilig" wenn wir alle dann mit 40 igern spielen...


    Oder sie uns theoretisch kaufen könnten, finde ich.


    Am ersten Tag, wenn der neue Jugi gescouted wird darf/muss man sich entscheiden.


    Ich bin auch sehr gespannt wie es schlußendlich wird und freue mich richtig darauf.

  • Keine Ahnung, wie sich Wulfman das vorgestellt hat.

    Ich hab mir das so vorgestellt, dass ein Scout, ähnlich wie die Spieler, mit jedem gescouteten Jugendspieler

    einen Erfahrungszuwachs bekommt. Mit steigender Erfahrung wächst dann die Wahrscheinlichkeit, dass

    der Scout jüngere und talentiertere Spieler findet.

    Alternativ könnte man bei dem Erfahrungszuwachs auch durch Lehrgänge nachhelfen.

    Den Talentwert der Jugendlichen direkt mit Geld beeinflussen zu können, finde ich generell nicht gut.

    In der echten Welt kann ich mir Talent ja auch nicht einfach "basteln" (zumindest noch nicht) und somit

    finde ich, dass der Zufall hier schon noch mitspielen sollte und durch das Skilling lediglich die Wahrscheinlichkeit erhöht

    werden sollte, einen jüngeren Spieler mit höheren Talentwerten zu finden.

  • Sehr spannend dieses Thema mit den Jugis. Einfach im Pool finden, wer halt viel Zeit hat, finde ich unglücklich. Ebenso wer viel Geld hat und raushauen, genauso blöd.

    Meine Idee, vielleicht Aufwertungen für Manager mit guter Jugendarbeit. Hierbei nicht unbedingt die erreichten Platzierungen, eher in Richtung Einsätze bei Turnieren oder bei den Freundschaftsspielen. Oder gegebenes Training usw...

    _--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_


    TTV Casino
    TTV GoldenGate


    -don't feed the trolls-

  • LasVegas wrote:

    Meine Idee, vielleicht Aufwertungen für Manager mit guter Jugendarbeit. Hierbei nicht unbedingt die erreichten Platzierungen, eher in Richtung Einsätze bei Turnieren oder bei den Freundschaftsspielen. Oder gegebenes Training usw...

    Dagegen, weil es unteranderem die 1-Jugendspielervariante weiter ins Aus drängt und allgemein je nach Umsetzung die Varianz im Spiel reduziert.


    Ich wäre für eine Variante, die unabhängig und ohne Einfluss vom bisher Gespielten ist und gleichzeitig ordentlich Spielgeld kostet. Komplett planbares Supertalent würde ich dabei aber eher ablehnen.


    Vielleicht ein "Talentsteigerungslehrgang" mit Timo Boll ;)

  • Ich habe mir das Feature so vorgestellt:


    Das Scout Skilling Feature soll die Werte der jungen Spieler beeinflussen, die ein Scout findet. Nicht die Wahrscheinlichkeit, die liegt ja in seinen Fähigkeiten.


    Dabei soll es folgende beeinflussbare Möglichkeiten geben:

    • Alter
    • Talent
    • Fähigkeiten


    Jede dieser Möglichkeiten kann bis maximal 6 Stufen ausgebaut werden, dabei bekommt man 2 Stufen pro ausgebaute Hallenstufe seiner Halle. Jeder Stufenausbau verursacht tägliche Kosten in Höhe von pauschal 100,- Euro pro Tag


    Beispiel:

    Hat man die sehr kleine Halle (Starthalle), kann man maximal 2 Stufen ausbauen. Besitzt man die größte Halle, kann man maximal 12 Stufen ausbauen, mehr geht nicht.


    Jede Stufe soll die Wahrscheinlichkeit beeinflussen, wie sich die Werte verbessern, also


    Alter = je mehr Stufen, desto jünger

    Talent = je mehr Stufen, desto größer

    Fähigkeiten = je mehr Stufen, desto mehr

  • Ja es verändern sich nur die Wahrscheinlichkeiten. Ich tue mir als Nichtprogrammierer schwer es fließend auszudrücken. Es soll ungefähr so aussehen:


    Stufe 0

    10J => 16,66%

    11J => 16,66%

    12J => 16,66%

    13J => 16,66%

    14J => 16,66%

    15J => 16,66%


    Stufe 1

    10J => 18,66%

    11J => 17,66%

    12J => 16,66%

    13J => 16,66%

    14J => 15,66%

    15J => 14,66%


    Stufe 2

    10J => 20,66%

    11J => 18,66%

    12J => 16,66%

    13J => 16,66%

    14J => 14,66%

    15J => 12,66%


    Stufe 3

    10J => 22,66%

    11J => 19,66%

    12J => 16,66%

    13J => 16,66%

    14J => 13,66%

    15J => 10,66%


    Stufe 4

    10J => 24,66%

    11J => 20,66%

    12J => 16,66%

    13J => 16,66%

    14J => 12,66%

    15J => 8,66%


    Stufe 5

    10J => 26,66%

    11J => 21,66%

    12J => 16,66%

    13J => 16,66%

    14J => 11,66%

    15J => 6,66%


    Stufe 6

    10J => 28,66%

    11J => 22,66%

    12J => 16,66%

    13J => 16,66%

    14J => 10,66%

    15J => 4,66%



    Was den pauschalen Preis von 100,- angeht, der ist eventuell etwas zu hoch angesetzt, da bin ich für Vorschläge offen.

  • Jeder Stufenausbau verursacht tägliche Kosten in Höhe von pauschal 100,- Euro pro Tag (inc.const)

    Hab ich glatt drüber weggeguckt ... finde ich sogar sehr hoch =O

    Wenn ich das richtig verstehe, könnte man das Skilling ja im Grunde als Ausbaustufe der Halle zu sehen.

    Je höher die Ausbaustufe, desto höher die Instandhaltungskosten aber im Gegenzug sind ja auch die Einnahmen höher.

    Wenn ich jetzt das höchstmögliche Skilling erreicht hätte, müsste ich ja 1200€/Tag allein dafür bezahlen.

    Finde ich viel zu hoch. Wobei sich die Frage stellt, ob diese Kosten nur anfallen, wenn ich gerade Scouts eingestellt

    habe oder ob diese Kosten auch weiterlaufen, wenn ich gar keine Scouts beschäftige?

  • Also Fähigkeiten würde ich nicht angehen.


    Alter und Talent sind schon Stark genug das man da beeinflussen kann.

    Fähigkeiten skillen sollte man drin lassen. Ist eine gute Idee. Da man ohnehin maximal 12 Stufen skillen kann und dies auch nur theoretisch, es aber 18 mögliche Stufen gibt, soll doch jeder selbst entscheiden, wo er seine Schwerpunkte setzt. Bietet so einfach mehr Variantenreichtum.


    Wenn man zu lange auf einen 10-jährigen gewartet hat und die Alterslücke im Team zu groß ist, könnte man evtl. Fähigkeiten extrem skillen, und dann auch mal einen 11-jährigen nehmen, der schon F >20 hat. Konkret muss man dann natürlich sehen, ob dies taktisch fürs Team überhaupt Sinn macht.


    Idee finde ich super :thumbup:

    Werden alle Scouts gleichermaßen gescillt oder scillt man jeden Scout einzeln. Kann dann jeder Scout theoretisch 12 Stufen gescillt werden oder teilt sich das auch alle Scouts auf und bei 3 Scouts gehen für jeden nur 4 Stufen?


    Sehr wichtig wäre, dass man die Scoutkosten runterfahren kann, wenn man nicht scoutet, also die Scills flexibel buchbar, änderbar und wieder abwählbar sind. Am besten wäre wenn man den Scout in inaktiven Zeiten beurlauben kann und dieser dann z.B. nur 25% "Ruhegehalt" kostet. Etwas ähnliches, dachte ich, hat ach_ja auch mal angedacht.


    Die 100,- Euro erscheinen zu hoch. Konkret kann man aber erst was dazu sagen, wenn es noch etwas klarer ist.


    Aber insgesamt kann diese Idee, das Spiel doch deutlich beleben und dem Scouten einen ganz neuen Sinn geben. :thumbup::)

  • Ja es betrifft alle Scouts zusammen. Diese addieren ja nur ihre Fähigkeiten zusammen, die wiederum die Wahrscheinlichkeiten berechnen einen Jugendspieler zu finden.


  • Ich will diese Einstellungen ständig veränderbar lassen. Also man kann dann jederzeit Stufen rauf oder runterschalten.