Der lange Weg nach oben - Erfahrungsberichte

  • 33 Saisons habe ich mit Pipo Deutz gebraucht, um die erste Bundesliga MIT KOMPLETT EIGENEN SPIELERN zu halten.


    Eigentlich 34 Saisons ... Aber die Einstiegssaison zählt nicht, da hatte ich keinen Einfluss mehr und bin nach dem 12 Spieltag eingestiegen.


    Das sind 660 Kalendertage ...


    Ja - damit ihr aufstrebenden Manager keinen Schock bekommt - ich habe dafür auch Echtgeld eingeworfen, wenn es Mal nicht anders ging ...


    Die ersten 250 Tage aber ohne Echtgeld ;-)


    Und es gibt mit Sicherheit noch Manager, welche wesentlich mehr Geld eingeworfen haben. Einen kenne ich persönlich und bei einem anderen bin ich mir 100% sicher :-)


    Für jeden Manager der dieses Spiel ohne PA und Echtgeld spielt, habe ich einen heiden ( sagt man das so ?) Respekt.


    Das wollte ich an dieser Stelle Mal gesagt haben.


    Wer ist eigentlich der bestplazierteste Manager, welcher NIE einen Cent eingezahlt hat.


    Du bist der King :-) :thumbup:



    Taktische Überlegungen und Bauchgefühl prägten die Anfangsphase ...


    - Na klar kaufe ich mehr Tischtennisplatten und Anzeigetafeln ...


    Die Jungs brauchen ja Platz zum trainieren und den Zuschauern kann ich ja nicht abverlangen mitzuzählen.


    - Ein Trainer muss reichen ...


    Weit unter 100, egal, mehr Geld ist nicht da...


    - Gegen Computergegner reicht ja passiv um zu gewinnen :-)


    Mittelphase ...


    - Ich habe mir 2 Teams mit der Lupe angeschaut und penibel genau beobachtet, was sie so machen...


    - Forumsleserei :-)


    Viele gute Tipps konnte man hier einfach passiv mitlesen :-)


    Am besten ( reflektiert betrachtet ) fände ich ein Beitrag von Headcontroller ,wo er 3-4 Taktiken vorstellt :-)


    Geiler heißer Scheiß war das :-)


    Sportlich wurde es anspruchsvoller aber auch planbarer ( kann auch subjektive Empfindung sein ) ...


    Man hat ziemlich schnell raus, gegen wenn man gewinnen kann und wer einen abschießt...


    Der Heimvorteil ist halt echt ein Brecher :-)


    Zu der Endphase komme ich später, ich habe Hunger :-)

  • Ich hab bislang noch gar nichts auf S1 eingezahlt und das wollte ich auch bewusst hier von Tag 1 an. Ich glaube, in Saison 24 oder so war der 1. Aufstieg in die BuLi. Also an sich definitiv machbar, ganz ohne Geld.

    Ich weiß jetzt zwar nicht, wie du "Geld" hier definierst, also nur der Tausch Echtgeld <=> Spielgeld, oder auch den PA?

    Ich würde es eher so einschätzen:

    Komplett ohne Geldeinsatz kommt man schon ins Oberstübchen. Das halten dort, bzw. sogar die Meisterschaft zu holen ist deutlich schwerer. Da bietet für mich der PA schon relativ hohe Vorteile.

    Das kaufen von Spielgeld sehe ich eigentlich als nicht wirklich notwendig an. In meinen Augen verkürzt das eher nur die Zeit, bis man "Dinge hier erledigen kann", oder halt einen ungünstigen Zeitpunkt erwischt hat / überbrücken muss. Aber das schafft meiner Meinung nach der Kredit (ingame) auch.


    Ich würde auch sagen, sich ganz oben zu halten ist verdammt schwer (bis unmöglich) ohne PA. (maximal vielleicht, wenn man ne neue Lücke entdeckt hat)

    Bei gleichen Bedingungen/Taktiken hat für mich der PA zu viele Vorteile (sportlich und finanziell)

    Ohne Spielgeldkauf aber definitiv machbar.

  • Der kommt am 18 Februar 2020.


    Ein Jahr nach der Anfangs und Mittel-Phase ...


    Henne , schau dir an wie die Topteams arbeiten um daraus Schlüsse für dich zu ziehen :)

  • Okay. Danke für den Tipp. Wie kann ich mir denn ein Bild von der Arbeit der Topteams machen?

    Ich denke, es ist am Anfang gar nicht möglich, die Arbeit der Topteams zu kopieren. Die Möglichkeiten (finanziell, Personalslots, Ausbildungsmöglichleiten) sind dazu in den unteren Ligen einfach nicht vorhanden.


    Verwende daher im Moment nicht allzu viel Zeit auf das Beobachten der Topteams. Erstmal musst Du die Grundlagen des Spiels verstehen. Konzentriere Dich auf folgende Themen (steht alles hier im Forum, aber Fragen werden natürlich trotzdem beantwortet:))

    1. wie stellt man sich finanziell gut auf

    2. Konditionsmanagement

    3. Einflussfaktoren auf Ausbildung der Spieler - Spieler/Trainer Verhältnis, Alter, Talent, etc.

    4. Spielertypen (Angriff, Allround, Defensiv)

    5. Wichtigkeit von Erfahrung und Skills vs. Fähigkeitswerte


    Ist viel Lesearbeit, da die Leute im Forum hierzu mittlerweile viel Wissen zusammengetragen und geteilt haben. Die Suche im Forum nach diesen Infos ist aufwändig, da die Infos recht verteilt sind.


    Was Du jetzt schon beobachten solltest ist, wie die Teams die Spieler ausbilden. Dazu immer mal wieder die teuren Spieler in den Transferauktionen ansehen, da siehst Du im Detail wie die Profis die Spieler ausbilden. Die Werte siehst Du nur so lange, wie die Auktion läuft. Darum immer mal wieder reinschauen.

  • 1. wie stellt man sich finanziell gut auf


    Die Frage aller Fragen, wie ich finde. Habe schon etwas gelesen dazu. Ihr dürft hier aber trotzdem mal brainstormen und fachsimpeln. ;-)


    Frage 2: Welche Stärke brauchen die Spieler bzw. das Team insgesamt, um sich in der VL/LL zu tummeln?

  • 1. wie stellt man sich finanziell gut auf


    Die Frage aller Fragen, wie ich finde.

    Find's heraus :)

    Ist das nicht der Sinn des Spieles?


    Du schreibst ja schon selbst. "Die Frage aller Fragen". Die Antwort darauf sollte nicht im Forum stehen, sondern etwas sein, worin sich die Manager unterscheiden bzw. voneinander abheben.


    V.a. m Anfang ganz wichtig auf die Kosten schauen. Keine Schläger kaufen und Sondertraining sehr überlegt einsetzen, z. B. nur für den Topjugendlichen.


    Keine MotivationTrainer und selbst keine Konditrainer kaufen, dafür natürlich meist passiv spielen.


    Auch auf der Einnahmeseite geht einiges. Nicht gleich früh den erstbesten Sponsor nehmen, sondern beobachten welche Sponsoren in deiner Liga im Laufe des Tages zu erwarten sind.


    Das wichtigste ist jedoch die Optimierung der Zuschauereinnahmen. Darüber findet man auch einiges im Forum, falls du nicht weißt wie man da vorgeht.

  • Zu 2: Du kannst z.B. den Transfermarkt beobachten und Dir Spieler mit Fähigkeiten zwischen 60 und 100 Mal genauer ansehen, wo die spielen und welche Bilanzen die spielen.

    Zwischen LL und VL war immer ein Recht größer Leistungssprung. Ich habe das immer so gemacht, dass ich bis einschließlich Landesliga alle auf Passiv spielen ließ. Wenn dann der Aufstieg in die VL gelang, habe ich mir für die erste Saison Schläger gekauft und bei den wichtigen Spielen den Einsatz erhöht. In die OL bin ich dann erst aufgestiegen, nachdem ich wieder komplett auf Passiv den Aufstieg geschafft habe.