Konditionsprobleme

  • Hallo,


    ich habe meine Spieler nun mehrfach aussetzen lassen, was die Kondition aber nicht wieder erhöht hat. Danach habe ich versucht die Spieler in den Urlaub zu schicken. Das Geld wurde abgezogen, aber auch hier hat sich die Kondition nicht erhöht. Hat jemand ähnliche Probleme?

  • Hi Julian,


    Also ich habe einen Spieler von mir 2 x hintereinander in Urlaub geschickt da er konditionsmässig ziemlich schlecht war. Er hatte eine Kondition von 11.


    Er hat jedes mal nur ein Punkt bei der Kondition hinzubekommen. D.h. 2 x 1 Konditionspunkt also war er am Ende bei 13.


    Insgesamt ist es jedoch nicht grossartig man investiert Geld und nützen tut es nicht viel. :(


    Kann dir nur den Rat geben vielleicht mit 5 Erwachsenen zu spielen dann kannst du jedes mal einen anderen pausieren lassen. ;)


    Hoffe ich konnte dir helfen.

    mit freudlichen Grüssen


    Ronny



    DT Nouspelt



    Meister der 2. Oberliga


    Meister der 4. Landesliga


    Meister der 7. Kreisliga I


    Meister der 8. Kreisliga I


    Meister der 15. Kreisliga II


    Meister der 29. Kreisliga III


    *** *** *** ***


    DT Nouspelt II



    Meister der 6. Landesliga


    Meister der 21. Kreisliga II


    Meister der 42. Kreisliga III

  • Du solltest vielleicht schauen, dass du den Konditionsverlust reduzierst. Anscheinend kannst du ihn durch den Urlaub nicht ausgleichen. Ansatzpunkte wären hier die Taktikeinstellung, Konditionstrainer oder keine Turniere.

    CvWS Hessen II
    1. Bundesliga in Saison 17, 41, 43, 45 - 49, 53, 55, 62
    4. Platz in der 1. BL (Saison 47)


  • Bin seit letzter Saison auch mit der Kondition im kritischen Bereich. Was mich hier wundert ist, dass ich den Effekt des Konditionstrainers nicht bemerke. Diesen habe ich mir anfang der Saison gekauft. Spiele nachwievor keine Freundschaftspiele oder Meisterschaften, belasse die Taktik bei normal und mache nur noch mit einem Spieler Sondertraining. Gewinne meist auch deutlich, sodass die meisten Spieler nur 1 Spiel bestreiten müssen. Trotzdem verliere ich 1 bis 2 Kondipunkte pro Spieltag, ähnlich wie das ohne Konditrainer der Fall war.

  • Hallo,


    vielen Dank für die Hilfe. Ich versuche es aktuell mit 5 Spielern und einem Konditionstrainer, wobei der Effekt des Konditionstrainers sich auch bei mir nicht wirklich bemerkbar macht.


    Von der Funktion stört es mich auch, dass ich einem Spieler zwar Erholung zuweisen kann, er dann aber trotzdem spielt, was ja eigentlich dann nicht der Fall sein dürfte. Weiß jemand ob die Erholung in diesem Fall dann überhaupt einen Effekt hat, oder ob das Geld einfach verbrannt wird?


    Zu der Konditionsproblematik, wäre eine Erklärung von einem Admin, wie dies funktioniert sehr hilfreich ;)

  • Noch zur Ergänzung. Konditrainer hat eine Stärke von 116. Also nach meinen Erinnerungen von den Durchläufen vor dem offiziellen Start, konnte der Kondi trainer ohne Sondertraining der Spieler zumindesten ca. +-0 halten. Vielleicht bringt er ja jetzt zum Saisonwechsel mehr Zusatzpunkte? Habe auch schon überlegt, ob die Höhe der Liga Einfluss auf die Kondiverluste hat.

  • Julian : Wenn du Erholung einstellst, dann nimmt dein Spieler nicht am Training teil und erholt sich stattdessen. Daher sollte er etwas Kondition gewinnen, sodass das Geld nicht sinnlos ausgegeben ist.

    CvWS Hessen II
    1. Bundesliga in Saison 17, 41, 43, 45 - 49, 53, 55, 62
    4. Platz in der 1. BL (Saison 47)


  • Bin seit letzter Saison auch mit der Kondition im kritischen Bereich. Was mich hier wundert ist, dass ich den Effekt des Konditionstrainers nicht bemerke. Diesen habe ich mir anfang der Saison gekauft. Spiele nachwievor keine Freundschaftspiele oder Meisterschaften, belasse die Taktik bei normal und mache nur noch mit einem Spieler Sondertraining. Gewinne meist auch deutlich, sodass die meisten Spieler nur 1 Spiel bestreiten müssen. Trotzdem verliere ich 1 bis 2 Kondipunkte pro Spieltag, ähnlich wie das ohne Konditrainer der Fall war.


    Also ich habe 2 Kondi-Trainer einen 110er und einen 100er.
    Ich machen nur Punktspiele keine anderen Spiele.
    Und bei mir sinken die Kondiwerte immer um 1-3 Punkte.
    Also +-0 wäre ein Traum für mich.



    Absolut meine Rede. Ich habe auch in den Speedgames keinen Effekt mit dem Konditionstrainer bemerkt. Auch wenn zwei Konditionstrainer eingestellt wurden.


    Also wenn man keine Turniere und Freundschaftsspiele spielt, sollte es wohl im Rahmen des Möglichen sein, dass die Kondition der Spieler konstant bleibt. :eek::eek:

  • Ich nehme mal an Euch ist bewußt, dass sich jede Trainingsleistung aufgrund eines Personals durch die Anzahl der Spieler teilt? Je größer der Kader, desto weniger kann sich ein Trainer auf einen Spieler konzentrieren und die Leistung teilt sich auf mehrere auf.

  • Das ist klar. Allerdings sollte ein 120er Kondi-Trainer in der Lage sein, bei 4 Spielern den Verlust zumindest zu verringern. Es sei denn, der Einfluss des Kondi-Trainers liegt nur im kleinen Komma-Bereich, sodass eine Wirkung erst langsam ersichtlich ist.

  • Ich nehme mal an Euch ist bewußt, dass sich jede Trainingsleistung aufgrund eines Personals durch die Anzahl der Spieler teilt? Je größer der Kader, desto weniger kann sich ein Trainer auf einen Spieler konzentrieren und die Leistung teilt sich auf mehrere auf.


    Und ich nehme mal an, dass es Dir bewusst ist, dass es lächerlich ist, dass die Kondition eines Spieler ständig fällt, obwohl man nur Meisterschaftsspiele spielt und über einen Konditionstrainer verfügt?


    Auf was soll das denn am Ende hinauslaufen? Dass man 75% der verfügbaren Personalplätze mit Konditionstrainern bekleidet, bis man mal einen Effekt bemerkt? Wie realitätsnah ist das denn? Aufgrund dessen, dass man nicht beliebig viel Personal einstellen kann, ist das meiner Meinung nach nicht wirklich im Sinne des Spiels....:rolleyes:

  • Was wollt Ihr denn?
    Den Konditionstrainer stärken, so dass die Kondition bei Spielern, die nicht spielen durch die Decke gehen? Selbiges wenn man viele Konditionstrainer einstellt.


    Oder die Kondition grundsätzlich entwerten?
    Dann muss ich auch den Extremen Angriff aus der Taktik herausnehmen, denn dieser ist der natürliche Gegenspieler. Das Spiel wird dadurch natürlich leichter, aber verliert an Spieltiefe.


    Ist es denn realitisch, dass ein Spieler, der sich verausgabt, keine Kondition verliert?
    Ist es realistisch, dass ein Spieler, der jeden Tag spielt, keine Kondition verliert?


    Also in meinen Augen nicht. Ebenso halte ich es mit der Spieltiefe. Gerade das Konditionsmanagement macht doch das Spiel interessant und bietet einen gewissen Anspruch.


    Und wie bereits beschrieben gibt es viele Möglichkeiten die Kondition wieder zu steigern:


    - Spieler durchwechseln
    - Aussetzen
    - Urlaub
    - Konditionstrainer
    - Taktik


    Ihr wollt sofort alles, aber mein Bestreben ist das Spiel auch noch länger spannend zu gestalten und wenn es später auch mal 5 Konditionstrainer gibt, sieht das Ganze wieder anders aus. Habt ihr denn keinen Willen die schweren Anfangszeiten durchzustehen um Euch später an dem Durchhaltevermögen und Erfolgen zu laben? Jeder hat diesselben Probleme und das Durchtauschen von ausgebrannten Spielern bringt dem Spiel Abwechslung.


    Achja: Der Konditionstrainer bringt durchaus einen spürbaren Effekt, aber ich werde es nochmals testen.

  • Es geht doch gar nicht darum, die Kondition vollständig rauszunehmen.


    Was wollt Ihr denn?
    Ist es denn realitisch, dass ein Spieler, der sich verausgabt, keine Kondition verliert?
    Ist es realistisch, dass ein Spieler, der jeden Tag spielt, keine Kondition verliert?


    Also in meinen Augen nicht.


    Nein, in meinen auch nicht. Aber ein Spieler, der nur 1x (Liga) am Tag spielt, verausgabt sich meiner Meinung nach nicht. Schliesslich hat man im Spiel die Möglichkeit, bis zu drei Spiele (Liga, Meisterschaft, Freundschaftsspiel) auszutragen, die konditionswirksam sind. Wenn ein Spieler 3x täglich spielt, dann verausgabt er sich. Aber viele, wenn nicht sogar die meisten Manager, spielen ja nur 1x täglich und trotzdem sind die Spieler konditionell am Arsch. Somit werden die Möglichkeiten des Spiels überhaupt nicht genutzt. Ist das im Interesse des Erfinders? Wohl kaum. Realistisch wäre es, wenn man mit Konditionsproblemen kämpfen würde, wenn ein Spieler im Schnitt 2x pro Tag spielt.


    Ich denke, dass bei diesem Thema Fingerspitzengefühl beim Programmieren gefragt ist. Den Konditionstrainer sollte man auf jeden Fall stärken. Damit die Konditionswerte der Reservisten nicht in die Höhe schiessen, gibt es verschiedene Ansatzpunkte:


    - Spieler, die nie spielen (und somit auch nie Konditionspunkte verlieren), sollten auch nicht die gleichen Konditionsaufwertungen geniessen, wie jene die ständig im Einsatz sind - weil sich der Konditionstrainer eben besonders diesen Spielern widmet und sie deshalb den grösseren Trainingseffekt bei der Kondition haben.


    - Maximalwert für Kondition einführen. Das sollte meiner Meinung nach sowieso passieren. Auch im richtigen Leben kann man nicht Kondition ohne Ende bolzen, irgendwann ist das Maximum erreicht. Diesen Maximalwert könnte man für alle Spieler zB auf 100 oder 120 oder, wenn man es "komplizierter" machen will, für jeden Spieler individuell festlegen (Dieser Maximalwert wäre dann fix (zB zwischen 70 und 130) und wird bei der Spielergenerierung durch das System festgelegt. Dieser Wert könnte bspw. auch nen Einfluss auf den Marktwert nehmen. Als Premiummitglied könnte man zB das Feature einbauen, dass man von Anfang an sieht, wie hoch der Maximalwert ist).


    - Reservisten verlieren bei einem Einsatz anfänglich mehr Konditionspunkte als jene, die regelmässig spielen. Grund: Der Körper muss sich zuerst wieder an eine gewisse Belastung gewöhnen.

  • Ich stell mir die Frage wie man in die Konditionsprobleme kommen kann wenn man nur Punktspiele und Meisterschaft mitmacht. Da muss man ja fast die Ganze Zeit mit vollem Einsatz spielen oder wirklich nur 4 Spieler spielen lassen.
    Sobald man durchwechselt und und nicht mit absolutem Höchsteinsatz spielt gibt es keine Probleme.
    Aktuell spiele ich sogar schon die zweite Saison so, dass ein Spieler nicht vollen Einsatz spielt und die restlichen 3 Plätze von 5 Spielern ausgefüllt werden die immer Vollgas spielen. Bin noch nie in Konditionsprobleme gekommen (also unter 20 war ich bis jetzt noch nicht). Vielleicht kommt das jetzt in dieser Saison aber dann nehme ich eben den Einsatz zurück.

  • Offenbar scheinen 95% der User etwas falsch zu machen. Meine Spieler spielen alle mit ganz normalem Körpereinsatz und haben ein Spiel pro Tag. Die Kondition ist im Keller..

  • Weshalb so angefressen? Wieso haben denn 95% das Problem? Wieviel haben denn von dem Problem berichtet? Ich habe es von 2 mitbekommen in letzter Zeit und wollte einfach mal darstellen, dass für mich das Problem noch nie aufgetaucht ist weil ich mit 6 Spielern durchwechsel und das trotz meist vollem Einsatz bei 5 der 6 Spieler.
    Vielleicht hat es auch mit der Trainingsintensität zu tun. Ich habe bisher kaum Trainingslager oder Sondertraining durchgeführt.
    Nicht jedes Problem was auftaucht ist nicht lösbar auch wenn man die Lösung vielleicht nicht sieht.
    Ich habe dafür andere Probleme an denen ich arbeite aber das wird schon werden...


    Achja bin 2mal bisher aufgestiegen. Also eigentlich auch recht erfolgreich.

  • Ich hab das Problem auch nicht. Vor allem im Speedgame war es wieder so, dass ich mit 4 Spielern ohne durchwechseln gespielt habe, keine Erholung oder Urlaub eingeteilt und keinen Konditionstrainer besessen habe - trotzdem ist die Kondition nicht in den Keller gegangen sondern bei allen Spielern weit im grünen Bereich.

    CvWS Hessen II
    1. Bundesliga in Saison 17, 41, 43, 45 - 49, 53, 55, 62
    4. Platz in der 1. BL (Saison 47)


  • vielleicht wäre es auch eine Möglichkeit, einen Konditionsträner gezielt einem Spieler zuzuordnen?
    daimt würden die Konditionstrainer zwar nicht direkt aufgewertet, aber man könnte sie gezielter nutzen, was meiner Meinung nach auch realitätsnäher wäre.


    Evtl als eigenständige Trainingseinheit, in der gezielt die Kondition trainiert wird.


    Der Begriff ist m.E.n. eh etwas Irreführend. gemeint ist wohl eher die Frische oder Spritzigkeit. Denn Kondition steigert sich durch Anstrengung (z.B. Training)
    Hingegen würde Frische oder Spritzigkeit bei zu viel Training oder zu vielen Spielen sinken.


    diese Beiden Werte in die selbe Schublade zu schieben finde ich zumindest unglücklich.