1. Bundesliga (Server 1)

  • Einmal am Rande........ab jetzt bin ich ebenfalls offen für Kreuz und Querverleihe um eine Zusammenarbeit zu gestalten.

    Es hat sich ja nix getan und da die Zusammenarbeit ja gewollt ist kann sich jeder bei mir melden der gerne eine intensive Zusammenarbeit möchte.

    Gerne auch mit bis zu 4 -5 Managern (Vorrausetzung sind Top Spieler zum verleihen und eine finanziell gute 2 Mannschaft zum Spielerkauf).

    Wurde ja bereits 2019 angekündigt.

    Werde von nun an auch nix mehr hier im Forum reinschreiben und mich aus dem Forum somit verabschieden.

    Meldet euch bitte ingame.

    Danke

    TTC Wedemark 16

    TTC MAPAG 18


    Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die

    Intelligenten voller Zweifel sind!

  • Im Doppel gegen Rauscher und Montano konnte Spasskij seinen 600. Sieg in der Bundesliga feiern. Dass er gegen beide im Einzel verlor, soll diesen besonderen Tag nicht schmälern.

    Mit 600 Siegen teilt er sich nun zusammen mit Traa SuKii Platz 17. Um in die Top 10 vorzustoßen und damit mit Timon Diekman gleichzuziehen, wären noch 80 Siege notwendig.
    Weiter vorne in der Alltime-Liste ist er bei den meisten Spielen. Still und heimlich wurden diese Saison die 1069 von Tino Brannon überboten. Auf Platz 1 - den Wolfgang Tietz seit Urzeiten mit 1096 hält - fehlen nur noch 19 Spiele. Somit ist ein Rekord, den ich für lange Zeit als unbrechbar erachtete, zum Greifen nah.

  • Bolko Rhoades, einer der jungen, aufstrebenden Spieler, mit 40 Siegen letzte Saison einer der Aufstiegsgaranten der Gurken, verliert zu Hause ein Einzel. Vielleicht etwas ärgerlich aber eigentlich keine Story wert. Wäre da nicht sein Gegner gewesen, der mit diesem Sieg zugleich sein 1100 Spiel in der Bundesliga feiern durfte.


    Der ewige Rekord von Wolfgang Tietz, der seit Anbeginn der Statistikerfassung den ersten Platz mit 1096 hielt, wurde zwar schon am letzten Spieltag der vergangenen Saison egalisiert aber Velten Hertel, seines Zeichens nunmehr Präsident der Hall of Fame, wollte mit der Blumenstraußübergabe warten, bis die runden 1100 geknackt wurden.


    Mit noch relativ „jungen“ 33 (ein Fritz Hartman z.B. spielte noch mit 40) hat Spasskij nun die Möglichkeit, seinen Vorsprung auszubauen. Wer weiß, vielleicht fallen sogar die 1200...

  • Ich freue mich darüber, dass ich die Aufstellung richtig getroffen habe sowie den Sieg von Sue gegen Hans Olo. Das Unentschieden ist aber gleichzeitig auch zu wenig. ;(


    Nach 134 Saisons empfinde ich beim Aufstellungspoker aber keinen Reiz mehr. Ging bei dem Spiel nur darum, das ich mit Sue Madrigal nicht Chew Bacca treffe.

  • Mir ging es ähnlich.

    Ich hatte kurz vorm ins Bett gehen noch gedacht das ich am besten Bacca und Olo tauschen sollte, aber der Reiz des Aufstellungspoker war nicht groß genug.

    Wirklich geärgert hatte ich mich auch gar nicht heute morgen, sogar die Niederlage macht mir Mut, weil sie doch knapp war und das Auswärts.

  • Jup. Sue hat in letzter Zeit im Vergleich wieder auf Hans Olo an Stärke verloren, da die Erfahrungssammlung nicht gut läuft. Dafür ist mein Team zu homogen. Herausforderungen gehen viele 6:0 aus und im Pokal hat er ohnehin weniger Spiele. In der Liga bin ich zusätzlich nicht so mutig bzw. sind meine Auktionierten Spieler nicht die absoluten Kracher. Da rechnen sich meine Gegner einfach mehr aus, zumindest befürchte ich das ;)

    Von nem halben Skill Vorsprung ist jetzt sogar ne leichte Führung bei der Erfahrung für dich geworden. Vermutlich wird das folglich mit nem Sieg im letzten Pokalfinale für Sue nix.

  • Ich freue mich darüber, dass ich die Aufstellung richtig getroffen habe sowie den Sieg von Sue gegen Hans Olo. Das Unentschieden ist aber gleichzeitig auch zu wenig. ;(


    Nach 134 Saisons empfinde ich beim Aufstellungspoker aber keinen Reiz mehr. Ging bei dem Spiel nur darum, das ich mit Sue Madrigal nicht Chew Bacca treffe.

    Ehrlich gesagt bin ich eher geschockt, dass der Sieg von Sue so knapp ausgefallen ist.

    Da wir ja alle davon ausgehen, dass Sue ganz dicht an Hans dran ist, sollte der Heimspielbonus

    normalerweise für deutlich klarere Verhältnisse sorgen... es gibt allerdings immer mal wieder Spiele,

    wo der Heimspielbonus so gar nicht greift, was auch gut ist.

  • und im Pokal hat er ohnehin weniger Spiele

    ja ja der Pokal! Für mich ist die Setzliste nach wie vor der Hauptgrund für die Dominanz eines Spielers

    und somit gehört die Setzliste endlich korrigiert.

    Das Argument für die aktuelle Setzliste, dass hierdurch angeblich auch mal schwächere Spieler/Teams eine

    Chance haben etwas weiter zu kommen, ist schlicht und ergreifend so nicht korrekt.

    OK - vielleicht ist irgendwann einmal ein zufälliges Halbfinale drin, was aber potwendend, durch den Punktezuwachs

    bedeutet, dass man in den folgenden Saisons auch wieder früh rausfliegt.

    Jede Mannschaft / Jeder Spieler, die/der eine Ausbildung auf Topniveau erhalten, werden von Anfang an klein

    gehalten, da die Halbfinal- bzw. Viertelfinal-Paarungen alle schon in der 2. oder 3. Runde stattfinden.

  • Nachdem es zwischendurch ja mal so aus sah als ob die Besten dieses Jahr oben mitspielen wollen, sind sie jetzt wohl doch wieder in den Sparmodus gegangen und befinden sich wieder im Abstiegskampf.

    Vor der Saison hätte ich auf jeden Fall nicht getippt das Henneckenbruch und die besten auf 7 und 6 sind.

    Bin mal gespannt ob Kotthausen heute auch wieder gewinnt.

  • Ansetzung wieder die Variante, wo ich jammern darf ;-)


    Für mich sieht die Ansetzung wieder identisch aus, wie die vor 2 Saisons und einige weitere aus den vergangenen Jahren. Winkhausen auswärts erster Spieltag, alle 1.Ligavereine aus letzter Saison in den ersten 5 Spieltagen und danach alle Aufsteiger.