1. Bundesliga (Server 1)

  • Moin, Moin ...

    Das war es für mich .

    War ne spannende Saison und hat Spaß gemacht 8)



    Mir war es von Anfang der Saison klar das Die Zweitbesten und Pipo Deutz um den rettenden 6 Platz spielen.


    Hätte ich den 6 Platz gemacht , wäre ich nächste Saison abgestiegen.


    So eine Materialschlacht hätte ich keine 2 Saisons durchgehalten. Konditionell ginge das auch nicht , da bin ich am Ende :-)


    Natürlich wurde ich auch starkgeredet von meinem Mitstreiter ;-)


    Perspektivisch denke ich, dass Spendlove nach Unterfranken wieder Serienmeister werden wird und er jetzt schön seine " schwachen" Teams in der Liga halten kann. ( Maximal seine jungen Spieler aus beiden Teams fördert , um bei der Wachablösung da zu sein. )


    Man hätte die Zweitbesten schön ein Jahr aus der ersten Liga kicken können und es ihnen etwas schwerer machen für die Zukunft.


    Ich sage es hiermit an, Magnus Carlsen und Co. wird uns alle " zerficken " ... 8)


    Und Spendlove wird mal wieder die nächste Ära prägen.


    Seht ihr das nicht ?


    Liebe Grüße Clemens


    Ich komme irgendwann nochmal in die erste Liga, bis dahin :-)

  • Clemz0r


    Ich glaube, Pipo Deutz hat dank seiner couragierten Leistung diese Saison viele Fans in Tischtennisdeutschland gewonnen. Es war zwar nicht deine erste Saison in der Bundesliga aber die erste, in der du dir einen Namen gemacht hast und dein Potential und spätere Ambitionen angedeutet hast. Dass es Pipo Deutz bis zum Schluss spannend halten konnte war ein echter Parforceritt. Das muss man sich erst mal (zu)trauen, denn wie du richtigerweise sagst: der Ressourcenaufwand für Aufsteiger, die es wirklich mal durchziehen wollen, ist schon extrem. Im Umkehrschluss war aber wahrscheinlich auch der Ressourcenaufwand der etablierten höher, denn du saßt uns die ganze Saison über spürbar im Nacken. Auch wenn es nun nicht reichen sollte, ist das keine Schande. Die aktuelle Top 6 ist so stark, da werden sich noch andere Aufsteiger die Zähne ausbeißen.


    Allerdings könnte es nächste Saison tatsächlich einen der etablierten treffen. Drei Aufsteiger stehen schon fest und das sind neben den zwei nicht ganz unerfolgreichen Teams TTV Casino und neuwiealt auch TTC Gedankentausch mit Top 5 Spieler Pan Pantos im Kader

  • Gratulation an Unterfranken zur mal wieder unangefochtenen Meisterschaft:thumbup:


    Mein größter Respekt in dieser Saison geht aber an Kreidorn und Clemz0r die als Außenseiter in die Saison gegangen sind und es aber einfach mal probiert haben. Pipo Deutz hat uns etablierten bis zum Schluss auf trapp gehalten was ihn viel gekostet hat, uns aber mitsicherheit auch mehr wie wir wollten.

    Ich hatte ihm den Klassenerhalt auch wirklich zu getraut, und dieser ist wohl auch nur an 1-2 kleinigkeiten gescheitet, wie z.B. sein Negativ Ereignis gegen Rogitinperge, und auch Fettmops hat investiert, was man an dem Sieg gegen die Besten sehen kann.

    Man kann also denke sagen ihr habt mal wieder neuen Schwung in die Liga gebracht und ich hoffe man sieht sich bald wieder.


    Da hast du natürlich recht mit, nur sobald man es sieht, ist es sowieso zu spät, eine kurzfristige Reaktion ist in dem Spiel nicht möglich, außer man hat Glück und findet entscheidene Spieler auf dem Transfermarkt, siehe Rogitinperge 2, aber Spieler zu finden die Fischer, Keres schlagen können wird wohl schwer, da müsste schon ein Brannon auf dem Transfermarkt kommen, dann würde ich mir sogar überlegen ob kaufe

  • Gratulation an Unterfranken zur mal wieder unangefochtenen Meisterschaft


    Mein größter Respekt in dieser Saison geht aber an Kreidorn und Clemz0r die als Außenseiter in die Saison gegangen sind und es aber einfach mal probiert haben. Pipo Deutz hat uns etablierten bis zum Schluss auf trapp gehalten was ihn viel gekostet hat, uns aber mitsicherheit auch mehr wie wir wollten.

    Ich hatte ihm den Klassenerhalt auch wirklich zu getraut, und dieser ist wohl auch nur an 1-2 kleinigkeiten gescheitet, wie z.B. sein Negativ Ereignis gegen Rogitinperge, und auch Fettmops hat investiert, was man an dem Sieg gegen die Besten sehen kann.

    Man kann also denke sagen ihr habt mal wieder neuen Schwung in die Liga gebracht und ich hoffe man sieht sich bald wieder.

    Dem kann ich mich nur anschließen :thumbup::thumbup::thumbup:


    Was mich ein bisschen stört... es klingt immer so, als hätte ich alles abgeschenkt X/

    Bis zum 14. Spieltag habe ich immer auf Extrem gespielt und Unsummen für Schläger ausgegeben.

    Immer in der Hoffnung, dass ich @Clems0r und seinen Pipos mit einem Lucky Punch helfen kann.

    Ich habe nichts anders gemacht, als Kreidorn und Clemz0r ... nur, dass sie halt einfach stärker sind.

    Ich habe halt auch nur 2,5 Spieler. Von meinem alternden F127er habe ich mich vor der Saison getrennt,

    um genug Geld für das effektive Sondertraining und Schläger zu haben... (es hat trotzdem nicht gereicht :rolleyes::D)


    Meinen größten Respekt auch davor, dass die beiden, genau wie ich, ihre Spieler selbst ausbilden. (mal abgesehen von Stallings)

    Aber ohne Zukauf eines BuLi-Altstars, wird es niemals für einen Aufsteiger möglich sein, die BuLi zu halten.

    Nur war Stallings leider die falsche Wahl, da er konditionell einfach zu ausgelutscht ist.


    Schade, dass es für Pipo Deutz nicht gereicht hat, denn es war die letzte Chance, die Alteingesessenen zu ärgern.

    Der Umbruch ist bei bei allen Teams, außer Rogitinperge II, vollzogen.


    Trotzdem lehne ich mich jetzt mal aus dem Fenster und behaupte, dass die BuLi uns nicht das letzte Mal gesehen hat :evil:8o

  • portwein tut mir leid, ist von außen immer schwer abzuschätzen wer schenkt und wer nicht, da ich in so engen Saison grundsätzlich keinen Unterschätze, bekomme ich das selten mit.

    Aber dann ziehe ich vor dir selbst verständlich auch den Hut, und finde es super das du versuchst hast deine Mitaufsteiger zuhelfen:thumbup:


    Aber ohne Zukauf eines BuLi-Altstars, wird es niemals für einen Aufsteiger möglich sein, die BuLi zu halten.

    Das ist so nicht ganz richtig, es dauert nur länger und auch dann braucht man noch ein gutes Zeitfenster das einer im Umbruch ist, aber z.B. die Zweitbesten haben es ja auch sehr lange und oft vergeblich versucht und haben es dann irgendwann geschafft.

    Die Zukäufe unterstützen meiner Meinung nach nur eine gute Ausbildung, die ihr inzwischen alle sehr gut macht.


    Schade, dass es für Pipo Deutz nicht gereicht hat, denn es war die letzte Chance, die Alteingesessenen zu ärgern.

    Der Umbruch ist bei bei allen Teams, außer Rogitinperge II, vollzogen.

    Spendlove ist mit beiden Teams noch drin, aber natürlich wird das mit jedem Jahr schwieriger ihn zu schlagen. Aber du muss nur mal gucken ab wann die Spieler anfangen Positiv zu spielen in der Liga, das ist meistens erst mit 18/19 der Fall, je nachdem wie das Niveau in der Liga ist. Kann man denke an meinen beiden Spielern Kraft und Lin sehen die mit 19 und 18 schon gute Bilanzen gespielt haben, was natürlich damit zutun hat das viele 16/17 jährige aktuell in der Liga sind.

    Bei Rogitinperge II wird sich zeigen wie lange Busse und Anand noch so Bilanzen spielen können, solange das klappt wird es schwer sein ihn zu schlagen.



    Kommende Saison ist dann mal wieder sehr interessant, mit Casino, die Besten und die Zweitbesten sind gleich 3 Teams dabei die zwei Spieler mitte 20 haben und zwei spieler deutlich jünger, gibt bestimmt schöne Aufstellung Poker.

    Da Neuwiealt Schaffner wieder verkaufen will, sieht es wohl eher so aus das der Aufstieg dafür geplant ist Robbins besser zu fördern.

    Gedankentausch mit Pan Pantos, aber was kommt dahinter?

    TTC Preciplast Ried mit Scharf, Eastwood, Leavitt und Warren, wenn alle Spieler in ihrer Prime wären, würde er vielleicht sogar Unterfranken etwas ärgern können, so ist es eine Mannschaft wo keiner gerne gegen spielt, weil man nicht weiß was einen erwartet

  • Das ist so nicht ganz richtig, es dauert nur länger und auch dann braucht man noch ein gutes Zeitfenster das einer im Umbruch ist, aber z.B. die Zweitbesten haben es ja auch sehr lange und oft vergeblich versucht und haben es dann irgendwann geschafft.

    Die Zukäufe unterstützen meiner Meinung nach nur eine gute Ausbildung, die ihr inzwischen alle sehr gut macht.

    Die Zweitbesten haben es erst im achten!!! Anlauf geschafft. Beharrlichkeit und glückliche Umstände sind zwingend erforderlich; denn gute Zeitfenster öffnen sich immer wieder, man muss dann eben zur Stelle sein.

  • Ok, dann war es wohl etwas überheblich es im zweiten Durchgang schaffen zu wollen :-)


    Aber war es nicht so, dass du Spendlove "See theDaa " am Start hattest ?!?


    Ich meine, es war so :-)


    ach_ja ... Mit den 1-2 Kleinigkeiten hast du Recht...


    Ich hätte es noch spannender / enger gestalten können.


    Hätte man Negativerlebnisse " freikaufen " können, hätte ich es an dieser Stelle getan :-)


    Aber den größten Bock, habe ich in der Saisonvorbereitung geschossen.


    Geplant war,Wulf Stallings nur bis zum 9 Spieltag regelmäßig einzusetzen...


    Dann sollte der Ko geniale Partner von Hakeem Olijuwon ( jetzt noch 20 Jahre ) nämlich Charles Barkley ( auch 20 ) wieder zu den Pipos wechseln ;-)


    Aufgrund von Sebert s " Funklochproblemen ;-) " am Abend... hatten wir die Leihe am Tag durchgeführt.


    Ich war arbeiten und genau 10 Sekunden vor dem Zeitpunkt des verleihens, wurde ich von einer netten Arbeitskollegin zugetextet...


    Und dann war es schon zu spät :-)


    Sebert sagte, dass er natürlich auch eine ganze Saison willkommen sei :-)


    Ups, verpeilt.


    In der neuen Saison bin ich total auf den Gedankentauscher gespannt.


    Viel Spaß

  • Tja, ich kämpfe seit 7 Wochen mit der Telekom, dass ich in meinem neuen Zuhause endlich einen vernünftiogen Internetanschluss bekomme. :(:cursing:


    Barkley war in Mannheim sehr willkommen und hat praktisch im Alleingang den Klassenerhalt gesichert. :thumbup::)


    Wenn Barkley morgen nach hause kommt, dürfte sein Manager mit der Entwicklung in der Saison einigermaßen zufrieden sein. 8)

  • Milestone-Tracker für die kommende Saison 105


    300 Siege


    257 Keres, könnte an den letzten Spieltagen klappen

    248 Gibson, hamstert fleißig Siege als aktueller Rekordsieger der Zweitbesten


    400 Siege


    Brannon steht bei 396, wird sehr wahrscheinlich am 2. Spieltag feiern können


    500 Siege


    487 Stanton, kommt leider kaum noch zum Zug, wird es ohne Transfer wohl kaum packen

    464 Scharf, hat er mit 38 Jahren noch 36 Siege im Köcher? Man darf es bezweifeln

    463 Busse, erlebt bei Rogitinperge II einen goldenen Herbst. Die Marke ist zu schaffen

    448 Currier, bräuchte eine nahezu perfekte Saison. Theoretisch möglich aber klappt wohl erst Anfang Saison 106

    445 Pantos, hofft, dass sein Team die Klasse hält und er in Saison 106 die magischen 500 knackt


    600 Siege


    Anand braucht dafür 28 Siege. Wenn nichts außergewöhnliches passiert, ist das reine Formsache


    Brannon hat jetzt 6 weiße Westen in Folge. Eine braucht er noch, um die Serie von Thoma zu egalisieren. Zwei, um den Rekord von Thoma zu egalisieren.

    Anand wird diese Saison in der Siegerliste Büttner, Brüü, TheDaa, Küpp, Sprenger und SuKii überholen, er ist schon jetzt auf Rang 13 der Spieler mit den meisten Einsätzen.

  • Ich auch, aber Vizemeister glaube ich nicht wirklich.

    Puuhhh, kann und wird einen interessante Saison werden. Auch z.B. die Unterfranken werden langsam schwierigen Saisons entgegen gehen.

    Dann die Umbrüche, wer hat ein gutes Zeitfenster erreicht... usw..

    _--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_


    TTV Casino
    TTV GoldenGate


    -don't feed the trolls-

  • Ich muss gestehen hatte das gar nicht mit bekommen und habe jetzt eigentlich schon gar keine Lust mehr auf diese Saison.


    Da beschwert sich SpielerIn mehr oder weniger über die Spieler die durch zu viele Freundschaftspiele zu stark geworden sind und dadurch das Spiel zu sehr beeinflussen oder über Manager die sich mit ihrem Zweitteam unterstützen.

    Aber selber erreicht er jetzt durch seine Leihaktionen die größte Verschiebung seit langen.

    Und jetzt unterstützt er ein Team was einen solchen Spieler gekauft hat auch noch mit zwei Leihspieler <X wodurch ein klarer Abstiegskandidat plötzlich zum Konkurrenten um die Meisterschaft geworden ist. Das nennt man dann wohl echtes Teamwork. Und die ganzen Beschwerden wirken auf MICH so doch sehr scheinheilig.

    Spendlove hätte auch ein gutes Team zusammen wenn er seine zwei guten Spieler von die Zweitbesten an die Besten verleihen dürfte, das geht aber wiederum nicht.


    Grade wo es langsam wieder angefangen hat "normal" zu werden, mit den sehr guten Aufsteigern in der letzten Saison, geht es jetzt wieder so los;(

  • Ich werde nicht alles kommentieren was da jetzt noch kommt. Nur kurz einige Zeilen dazu. Erstmal habe ich eine negative Reaktion natürlich erwarten und nehme sie auch bewusst in Kauf bei meiner Entscheidung. Ich habe für mich akzeptiert, dass oben kaum einer friedlich spielt und es genügend Manager gibt, die für den Erfolg ordentlich Ellenbogen ausfahren. Und da kann man im oberen Bereich quasi keinen Manager mehr ausnehmen. In der Vergangenheit habe ich geschrieben, dass man sich aus dieser Erkenntnis eigentlich nur für zwei Wege entscheiden kann. Entweder man spielt dies Spiel mit, wenn man sportlich erfolgreich sein will oder man hört auf. Vorerst habe ich mich für den ersteren Weg entschieden. Seien es nun die Herausforderungen, die Unterstützung der Zweierteams, die Unterstützung/Absprachen zw. Managern und natürlich auch die Leihen usw. die Liste ist mittlerweile lang und wird immer länger. Auch ein Spiel mit Ellenbogeneinsatz kann Spaß machen ;)

    ach_ja wrote:

    Grade wo es langsam wieder angefangen hat "normal" zu werden, mit den sehr guten Aufsteigern in der letzten Saison, geht es jetzt wieder so los

    Ich habe nie eine Normalität in Liga 1 erkennen können, außer man sieht die Unterstützung der Zweiteams als normal an.


    ach_ja wrote:

    Spendlove hätte auch ein gutes Team zusammen wenn er seine zwei guten Spieler von die Zweitbesten an die Besten verleihen dürfte, das geht aber wiederum nicht.

    Ihr habt ja die Wahl und Möglichkeit, es uns nachzumachen und auf den Vorteil mit der direkten Unterstützung der Zweitteams in einer Liga zu verzichten. Weil beides geht nicht. Ich hätte damit mitlerweile kein Problem mehr, wenn das Zweitteam ans Erstteam verleihen kann, weil Nichtpremiums aus meiner Sicht ohnehin gegen die Vorteile in der Spitze chancenlos sind. Soll nicht heißen, dass nicht andere reizvolle Ziele im Raum stehen und das Spiel als solches für Nichtpremiums unspielbar ist.

    Um noch einen Satz und Idee für die bessere sportlichen Chancen für Nichtpremiummanager ins Spiel zu bringen, wäre ich für 2 Teams für alle Manager und eventuell andere Vorteile als Ausgleich für den Premiumaccount.