1. Bundesliga (Server 1)

  • Gratulation an Bad Fredeburg zur 1. Meisterschaft.


    Und Glückwunsch an Fettmops und Hameln zum Klassenerhalt. Ihr habt beide eine tolle Saison gespielt.

    Dabei hat Hameln ein selbst groß gezogenes Team, komplett ohne Unterstützung durch andere. Das verdient ganz besondere Anerkennung :thumbup::thumbup:

    (wenn nur die blöden Spielernamen nicht wären ;))

  • Gratulation an Bad Fredeburg zur 1. Meisterschaft.


    Und Glückwunsch an Fettmops und Hameln zum Klassenerhalt. Ihr habt beide eine tolle Saison gespielt.

    Dabei hat Hameln ein selbst groß gezogenes Team, komplett ohne Unterstützung durch andere. Das verdient ganz besondere Anerkennung :thumbup::thumbup:

    (wenn nur die blöden Spielernamen nicht wären ;))

    Vielen Dank für die Glückwünsche, aber von den spielernamen gehe ich nicht ab. Ich finde sie super 8o

    ________________________________________________________

    Vereine:



    TSC Fischbeck

    Preußen Hameln 07


    _________________________________________________________

  • Geschafft:love::!:


    Ich freue mich schon tierisch, zum einen weil es noch gegen das Topteam von den Besten geklappt hat und deshalb auch nicht selbst verständlich war.


    Desweiteren ist natürlich schön wenn ein Plan den man von paar Saison gemacht hat dann doch noch aufgeht.


    Schön ist auch das wahrscheinlich auch meine langjährigen Partner, die ja bei der Ausbildung geholfen haben. Hartman und Baum waren z.b. beide auch bei Sebert .

    Außerdem gehört auch ChrisG ein großer Dank, der ja immerhin 50% der Mannschaft ausgebildet.

    Ebenfalls hat mein langjähriger Leihspieler von Viandoriel mich die letzten Jahre unterstützt.

    Ebenfalls ein Dank geht an alle die mir Jugendspieler damals geliehen haben, wie Tolpan oder auch Spendlove (wobei er auch wohl nicht freut^^)

    Falls ich einen vergessen habe tut es mir leid, schon eine lange Zeit die es braucht, müsste jetzt bald ein Kalenderjahr Herr sein, wo ich mit der Ausbildung von Baum begonnen habe.


    An die Glückwünsche für Kreidorn und Hol2266 schließe ich mich an, aber auch Kreidorn muss ich sagen ihr habt alle eine starke Saison gespielt, so mache das Spiel noch Mal viel mehr Spaß:!:


    Donald dein letzter abstieg war für mich genauso überraschend wie jetzt, damals wurdest du dann kurz nach dem Wiederaufstieg Meister, bin gespannt ob sich die Geschichte wiederholt

  • Mist vergessen


    Spendlove sorry für die vereitelung des rekordes mit den 11 Meisterschaften in Folge, ich vermute trotzdem dass es dir richtig Spaß gemacht hat dieses Mal.

    Die 10 am Stück wird auch keiner mehr knacken glaube ich.

    Ein wenig freut es mich für Litze, er war damals der Manager der mich mit ein paar Tipps erst so richtig nach oben gebracht hatte

  • Yeah, nächster Meilenstein- Klassenerhalt in der 1. Liga geschafft :)

    Platz 6, habe ich mich jetzt eigentlich für Europa qualifiziert? :/

    Viele Ergebnisse mit denen ich nicht gerechnet habe, positiv wie negativ. Der Fastpunktgewinn gegen die Besten wäre das Sahnehäubchen gewesen, aber auch so ist ach_ja verdient Meister geworden, Gratulation! Freut mich, dass den meisten die Saison Spaß gemacht. War nett ein Teil davon gewesen zu sein, nächste Saison geht der Kampf wieder von vorne los 8)

  • Hänge mich mal ran bei den Lobeshymnen. An alle Beteiligten im Kampf um den Klassenerhalt und um die Meisterschaft möchte ich ein dickes Lob aussprechen. Eine Saison so wie sie sein soll in Liga 1.


    Bin froh, dass mein Einsatz gegen Unterfranken nicht den Ausschlag gegeben hat, was den Abstieg anbelangt. Wollte nicht eingreifen in den Abstiegskampf, sondern nur zu mehr Einsatz gegen meine Truppe animieren. Da waren zuvor einige Spiele dabei, wo ich mich geärgert habe, dass ich nicht mal meine Aufstellung geändert habe. Einige zocken doch arg heftig darauf, dass man zu bequem ist, was zu ändern und auch beim Einsatz alles auf passiv, ohne Schläger belässt.

  • Ein wenig freut es mich für Litze, er war damals der Manager der mich mit ein paar Tipps erst so richtig nach oben gebracht hatte

    Geht mir ebenso. Litze hat mir damals wenige, aber ganz entscheidende Tipps gegeben, obwohl ich totaler Underdog war und ihn eigentlich zuerst nur wegen einem für mich überraschenden Ergebnis in der Meisterschaft angeschrieben hatte. Insofern auch eine Meisterschaft in Gedenken an :thumbup:Litze77. :thumbup:


    Genaugenommen spiele ich schon seit ca. 5 Saisons brutal gegen den Abstieg. Aber aufgrund der Ansetzungen, die mein Team in der Tabelle besser erscheinen lassen haben, als es tatsächlich war, hat aussichtsreiche Konkurrenz immer wieder vorzeitig aufgegeben.


    Die etwas überraschende Umstellung in den Rückspielen bei den Teams neuwiealt und Winkhausen, haben diese Saison entscheidende Punkte gekostet (und natürlich, dass andere Teams gegen die Top3 Punkte geholt haben).

    Da das Hinspiel gegen neuwiealt 6:1 ausging, wollte ich uns beiden etwas Gutes tun und wollte ein knapperes Ergebnis im Rückspiel. Da die letzten Spiele bei neuwiealt wie ein Abschenken der Saison aussahen, hatte ich keine "Ergebnisabsicherung" eingebaut. Das war natürlich auch eigene Dummheit. Hätte Winkhausen die Aufstellung so wie in den Spielen davor gelassen, wäre sicherlich auch hier etwas drin gewesen.


    Nun schaue ich mir die lukrative 2. Liga an und werde vor und nach der Saison mal Kassensturz machen.


    Schlimmer ist, dass ich mal wieder seit drei Saisons scoute und bislang keinen 10-jährigen mit Talent >25 gefunden habe und das bei maximalem Scout-Skilling. Die Alterslücke ist nun schon wieder zu groß, um etwas Vernünftiges zusammenzubauen und über 15' sind auf jeden Fall schon mal wieder verbrannt (auf locker 30' wird es noch ansteigen).


    Wie oben geschrieben freue ich mich für die beiden sehr engagierten Aufsteiger, die die Klasse gehalten habe und wünsche ihnen für die Zukunft weiterhin viel Erfolg.


    Und es stellt sich die Frage: Wer wird Meister nach der Fredburg/Winkhausen-Ära?

  • Bin auch gespannt, was du aus deiner nächsten Saison machst. Die 2.Liga ist ja quasi Neuland für dich, nach so langer Zeit ;-). Ich finde es immer deutlich schwieriger, die gegnerischen Spieler richtig einzuschätzen, da sie teils sehr gute Skillwerte haben, aber das schlechtere Sondertraining einige Fähigkeitspunkte kostet.

    Jugend kann man, wenn man aufsteigen will, auch nur bedingt einsetzen. Bei dem Ziel Klassenerhalt in Liga 1 gibt es dafür genügend Möglichkeiten.


    Donald wrote:


    Da das Hinspiel gegen neuwiealt 6:1 ausging, wollte ich uns beiden etwas Gutes tun und wollte ein knapperes Ergebnis im Rückspiel.

    Ist auch genau meine Denkweise, weswegen ich es oft bei der gleichen Aufstellung belasse und hoffe, dass mein Gegenüber ebenfalls viel Erfahrung sammeln will.

    Leider geht halt nicht beides: Gegner dazu animieren viel zu investieren und gleichzeitig auf knappe Ergebnisse hoffen. Mir hat insbesondere nicht gefallen, dass ebenfalls schwache Jugendspieler auf meinen 10-Jährigen angesetzt wurden. Das muss ich in Zukunft verhindern, dass man sich seiner Sache so sicher ist, wenn ich eine Saison Ressourcen spare ;-)

  • Die verdiente Niederlage gegen fettmops, was nicht abgeschenkt war, hatte mir die Augen geöffnet das ich nicht immer gleich aufstellen darf gegen Mannschaften die meine Top 3 schlagen können. Der Plan war hier das die drei sechs Punkte machen sollten, das Hammer dann beide verliert hat mich tierisch geärgert.

    Hätte den meine Standard Aufstellung was geändert? Wenn Hammer unten zwei holt, dann hätte das Iron auch. Plus das Einzel von Walker, wäre es auf das Doppel angekommen wo ich Iron/Walker im Vorteil sehen würde.


    Ob die Liga wirklich so lukrativ :/


    Das mit dem scouten tut dann mehr weh wie der abstieg, ich hatte dieses Mal Glück, kam da aber gut mitfühlen

  • Bei dem Scouten ist dann immer die Frage, wie du es durchführst, damit ich ein wenig Mitleid empfinde :P

    Wieviele Scouts sinds und scouten sie die ganze Saison durch, oder brichst du nach einigen Spieltagen ab und versuchst dein Glück in der nächsten Saison von Neuem. Weil wenn ich neben dem Talent, dann auch noch eine enge Frist setze, dann sind die Anforderungen auch sehr hoch.


    Bei mir lief es mit dem Scoutskilling bisher nahezu perfekt = ordentlich Geld gesparrt im Vergleich zum alten System.

  • Leider geht halt nicht beides: Gegner dazu animieren viel zu investieren und gleichzeitig auf knappe Ergebnisse hoffen. Mir hat insbesondere nicht gefallen, dass ebenfalls schwache Jugendspieler auf meinen 10-Jährigen angesetzt wurden. Das muss ich in Zukunft verhindern, dass man sich seiner Sache so sicher ist, wenn ich eine Saison Ressourcen spare ;-)

    Hättest du am Vorletzten Spieltag nicht ausgerechnet umgestellt, wäre ein schönes 6:4 draus geworden :rolleyes:;)

  • Was für eine Saison!


    Glückwunsch an ach_ja und die Herren von Fredeburg für eine Glanzleistung.


    Lange Zeit sah es nach einer Titelverteidigung von mir aus. Das Heimspiel gegen Fredeburg wurde klar gewonnen aber aufgeben wollten sie nicht. Schon die letzten paar Jahre habe ich das Duo Winkhausen/Fredeburg im Rückspiegel unaufhaltsam näher kommen sehen, in Saison 117 hielt ich meine Mannschaft aber noch für stark genug um zu reüssieren.


    Und tatsächlich habe ich das Saisonduell gegen Fredeburg erfolgreich bestreiten können. Klarer Heimsieg und ein souveränes Unentschieden auswärts. Doch während ich hier und da einen Punkt verschenkte und viele knappe Siege hatte, spielte Fredeburg die Konkurrenz reihenweise an die Wand.


    Den Unterschied machten dann die Zweitteams. Während Winkhausen Die Besten zwei mal ärgern konnten, blieben Die Zweitbesten gegen Fredeburg glücklos. Das alles gipfelte kurz vor Saisonende am entscheidenden Spieltag, als alle vier genannten Teams überkreuz gegeneinander spielten.


    Zwei Fünfsatz-Niederlagen verhinderten einen Überraschungssieg von Goldblum und Co und eine gut getroffene Aufstellung sicherte Team Star Wars mit zwei Avengers in der Hinterhand das zweite Remis gegen Die Besten.


    Wahnsinn, dass nach einer sehr Ressourcenverzehrenden Saison alles am Seidenen Faden hing. Sowohl für Fredeburg, als auch für mich. Unterm Strich hat dann aber nicht das glücklichere Team die Meisterschaft geholt, sondern die bessere Kombo aus Erst- und Zweitteam. Das es auf so etwas hinausläuft, hat ach_ja schon vor einiger Zeit prophezeit und er hat dafür die richtigen Weichen gestellt. Daher kann man nur zu einer sehr verdienten Meisterschaft gratulieren. Das war eine sensationelle Managerleistung!


    Die nächsten Jahre wird sich da auch nicht viel ändern. Fredeburg ist das beste Team der Liga, wird aber bald altersbedingt abbauen. Im Gegenzug wird Winkhausen immer stärker und früher oder später den Staffelstab überreicht bekommen. Unterfranken wird das Jahr zweite Liga (ich rechne mit dem direkten Wiederaufstieg) nicht umwerfen und ebenso Meisterambitionen anmelden, es aber ohne Zweitteam bei der aktuellen Konstellation verdammt schwer haben und die Zweitbesten sind von der Kaderstruktur Fredeburg zwar sehr ähnlich, in der Spitze aber etwas schwächer besetzt...


    Es bleibt spannend!

  • Nicht verschweigen möchte ich den 600. Sieg von Carlsen vorgestern. Errungen gegen Goldblum, konnte er sein Jubiläum zusammen mit den Kollegen der Zweitbesten feiern.


    Diese Saison zog er schon an Legenden wie See TheDaa, MeeDa Küpp, Helwin Sprenger und Traa SuKii vorbei. Zu Riana Kling fehlen noch zehn, zu Bobby Fischer noch 21 Siege.


    Auch in der Spielestatistik steht diese Saison noch ein großer Sprung an. Mit aktuell 907 Spielen werden bald Diekmann (913), Busse (915), Thoma (920), SuKii (927) und NaDüü (929) kassiert.