Diskussion zu den Ankündigungen

  • Im realen Leben kommen aber auch keine 1000 Zuschauer zu einem Spiel, bei dem die Mannschaft nicht aufsteigen will bzw. der Verein keinen Cent in die Mannschaft investiert.


    Auch zu einem 1. Bundesliga Spiel, bei dem alle Stammspieler verkauft wurden und jetzt nur noch aus 10 jährigen Anfängern besteht, kommen keine Zuschauer - bis auf die Eltern der Kiddis

  • "Ich find das ja inzwischen völlig geil, alle Stärken und Schwächen des Spiels auszunutzen. Sehr genial, sich in der Oberliga festsetzen, und richtig Kohle machen.
    Aber dennoch schade, denn der/die Spieler hat/haben das Spiel nicht verstanden und dann funktioniert es auch nicht immer richtig.
    Die ganzen Änderungen, klar, es muss ausgemerzt werden.
    Schön wäre, wenn aktive Manager belohnt würden, welche einfach aktiv mit der Jugend, mit den Erwachsenen und den diversen Features gamen. Das muss sich lohnen. Wer vorsätzlich über Jahre unten wurschtelt, Absenkungen."


    Ich meinte meinen Beitrag völlig ernst und völlig ironiefrei.
    Nur beim Dritten Satz, habe ich mich falsch ausgedrückt :o. Selbstverständlich wirst du @Devensiv-Anti das Spiel verstanden haben. Du spielst absolut regelkonform und hast damit Ziele erreicht, die du dir gesetzt hast. Ich denke, dass das Spiel allerdings andere Spielweisen benötigt, da es bei deiner Spielweise nicht langfristig funktioniert. Deshalb eben die wohl nötigen Änderungen vom Chef.

    _--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_


    TTV Casino
    TTV GoldenGate


    -don't feed the trolls-

    The post was edited 1 time, last by LasVegas: falschen "angesprochen", mein Fehler ().

  • Ob die Änderungen notwendig waren, darüber kann man wohl geteilter Meinung sein. Ich verstehe es immer noch nicht.


    Das Problem ist aus meiner Sicht, dass es überwiegend die Masse der Spieler in den unteren Spielklassen trifft. Aber die Griechen werden ja auch zum Sparen gezwungen. Warum sollte es der Masse hier anders gehen?


    Die Spielweise mit vier gleichaltrigen hochgezüchteten Spielern ist damit jedenfalls kaputt. Das waren meine Hauptkonkurrenten. Für mich ist es daher vorteilhaft und ich kann die Änderung locker nehmen.


    Entscheidend ist aber, dass Wulfman die bisherigen Zuschauereinnahmen für das Spiel langfristig für schädlich hält. Ich hoffe, er liegt damit richtig. Auf jeden Fall darf man unterstellen, dass er den besten Gesamtüberblick über das Spiel hat und auch das größte Interesse daran, dass es langfristig funktioniert.

  • @litze: Ich glaube die Taktik mit den 4 gleichaltrigen wirst du noch eine Weile sehen. Jetzt hat nicht nur einer die Million auf dem Konto; jetzt haben viele eine Million auf dem Konto. Ich denke jeder aus den oberen Ligen hat genug Geld um die nächsten Jahre diese Taktik durchzuführen ohne in Große Geldprobleme zu kommen.


  • Ich meinte meinen Beitrag völlig ernst und völlig ironiefrei.
    Nur beim Dritten Satz, habe ich mich falsch ausgedrückt :o. Selbstverständlich wirst du ach_ja das Spiel verstanden haben. Du spielst absolut regelkonform und hast damit Ziele erreicht, die du dir gesetzt hast. Ich denke, dass das Spiel allerdings andere Spielweisen benötigt, da es bei deiner Spielweise nicht langfristig funktioniert. Deshalb eben die wohl nötigen Änderungen vom Chef.


    Meinst du wirklich mich?
    Dann verstehe ich nicht was du meinst?

  • genug Geld um die nächsten Jahre diese Taktik durchzuführen ohne in Große Geldprobleme zu kommen.


    Ich wollte dir gerade widersprechen im Bezug auf "die nächsten Jahre".
    Aber du hast recht. Mit einer Million könnte man -wenn man wollte- 50 Saisons lang je 20000 über seinen Verhältnissen leben.
    Das wären dreieinhalb Jahre.

  • Also für mich als relativen Neulingen jetzt wieder Bezirksklasse wird es langsam zu einem Fiasko. Managen bedeutet erstmal finanzieller Erfolg. Aufgrund der Einnahmen im Moment, sehe ich keine Möglichkeit eine positive finanzielle Bilanz zu erhalten, und damit schlussendlich auch mit der Mannschaft Erfolg zu haben, schade. Hat am Anfang einen guten Eindruck gemacht. Insgesamt ist der Suchtfaktor zu sehen wie es weitergeht schon recht hoch, aber langsam nimmt der Frustfaktor überhand. Werde wohl demnächst Aussteigen. Da ich aber eh nur einer der popeligen nicht Premium Spieler bin ist das ja wohl eh schnuppe.

  • Wenn die Einnahmen nicht stimmen, müssen eben die Ausgaben zurückgefahren werden. Es ist ja auch sinnvoll, dass die Hallen nicht automatisch ausgebucht sind, ist ja sonst zu einfach.


    Wie lange bist du denn dabei?


    Am Anfang kann man ja eh nicht viel ausgeben, weil das Personal begrenzt ist.

  • Spiele jetzt ca meine 8 Saison. Ausgaben sind Spielergehälter, Personal und Halleninstandhaltung. Diese zurückzufahren bedeutet entweder Entlassungen oder Hallenverkauf. Ich sehe keinen Sinn darin immer wieder etwas zu erreichen, um es dann wieder verkaufen zu müssen. Dies ist auf lange Sicht für mich nicht Spassfördernd.

  • Spiele jetzt ca meine 8 Saison. Ausgaben sind Spielergehälter, Personal und Halleninstandhaltung. Diese zurückzufahren bedeutet entweder Entlassungen oder Hallenverkauf. Ich sehe keinen Sinn darin immer wieder etwas zu erreichen, um es dann wieder verkaufen zu müssen. Dies ist auf lange Sicht für mich nicht Spassfördernd.


    mir geht es leider genau wie dir. ich bin auch in meiner 8ten Saison spiele allerdings Landesliga. Ich habe ebenfalls das problem das auf kurz oder lang meine Spielergehälter (drei Spieler plus 1 jugendspieler), Personal (5 jugendtrainer) und Halleninstandhaltungskosten (der kleinen Halle mit allen Plätzen) mein gesamtes Geld fressen. Grund die Halle wird nicht mal bei kleinen Preisen voll und Sponsoren sind kaum eine große Hilfe, vorallem weil die ersten 5 spiele nicht alle Sponsoren verfügbar sind.


    ich finde dieses Spiel echt super und versuche deshalb nicht sofort die lust zu verlieren, obwohl es zur zeit echt schwer fällt. Ich hoffe auf das nächste update. Es gab ja hier im Forum schon genug vorschläge, um die finanzen etwas zu verbessern. vllt kommt ja auch sowas wie ein hauptsponsor der für mehrere Saisons unter vertrag genommen wird und ein langzeit ziel vorgibt. da sponsoren für die top spieler eher kleingeld ist wäre das eine änderung die den frust der kleinen spieler lindert.


    mal abwarten

  • Meiner Meinung nach, geht die Diskussion gerade ad absurdum.
    Einerseits soll es ein Auf-/Ausbauspiel sein, bei dem langfristige Ziele herrschen und man etwas hat, worauf man hinsparen kann.
    Andererseits will jeder am Anfang die größte Halle, alles Personal haben und für jeden Spieler einen super Schläger einsetzen. Personalstockaufbau, nutzen von Features (Sondertraining, Schlägereinsatz etc.) sind schon Elemente eines Auf-/Ausbauspiels.

  • Ich habe bisher nicht 1 Sondertraining absolviert, benutze auch keine Schläger oder habe sonstige Sonderausgaben, mein erstes Ziel war der Ausbau ganz kleine Halle auf kleine Halle, habe dafür 7 Saisons gespart. Natürlich unter dem finanziellen Aspekt, das die Haupteinnahme bis dato der Kartenverkauf ist. Jetzt habe ich den Fall, das ich auf nichts mehr sparen kann, da meine Ausgaben ohne Firlefanz schon meine Einnahmen übersteigen. Meine im Moment gedanklich einzige sinnvolle Aktion besteht wohl darin, vielleicht mit Jugendscout und Jugendliche mit 16 verscherbeln an Kapital zu kommen. Also Trainer weg Jugendscouts her, scheiss auf Tabellenplatz, da langfristig da wohl eh nicht viel geht wenn die Finanzen unweigerlich ins Minus Dackeln.
    Wobei der "Hmmm, scheiss drauf, dauert zu lange, lass einfach bleiben" Gedanke immer mehr in den Vordergrund kommt. Hast einfach zu nem falschen Zeitpunkt angefangen, Pech ghabt.

  • M3rl1n mir fallen sofort weitere Einnahmequellen für dich ein. Zum einen brauchst du keine Jugendscouts um an Jugendspieler zum verscherbeln ranzukommen. Da reicht hin und wieder im Spielerpool stöbern vollkommen aus. Weiterhin verzichtest du auf Einnahmen aus Freundschaftspielen, wenn du nur 3 Spieler besitzt. Geld ansparen für die Anlagen lohnt sich auch.
    Scheinbar ist nach der 8 Saison die Taktik mit der Förderung eines Jugendspielers finanziell noch nicht machbar. Zwar sind jetzt die Zuschauer weniger geworden als zu Beginn des Spiels, dafür aber auch viele Einnahmequellen hinzugekommen (Geld für Freundschaftsspiele, bessere Anlagen, höhere Sponsorengelder, leichtere Compigegner und somit mehr Siegprämien ...). Also auch damals wäre es dann wohl finanziell eng geworden und hat meines Wissens nach auch keiner probiert.

  • M3rl1n mir fallen sofort weitere Einnahmequellen für dich ein. Zum einen brauchst du keine Jugendscouts um an Jugendspieler zum verscherbeln ranzukommen. Da reicht hin und wieder im Spielerpool stöbern vollkommen aus. Weiterhin verzichtest du auf Einnahmen aus Freundschaftspielen, wenn du nur 3 Spieler besitzt. Geld ansparen für die Anlagen lohnt sich auch.
    Scheinbar ist nach der 8 Saison die Taktik mit der Förderung eines Jugendspielers finanziell noch nicht machbar. Zwar sind jetzt die Zuschauer weniger geworden als zu Beginn des Spiels, dafür aber auch viele Einnahmequellen hinzugekommen (Geld für Freundschaftsspiele, bessere Anlagen, höhere Sponsorengelder, leichtere Compigegner und somit mehr Siegprämien ...). Also auch damals wäre es dann wohl finanziell eng geworden und hat meines Wissens nach auch keiner probiert.


    Ich weiß nicht ob du es dir da nicht etwas einfacher machst.
    Einnahmen Freundschaftspiele sind durch weniger Fans auch gesunken. Außerdem bräuchte er dann wieder einen 4 Spieler, da ein Jugendspieler nicht eingesetzt werden darf. Das war früher auch anders. Damit braucht er schon sehr viele Freundschaftspiele um das Geld wieder reinzuholen.
    Das geht dann auf kosten der Kondition, wofür man wieder einen Konditionstrainer bräuchte.
    Die höheren Sponsoren Gelder sind die ersten 5 Spieltage ja gar nicht da, da hat man also nur weniger Einnahmen durch die weniger Fans.
    Mit Anlagen kann man zwar Geld machen, aber es ist doch gerade bei den kleinen Anlagen nicht soviel

  • Einnahmen Freundschaftsspiele gesunken jup, was auch gut so ist. Dafür gabs früher aber gar kein Geld. Das sind ja trotzdem > 5000€ pro Saison an Zusatzeinnahmen. (Konditrainer nicht zwangsläufig nötig zumal bei uns damals die Kondiproblematik eine Spielweise mit 4 Spielern kaum möglich gemacht hat). Ich mach es mir nicht zu einfach sondern wollte einfach nur darauf hinaus, dass seine Taktik für uns damals auch kaum/nicht spielbar war.

  • ... wollte einfach nur darauf hinaus, dass seine Taktik für uns damals auch kaum/nicht spielbar war.

    Unsinn. Bei uns war die kleine Halle bei hohen Preisen zum bersten voll. Zusammen mit der Jugendtaktik die er probiert könnte er sich bald die nächste Halle kaufen.
    Und auch die wäre wieder bei hohen Preisen voll bis zum Rand gewesen.


    Er hätte eine echte Perspektive den Account auszubauen.
    Aber gut, so gehts jetzt allen...

  • Einnahmen Freundschaftsspiele gesunken jup, was auch gut so ist. Dafür gabs früher aber gar kein Geld. Das sind ja trotzdem > 5000€ pro Saison an Zusatzeinnahmen. (Konditrainer nicht zwangsläufig nötig zumal bei uns damals die Kondiproblematik eine Spielweise mit 4 Spielern kaum möglich gemacht hat). Ich mach es mir nicht zu einfach sondern wollte einfach nur darauf hinaus, dass seine Taktik für uns damals auch kaum/nicht spielbar war.


    Früher gab es kein Geld für Freundschaftspiele? Das wäre mir neu. Nur es war schwieriger Gegner zu finden da es auf die Liga begrenzt war.
    Ob wirklich 5000€ drin sind kann ich nicht beurteilen, weil ich nicht weiß was er als unterer Verein dort für eine Auslastung und damit Einnahmen hat.

  • Hallo Leute hat in der ganzen Aufregung jemand mitbekommen das unser Maxe der Defensiv - Anti intensiv an der 2. Million arbeitet ? Geschickter Abstieg von der Oberliga in die Verbandsliga.
    Jetzt 1. Platz um den besten Tabellensponsor mitzunehmen. Die ganze Spielweise ist ausgelegt um Geld anzuhäufen. Echt geil . Maxe sagst du bescheid wenn du 2 Millionen hast ? Bin gespannt was Wulfmann dann ändert.