Sehr fader beigeschmack

  • Habe vor kurzer Zeit, bei einer Auktion den Kürzeren gezogen.
    Soweit so gut.
    Allerdings gegen fast die halbe Regio-Nord-Ost.
    Und das stinkt mich derzeit mächtig an. Man schaue auf die Team-Namen und die Manager-Namen.
    Überboten hat mich letztendlich ein Spieler, welcher letztendlich völlig unauffällig erscheint und rein zufällig aus der gleichen Staffel kommt, und ich gratuliere dir/ihm ehrlich zum Kauf.
    Mit anderen Vorzeichen, hätte ich evt. anders geboten.
    Schade, aber ich fühle mich verarscht.

    _--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_


    TTV Casino
    TTV GoldenGate


    -don't feed the trolls-

  • Bitte um genauere Infos. Geht es um Multiaccounts? Welche Accounts betrifft es und um welche Auktion geht es?

  • Ich vermute mal, dass es um die Auktion um "Tina Turner, 16 Jahre, F.: 118" geht (Auktionsbeginn: 3.10.2015, 14:20 Uhr).
    Höchstgebot 41.201€, Höchstbietender TTF Baden (Regionalliga Nord-Ost)


    Ich glaube aber nicht, dass es um den Höchstbietenden geht, sondern um diese Manager/Vereine:


    Bless88: SV Langenfeld 88, Regionalliga Nord-Ost
    Bless88: TTV Langenfeld, Regionalliga Nord-Ost (hat mitgeboten)
    Bless1988: TTV Langenfeld II, Regionalliga Nord-Ost (hat mitgeboten)
    Bless1988: SV Langenfeld II, 2. Bundesliga Nord

  • Die Langenfeld Mannschaften habe ich vor Ewigkeiten schon gemeldet...
    Mir kommt das nämlich auch ein Wenig komisch vor!


    Angeblich sind es 2 gemeldete Brüder(antwort von Wulfman,grade extra raus gesucht), kann mir aber bei besten Willen nicht vorstellen das man dann 1 mal SV Langenfeld und einmal TTV Langenfeld als Mannschafts Namen nimmt , ergibt für mich keinen Sinn. :confused:


    Denke eher das es eine Einzel Person ist die sich jetzt einen "Spaß" draus macht das er mit der "Wir sind 2 Brüder" Nummer durch gekommen ist! Und er hat im Endeffekt einfach nur den Preis hoch getrieben, bzw nen niedriges Gebot kam von TTV Langenfeld und dann kamen "hohe" Gebote von TTV Langenfeld II, mich würde mal interessieren ob der Verein TTV Langenfeld nur 33k hat und TTV Langenfeld II mehr Kapital hat , so das er weiter bieten konnte



    Schade das mein ehemaliger Spieler Dirk Balzer jetzt Tina Turner heißt :rolleyes::o




    P.S. Es gibt einen Bug in den Auktionen, die Uhrzeiten der abgegebenen Gebote sind Falsch bzw falsch angezeigt...


    Den LasVegas hat sich sicherlich nicht selbst überboten am Anfang! Außerdem weiß ich es da ich noch extra rein geschaut hab zwischendurch und es da erst 2 Gebote (GoldenGate und Kieler Semmel) gab.
    Hoffe das steht nicht nur bei mir falsch :/




    mfg Leut'

  • Genau die zuletzt beschriebenen Punkte meinte ich. Somit sind nähere Angaben überflüssig geworden, hätte ich sonst jetzt getan.
    TTF Baden hat den Spieler nun bekommen und das ist für mich i.O..
    Die Rahmenbedingungen bleiben fragwürdig und hätten evt. zu einem anderen Ergebnis geführt.


    Ach so, bei den Gebotszeiten, bin ich mir ebenfalls etwas unschlüssig.

    _--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_


    TTV Casino
    TTV GoldenGate


    -don't feed the trolls-

    The post was edited 1 time, last by LasVegas ().

  • Ich dachte im ersten Moment, dass das Problem sei, dass der anbietende und der meistbietende Verein von dem gleichen Manager geleitet werden:
    TTC Gruen-Weiss: Habula
    TTF Baden: Habula

    CvWS Hessen II
    1. Bundesliga in Saison 17, 41, 43, 45 - 49, 53, 55, 62
    4. Platz in der 1. BL (Saison 47)


  • ttc gruen-weiss wird doch von leut96 gemanagt.


    Die Langenfelder haben auch mal Geld über die Auktion zwischen den Accounts ausgetauscht. Nach kurzer Sperrung hat Wulfman Sie aber wieder freigegeben.


    Bei dieser Auktion sehe ich zwar kein Problem. Es wird von den Langenfeldern aber immer wieder auf eine Auktion mit verschiedenen Accounts geboten. Die Gefahr von Absprachen ist da schon sehr hoch.

  • Die betreffenden Accounts werden von einer Familie geführt, die sich mit Kopien Ihrer Personalausweise bei mir ausgewiesen haben. Allerdings ist eine Vorteilnahme durch gemeinsames Einsetzen der Accounts natürlich nicht von mir bzw. den Regeln erwünscht. Ist die Frage, wie soll ich das nun ahnden?

  • ttc gruen-weiss wird doch von leut96 gemanagt.


    Stimmt. Ich hatte nur bei der Auktion auf den Teamnamen TTC Gruen-Weiss geklickt und auf den Managernamen geschaut. Aber statt des richtigen Vereins wurde die Infoseite von dem TTF Baden geöffnet - hatte da nicht drauf geachtet.

    CvWS Hessen II
    1. Bundesliga in Saison 17, 41, 43, 45 - 49, 53, 55, 62
    4. Platz in der 1. BL (Saison 47)


  • Welche Vorteile haben die bzw welche Nachteile haben andere Manager, wenn sie beide auf einer Auktion bieten?


    Es kann mir keiner erzählen, dass sich da nicht direkt untereinander unterhalten wird und es auch gewisse Absprachen gibt.
    Dennoch meine ich, obwohl ich evtl. betroffen bin, keine Sanktionen!
    Ist doch schön, wenn mehrere Spieler aus einer Fam. dabei sind.
    Es ist unmöglich, dieses alles zu reglementieren.

    _--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_--_


    TTV Casino
    TTV GoldenGate


    -don't feed the trolls-

  • Das mag ja sein, dass sie sich unterhalten. Aber ich sehe ehrlich gesagt nicht, wie sie dabei einen Vorteil für sich erzielen können. Mir fallen spontan zwei Szenarien ein.


    Szenario 1:
    Den Verkaufspreis in die Höhe schrauben kann man auch alleine. Da braucht man keinen Partner. Selbst wenn, dann macht hier doch nur der Verkäufer einen Gewinn.


    Szenario 2 (Ich nenne die beiden Familienangehörigen mal X und Y)
    X will einen Spieler ersteigern, wurde aber überboten und kann sich ein höheres Gebot nicht leisten. Jetzt sagt X zu Y, dass er/sie den Spieler ersteigern soll. So, jetzt hat Y den Spieler, aber X hat nichts davon zumal ja anscheinend Versteigerungen unter Familienangehörigen verboten sind.



    Jetzt ist mir gerade doch noch ein Vorteil eingefallen, den sie sich durch Absprache erzielen können:
    Es wird ein Spieler angeboten, den sowohl X als auch Y haben wollen. Sie sprechen sich vorher ab und bestimmen, dass nur einer von ihnen auf den Spieler bieten darf. Wenn beide bieten würden, würden sie den Verkaufspreis ja nur gegenseitig in die Höhe treiben. Aber das ist dann gerade der andere Fall: Sie bieten gerade NICHT beide gleichzeitig ;)



    Momentan bin ich der Meinung, dass dieser Fall hier weder bestraft, noch in Zukunft unterbunden werden soll. Aber vlt fällt mir oder jemand anderem doch noch ein Grund ein, warum man das verbieten sollte!?