Posts by Micha.B.

    Es wurde hier schon mal über das Thema diskutiert. Dabei handelt es sich um ein Zufallsereignis, genau wie "Dein Spieler fehlt ein Spiel, weil seine Frau ein Kind bekommt" oder "Dein Spieler fehlt ein Spiel, weil er sich beim Training verletzt hat". Bei deinem Zufallsereignis ist es ein "ungünstig" gewählter Grund für das Fehlen, aber du darfst nicht vergessen, dass solche Ereignisse zufällig jeden treffen können.

    Dann will ich mich auch mal zu diesem Thema äußern:


    Grundsätzlich bin ich für das Verleihen von Spielern, da es dem "abgebenden Verein" hilft, seinem (meistens jungen) Spieler Spielpraxis zu geben, damit dieser in tieferen Ligen Erfahrung sammelt und dann als "gereifterer" Spieler zurückkommt. Der "aufnehmende" Verein bekommt relativ billig, aber nur vorrübergehend einen Spieler, den er bei sich einsetzen kann und damit wahrscheinlich erfolgreicher spielt. Man könnte sagen, es ist eine Win-win-Situation.


    Bei der ganzen Sache sollten aber einige Dinge bedacht werden, bevor man es mangelhaft in das Spiel einbaut:


    - Dauer des Verleihs: Man sollte die Auswahl aus drei Möglichkeiten haben: über die ganze Saison, nur über die ganze Hinrunde, nur über die ganze Rückrunde. Damit wird verhindert, dass einzelne Gegner benachteiligt werden und gezielt für bestimmte Spiele verliehen wird


    - Training: Entweder sollte die Option bestehen, dass sich beide Mannschaften einigen, "wo" der Spieler mittrainert, oder er sollte bei seinem eigentlichen Verein weitertrainieren.


    - Finanzen: Wer bezahlt das Gehalt des Spielers und wie hoch ist die Leihgebühr? Entweder sollte die Option bestehen, dass sich beide Mannschaften einigen, wer welchen Anteil bezahlt und wie hoch die Gebühr ist, oder es wird allgemein festgelegt, wer welchen Anteil (oder alles) zahlen muss und wie hoch die Gebühr ist.


    - Anzahl der Einsätze: Wie wird festgelegt, wieviele Einsätze der Spieler mindestens und maximal machen darf/muss. Damit verbunden ist auch die Taktik und auch die Kondition.

    Ich bin auch mit meinen beiden Mannschaften dabei und will mit mindestens einem Team aufsteigen. Im nächsten Spiel treffen wir ja schon aufeinander, da bin ich mal gespannt, ob du mir ein Strich durch die Rechnung machst.


    Ich denke mal, dass Sportbund, Kloppos Jungs, BG Pin, Hessen und Hessen 2 sicher unter die ersten 6 kommen werden und daher nur noch ein Platz für den Klassenerhalt frei ist. Aber es muss wie auch in der Realität alles erstmal gespielt werden.

    habe meinen Jugendscout : Fähigkeiten: 118 Alter:30 jetzt für nur 8500 auf den Transfermarkt gestellt


    Ich würde ihn morgen kaufen, wenn ihn bis dahin noch kein anderer hat und du ihn für mich nochmal reinstellen würdest.

    Ich kann es mir bei den wöchentlichen Speedgames auch nicht leisten, jeden Sonntag zu opfern. Daher bin ich zusammengerechnet max. 1 h online, natürlich zu den entscheidenden Zeiten.

    Hmm, das wundert mich jetzt schon ein bisschen, dass du nichts verändert hast.


    Als Information für alle Leser hier im Forum, die nicht am Speedgame teilgenommen haben:


    Hinspiel ging mit 6:0 Spielen und 18:1 Sätzen an mein Team (auswärts).
    Im Rückspiel stelle ich dann meine Taktik um zwei Stufen um (sonst ist bei beiden Teams alles gleich geblieben) und verliere das Heimspiel mit 1:6 und 6:19.


    Ich dachte, dass die Taktik den "Einsatz" der Spieler festlegt, es hat aber wahrscheinlich dann doch mit den Fähigkeiten der individuellen Spieler zu tun.
    Was kannst du uns dazu sagen, Wulfman?

    Andy, hast du gerade im Rückspiel etwas umgestellt (Taktik, Schläger,..)?


    Denn ich habe eine Kleinigkeit verändert, was mich wündern würde, wenn das Spiel dann so komplett anders läuft.

    Leider hat SpielerIn eine sehr starke Nummer 1, die gegen Nipuh beide Punkte gemacht hat und somit für den 6:4-Sieg gesorgt hat.


    Damit wird es für mich jetzt extrem schwer, doch noch in der Liga zu bleiben. Ich müsste schon 6:2 gewinnen oder im letzten Saisonspiel gegen BlackPanther mindestens 2 Spiele holen...
    Wenns nichts wird, dann verabschiede ich mich und weiß nicht, ob ich mit meinen alten Spielern nochmal konkurrenzfähig in die 1.BL wiederkommen kann.

    Endlich wird es in der 1. BL mal richtig spannend.


    Grindelwald ist nach wie vor das Maß aller Dinge, auch wenn Mammuts näher rankommt und vielleicht in der nächsten Saison einen heißen Kampf liefert.


    Aber beim Abstiegskampf geht es richtig zur Sache:


    6. CvWS Hessen 6 1 8 159:194 47:59 13:17
    7. neuwiealt 6 1 8 156:194 47:59 13:17

    Mein Team und neuwiealt liegen punkt- und spielgleich fast gleichauf und müssen jeweils noch gegen zwei Topmannschaften ran. Am 17. Spieltag kommt es zum direkten Duell, wo die Entscheidung vielleicht schon fällt. Wenn es wie im Hinspiel mit einem 5:5 ausgeht, geht es vielleicht im letzten Spiel noch um wertvolle Satzgewinne.


    Ich bin gespannt wie es ausgeht, hoffentlich bleibt die Tabelle so und ich darf meinen ersten Klassenerhalt in der 1.BL feiern.

    jepp, wenn es dich so sehr stört, dass in den Auktionen und in dem Spielerpool keine vernünftigen Spieler zu finden sind, dann mach doch wenigstens du etwas dagegen: Verkaufe deine besten Spieler oder biete sie in einer Auktion an!!:confused:


    Denn das ist das Prinzip, was du vielleicht etwas aus den Augen verloren hast. Du kannst nur gute Spieler bekommen, wenn sie jemand anderes dir gibt. So ist es in der Realität doch auch: Der eine Verein bekommt einen guten Spieler, der andere muss dann ohne ihn auskommen.


    Es ist also kein grundsätzliches Problem im Spiel, so wie du es darstellst. Es findet sich momentan noch kein Manager, der seine guten Spieler verkaufen oder anbieten will, sodass du sie kaufen könntest.


    Aber wie gesagt: Du kannst etwas in dem Spiel bewegen und gerne den Anfang machen.

    Die Gruppeneinteilung ist so schon sinnvoll und richtig: In Gruppe 1 treffen die besten Mannschaften oder Spieler aufeinander. Das ist bei Kreis-, Bezirksmeisterschaften,... genauso, dass es verschiedene Turnierklassen gibt, wo dann die besten untereinander spielen.


    Die Setzliste ist auch so in Ordnung, nur muss die Auslosung noch angepasst werden:


    Die Nr. 1-8 der Setzliste sollten gesetzt sein und nicht vor dem Viertelfinale aufeinandertreffen können: Das könnte folgendermaßen aussehen


    - Nr.1 und Nr. 2 werden in verschiedene Hälften gelost
    - Nr. 3 und Nr. 4 werden in verschiedene Hälften und zusätzlich in ein anderes Viertel als Nr.1/2 gelost
    - Nr. 5, 6, 7 und 8 werden in verschiedene Viertel und zusätzlich in ein anderes Achtel als Nr. 1/2/3/4 gelost.


    Also praktisch so (als Turnierbaum von oben nach unten, z.B. im Achtelfinale):
    1-x
    x-8
    4-x
    x-5
    3-x
    x-6
    2-x
    x-7

    Ich würde gerne nochmal dieses veraltete Thema aufgreifen:


    Bei der aktuellen Meisterschaft sind schon in der 2.Runde die Nr. 1 der Setzliste gegen die Nr. 3 sowie die 2 gegen die 4 zugelost worden. Das würde man in der Realtität so nicht vorfinden und ist im Spiel auch eher kontraproduktiv. Warum spielen die besten Mannschaften schon so früh gegeneinander, sodass zwei von ihnen die Einnahmen und die zusätzlichen Spiele in den nächsten Runden fehlen.

    In der Speedrunde habe ich nochmal nachgeschaut: Wenn man eine größere Halle kaufen will, dann kommt folgende Abfrage:
    "Bist du sicher, dass du die Halle kaufen willst?
    Sie wird nach einer Bauzeit von 20 einsatzbereit sein."


    Daher sollte einem aufmerksamen Manager alles klar sein.

    Zu deiner ersten Frage: Bei den Freundschaftsspielen liegt die "Grenze" für die Kondition etwas höher, sodass deine Spieler auch mit Werte, die etwas über 10 liegen, nicht "einsatzbereit" sind, sondern sich für die wichtigen Ligaspiele schonen sollten.


    Zu deiner zweiten Frage: Meinst du, dass die Kondition deiner Jugendspieler fällt, obwohl sie keinerlei Spiele mitmachen (Pokal, Turnier, Liga, Freundschaftsspiele)? Denn das wäre wirklich etwas seltsam.