Posts by Kantengott

    Verleiher // Leiher

    - 100% // 0%

    - 50% // 50%

    - 0% // 100%


    Läuft das langfristig (pro Spieler gesehen) dann nicht auf die 0% / 100% Variante hinaus? Der Verleiher wird ja wahrscheinlich immer den gleichen Spieler verleihen wollen. Wenn da die Gebühren immer teurer werden, wird er sich das irgendwann nicht mehr Leisten wollen/können.


    Der Leiher hingegen braucht sich nur einen anderen Leihspieler aussuchen. Um die zusätzlichen Kosten zu sparen.

    Eine Magdalena Neuner hat mit 25 aufgehört, ebenso Laura Dahlmeier.

    Ganz Deutschland ist geschockt, wenn solche Ausnahmeathleten aufhören aber es ändert am Ende nichts.

    wie Dragoslav "Steppi" Stepanovic schon sagte: "Lebbe geht weider..."


    Oder wie im Falle von Timo Boll einfach kürzer treten: nicht mehr alle Spiele mitspielen und Trainingspensum reduzieren.


    Also anstatt Rentenankündigungen freizukaufen vereinbart man mit dem Spieler zB, dass er in der kommenden Saison nur X Spiele (Liga+Freundschaftsspiele) beschreiten muss/darf und nur an Y Trainingssessions teilnimmt. Pokal nimmt er gar nicht mehr teil.


    Nach jeder weiteren Saison fordert der Spieler höhere Werte für X und Y.

    ist etwas untergegangen.

    Das geht nicht anders, das waren die Stellen wo die App sonst abgestürzt ist, hatten wir in dem Thread zu der App schon erwähnt.

    Also ein Bug womit wir leben müssen , da es eine Verbesserung zu vorher ist, geht es denke auch

    Ich habe einen Workaround gefunden um zu vermeiden, dass die Anzeige in die eigene Liga zurück springt:


    Wenn man auf eine Mannschaft drückt und dort auf dessen Liga geht, dann kann man dort die Mannschaften anklicken + das Fenster wieder schließen ohne in die eigene Liga weiter geleitet zu werden.


    Getestet mit der Android App

    Wäre das denn so schlimm?

    Ich kann mir vorstellen, dass man Bugs (keine Auszahlung, doppelte Auszahlung etc) schneller findet, wenn man die Auszahlungen einzeln aufschlüsselt. Also dass die Spieler schon melden können, dass an den Spieltagen X, Y und Z etwas nicht gestimmt hat.

    Wenn alle Prämien in einer Summe ausgeschüttet wird und es nicht passt, müssten Wulfman bzw der Programmierer alle Spieltage durchschauen!?

    Ich hoffe bei dir geht es beruflich bald wieder aufwärts!


    Persönlich kenne ich es auch sehr gut, dass ich mich in Sport/Spiele stark hineinsteigere und ehrgeizig bin. Entsprechend viel Energie kostet das. Wenn sich dann irgendwas ändert (Umfeld, Beruf, etc) und ich nicht mehr auf dem Level wie vorher agieren kann, dann habe ich auch schon öfters alles von heute auf morgen hingeschmissen, auch wenn ich selbst weiß, dass so ein radikaler Schritt oft wohl der falsche Weg ist. Trotzdem habe ich so auch meine erste TTM-Karriere beendet, weil ich einfach keine Zeit mehr hatte.

    Aus Neugierde wie sich der TTM weiterentwickelt (hat), habe ich schon vor einiger Zeit meine zweite "Karriere" gestartet. Allerdings habe ich bisher noch kaum sportliche Ambitionen entwickelt (wohl auch immer noch wegen Zeitmangels, um mich erneut tief in die Spielmechanik einzuarbeiten).


    Ich denke, viele werden sich freuen, wenn du doch wieder zurückkommst.


    MagicMatze

    Das mit dem Spielerpool sehe ich ehrlich gesagt gar nicht so kritisch. Nimmt es Einfluss auf Spielergebnisse und Finanzen? Ja! Aber wenn man das nicht möchte, müsste man dann nicht den Spielerpool und die Auktionen während der Saison komplett schließen und nur noch an Saisonwechsel offen lassen?

    Ich bin da eher bei Clemz0r. Zur Zeit ist es legal so zu machen. Wenn man denkt das sei unsportlich, dann sollte man Regeln/Mechanismen einführen, die das unterbinden. Wobei mir nichts einfällt, wie man das machen könnte.

    Wenn ich mir die Tabelle einer anderen Liga anschaue, dort auf ein Team gehe, das Fenster wieder schließe, dann lande ich nicht in dieser Liga, sondern mir wird meine Liga angezeigt. Ich nehme mal an das ist ein Bug?


    Getestet mit der App

    Finde es ehrlich gesagt nicht so schön, dass sich User jetzt gegenseitig beschuldigen, ob sie ein Multi sind oder nicht. Vor allem wenn es noch kein offizielles “Urteil“ gibt. Das bringt doch nur (evtl ungerechtfertigte) Spannungen in die Community.


    Wie schon erwähnt wurde, könnte es ja auch falsche Positivmeldungen vom System geben!? Hatte ich vor Jahren auch mal. Da hat sich dann aber herausgestellt, dass ich die andere Person gar nicht kannte und wir nicht mal in der gleichen Stadt wohnten (was ich zum Zeitpunkt der Meldung noch vermutet hatte, da ich in einem Studentenwohnheim gewohnt hatte bei dem Internet inkl war).

    Oder vlt mal einen anderen Ansatz wählen, den ich mal in einem anderen Spiel gesehen habe:

    Am Anfang der Saison schließt man eine “Wette“ mit einem Sponsor ab über die Platzierung die man am Saisonende erreicht. Erreicht man dieses Ziel oder ist besser, wird die Saisonprämie ausgezahlt. Andernfalls bekommt man nichts.


    Die Sponsoren schlagen also zb sowas vor:

    1. Platz: höchste Prämie

    3. Platz oder besser: geringere Prämie

    5. Platz oder besser: noch geringere Prämie

    7. Platz oder besser: noch geringere Prämie

    10. Platz oder besser: geringste Prämie

    1. Fall:

    Inaktive User werden nach einer gewissen Zeit gelöscht und wieder durch Computer-Spieler ersetzt. Ich glaube dabei wird nicht nur der Vereinsname geändert, sondern die komplette Mannschaft ausgetauscht. Daher verliert der betroffene Verein nach der Computer-Übernahme meisten an Qualität.


    2. Fall:

    Wenn ein neuer User beim TTM anfängt, dann übernimmt er ein Computerteam und spielt danb natürlich mit seinem Wunschnamen.


    Wegen 2. denke ich nicht, dass man Namensänderungen unter der Saison vermeiden kann.


    Zu 1. könnte man vlt vorschlagen, dass inaktive User nur in der Saisonpause deaktiviert werden. Aber das macht mMn nicht viel Sinn. In deinem Beispiel hätte der Tabellenführer dann wohl erst Recht bis zum Ende die Führung behalten!?

    Aus Sicht von Wettbewerbsverzerrung wäre das aber wohl der richtige Weg (so wie es jetzt ist, profitieren alle Spieler die erst nach der Computerübernahme gegen dieses Team spielen müssen)


    Was vlt auch möglich wäre, programmiertechnisch aber wohl etwas aufwendiger wäre:

    Nach Deaktivierung das entsprechende Team disqualifizieren, bisherige Ergebnisse annulieren (nur die Werte die in den Tabellenstamd einfließen) und nur noch außer Konkurrenz spielen lassen.

    Aber da scheint mir das Verhältnis von Aufwand zu Nutzen zu schlecht zu sein.

    Der TTM ist ja eher langfristig ausgelegt und in den unteren Ligen (eigtl nur hier tritt obiges Szenario überhaupt auf) sollte man wegen sowas höchstens 1,2 Saisons “verlieren“ denke ich.


    Ja, ich verstehe dass es nicht schön ist, aber mir fällt gerade nichts ein, wie man das mit vertretbaren Aufwand besser machen kann.

    Speedgames:
    On a speedgame-day several saisons are played. Accordingly the "in game-days" pass way faster. Every participant starts with equal resources (as if they would be new players) if I am not mistaken.
    Advantages:

    • Because several saisons are played within a short time you can easily experiment with new strategies how you want to play / develop better players etc. The regular manager-game is more a long-term play. Here you probably don't want to endager your current achievements by experiments
    • At the end of the speedgame the best players get bonus for their team in the regular manager-game


    You can only challenge one team per day. The other two (or three if you didn't challenge anyone) friendly matches are only possible if someone else is challenging you.

    Eine Aufsplittung eines Trainers auf mehrere Spieler gefällt mir nicht, man ist ja dadurch, dass man Trainer individuell zuweisen kann, schon sehr flexibel, was ohnehin schon zu besseren Spitzenspielern führen würde, auch ohne zusätzliche Aufstockung durch Anteile anderer Trainer. Außerdem fiele das Argument, dass es einfacher zu verstehen ist, wieder komplett weg.


    Das mit der Komplexität stimmt.


    Das mit dem individuellen Trainer und/oder anteilige Trainerleistung habe ich aber anders verstanden. Anteile andere Trainer sollen nicht zusätzlich zur individuellen Trainerleistung einfließen, sondern stattdessen.


    Spieler A: Tainer 1

    Spieler B: Trainer 2

    Spieler C: Trainer 2

    => Spieler A bekommt volle Trainerleistung von Trainer 1. Spieler B und C jeweils 50% von Trainer 2

    Als Zusatz würde ich, wenn dann an der Trainerzuweisung festgehalten wird, noch die Mehrfachzuweisung mitaufnehmen. Also Spieler 1 und 2 bekommen zu 50% Leistung von Trainer A (+3 dann 33,3%).


    Ich denke das wäre vor allem für neue Spieler hilfreich, die sich im Aufbau ihrer Struktur befinden. Wenn sie sich nur 1 Trainer leisten können, könnten sie dann ja auch nur einen Spieler fördern. Oder alternativ den Trainer jeden Tag einem anderen Spieler zuweisen. Das stelle ich mir aber recht lästig vor.

    Weil im Thread "Personal Anzahl und Auktion" wieder angesprochen wurde, dass es für ganz oben eigtl nur noch mit einem Premium Account reicht:


    Bei vielen Apps ist es ja so, dass man mit Werbung zugespammt wird. Das ist beim TT-Manager zum Glück nicht der Fall. Trotzdem hatte ich gerade folgenden Gedanken:

    Wie wäre es, wenn nicht-PA eine Einstellung vornehmen können mit der sie zustimmen, dass sie mit Werbung "bombardiert" werden. Also zB dass nach X-Aktionen automatisch eine Werbung eingeblendet wird. Als Gegenleistung bekommen sie zB Zugang zu Auktionen (oder auch anderen Features von PA).


    Wie immer müsste man sich dann noch Gedanken um eine passende Umsetzung machen. Es ist natürlich nicht Sinn der Sache, dass ein Spieler diese Einstellung vornimmt, einen Spieler in der Auktion ersteigert und am Nächsten Tag die Einstellung wieder zurücksetzt. Evtl macht es Sinn, dass man diesen Deal immer nur für eine bestimmte Zeitspanne eingeht, also Y Tage oder sogar Wochen?


    Vorteile die ich spontan sehe:

    - Spieler die oben angreifen wollen und sich auf den Deal einlassen, wären wahrscheinlich recht aktiv im Spiel => mehr Einnahmen für Wulfman (wobei ich gar nicht weiß, wie viel solche Werbeeinblendungen einbringen!?)

    - Vlt wird der ein oder andere Spieler damit geködert, doch einen PA zu kaufen?


    Gefahren:

    - Verliert ein Spieler durch die viele Werbung die Lust am spiel, obwohl er wusste, auf was er sich einlasst?

    - Wenn das Feature nicht ausreichend angenommen wird, dann wäre die Implementierung zumindest finanziell ein Minus-Geschäft für Wulfman


    Unbekannt:

    - Vlt kann man die Parameter X und Y so wählen, dass es für Wulfman finanziell keinen Unterschied macht, ob ein AKTIVER Spieler einen PA hat oder sich auf diesen Deal einlässt. Aber hier kenne ich eben die höhe der einzelnen Einnahmequellen nicht um bewerten zu können, ob die Werbeeinblendungen dann unmenschlich oft stattfinden?


    Was meint ihr dazu?

    Salut Hypno


    Non, le niveau n'augmente que d'un certain montant. Mais je ne sais pas quelle est l'ampleur de la régénération au changement de saison et si cela dépend d'autres choses?


    No, the level only increases by a certain amount. But I don't know how big the regeneration is at season change and if it depends on other things?

    Mir ist gerade ein mini-Bug aufgefallen:

    Wenn ich auf Büro/Sponsoren gehe, dann ist ja der Tab Tagessponsoren vorausgewählt. Die Überschrift sagt aber Tabellenplatzsponsoren.


    Wenn ich dann auf den Button “Tagessponsoren“ drücke, dann passt aber die Überschrift wieder. Scheint also nur ein Problem zu sein, wenn ich über Büro/Sponsoren dort hinkomme.


    Getestet mit der App unter Android

    Each seminar will develop the trainer further. You can send a trainer as often as you like to seminars. There will be always a positive development. But consider that for the duration the seminar takes place, the trainer will not be available to train your players

    => you have to figure out if the seminar makes sense for your use case


    The ability of trainers do not decline.