Posts by Kantengott

    Schwachsinn! Da sind andere Features von wichtiger Priorität, zB., zum Beisspiel die Integration der zweiten oder dritten Mannschaft im Verein.


    Nur weil es (deiner Meinung nach) wichtiger Sachen gibt, die umgesetzt werden sollten, ist der Vorschlag eines Wertgutachtens schwachsinn? :confused:
    Komische Logik...


    Wenn du schon davon überzeugt bist, dass es die 2. Mannschaft nie geben wird, warum kommst du hier dann wieder mit dem Thema an? DAS ergibt in meinen Augen eher weniger Sinn :)

    Also ich sage es mal so platt und deutlich. Wenn jeder nur darauf wartet, Schnäpcchenangebote abstauben zu wollen, dann werden die Auktionen nie was. Wer macht denn schon gerne auf Dauer freiwillig gerne Verluste. Und nur Notlagen oder finanzielle Engpässe anderer auszunutzen, ist ein äußerst schäbiges Verhalten, wenn es System hat und alle mitmachen. Das geht schief, denn so ein Markt geht kaputt, er kann nicht existieren. Ist das gewollt ? Soll das gleich mit abgeschafft werden ? Oder den Pool abschaffen ?


    Dich zwingt doch keiner, deine Spieler für "Schnäppchenpreise" zu verkaufen bzw anzubieten.
    Warum man den Pool abschaffen soll, versteh ich nicht. Der scheint doch gut zu funktionieren.


    offtopic:
    Es gibt im realen Leben auch genügend Sachen, die systematisch falsch laufen, aber tortzdem nicht kaputt gehen. Vlt auch, weil es die meisten einfach nicht besser wissen. So finde ich unser Geldsystem einfach krank, aber das ist wieder ein anderes Thema...

    Klar bekommt man vlt nicht immer sofort das Personal, das man sich gerne wünscht. Aber im Pool war für mich bis jetzt noch immer zeitnah was passendes zu finden. Ich habe nur Personal mit F > 100 und der Älteste davon ist 37. Selbst den habe ich schon mehrere Saisons.


    Aber natürlich, du kannst sie für einen Preis reinstellen wie du willst. Ich sehe für mich aber nicht die Notwendigkeit ein (in meiner Meinung nach) überteuertes Personal von einem Konkurrenten zu ersteigern, wenn ich auch im Pool was finden kann.
    Wie du selbst schon erkannt hast. Das Personal ist eigtl eine Langzeitinvestition die einem auch recht lange erhalten bleiben. Da kann ich dann auch mal eine Saison lang warten, bis im Pool was passendes dabei ist.

    Nur die Kostenseite und eventuelle Ergebnisse, aber nicht eventuelle Einnahmen. Denn viele Spieler kommen gar nicht oder kaum zum Einsatz, kosten aber stetig Geld für Gehalt und Ausbildung. Das wird bislang völlig ausgeblendet und der User hängt bei der Auktion völlig in der Luft, wenn er nicht schon selbst entsprechend Erfharung gemacht hat und das einschätzen kann. Jedenfalls ist die bisherige Wertangabe für den teuersten Spieler bei knapp 23.000 EUR irreführend, weil deutlich mehr Geld für die Ausbildung investiert wurde. Sonst könnte man sich in 2 Saisons einfach solche Leute schnappen und wäre sicher vorne in der 1. Buli. So funktioniert das aber nicht. Ich will hier einfach ein bisschen Realismus, aber in der Weise, wie es das Game hergibt, also intern. Das fehlt bislang. Ähnlich beim TÜV oder Dekra oder Schwacke sollte es so etwas geben, damit die Auktionen besser in Gang kommen können. Grüße.


    Ahh, jetzt verstehe ich, worauf du hinaus willst. Die potentiellen Käufer sollen einfach nur sehen, was es eigtl kostet, einen solchen Spieler selber "heranzuzüchten" und damit soll die Bereitschaft steigen, höhere Gebote abzugeben, wie bisher.
    Eine Übersicht für jeden einzelnen Spieler, was er bisher insgesamt an Gehalt bekommen hat und wie viel in Training für ihn investiert worden ist, ist sicherlich sinnvoll. Ob man das Personal dort nun auch mit einrechnen will und wie man das umsetzen kann, müsste man sich überlegen.


    Einen kleinen Kritikpunkt habe ich dann aber doch noch:
    Nicht jeder einzelne Euro, den man in einen Spieler investiert, trägt dazu bei, dass dessen Wert in wirklichkeit steigt.
    Nehmen wir zB einen alten Spieler, dessen Fähigkeiten bereits absinken. Er bekommt aber auf jeden Fall noch weiterhin Gehalt. Also müsste nach dem oben vorgeschlagenen Prinzip dessen Wertegutachten ergeben, dass der Wert des Spielers immer noch weiter steigt. Am Ende seiner Karriere wäre sein Wert also höher notiert, als beim Zenit seiner Karriere.

    Die Kostenrelation kann aber nicht vernachlässig werden. Sonst macht man auf Dauer nur Verluste. Bisher ist es ja eher so, dass manche User die Geld haben, abstauben können. Nur aktuell scheint auch das nicht zu gehen. Merkwürdig, wenn zu Beginn der Saison alle Geld bekommen haben.


    Oder man sagt, man hat das Geld in den sportlichen Erfolg investiert ;)
    Uns nicht-Premium-User bleibt ja nur der Verkauf im Spielerpool, wo man noch bedeutend weniger für die Spieler bekommt. Wir müssen also immer mit diesen Verlusten (bzw Investitionen) leben :)


    Jetzt mal angenommen, jemand ersteigert sich einen Spieler für einen "fairen" Preis. Also für eine Summe, bei der du keine Verluste einfährst. Was macht denn der Käufer mit diesem Spieler, wenn er ihn nicht mehr braucht? Soll er wieder so hoch angeboten werden, so dass auch er keine Verluste macht? Aber irgendein Manager muss am Ende dieser Kette sein und macht spätestens dann die Verluste, wenn der Spieler in Rente geht.


    Ich denke, das ergibt vor allem bei älteren Spielern im TM folgendes Problem:
    Der Verkäufer hat für eine lange Zeit viel Geld in diesen Spieler investiert. Dieser hat aber wohl auch zum sportlichen Erfolg beigetragen. Möchte man ihn nun ohne Verluste verkaufen, muss er logischerweise teuer angeboten werden. Der potentielle Käufer muss nun also für diesen Spieler, der evtl schon in ein paar Jahren in Rente geht, viel Geld bezahlen und muss zusätzlich damit rechnen, dass er seinerseits den Spieler nicht mehr für einen angebrachten Preis loskriegt.


    Bei jüngeren Spielern, die man ohne Verluste verkaufen will, kann man sagen, dass ich die mir selber für weniger Geld ausbilden kann.


    Wenn ich es mir recht überlege, dann macht ein TM, bei dem die Preise so hoch sind, dass der Verkäufer keine Verluste macht, nur für die Käufer Sinn, die:
    1. viel Geld haben
    2.1 keinen Lust haben selber Spieler auszubilden
    2.2 oder denen spontan ein Spieler aus dem Kader geflogen ist und schnell eine Übergangslösung her muss



    Oder kurz gesagt:
    Wenn ich Premium-User wäre und das nötige Geld hätte, würde ich wohl auch nur "Schnäppchen" ersteigern. Ansonsten würde ich mir die Spieler selber ausbilden, weil es mir billiger kommt. Außer vlt ich hätte soviel Geld, dass ich nicht wüsste, wohin damit ;)

    Ich sehe meine Spieler eher als Sportler anstatt als Anlagen, mit denen ich Geld verdienen kann. Ich denke, es ist der falsche Ansatz unbedingt alle Kosten, die man in den Spieler gesteckt hat, durch die Auktion wieder bekommen zu wollen. Das gibt der Markt einfach nicht her und soll es mMn auch gar nicht.

    Hier gibt es aber kein Angebot im Pool. Wenn man sich die Werte in der Auktion anschaut und diese vergleicht, muss man feststellen, dass dies nur in der Auktion gibt. Insofern könnte ich auch Knappheitspreise verlangen, tue ich aber nicht.


    Weil die dann wohl erst recht keiner ersteigert werden.



    LasVegas
    Das sehe ich ähnlich wie du. Ich denke beim Personal macht es nur Sinn bzw wird es nur funktionieren, wenn man das Personal mit einem Startwert in der Preisspanne von "was ich bekommen würde, wenn ich ihn feuere" und "was er Wert ist" anbiete.

    Ja die gibt es, Du darfst nur 12 Spieler im Kader haben. Allerdings ist es so, falls Du über einen Jugendscout besitzt, der Dir über diese Zahl hinaus Spieler bringt, ist dies momentan möglich. Allerdings darfst Du dann keinen Spieler mehr dazukaufen.


    "darf keinen" oder "kann keinen"? Oder stimmt die Angabe mit 12 Spielern nicht?


    Habe momentan 13 Spieler (Jugendliche + Erwachsene), wobei ich den 13. Spieler aus dem Spielerpool gekauft habe
    Defensiv-Anti schreibt von 16. Wo kommt denn die Zahl jetzt her?

    Ich dachte, dass die Taktik den "Einsatz" der Spieler festlegt, es hat aber wahrscheinlich dann doch mit den Fähigkeiten der individuellen Spieler zu tun.


    Was meinst du denn mit "Einsatz"?
    Ich dachte meinerseits, dass es klar wäre, dass die Taktik das Spielergebnis stark beeinflusst. Sonst könnte ich meine Spieler ja immer "passiv" spielen lassen und somit Kondition einsparen.

    Ich bin seit der 3. Saison dabei und werde jetzt in die Regionalliga aufsteigen (auch wenn ich dort wohl gleich wieder absteigen werde). Da ich kein Premiumaccount habe und bisher auch noch nicht auf eine Jugendarbeit gesetzt habe, kommen alle meine Spieler aus dem Spielerpool.
    Ich habe es so gemanaged, dass nicht alle meine Spieler etwa gleich alt sind, sondern in meinem Kader befinden sich Spieler von Jung bis Alt. Das hat mMn den Vorteil, dass sich dann innerhalb von 1 bis sagen wir mal 3 Jahren nicht die komplette Mannschaft verabschiedet, sondern immer nur einer.
    Meine "neuen" Spieler versuche ich so oft wie möglich einzusetzen, damit sie Erfahrung bekommen.

    Kann es an den gewonnen Pokalen oder den Meistschaftspunkten liegen ? Sonst wüsste ich im Moment auch nicht. Es sei denn die Fähigkeitspunkte dominieren. Dies wäre aber so als alleiniger Faktor seltsam.


    Spieler A: 21 Fans, 0:31 Spiele, Fähigkeit 45, Meisterschaftspunkte 20
    Spieler B: 20 Fans, 12:10 Spiele, Fähigkeit 90, Meisterschaftspunkte 195


    Aber was ich gerade gesehen habe: Anscheinend spielt die Spielertabelle hier eine wichtige Rolle:
    Spieler A: 0:31 also -31
    Spieler B: 46:149 also -103

    Ein 16-jähriger von mit hat eine Bilanz von 0:31 Spiele und 0:93 Sätze ^^ und trotzdem einen Fan mehr, als ein 24-jähriger, der ausgeglichen spielt.
    Aber mir solls recht sein. Auf Erfolgfans kann ich verzichten ;)

    Sorry, welchen Screenshot ?, ich sehe keinen.


    Im Post vom 2.10. 19:52 Uhr hat Defensiv-Anti ein Screenshot gemacht, auf dem er die Zuschauerstatistik zeigt. Die Leiste links deutet für mich darauf hin, dass er Ubuntu hat, vor allem das Ubuntu-Logo links oben :)


    Ich kann dich beruhigen, mein Wissen und meine Skills sind weit davon entfernt, dass ich andere Leute ausspionieren könnte ;)

    Wer auf Personal, Sondertraining, Schläger etc verzichtet, kann auch Hallen bauen.


    Vor allem, wenn man sich auf Jugendliche als Geldanlagen spezialisiert :D
    Verrätst du, wie du an die alle rangekommen bist - per Scout oder per Spielerpool? ;)


    ps: Kriegst noch einen extra Daumen hoch von mir, dafür dass du Ubuntu verwendest :)

    Ein Manager ist doch genau dann Premiumuser, wenn eine Krone neben seinem Managernamen ist, oder?


    Dann habe ich eine Frage:
    Ich habe einen Manager gefunden, der keine Krone neben seinem Namen hat. Also ist er wohl kein Premiumuser. Aber es gibt zwei Mannschaften die er betreut. Ich dachte, wenn man kein Premiumuser mehr ist, dann wird die 2. Mannschaft gelöscht?

    Was hat eine märchenhafte Gerechtigkeit im Game zu suchen, wenn das Game keinen wirklichen realen Backround hat? ;)


    Irgendwo muss nun mal die Grenze zur Realität gezogen werden.
    Wenn du schon mit der Realität argumentierst, kannst du auch gleich fordern, dass es keine Sponsorengelder mehr für die unteren Ligen gibt. Oder dass die Anzahl der Zuschauer total überzogen sind, vor allem wenn man auch noch Eintrittsgelder verlangt.


    Btw im realen Leben geht es auch nicht immer bergauf. Man muss auch mal Rückschläge hinnehmen.


    Außerdem gibt es auch Pokalspiele, Herausforderungen und "unwichtige" Spiele in der Punktrunde, in denen du deine Jugendlichen einsetzen kannst.

    Bringt nix, weil die Jugend für die oberen Klassen nix taugt, die sind ja auch nicht gar nicht einsetztbar!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Aber das Problem hat doch dann jeder Manager, also herrscht wieder Gerechtigkeit. Desweiteren kann ich mir gut vorstellen, dass dies ein wichtiger Faktor ist um für Abwechslung vor allem in der 1. Bundesliga zu sorgen. So wie ich das aus dem Forum und den Ergebnissen herauslese, kann man ja momentan nur darauf hoffen, dass die Spiztenspieler "unseres" Seriensiegers in Rente gehen. Dann sollte er wohl etwas abrutschen - wie weit, das wird sich zeigen. Wenn er trotz der Abgänge immer noch Meister werden sollte, dann kann es ja doch nicht ganz stimmen, dass man mit der Jugend nichts gescheites heranzüchten kann ;)

    Für solche Fälle würde es die Notfallvertretung geben, die automatisch einen Spieler nachzieht, wenn ein anderer ausfällt.


    Haarspalterei:
    Wenn du um 4:21 Uhr die Nachricht bekommst, dass dein Spieler einen Autounfall hatte, dann wird er ihn ja nicht um 4:21 Uhr gehabt haben, sondern einige Zeit früher ;)


    Ich weiß nicht, wie die Spielberechnung umgesetzt wurde. Ob zuerst die Zufallsereignisse berechnet werden und dann die einzelnen Spiele, oder umgekehrt, oder parallel!?
    Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass nicht jedes einzelne Spiel um Punkt 4:00 Uhr angefangen wird zu berechnen (auch wenn dies so im Spielberichtsbogen steht). Es sind ja schon 511 Ligen mit jeweils 5 Partien pro Spieltag. Wenn alle Spiele 6:0 ausgehen, hat man schon mehr als 15000 Einzel, die berechnet werden müssen. Die werden nicht einfach auf einen Schlag berechnet werden können.


    Ich stelle mir die Berechnung so vor:
    Zunächst werden die Zufallsereignisse erzeugt. Dann setzt die Notfallvertretung ein (bei denen, die sie überhaupt aktiviert haben). Und erst danach werden die Spiele berechnet (sonst würde die Notfallvertretung ja gar nicht funktionieren). Zuletzt werden die ganzen Nachrichten/EMails an die Manager verschickt.


    ps:
    Mir ist auch schon paar mal der Spieler ausgefallen, aber ich meine, dass in der Mail dann immer stand, dass vor dem Spiel irgendetwas passiert ist und er deswegen nicht antreten hat können. Aber da kann ich mich auch irren. Ich überflieg die Nachrichten immer nur und lösche sie dann.

    Jugendliche kaufen, geht nur ab 16. Da bekomme ich allerdings nur sehr minderbegabte (F-Punkte) Spieler aus dem Spielerpool. Keiner dieser Spieler hat annehmbare Werte (außer für die unteren Spielklassen und auch dafür sehr teuer).
    Diese Spieler werden niemals weiter oben Bestand haben können und werfen auch keinerlei Gewinne ab (steigere ich den Wert und die Qualifikation durch Sondertraining usw., ist der Wiederverkaufswert immer geringer und zwar deutlich).


    Was ist bei dir den "weiter oben"?
    Meine Mannschaft spielt in der Oberliga um die Aufstiegsplätze mit und alle meine Spieler sind ausschließlich aus dem Spielerpool bezogen worden(außer die 2 Jugendlichen, die ich vor kurzem bekommen habe). Und ich habe dabei keinerlei Sondertraining oder dergleichen verwendet - nur das normale Training.
    Meine Spieler haben Fähigkeiten von 85 - 95 in einem Alter von 23 - 26.

    Ach was, wer würde denn nicht 39k für einen 33 Jahre alten Spieler mit F=48 zahlen?
    Zudem ist es doch auch klar, dass man jede Minute die Auktionsliste aktualisiert um sofort bieten zu können, wenn sich so ein Schnäppchen anbietet. So ist es auch nicht verwunderlich, dass man 1 Minute nach Auktionsbeginn schon darauf bietet.