Posts by Armendariz

    Was mich an den neuen Einstellungen ehrlich gesagt etwas nervt ist, dass ich in der Verbandsliga mit der kleinen Halle schon Probleme habe, sie voll zu bekommen. Ich will konstant auf dem Niveau spielen, deshalb brauche ich einen eher großen Kader. Klar könnte ich den halben Kader verkaufen, aber auf Bezirksliga nach 2 Saisons habe ich keine Lust...
    Wie kann ich sonst schnell die 1000€ Verlust kompensieren, die ich pro Heimspieltag habe (und das ist schon mit normalen Eintrittspreisen, was sich als am rentabelsten herausgestellt hat...)?
    Das nächste ist, dass ich mit Anlagen etc. ewig gespart habe, um die mittlere Halle kaufen zu können. Bin ja gespannt, wie viel Verlust ich dann mit der haben werde. :confused:
    Ich kann schon verstehen, dass man was ändern muss, wenn was total schiefläuft. Aber ich hab den Eindruck, dass ich gerade deutlich mehr Aufwand betreiben müsste, um so weiterzuspielen wie bisher (und das in einer eigentlich niedrigen Liga :( )
    Wenn mir jemand nen Tipp hat, wäre ich sehr froh ;-)

    Ich hätte einen Vorschlag, der den meisten wahrscheinlich das Trainingeinstellen ein wenig schmackhafter machen könnte.


    Wäre es möglich, ähnlich wie in der Mannschaftsaufstellung die Spielerwerte anzuzeigen, vielleicht neben den Trainingsbuttons? Natürlich kann man immer die Spieler anklicken und sich merken, welche Werte man verstellen will. Aber bei einem breiten Kader nervt das irgendwann.

    Klar, eine Mannschaft durchspielen zu lassen wäre wirklich blöd.


    Hätte nicht gedacht, dass der Vorschlag missverständlich ist. Im Real-Life (ja, das gibts auch noch ;) ) ist es doch ganz genauso, da kann man auch nicht nach Lust, Laune, Tagesform die Mannschaft spontan durchmischen...


    Noch ne kurze Frage: Verliert der 4er weniger Kondition als der 1er, wenn er nur ein Doppel und ein Einzel hatte, im Gegensatz zum 1er, der 1 Doppel und 2 Einzel hatte?
    Spielen die gespielten Sätze auch eine Rolle? 5-Satzspiel anstrengender als ein lockeres 3-Satzspiel?

    Eine feste Aufstellung heißt ja nicht, dass man nicht durchwechseln kann, sondern nur dass man so Späße wie
    1. Spieler
    4. Spieler
    3. Spieler
    2. Spieler
    in einem Spiel gegen gleichstarke Teams unterlassen müsste.
    (bei gleicher Stärke und einer 1234-Aufstellung der Gegner stehen die Chancen schon sehr gut, 4:2 aus dem ersten Durchgang rauszugehen, und dann im zweiten Durchgang nochmal 2 Spiele zu gewinnen


    TTR-Wert braucht man übrigens nicht. Da der in der Relität ja nur ein Versuch ist, die Fähigkeiten eines Spielers wiederzugeben, kann man sich das hier sparen ;)


    Und wenn jede Mannschaft am Anfang der Saison die Aufstellung einreicht, kann man sich ja dann (wie in der Realität) immer noch überlegen, ob man seinen 4er zum Auswärtsspiel mitnimmt, oder doch den 7er, der das letzte Mal mit seiner starken Vorhand gegen die Abwehr so effektiv war ;)

    Die Frage wird halt sein, ob man das Spiel der Realität nahe bringen will (fände ich für den Spielspaß auf jeden Fall erstrebenswert) da es dadurch realistischer wird, oder versucht, das ganze überschaubar für alle zu behalten.


    Aber wenn da nur auf dem Spielerprofil "Penholder chinesisch", "Penholder klassisch", usw. stehen würde - es geht weniger darum, dass das wirklich "was macht", sondern eher um das Gefühl, dass da nicht bloß mit Zahlen jongliert wird.


    Das finde ich aber z.B. mit der Darstellung in den Menüs sehr schön gelöst! Die Grafiken und alles - wirklich nicht schlecht!


    Wie groß wäre eigentlich der Programmieraufwand für Avatarbilder der Spieler? Auch das ginge so in die Richtung "der Vorstellungskraft auf die Sprünge helfen"...

    Hallo,


    ich hätte noch zwei Vorschläge, die ich ganz interessant fände.


    1. Das Einführen von Linkshändern (habe im Forum leider per Suchfunktion nichts dazu gesehen)
    was insbesondere für die Doppel interessant werden könnte


    2. Penholderspieler
    Generell stärkere Vorhand


    Was mir dazu noch einfällt: Ist es im Doppel eigentlich gut, einen starken Vorhand- und einen starken Rückhandspieler aufzustellen, oder hat das gar keinen Einfluss?


    Ich bin jetzt relativ neu hier und eins hat mich auch noch gewundert: Zumindest in meiner aktuellen Saison konnte ich die Aufstellung komplett frei wählen.
    Wird es mal so etwas wie eine feste Aufstellung für die Saison (oder Halbrunde) geben?
    Grüße,
    Armendariz