Posts by Klausmueller

    Ist doch schon immer so. Du hast wahrscheinlich einen Spieler verkauft o. Ä., der vermutlich auf 1 stand. Der ist jetzt beim neuen Verein, der angezeigt wird. Wenn man die Spiele anschaut dürfte es aber noch richtig sein.


    So in etwa...

    Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Ich denke eher, dass vor einer gewissen Zeit eine Werbemaßnahme gestartet wurde, und jetzt die inaktiven Accounts von den Spielern automatisch gelöscht wurden.


    Außerdem ist es von Wulfman nicht gewollt, absichtlich in unteren Ligen zu spielen, um Geld zu sparen. Daher auch die Jugendspielerbegrenzung etc.

    Ich denke es ist durchaus möglich, dass man mehrere Sperren gleichzeitig hat, da es jede Nacht, 0 oder 1 Ereignis gibt. Dadurch können mehrere gleichzeitig gesperrt werden - und das ist auch gut so. Die längeren Sperren sollten natürlich dazu führen, dass man mehr als 4 Spieler hat. Dadurch wird das Spiel dann abwechslungsreicher. Es müssen aber dennoch weitere Maßnahmen folgen, um das ganze sinnvoll zu machen.

    Ja stimmt, für ein neues Android Smartphone würde ich es mir doch auch nochmal überlegen.


    Timestop : Vielleicht kannst du ja auch ein oder sogar beide Gesichter auf dem Banner vom Tischtennis-Manager werden. :D


    Ja stimme voll zu: Entweder einfach abschalten, dass die in den Pool kommen und die Spieler löschen, oder in die Transferauktionen. Zeitverzögerungen sind überflüssig, da es auch unfair ist, wenn zufällig Spieler gute Leute aus dem Pool bekommen, andere aber nicht. Das gleiche gilt natürlich auch für Personal. Dort ist es überflüssig, 120er Personal kann man dort sowieso grundsätzlich finden, alles andere sollte nur über Echtgeldeinsatz möglich sein.


    Den Spielerverleih würde ich derzeit abschalten und es mir offen lassen, ob er wieder integriert wird. Wie du sagst, sollte das Verleihen von Topspielern nicht gestattet sein, also wieso sollte der Verleih überhaupt genutzt werden (außer zum Schummeln).

    Um das Cheaten zu unterbinden sollte zudem die Ingame - Nachrichten Funktion entfernt werden. Diese fördert illegale Absprachen etc. Und sonst benötigt man die nicht wirklich. Außerdem werden dann die Spieler eher dazu gebracht sich im Forum anzumelden.


    Finde Wulfmans Vorschlag super, dass die verkauften Spieler in Transferauktionen kommen.


    Den normalen Pool würde ich dann einfach so laufen lassen wie bisher. Spieler bis Stärke 40 ca. und keine Jugendspieler, da sonst der Jugendtrainer keinen großen Sinn macht. Und da man im Pool sowieso KAUFEN muss, ist es ja egal, ob die nun 10, 11, 12... oder 16 sind. Wer wirklich Spieler aufbauen möchte soll dann eben eine Premiumaccount haben oder einen Jugendtrainer!

    Der Spielerpool ist mir ein Dorn im Auge, so wie er aktuell gestaltet ist. Man kann einfach nicht nachvollziehen, welche Aktionen von den Managern dort vorgenommen werden. So können einfach Schiebungen und irgendwelche krummen Dinger durchgeführt werden. Deswegen wäre ich dafür, dass Spieler die man auf den Spielerpool setzen möchte, zeitverzögert auf diesen gelangen. Am liebsten am nächsten Tag per Zufall in den Pool schieben.
    Das gleiche kann man auch auf den Personalpool und den Spielerverleih anwenden.


    Dann können die Spieler auch gleicht gelöscht werden! Der Spielerpool bekommt dann nur noch zufällig Spieler, die z.B. max. Stärke 80 haben. Oder noch besser Spielerpool ganz abschaffen und nur noch Eigengewächse / Transfermarkt.

    Da die Erhöhung scheinbar beschlossen ist und es nur noch um die Höhe geht, schreib ich nochmal. Wenn erhöht wird, dann sollten es mindestens 10.000 € für den ersten sein. Es muss dann ein Geld-Anreiz für einen Premium-Account geschaffen werden, damit möglichst viele Leute mitmachen. Bei 5.000 € oder weniger, wird sich vermutlich kein Spieler deswegen extra einen Premium-Account zulegen und das Geld verteilt sich auf die 2-3 aktiven Speedgame-Spieler. D.h. die die bisher eh aktiv sind, bekommen einfach mehr. Spielen hingegen 50 Leute das Speedgame werden die Prämien auf mehr Leute verteilt!


    Daher stimme ich jepp mit den 10.000 € zu, bin aber weiterhin gegen eine Erhöhung.

    Das Aufstellen (inkl. Vorbereitung) sollte für einen Prämienplatz reichen (wenn man schlau genug ist). Wenn man 4 Speedgames "gewinnt" bekommt man derzeit 4.000 €. Das ist sicherlich etwas aufwändiger, da meist tatsächlich jemand aktiv ist. Ich bin nicht der Meinung, dass man als Premium-User besser wegkommen sollte, als beim Kauf von Spielgeld, da der Premiumaccount ja keine Geldgenerierung sein sollte, sondern andere "Vorteile"/Erleichterungen etc. bringen sollte.


    Solange es nicht extrem viele Premium-Accounts gibt, sollten die Prämien nicht erhöht werden. Wenn viele aktiv sind, können sie fairerweise erhöht werden und es eine "Aktivitätsprämie" geben, damit niemand 10h umsonst gespielt hat.


    Also Fazit: Derzeit ist es ohne großen Aufwand möglich, in die Prämienplätze zu kommen. Sollte es iwann dazu kommen, dass man 1-2 h oder mehr aufwenden muss, um vorne mitzuspielen, können mehr Prämien gezahlt werden, damit niemand Zeit "verschwendet". Von mir aus können sie dann auch leicht erhöht werden, um die Aktivität zu belohnen. Die Erhöhung sollte dann sicherlich in Maßen geschehen und ganz bestimmt nicht auf 10.000 € für den 1. Platz.

    Ja, wenn du mit dem Premiumaccount Pay2Win erzeugen willst, widerspreche ich mir (scheinbar willst du das, sonst würdest du nicht fragen). Meiner Meinung nach spricht nichts gegen einen Premiumaccount. Der Witz an einem Premium-Account sind doch Dinge, die das Spiel erleichtern und kleine Vorteile bieten, nicht aber Pay2Win erzeugen. Daher bin ich gegen eine Prämienerhöhung, aber für eine Verbesserung der Attraktivität des Premiumaccounts.


    Erhöhen wir die Prämien auf 10.000 € für den Erstplatzierten, so werden (falls für die ersten 6 Prämien gezahlt werden) pro Sonntag ca. 41500 € ausgezahlt. Das macht im Jahr über 2 Millionen Euro.

    Nachdem ich einige Zeit nur mitgelesen habe, muss ich hier doch was dazusagen. Ich bin absolut gegen eine Erhöhung der Prämien. Das hat folgende Gründe:
    - Die Prämien wurden bereits am 18.11.2014 angepasst
    - Es werden bereits jetzt Unmengen an Prämien vergeben, ohne, dass die Leute etwas dafür tun müssen (außer einen Premium-Account zu haben)
    - Eine Erhöhung der Prämien führt vermutlich nicht zu großartig mehr Speedgame-Teilnehmern


    Man hat das Gefühl, dass sich das Spiel immer weiter in Richtung Pay2Win entwickelt. Die Einnahmen werden immer weiter reduziert und nur über Echtgeldeinsatz kommt Geld in die Kassen.


    Meiner Meinung nach wäre es viel sinnvoller den Premium-Account attraktiver zu machen, denn dann nehmen automatisch mehr Leute an den Speedgames teil. Der Premiumaccount hat derzeit nur einen sinnvollen Nutzen: Spieler über Transferauktionen kaufen zu können.
    Okay, ein zweiter Verein ist auch noch ganz nett, wenn man denn einen will. Letztlich ist der Premiumaccount derzeit eine Liebhaberei, etwas für Leute, die das Spiel ein wenig unterstützen wollen.

    Also ich finde, LasVegas sollte das Geld behalten dürfen!


    Die Regeln und Strafen sollten klar erkennbar sein und nicht willkürlich verhängt werden. Z.B. sehe ich keine Grundlage für die Sperrung von BenSch. Gleichzeitig bleibt LasVegas ungesperrt.


    Wulfman : Führe bitte einfach eine Option "Überweisung" ein!

    Warum wird das Geld eingezogen? Muss ich jetzt auch damit rechnen, dass wenn ich Spieler einstelle und einer zu hoch bietet, Spieler und Geld weg sind?


    Gibt es eine Grenze oder wird das willkürlich gehandhabt?