Posts by MagicMatze

    Ein sehr guter Vorschlag.

    Lieber Hans, wenn wir über Fairness nicht reden müssen, erübrigt sich alles , in der Tat !

    Leider wird immer noch falsch verstanden worum es geht.


    Es geht auch nicht wie von Gamerin vermutet um verschiedene Vorteile die ein PA hat (er muss ja etwas bekommen für sein Geld), diese dürfen jedoch keinen zu großen Vorteil haben.


    Diese "Taktik" ist ja auch keine Taktik sondern das ausnutzen von Möglichkeiten die eventuell nicht bedacht wurden und zum eigenen Vorteil ausgenutzt wird (2 Mannschaft).

    Legales Multiplaying würde ich es nennen.


    Diesen Vorteil kann keiner ohne PA durch andere Maßnahmen egalisieren.

    Ich denke auch, dass hier keiner von uns die Frage endgültig beantworten kann weil es einfach verschiedene Meinungen darüber gibt, ob diese Vorteile so bleiben sollen oder nicht.


    Das Thema mit dem verleihen hatten wir ja schon häufiger und meine Meinung ist ja allseits bekannt.

    Ich schwimme auch gerne auf der Ausleihwelle mit wenn es so bleibt und kann damit den Nachteil ausgleichen, viele andere können es jedoch nicht und das ist für mich der entscheidende Punkt.


    Schade, dass hier so wenige nicht Top Teams äußern, da es die ja auch betrifft und vor allem auch die nicht PA´s (1Team). Das diejenigen das Leihen so behalten wollen, die das momentan nutzen ist verständlich und das diejenigen, die das noch nicht so machen, dagegen sind , ist klar.


    Was würde passieren wenn es angepasst wird (Ach Ja Vorschlag) und was wenn es so bleibt wie es ist ?


    Wenn es so bleibt wie es derzeit ist, machen es bald alle, die ambitioniert sind und ein 2 Team haben und wenn es geändert wird , werden es viele immer noch machen und dafür etwas bezahlen müssen.


    Das sind die beiden Alternativen, oder ?

    Olaf , du hast Recht damit, dass auch der Zeitpunkt wichtig ist um vorne dabei zu sein. Glück ist auch wichtig, das sieht man derzeit z.B. am Erfolg beim scouten zu Saisonbeginn.

    Das Fremdausgebildet wird ohne Kosten ist ein anderes Thema.


    Ich wundere mich bei manchen "Clan" Kombinationen, wo der Vorteil für den anderen Verein ist wenn es keinen 2 Verein gibt. Da macht es ja keinen Sinn (gibt es aber).

    Es ist so, das Konstellationen beidseitig funktionieren (ohne Kosten für das 1 Team) wenn es 4 Vereine sind wie es ja bekanntlich die Löwenvereine mit LTV und Lippstadt machen.

    Also 2 Vereine mit jeweils einem 2 Team.

    Im Grunde ist es für alle möglich und viele machen es ja bereits jetzt schon genau so oder so ähnlich nach.

    Das ist ein Argument um es so zu lassen (Jedoch nur für PA Spieler).

    Das ist für mich der eigentliche Hauptgrund dagegen zu sein. Ohne 2 Verein hat man dieses taktische Mittel nicht und dadurch ist es ähnlich zu bewerten als wenn jemand einen Multi spielt und von denen dann diese "Leihen" so steuert dass dem Hauptverein keine Kosten für tolle Ausbildung entstehen.

    Nur ganz kurz, wo ist Patine von den Skills schlechter?

    Verstehe ich jetzt gerade nicht, wenn ich das immer lesen muss. Patine ist sogar stärker.

    Vielleicht sollte ich mir ein neues System ausdenken, 2+2 scheint eindeutig stärker.

    Das ist etwas zu kurz gesprungen da ja andere Faktoren mit einfließen. Ich weiß doch dass du das auch weißt :-) Wo ist insgesamt das Problem das Leihen für alle teuer zu machen ? Das der ausbildende Verein auch noch Geld dafür bekommen soll ( wie von Hans vorgeschlagen), ist ja genau der verkehrte Weg. Am besten wäre immer noch, nur noch in eigenen Reihen ausbilden zu dürfen / können.

    Das alles verboten werden soll ist auch nicht gewollt. Es ist nur so, dass die finanziellen Vorteile schon noch sehr groß sind und das ist es was stört.

    Das mit den 2 Teams und den möglichen (finanziellen) Vorteilen wiegt schon stark.


    Es ist zwar gewollt, dass diese richtig gespielt werden aber mal die Hand auf`s Herz, das machen doch die wenigsten hier.


    Diese werden meist nur für eben diese Geschäfte missbraucht und das war es leider.

    Der eine nennt es clevere Taktik und der andere Missbrauch oder ausnutzen dieser Lücke.


    Ein Lösungsansatz der eventuell auch umsetzbar wäre (Aufwand gering) ist eben die Anpassung der Leihgebühr für beide Vereine (abgebenden und aufnehmenden).

    Es wird nie eine Lösung geben die allen gefällt, das ist ja leider so.

    Es ist dennoch nicht verwunderlich, dass diejenigen ihr .....nennen wir es ruhig "System" verteidigen mit dem sie erfolgreich sind und die größtmöglichen Vorteile aus .....nennen wir es ruhig " legale Hintertüren" erhalten.

    Soweit ist das auch nachzuvollziehen und auch ich habe schon Vorteile aus Spielschwächen gezogen.


    Die Frage ist doch nur, wollen wir das so lassen und alle machen es so (wobei wir dann wieder am Anfang wären) , oder sollte es stärker eingeschränkt werden ?


    Es darf ja gerne jeder seine Meinung haben und ich bin dafür es einzuschränken damit in Zukunft die eigene Ausbildung wichtiger ist als die Fremdausbildung.


    Nicht mehr und nicht weniger.


    Finde ich besser als das nun alle in die gleiche Kerbe hauen und nur noch in anderen 2 Mannschaften verleihen.

    Ahhhh, jetzt bin ich bei dir.

    Wenn es denn mehr als 3-4 "Clanvereine" machen, dann ist es richtig : Man kann es nicht verhindern.


    Daher ist vermutlich der Einzige Weg diesen Vorteil zumindest finanziell auszugleichen um diesen Vorteil rechnerisch zu eliminieren.


    Es sollten also sowohl der Verleiher als auch der Leiher eine Gebühr (gestaffelt wie oben geschrieben) bezahlen.

    Das ist bislang anscheinend das sinnvollste.

    Würde das Problem aus meiner Sicht nicht beheben, da man die Taktik mehr oder weniger genauso weiterspielen könnte.

    Das würde eher dann die treffen dir ihr Zweitteam "normal" spielen wollen

    Wieso ? Wenn ich nur 2 leihen und verleihen darf, dann geht doch die Taktik nicht mehr ohne weiteres auf. Besser wäre natürlich keine Leihgeschäfte der 2 Teams zulassen, dann ist das Thema erledigt und man muss mit seinem 1 Team verleihen um anderen einen "Gefallen" zu tun.

    Kann mich da Florian nur anschließen und verstehe auch die Reaktion von Olaf.

    Er hat sich (nicht der Einzige) eine Lücke (legal!) zu nutzen gemacht die auch ich schon mehrfach bemängelt habe.

    Das ist kein Vorwurf und da es erlaubt ist auch kein Trick oder sonst etwas.

    Es ist einfach möglich und daher kann es ja jeder so machen.

    Gut finde ich es nicht, da dadurch die 2 Mannschaften missbraucht werden. Mein damaliger Vorschlag war ja lange vor der Casino Taktik die Möglichkeiten der 2 Teams (Bonus für PA) einzuschränken in Hinsicht auf Leihgeschäfte !


    Die 2 Teams werden ja fast immer für diese Lücken im Spiel missbraucht und auch ich habe das schon genutzt.


    Das bedeutet nicht, dass ich das gut finde. Es ist sogar sehr unfair gegenüber den nicht PA, weil die eben nicht diese Möglichkeit haben.

    Schwierig, weil ja die PA´s schon auch Verbesserungen haben sollen wofür die ja schließlich bezahlen.


    Kostenloses 2 Team ist toll, hier könnte man evtl. überlegen das wirklich als 2 Mannschaft zu benennen und dadurch das Problem lösen weil ja dann für beide Mannschaften z.B. insgesamt nur 2 Spieler verliehen werden können .

    Ich dachte, das ist nur ein Teil dieses Threads. Es geht doch auch um das Verbot für Vereine, Top-Spieler auf den Transfermarkt zu stellen, oder?


    Bei den generierten Spielern wäre ich jetzt auch nicht so abgeneigt, um die Nicht-Premium-Accounts für langes, erfolgreiches, Wirtschaften zu belohnen. Dann aber nicht mit fertigen Top-Spielern, sondern mit großen Talenten, wie man z.B. auch über den Schwarzmarkt beziehen kann. Spieler mit viel Potenzial für ordentliche Bundesliga-Bilanzen. Das fände ich tatsächlich gut. Ich selbst schaue ja auch ständig im Spielerpool nach, ob ich meinen Kader verbessern kann. Aber selbst auf VL- Niveau ist das mit den aussortierten Spielern im Pool praktisch nicht möglich. Da wäre es schon chic, wenn ich auf den einen oder anderen Spieler mitbieten könnte.

    Grundsätzlich richtig. Wenn du jedoch beachtest, dass es sehr gut möglich ist , ab der Oberliga abwärts sehr schnell sehr viel Geld zu verdienen, dann sieht das schon etwas anders aus.

    Da ich das selber mit meiner Testmannschaft MAPAG durchgespielt habe, weiß ich wie schnell das gehen kann und dann kann ich (habe ich ja gemacht) Top Spieler kaufen (für viel Geld). Das ist eigentlich nicht so schön weil es zu einfach ist sich eine tolle Truppe zu ersparen.

    Ab Regionalliga sieht das schon ganz anders aus. Da muss man schon Schläger und Personal haben um mitzuhalten und auch die Spielerkosten und das Sondertraining sind dann recht teuer.

    Hier klafft eine relativ große Lücke zwischen der Wirtschaftlichkeit der ersten 3 Ligen und den darunter.

    Systemauktionen kannst du für alle öffnen ohne sie kontrollieren zu müssen, weil da niemand jemand anderen Geld zuschieben kann etc..



    Das macht durchaus Sinn. Andererseits sollten PA´s auch gewisse Vorteile haben und ein ordentlichen Anreiz für Wulfman dass man PA´s gerne nimmt ist ja auch nicht schlecht.

    Die System Auktionen dürfen natürlich keine Stars rausbringen und das sowohl bei Spielern als auch beim Personal = Richtig.

    ...wenn du denkst, dass du dein Tief überwunden hast und zu dem zurückkehrst was dir am meisten Spaß macht und Jugendliche ausbilden willst und dann am 1. Spieltag 3 Teams siehst, die nen 10-jährigen bekommen haben während deine 4 Scouts wieder nur Kosten generieren.


    Evtl. sollte ich andere Teams gar nicht mehr beobachten :/


    Das gute ist nur: das Geld reicht diesmal für mehr als 2 Saisons ^^

    Zur Not stelle ich Ingmar rein, der kostet nur 750.000 :-) 8o

    Es sind sehr gute Ansätze da die in die richtige Richtung gehen.

    Ich erkenne für mich immer noch nicht wo der Sinn von generierten Spielern ist ?


    Soll damit Geld aus dem Spiel genommen werden ? Sollen Anfänger direkt mehr Auswahl haben und sich dadurch schneller nach oben spielen ?

    Die Fragen sind ehrlich gemeint und kein Sarkasmus.


    Wichtiger wären doch eigentlich mehr Personal Optionen in den Transfermärkten, oder ?

    Genau, ich denke der finanzielle Vorteil beträgt ca. 35.000 - 40.000 durch diese Variante.

    Das wäre in der Tat ein sehr guter Ansatz um das einzudämmen oder bzw. nicht mehr so attraktiv zu machen. Unfair ist es aktuell auf jeden Fall.

    Ich würde sogar die Preise höher ansetzen um den Vorteil auszugleichen der dadurch entsteht.


    Bundesligisten zahlen pro Einsatz 150€

    Zweitligisten 100€

    Regionalligisten 75€

    Oberligisten 50€


    Dadurch ist es dann nicht mehr unfair weil man sich die Vorteile mit Geld erkaufen muss.

    Moin Moin, wenn jemand einen sehr guten und jungen Jugendtrainer verkaufen möchte dann ist die Gelegenheit günstig. Ebenfalls wäre ein junger guter Trainer interessant.

    Du hast leider nicht wirklich verstanden worum es mir geht. Das ist zwar sehr schade aber wohl nicht zu ändern.

    Es geht doch gar nicht darum, dass niemand Spieler kaufen darf/soll/muss.

    Das kann und soll jeder selber entscheiden. Da sind wir uns ja einig.


    Es geht mir immer insgesamt um 2 Dinge (schon sehr lange).

    1: Keine Systemspieler in Auktionen zu setzten (siehe meine Posts aus 2020 dazu)

    2: Keine Leihgeschäfte und keine Rückkäufe/Verkäufe in ,um, neben und mit 1-2 Teams im Dreieck oder Viereck Clangebilde.


    Nicht mehr und nicht weniger.

    Das Wolfgang es allen Recht machen möchte ist mir klar und dass das nicht geht auch.


    Diese beiden Punkte jedoch wären leicht umzusetzen und würden Erfolge in meinen Augen aufwerten.

    Gerade die immer noch möglichen Rückkäufe sind ja ein Rätsel.