Posts by Kreidorn

    Ich suche für nächste Saison einen Verein, der im Jugendbereich in allen Wettbewerben angreifen möchte.

    Mein Gaa Ra geht dann in seine letzte Jugendsaison, dieses Jahr war im Achtelfinale gegen den späteren Sieger Keelur (Glückwunsch) leider Schluss, dafür konnte er sich an der Seite von Horner den Titel im Doppel holen!

    Einzige Bedingung, dass er dann in allen Jugend Wettbewerben zum Einsatz kommt!

    Das ist bitter, ich denke, er hätte gute Chancen gehabt weit zu kommen.


    Aber wie man bei diesem Spiel einen Fehler machen kann und den auch noch im Forum beklagt, ist mir absolut schleierhaft ^^^^^^^^

    Dieser Moment, wenn man überwältigt wird von der Community!

    Nach meinem Fauxpas haben sich 4 Manager bei mir gemeldet und haben, trotz Interesse an dem Spieler, mir ihre Hilfe und Unterstützung angeboten. Vielen Dank an Holger2266, Las Vegas, Fischers Fritze und TT-CG, der zum Schluss mit mir den Deal auch durchgezogen hat! Eine Aktion mit der ich nicht gerechnet habe, ich weiß das sehr wert zu schätzen! Ebenfalls vielen Dank an die, die nicht mitgeboten haben, obwohl sie es konnten und an jene, die mir die Daumen gedrückt haben!

    Kurz:

    Dummer Fehler von mir

    Fantastische Community

    Großartige Aktion

    Ihr habt auf jeden Fall einen gut bei mir, das nächste virtuelle Bier geht auf mich!

    Ich kann mir das nicht erklären. Hatte heute schon mal einen Denkfehler bei einer Leihe. Wenn der Spieler jetzt weg geht, ist Server 2 für mich dahin. Oh Gott, das ist grad richtig frustrierend ;(

    Dieser Moment wenn du deine ganze Kaderplanung auf den Kopf stellst, indem du den falschen Spieler auf die Transferliste packst. Passiert auf Server 2. Ich weiß nicht, wieso mir das passiert ist, aber ich will Joy Cee nicht abgeben! Ich könnte heulen ;(

    Gibt es eine Mannschaft, die kommende Saison einen starken Jugendlichen braucht, um den Jugendpokal und das Jugenddoppel zu gewinnen und zudem den Jugi in der Einzel Meisterschaft spielen lässt und noch ordentlich Freundschaftsspiele macht? :/

    Wenn ja, hab ich da was...

    Hallo ihr lieben Topmanager!

    Ich würde gerne die kommenden 3 Saisons meinen Jugendspieler Gaa Ra (aktuell 12 Jahre) verleihen. Am liebsten in die Bundesliga, ansonsten auch 2. Liga. Alle Fs, Pokal und Doppelmeisterschaft wären mit 13 super, natürlich gerne mehr.

    Mit 14 und 15 wäre Einzelmeisterschaft zusätzlich gern gesehen.

    Bei Interesse gerne melden, dann gibt´s auch nähere Infos.;)

    Sollte ein Verleih stattfinden, stellt der TTC FETTMOPS seine Jugendmannschaft ein!

    Christoph Brehm


    Erfolge


    - 1 Einzelmeisterschaft

    - 2 Doppelmeisterschaften

    - 7 Bundesligameisterschaften

    - 13 Pokalsiege



    Christoph Brehm- einer der letzten seiner Art


    Bei regnerischem Vorweihnachtswetter nimmt uns Christoph Brehm bei sich zu Hause in Empfang und plaudert mit Tischtennis Manager News über alte Weggefährten, die Hall of Fame Aufnahme und vieles mehr.


    TTMN: Herr Brehm, Sie haben vor kurzem ihren 67.Geburtstag gefeiert. Sie sehen sehr fit aus, was ist ihr Geheimnis?


    Brehm: Yoga, Seetang Smoothies und Klosterfrau Melissengeist! Nein im Ernst, ich gehe 2-3 die Woche joggen und meine Frau achtet auf die Ernährung. Ich hatte schon immer gute Gene. Aber ein Hefeweizen gönne ich mir ab und zu.


    Grund zum Feiern gab es auch zuletzt, aufgrund ihrer Aufnahme in die Hall of Fame.


    Ja richtig, eine schöne Sache. Ich habe mich sehr darüber gefreut. So werden wir alten Säcke nicht vergessen. Nur fühlt es sich etwas komisch an, weil man doch schon einige Jahre raus aus dem Sport ist.


    Wie ging es denn nach der Karriere mit Ihnen weiter?


    Damals wie heute können verdiente Spieler keinen Posten im Verein übernehmen, was ich sehr schade finde. Aber ich habe mit meinem Wechsel in meinem letzten Profijahr zum TTC Gedankentausch nicht schlecht verdient, so konnte ich mit meiner Frau ein wenig um die Welt reisen.


    Sie sind siebenfacher Bundesligameister und konnten 13x den Pokalsieg erspielen. Eine herausragende Titelanzahl!


    Ich hatte aber auch immer das Glück mit so starken Spielern in einer Mannschaft zu spielen. Wenn ich mich recht erinnere, haben wir von Saison 65 bis Saison 69 fünf Meisterschaften in Folge gefeiert. Wir waren eine verschworene Truppe. Arthur Kilian, Levin Urban, Ralf Büttner und ich. Ich kann Ihnen sagen, nachdem Luigi Getränke spendiert hatte, sind wir immer weiter gezogen, wir haben nichts ausgelassen. Und am nächsten Tag standen wir trotzdem in der Halle und haben Vollgas gegeben.


    Hinzu kommen zwei Doppelmeisterschaften und eine Einzelmeisterschaft, Sie haben alles gewonnen, was es zu gewinnen gab!


    Arthur der faule Hund! Der hat sich immer auf das Einzelfinale konzentriert und ich musste ihn im Doppel mit durchziehen. Der Junge war so begnadet, wenigstens durfte ich ihm in Saison 72 den Einzeltitel einmal abluchsen.


    Sie spielten 23 Saisons lang in der 1. Bundesliga, in 999 Spielen gelangen Ihnen unglaubliche 771 Siege, in Saison 68 blieben Sie sogar ohne Niederlage, auch im hohen Alter waren Sie noch ein Punktegarant. Nur die guten Gene oder auch viel Fleiß?


    Gute Gene alleine reichen nicht. Da steckte auch viel Arbeit drin, aber ich hatte auch das perfekte Umfeld bei neuwiealt. Unser Manager stellte mir schon in jungen Jahren jegliche Experten zur Seite und ich trainierte unter den besten Bedingungen. Ich konnte mich in sämtlichen Bereichen entfalten (35 Skills, Anm. d. Red.) und entwickelte eine Sicherheit, die mir auch später noch half. Und ein wenig Erfahrung an der Platte ist nie verkehrt.


    Sie sprachen ihren Manager Hitachi an, gibt es noch Kontakt?


    Nein, das brauch es auch nicht. Es war eine wunderbare Zeit und wir hatten gemeinsam viel Erfolg! Wenn Sie ihn jetzt fragen, der weiß bestimmt keine interessanten Anekdoten mehr von mir. Er ist ein super Manager und mir gefällt es, wie er immer wieder neue Dinge ausprobiert. Nur eines kam mir seltsam vor: Während ich um die 18 Jahre älter werde und aussehe, sieht es bei ihm aus als wäre gerade einmal ein Jahr vergangen.

    Gehen Sie ab und zu in die Halle und schauen sich ein Spiel an?


    In die Halle gehe ich nicht mehr, aber ich verfolge den Sport noch regelmäßig. Mittlerweile sind viele fleißige Manager dabei und bilden super Spieler aus. Das wäre schon interessant da nochmal mitzumischen, 40 Jahre jünger versteht sich. Aber meine beiden Enkel haben jetzt angefangen zu spielen und wer weiß , vielleicht werden sie im richtigen Alter gescoutet und haben das selbe Glück wie ich und können sich in einem Top Umfeld auf eine fantastische Ausbildung freuen. Vielleicht sollte ich doch nochmal zum Hörer greifen.


    Herr Brehm wir bedanken uns für das Gespräch!


    Ja und jetzt raus mit Ihnen! Die Bande von 65 kommt gleich auf eine Runde Skat vorbei, da brauchen wir die Presse nicht.



    Immer ein Spruch auf den Lippen, immer ein Augenzwinkern dabei. Gut gelaunt beenden wir das Gespräch und verneigen uns vor einer großartigen Karriere und gratulieren nochmals zur Aufnahme in die Hall of Fame!

    Also ich bin auch ganz klar für Leihen und von mir aus kann auch ein Manager einen Spieler 30mal an den selben Verein ausleihen. Ich glaube Leihen sind die Hauptinteraktion mit anderen Managern, zumindest ist das bei mir so. Jedes Managergespräch, was ich hier hatte, fing mit einer Leihe an bzw. versuchten Leihe^^

    Aber wenn man was ändern möchte, wie wäre es denn, wenn zwischen 2 Managern nur eine Interaktion pro Saison erlaubt ist?

    So kann nur ein Spieler pro Saison auf die eine Seite, aber nicht auf die andere Seite verliehen werden. Wenn man also 2 Spieler leihen und 2 verleihen will, müsste man sich mit 4 verschiedenen Managern auseinandersetzen.:/

    8|8|8|

    Wow, da hab ich wohl zu viel FRISCHKLEBER geschnüffelt, MAIN Ziel war lediglich einen Text zum Schmunzeln zu schreiben!

    So Schluss jetzt mit den Namen:D

    Vielen Dank an alle!!!:*8):thumbup:

    Das mit dem Premium Account ist ne nette Sache, habe sowieso überlegt, das mal zu machen!

    Jetzt bin ich in die "Falle" hinein getappt:P^^

    Wie krass... Die Spanne ist noch so hoch... Das waren ja alles Peanuts, was ich hier bisher gemacht hab... Der aktuelle Transfer Preis ist vollkommen in Ordnung! Geile Sache!

    Heftig... Da merkt man richtig, was noch geht... Wo wir grad am schunkeln sind, wie hoch wurde damals Krimihilde gepusht? Oder was war bisher Maximum? 😄

    Friedel Best! :huh:

    Bitte sagt mir, dass das ein außergewöhnlicher Spieler in Sachen Fähigkeiten ist?? 😲

    Oder ist das normal, in der Topspitze der 1. Buli???

    LAGEbericht vom TTC FETTMOPS


    Es ist SAMstag, die Saison 107 geht zu Ende und die CELLULOID ARTISTS vom TTC FETTMOPS können auf eine ruhige Zweitligasaison zurückBICKEN. Freie Tage stehen an und zwei Jugendliche zieht es nach UNTERFRANKEN, FAMILY besuchen. Die anderen Beiden treibt es in den Zoo, PENGUINs, HAPPY HIPPOs und SNAKES bestaunen, aber Vorsicht- nicht zu nah ans FISCHBECKen. JA,SONst gibt´s Ärger, wenn man dort BADEN geht. Zwei Erwachsene haben einen Trip nach LAS VEGAS gebucht, um dort die CASINOs unsicher zu machen. ACH JA, bevor ich es vergesse, ein Trip nach San Francisco zur GOLDEN GATE Bridge ist auch geplant. Ein anderer Spieler kann endlich seinen HENNECKENBRUCH vernünftig auskurieren, während die Trainingsfleißigste sich mit BADMINTON, HEMPELmännern und MITTENAARchtsläufen an der SKYLINE fit hält.


    Kurzer Vereinsrückblick:


    Gegründet, beim Anblick des Hundes meiner Schwester, in Saison 66, mit einer Vorliebe für ABWEHRHELDEN, dauerte es doch einige Saisons bis ich mich mit dem Spiel vernünftig auseinander gesetzt habe. FS Partner, Spieler leihen/verleihen, Spieler auf den Transfermarkt setzen, richtige Trainer, Kondition etc. etc., das hat alles gedauert, bis ich verstanden habe, was ich alles machen kann- Forum lesen hilft! :)

    Doch ab Saison 84 ging es dann im GALOPP über die BLUMENWIESE Richtung Oberliga bzw. Regionalliga. In Saison 89 dann ein DONNERSCHLAG in der Teamgeschichte: Zu Saisonbeginn kamen zwei 10jähirge QUERDENKER ins Team, ein kleiner ROTHSCHUPF namens Sylvia Lutz und die mit ähnlich viel ausgestattetem Talent, den WHITE BALL über die Schnur zu spielen, Angie Lacey. Ich brauchte Rat! Über den SONNENDEICH entlang der BACHGASSE traf ich FISCHERS FRITZE und bei PIZZA, PORTWEIN und einer Runde DOPPELBAUER kam es zum GEDANKENTAUSCH. Und das war nicht nur reine GEDANKENFITNESS, sondern es brachte auch einige Ideen. Obwohl es draußen sehr WINDISCH und STONE COLD war, machte ich mich auf den Heimweg und verabschiedete mich mit einem WINK. „HAUSEN tut er hier ja nicht schlecht“, dachte ich und kam, ohne mir DIEKRANKHEITSERREGER einzufangen, zu HAUSe an. Am nächsten Morgen bei frischem KIELER SEMMEL mit GURKEN-SALAt und RUEBEn schaute ich noch eine Folge DIE WITLERS auf dem LTV und danach ging es in die Halle. NEUWIEALTe Trainingsstrukturen wurden aufgebrochen und ich setzte nicht mehr auf meine UNTERSCHNITTGRANATEN, SUNDERN volle Offensive war angesagt. Meine alten Abwehrrecken agierten oft zu SCHNITTLOS und gehörten eher zu den GLUECKLOSEN. Immer wieder: NETZKANTEWEG. Meine beiden Top SPIELERIN setzten das neue Training klasse um und verbrachten sogar ihre FREIZEIT mit PINGPONG. Obwohl… Eines Tages, als Angie 13 Jahre alt war, bekam ich die Nachricht (ungelogen!), dass sie ein Spiel fehlen würde, weil ihre Frau hochschwanger im Krankenhaus liegt. Sie wusste halt schon früh, was sie wollte…

    In den folgenden Saisons zeigte meine Mannschaft BIG BALLS, getreu dem Motto „FIGHT TO WIN“, kämpften sie wie LIONS oder wie ein, über alles stehender, WULF. MAN war das schön mit anzusehen und immer wieder waren meine beiden KAMPFSCHNECKEN die MATCHWINNER, dazu zwei ehrgeizige DELMEBUBEN, die auf der SCALA stetig nach oben kletterten. Als DIE ZWEITBESTEN der 2. Bundesliga Süd durfte das Team in Saison 104 erstmals im Oberhaus spielen. Somit war ein Hauptziel des Vereins erfüllt, in Saison 106 folgte sogar ein zweiter Auftritt. Eine STOLZE Leistung, die auch ordentlich HINTERMBIERZELT gefeiert wurde. Doch jetzt heißt es wieder kleinere Brötchen backen, meine beiden STARS werden nicht jünger und zum Kindertraining erscheinen auch nicht mehr die ganz jungen TT-KIDS. Es war zwar nie das TEAM DES JAHRES, aber DIE BESTEN Spieler, die ich bisher ausgebildet habe. Und bei dem Gedanken daran, dass diese Ära vorbei ist, gehe ich in die Ecke, um zu weinen- CRYCORNER.;( Aber ich möchte hier jetzt nicht den MUFFIGEL spielen und werde bei dem Thema auch nicht zum CHOLERIKER. DIE BESTATTER sind nicht nötig, MEIN TEAM wird KLARE SICHT bewahren, weiter machen und vielleicht werde ich ja irgendwann mal MEISTER, das wäre echt der HIT.ACH Ich träume schon wieder. “MIA SAN MIA“, wie wir in Schleswig-Holstein nicht sagen.

    Ich möchte noch sagen, dass mir die Community hier sehr gut gefällt und egal mit welchem Manager man sich hier austauscht, es ist immer eine freundliche und vor allem unterstützende Unterhaltung, bin immer noch für jeden Tipp dankbar! Und wenn die TOPMANAGER im Forum das Spiel aufs kleinste sezieren, neue Taktiken entstehen oder ein neues EVIL EMPIRE aufgebaut wird , finde ich das jedes Mal erneut spannend und denke mir dann immer: „Du bist voll der LOSER,WERSTE mal lieber im Bett geblieben, du machst alles FALSH.“ Ich glaube, ich hatte ein gutes Zeitfenster.8)


    So mein Wörterguthaben ist gleich aufgebraucht, vielen Dank für die Aufmerksamkeit!


    In diesem Sinne, keep up your HEAD. CONTROLLER aus der Hand und ab in die Halle! SPEND LOVE, Peace!