Posts by Wulfman

    So, es hat nun doch ein wenig länger gedauert, da ich zur Freigabe den Trailer durch ein sog. Pitch-Video ersetzen musste, in dem ich beschreibe, worum es im Crowdfunding geht. Die "Aufnahme" hat ein wenig gedauert, da ich dann doch kein Profi bin und versucht habe mein Wohnzimmer mit einer grünen Decke zu einem Filmstudio umzufunktionieren. ^^


    Wer es sich ansehen möchte:

    https://www.startnext.com/tischtennismanager


    Außerdem habe ich noch ein paar Dinge verändert, z.B. Beschreibungen, die Headline und ich habe nun doch Tischtennisbälle mit Logo hinzugefügt, für die Leute, die das Spiel nicht zocken und auch etwas für ihre Unterstützung erhalten möchten. Die Freigabe sollte diese Woche erfolgen, aber das mail ich dann an alle.

    Ja, Du kriegst als Unterstützer die Dankeschöns auch erst, wenn das Projekt erfolgreich finanziert wurde, deswegen die kurze Laufzeit von einem Monat. Als Unterstützer zahlst Du auf ein Treuhandkonto ein und wenn das erste Finanzierungsziel nicht erreicht wird, geht das Geld zurück und nix wars.

    OK, verstehe dann denn Sinn nicht wirklich. Dann wäre es ja tatsächlich besser diese Optionen direkt im Spiel anzubieten und durch die Mehreinnahmen die Projekte an zu gehen.

    Ich versteh Dich auch nicht. Welche Mehreinnahmen im Spiel sollen denn entstehen, wenn ich diese Aktion dauerhaft anbiete? Diese Aktion kostet mich auf lange Sicht mehr, als sie einbringt. Es geht um eine schnelle Finanzierung.

    Selbst wenn z. B. 3.177 € reinkommen , willst du darauf verzichten und alles wieder zurück zahlen ?

    Kann dann nicht im 2en oder sogar 3en Anlauf der Rest für das Projekt finanziert werden um eine größere Chance zu haben das Projekt zu starten ?

    Ich denke das geht nicht. Das liegt nicht in meiner Hand, so ist es geregelt.

    Hat sonst noch jemand Anmerkungen dazu?


    Vielleicht noch kurz erläutert:

    Laut Startnext ist der beste Finanzierungszeitraum 30-40 Tage. Deswegen würde ich spätestens nächste Woche starten und habe das Ende des Crowdfundingprojekts auf den 10.07. gelegt. Danach sind eh alle im Urlaub.


    Der kurze Zeitraum macht aber auch aus anderer Sicht Sinn, denn sollte das erste Fundingziel, also die 5.000,- Euro nicht erreicht werden, wird das bis dato eingezahlte Geld wieder an die Unterstützer zurückgezahlt und es gibt auch keine Leistung, dann zieht sich das alles zu lange.

    Erstens will ich das nicht dauerhaft anbieten, weil ich damit ja Geld einbüße, zweitens will ich mit der Aktion nicht nur Euch ansprechen, sondern auch das Publikum der Crowder und drittens geht es um eine schnelle Geldgenerierung für den Proxy-Server.


    Es ist eine Sonderaktion, die man vielleicht irgendwann wiederholen kann, wenn sie gut angenommen wird.

    Das mit den Gutscheinen verstehe ich nicht.

    Das ist doch jetzt nichts anderes wie wenn ich die Sachen im Spiel kaufe, nur das es größere mengen gibt, oder?

    Wo ist da dein Vorteil?

    Diese Frage von einem Zahlenfux wie Dir verwundert mich. Im Verhältnis ist jede größere Einheit günstiger als die Vorherige.

    Was hast Du denn erwartet?

    Ich starte es, sobald hier alle halbwegs damit zufrieden sind. Allerdings muss es danach noch von Startnext genehmigt werden, das dauert ca. 3 Tage und es könnte auch abgelehnt werden.


    Ich verkünde es erstmal in den Kanälen des Tischtennis-Managers und dann mal sehen...

    Hast Du andere Vorschläge?

    Ich hab mal durch die anderen Crowdfunding-Sachen geklickt, da werden oft Merchandisingartikel angeboten, also mit dem Logo bedruckte T-Shirts, Tischtennisbälle oder eine Autogrammkarte, exklusiv von mir :D


    Interessiert Euch sowas?

    Ja, schon eine Schwarmfinanzierung, aber nicht gegen Zins oder Features, sondern gegen grafische Aufwertungen oder eine Auszeichnung beispielsweise. Manche machen beim Crowding ja so Sachen wie Gold/Silber/Bronze-Members oder so.


    Mitmachen kann natürlich jeder, aber ich will damit auch Aufmerksamkeit bei Leuten erregen, die das Spiel noch nicht kennen.


    DomiHart Welches Portal nutzt Du und warum?

    Um mal auf die bisherigen Antworten einzugehen:


    Ich verstehe unter "Crowdfunding", dass ich den Spielern ein Goodie biete, das sie auf eine gewisse Weise ehrt, also zum Beispiel ein Crowdfunding-Emblem das den Spieler als Unterstützer auszeichnet oder auch die Idee mit zusätzlichem Equipement finde ich gut, aber das sollten alles Sachen sein, die nicht zu einem Vorteil im Spiel gereichen.


    Die Vorschläge für Geld besondere Dienstleistungen zu erhalten, z.B. das mit dem eigenen Speedgame oder Equipement mit Effekten, sehe ich als Spielfeatures und nicht als Crowdfunding. Aber danke für den Tipp, dass an solchen Dingen Interesse besteht, das sollten wir vielleicht in einem anderen Thema nochmals vertiefen.


    Was das Crowdfunding selbst angeht, ist mir noch nicht die zündende Idee gekommen, was man anbieten könnte, neben einer besonderen Auszeichnung vielleicht eigene Spielerporträts oder andere grafische Aufwertungen wie Icons, aber da gibt es sicherlich noch andere Sachen, ich komm nur (noch) nicht drauf.


    Das mit der Finanzierungsschiene ist so eine Sache, denn ich glaube nicht, dass ich jemanden dazu bringe, mir eine große Summe Geld zu "leihen". Derjenige würde es ja mit Gewinn in irgendeiner Form zurückhaben wollen, da weiß ich jetzt nicht so recht, ob das sinnvoll für mich ist. Das Spiel soll sich selbst finanzieren, wenn ich nun einen Kredit aufnehme und irgendwann geht es doch (wider Erwarten) den Bach runter, habe ich ein Problem.


    Helge Das mit der Quote ist ein anderes "größeres" Thema, ich bin mir dessen bewusst und ich bin ständig daran diese zu verbessern, aber passt hier nicht rein.

    Hallo,


    wie ihr sicherlich gesehen habt, sind die Spielerzahlen in den letzten zwei Monaten stark angestiegen. Das lag daran, dass ich viel Geld fürs Marketing ausgegeben habe, die Problematik daran ist, dass nur ein sehr kleiner Bruchteil der Spieler hängenbleibt. Die Gründe dafür sind divers und möchte ich hier nicht diskutieren.


    Leider ist mir das Geld ausgegangen, so dass ich die Werbung stoppen musste und die absolute Spieleranzahl über die Sommermonate wieder stark fallen wird. Das ist aber nicht ganz so tragisch, denn unsere Stammspieler sind dem Spiel sehr treu und ich denke wir haben durch die Werbeaktion den einen oder anderen Stammspieler hinzugewonnen.


    Aber nun komme ich zu meinem Anliegen:

    Um die Server voll zu bekommen, würde ich diese kostenintensiven Werbeaktionen gerne öfter machen oder sogar dauerhaft fahren, dazu brauche ich aber mehr Geld. Meine Idee wäre ein Crowdfunding für das Spiel einzurichten, dadurch könnte man vielleicht auch etwas Aufmerksamkeit und ein paar Spieler dazugewinnen.


    Dazu nun meine Fragen an Euch:

    1. Was haltet ihr grundsätzlich von der Idee ein Crowdfunding für das Marketing des Spiels zu starten?

    2. Wäret ihr bereit dafür ebenfalls Geld zu bezahlen?

    3. Was könnte ich im Gegenzug dafür anbieten?


    Wäre schön, wenn ihr mir die eine oder andere Idee oder Feedback geben könntet, auch wenn ihr es für eine Schnapsidee haltet.

    Mein Programmierer ist nicht nur mit Familie und anderen Arbeiten beschäftigt, sondern er hat auch eine Krankheit, die ihn immer wieder für längere Phasen außer Gefecht setzt. Momentan ist gerade so eine Phase, aber ich melde mich, sobald es weiter geht. Ich denke nicht, dass diese Änderung unbedingt der Saisonpause bedarf, mal davon abgesehen, dass diese nicht mit dem Server 2 zusammenfällt.

    Wenn ich auf den Spielbericht in der Liga gehe oder in der Meisterschaft, dann kann ich die Spielernamen nicht anklicken und erhalte auch keine Spieler-ID die ich in die URL eingeben könnte. Da habe ich nur die Namen.

    Das mit der ID war ja nie als Feature gedacht und ist eigentlich nur eine eindeutige Zuweisung für unsere Datenbank, aber ich denke man könnte sie in die Spielerinformationen einbauen und einen Link von dem Spielbericht in die Spielerinfos einfügen. Ich habs mal für ein zukünftiges Update aufgeschrieben.

    Hiermit erneuere ich meinen Wunsch, im Transfermarkt eine Kommentarfunktion einzurichten.

    Bei derartigen Täuschungsmanövern kann dann ganz schnell von jemandem eintragen werden, dass das ein buckliger Doppelgänger ist.

    Das werde ich nicht einführen, dadurch gäbe es ständige Diskussionen um Schlechtreden etc.