Posts by Spendlove

    Ist auch halb so wild. Aufgrund von Wechseln während der Saison, werden die Statistiken sowieso nie eine exakte Wissenschaft sein. Aber immerhin sind sie sehr nah an der Wahrheit und die Spitzenreiter wären so oder so auf Platz eins.


    Was Korth betrifft, bin ich ehrlich gesagt froh, dass es eine Anomalie ist. Seit Jahren feiere ich Thoma in verschiedensten Threads für seine Jahrhundertbilanzen, und auf einmal kam einer nur ein paar Jahre früher, der scheinbar alles pulverisiert hat. Zum Glück sollte sich das als nicht einer, sondern vier Spieler in einem herausstellen ^^^^

    Wirklich hervorragend Informationen Donald


    Leider lassen sich die Bilanzen von 41 bis 47 nicht zweifelsfrei den jeweiligen Korths zuordnen. Theoretisch kann ja auch der zweitbeste Korth die bessere Saisonbilanz erspielt haben.


    Sofern ich dank ach_ja toller Arbeit die Statistiken bis Saison 11 erweitere, wäre es wohl am sinnvollsten, aus den Bilanzen 41-47 den Durchschnitt aus den drei erfolgreichsten Korths zu bilden. Denn in der Top 3 ist ID84 mit sehr wahrscheinlicher Sicherheit jede dieser Saisons gewesen.

    Oder kriegen wir das genauer hin?

    Kurz manuell gecheckt. Von Saison 41 bis 47 hießen alle seine vier Spieler Marvin Korth. Ab Saison 48 bis 54 spielte einer davon bei TTC R.

    Wenn wir unterstellen, das es der beste der Korth‘s war, kommen wir kurz überschlagen auf ca 580 Siege.


    Also, sieben Jahre bei Litze, wahrscheinlich bis zur Rente. Im Schnitt dürfte die bei 36 liegen. Davor die sieben Jahre in seiner Prime bei Flauber.


    In Saison 35 und 33 war Flauber auch in der Buli aber da hießen die Spieler noch anders und in den zwei Saisons kamen keine nennenswerten Siege dazu.


    Zumindest dürfte Korth mit den besten Siegquotient haben, weil er fast ausschließlich seine besten Jahre in der Buli beim Serienmeister verbrachte und im Alter dann bei einem anderen grandiosen Team spielte.


    Alles keine exakte Wissenschaft aber immerhin ist nun klar, dass Korth “nur“ ein „normaler“ Spieler und kein Außerirdischer war.

    Danke ach_ja und LasVegas für euer Erinnerungsvermögen :)

    Wundert mich, dass noch keinem Spieler die „perfekte“ 0:54 Saison gelungen ist.


    Und offensichtlich bin ich der Unentschiedenkönig. Viermal in den Top 10, bzw achtmal in den Top 20 ^^

    Die perfekte Saison :)


    Ich weiß, dass Bacca und Spasskij mal sehr nah dran waren und das hat mich für beide gewurmt.


    Brannon wäre es zuzutrauen, aber da meine ich mich daran zu erinnern, dass er (fast) jede Saison mit Sperren zu kämpfen hatte.


    Bleibt eigentlich nur Jeremie Thoma, der ab Mitte der 50iger das Feld dominierte, wie kein zweiter nach ihm. Alltime die meisten Siege und weiße Westen. Wenn er es nicht geschafft hat, dann wüsste ich nicht, wer sonst.

    ...wenn es einem droht, das erste Mal ohne Leih-Jugi dazustehen und dadurch das Jugendkonzept zu scheitern droht.

    Geht mir ähnlich. Seit vielen Saisons schaffe ich es nur noch auf den letzten Drücker. Dieses Mal wahrscheinlich nicht