Posts by Spendlove

    So macht man sich mit einem blöden Fehler die kleine Chance auf die TItelverteidigung kaputt<X

    Ich hätte dich jetzt gefragt, wie kann das nur passieren? Aber vorgestern ist mir bei den Zweitbesten ein ähnliches Missgeschick geschehen. Manchmal unerklärlich. Da denkt man über die Aufstellung nach, macht sie, weist Schläger zu, stellt die Taktik ein und geht zufrieden in‘s Bett. Und am nächsten Tag klafft auf einmal eine Lücke in der Aufstellung. Vielleicht werden wir langsam Betriebsblind ach_ja  ;)

    Ich hatte auf einen Sieg Tal‘s gegen Schlager spekuliert aber den gegen Barry nehme ich natürlich auch mit. Etwas Schade, dass er gegen Winkhausen pausieren musste. Auch da hätte ich mir gegen Iron etwas ausgerechnet - falls ich die Aufstellung getroffen hätte

    Aber wenn du statt Geld ein Holz oder so bekommst, siehst du das nicht sofort. Und nach jedem Videobonus nochmal alles checken wäre schon sehr umständlich. Eine Nachricht da passt schon

    Am ersten Spieltag, gegen TT Gurken, war es so weit. Oskar Magee hatte die Ehre. Mit taufrischen 26 Lenzen knackte Spasskij gegen ihn die 800 Spiele Marke. Wie schwierig es ist, die 1000 zu knacken zeigt ein Blick in den Statisik-Thread. Bis heute zählen wir nur drei Spieler, die es tatsächlich geschafft haben. Ein Stück näher an diesem Meilenstein ist der sechsfache Einzelmeister Walker. Mit etwas mehr als 900 Spielen fehlen ihm noch ungefähr drei Saisons, diese miteinbegriffen. Könnte also sein, dass er bald Tietz, Brannon und Stephan im Club der Dauerbrenner Gesellschaft leistet

    Respekt hast du dir durch die Leistung deiner beiden Teams schon längst verdient. Dass du zu den besten Managern gehörst, dürfte schon längst in alle Richtungen durchgedrungen sein. Dass du super Spieler ausbildest, denen bis jetzt einfach nur das letzte Quäntchen gefehlt hat auch.


    Wenn es diese Saison zum großen Wurf reicht, umso schöner. Jeder neue Meister ist eine Bereicherung. Wenn es nicht reicht, dann nicht verzagen. Deine beiden Stars sind noch jung und haben ihren Zenit längst nicht erreicht.


    So oder so ist es immer toll, wenn es gleich mehrere Teams gibt, die Meister werden wollen und können.
    ich lehne mich zurück und beobachte das von der Ferne :)

    Es geht ja nicht nur um‘s direkte Duell. Entscheidend wird auch sein, wie ihr auswärts bei den anderen stärkeren Teams Punkten könnt und wie souverän ihr eure Heimspiele bestreitet.

    Die erste Duftmarke wurde jedenfalls gesetzt

    Erstens würde mich interessieren, wer der vierte aktive Unterstützter sein soll und zweitens halte ich die Hysterie für übertrieben.

    Wer Meister werden will, muss in der Lage sein, gegen jedes Team punkten zu können. Und wer beispielsweise über die Gurcken stolpert ist vielleicht doch nicht stark genug, aus eigener Kraft Meister zu werden ;)

    Am Talent kann man halt nicht mehr viel machen. Die Spieler über 42000 dürften größtenteils schon um die 35 und mehr gehabt haben. Da geht nicht mehr viel. Auch dürfte jedes dieser Teams jeweils 5 Kondi-, Jugend- und Erwachsenentrainer haben. Vielleicht könnte noch ein oder zwei Motivationstrainer dazu kommen. Vielleicht könnte man den nächsten Ü42.000 Spieler konstant mit Personal Ü140 trainieren. Also klar, theoretisch geht da noch was aber praktisch gesehen nicht mehr viel.

    Auch dürften die Spieler schon jetzt annähernd das Maximum an Spielpraxis erhalten. Man müsste sie halt bis zum 25. Geburtstag konsequent nur auf passiv spielen lassen. Denn der Konditionsverlust durch extremen Angriff dürfte die größte Hürde für das Erreichen der 43 oder 44000 darstellen.

    Oder anders gesagt, was will ich mit einem noch wertvolleren Spieler der alles verliert, weil er um des hohen Wertes Willen nur passiv spielt?


    Wie ach_ja sagt müssten schon zwei Manager über 15 Saisons hinweg sehr eng zusammenarbeiten. Der Heimatverein des Spielers müsste sowohl in der Jugend als auch in den ersten Erwachsenenjahren konsequent auf 5:1 Trainerveehältnis setzen. Der Leiher müsste in der Zeit durchgehend das 1. Bundesliga Sondertraining und jedes Liga- und FS garantieren. Und zwar an Position 1 und ausschließlich auf passiv. Wenn der Heimatverein dann noch jeweils fünf Jugend bzw. Erwachsen- , Kondi- und Motivationstrainer Ü140 hat und in der ganzen Zeit nur einen 3-Mann Kader unterhält, ja dann fallen die 45000.


    Aber wer leiht 15 Jahre lang einen Spieler, den er behandeln muss wie ein rohes Ei? Den er gegenüber seinen eigenen Spielern bevorzugen muss und der nur negative Bilanzen erspielt währenddessen man irgendwie versuchen muss trotzdem immer die Klasse in der ersten Liga zu halten?


    Und wer ordnet sein ganzes Team, ganze zwei Generationen lang nur diesem einen Spieler unter, der dann noch nicht mal für einen selber spielt weil er nur verliehen wird aber trotzdem unheimlich viel Geld kostet?


    Wäre trotzdem ein spannendes Experiment. Freiwillige vor ;)

    Das denke ich nicht. Die aktuellen Spieler sind schon sehr nahe am Maximum.


    Mit viel Talent und bei einem Team, das sich lange Zeit schont sind vielleicht die 44.000 drin. Aber mehr sehe ich unter den aktuellen Vorraussetzungen nicht

    Walker hat vor kurzem übrigens die 900 Spiele Marke geknackt. Als U30 Spieler wohlgemerkt.


    Nach jedem Spieler, dem wir ewige Rekorde bescheinigen, kommt ein nächster, der noch mal eine Schippe drauf legt. Wahnsinn.