Posts by Spendlove

    Nicht verschweigen möchte ich den 600. Sieg von Carlsen vorgestern. Errungen gegen Goldblum, konnte er sein Jubiläum zusammen mit den Kollegen der Zweitbesten feiern.


    Diese Saison zog er schon an Legenden wie See TheDaa, MeeDa Küpp, Helwin Sprenger und Traa SuKii vorbei. Zu Riana Kling fehlen noch zehn, zu Bobby Fischer noch 21 Siege.


    Auch in der Spielestatistik steht diese Saison noch ein großer Sprung an. Mit aktuell 907 Spielen werden bald Diekmann (913), Busse (915), Thoma (920), SuKii (927) und NaDüü (929) kassiert.

    Was für eine Saison!


    Glückwunsch an ach_ja und die Herren von Fredeburg für eine Glanzleistung.


    Lange Zeit sah es nach einer Titelverteidigung von mir aus. Das Heimspiel gegen Fredeburg wurde klar gewonnen aber aufgeben wollten sie nicht. Schon die letzten paar Jahre habe ich das Duo Winkhausen/Fredeburg im Rückspiegel unaufhaltsam näher kommen sehen, in Saison 117 hielt ich meine Mannschaft aber noch für stark genug um zu reüssieren.


    Und tatsächlich habe ich das Saisonduell gegen Fredeburg erfolgreich bestreiten können. Klarer Heimsieg und ein souveränes Unentschieden auswärts. Doch während ich hier und da einen Punkt verschenkte und viele knappe Siege hatte, spielte Fredeburg die Konkurrenz reihenweise an die Wand.


    Den Unterschied machten dann die Zweitteams. Während Winkhausen Die Besten zwei mal ärgern konnten, blieben Die Zweitbesten gegen Fredeburg glücklos. Das alles gipfelte kurz vor Saisonende am entscheidenden Spieltag, als alle vier genannten Teams überkreuz gegeneinander spielten.


    Zwei Fünfsatz-Niederlagen verhinderten einen Überraschungssieg von Goldblum und Co und eine gut getroffene Aufstellung sicherte Team Star Wars mit zwei Avengers in der Hinterhand das zweite Remis gegen Die Besten.


    Wahnsinn, dass nach einer sehr Ressourcenverzehrenden Saison alles am Seidenen Faden hing. Sowohl für Fredeburg, als auch für mich. Unterm Strich hat dann aber nicht das glücklichere Team die Meisterschaft geholt, sondern die bessere Kombo aus Erst- und Zweitteam. Das es auf so etwas hinausläuft, hat ach_ja schon vor einiger Zeit prophezeit und er hat dafür die richtigen Weichen gestellt. Daher kann man nur zu einer sehr verdienten Meisterschaft gratulieren. Das war eine sensationelle Managerleistung!


    Die nächsten Jahre wird sich da auch nicht viel ändern. Fredeburg ist das beste Team der Liga, wird aber bald altersbedingt abbauen. Im Gegenzug wird Winkhausen immer stärker und früher oder später den Staffelstab überreicht bekommen. Unterfranken wird das Jahr zweite Liga (ich rechne mit dem direkten Wiederaufstieg) nicht umwerfen und ebenso Meisterambitionen anmelden, es aber ohne Zweitteam bei der aktuellen Konstellation verdammt schwer haben und die Zweitbesten sind von der Kaderstruktur Fredeburg zwar sehr ähnlich, in der Spitze aber etwas schwächer besetzt...


    Es bleibt spannend!

    Immerhin konnte Lasker seinen 400. Sieg feiern. Ansonsten ein Spieltag zum vergessen.


    Heute Nacht dann die vielleicht einmalige Konstellation, dass die Meisterschaft im Fernduell gegen die Zweitteams entschieden werden könnte.

    Für den erfahrenen Manager brauch du ihn gar nicht anpreisen bzw. von der Stärke einordnen, da sie es selbst einschätzen können. Wollte dich jetzt aber nicht ärgern, dementsprechend belasse ich es dabei.

    Schon okay, ich nehme es dir auch nicht krumm. Ich denke, die Manager, die angesprochen sind, können ihn selber ganz gut einschätzen. Ob er ihnen hilft oder nicht muss dann jeder für sich selbst abklären.

    Ausgeglichene Bilanz aber nur, weil das Team in dem er spielt nicht wirklich als Gefahr wahrgenommen wird und viele wahrscheinlich ihre Jugendspieler im oberen Paarkreuz einsetzen. Gehört eher zum unteren Viertel und wird auch nächste Saison noch nur bedingt helfen können :P

    Das ist deine Interpretation und ich sage nicht, dass sie falsch ist. Ich will aber auch nicht ausschließen, dass du damit eigene Zwecke verfolgst ;) ... messbar sind nur die Statistiken, und die sprechen von einer ausgeglichenen Bilanz.


    Ich sage nicht, dass er gegen die Stars der zweiten Liga eine Chance hätte. Das wäre eine Lüge. Gleichwohl musste er in der laufenden Saison gegen viel stärkere und natürlich ebenson viel schwächere spielen. Unterm Strich steht da bisher eine +2 als Stammspieler. Klar; das willst du nicht von deiner Nr. 1 aber wenn du so einen als Nr. 3 hast und richtig einsetzt?...


    Abgesehen davon wird er von Spiel zu Spiel stärker. Wir reden da vom aktuell 85. wertvollsten Spieler. Sagen wir einfach mal, die 30 Erst- und Zweitligisten haben die 120 wertvollsten Spieler - dann bewegt er sich steil Richtung Mittelfeld.

    Bei den ganzen ü 30 spieler im spielerpool stellt sich mir die frage ob man irgendwie sehen kann ob sie in der laufenden saison in rente gehen

    Gehen sie nicht. Bekommt ein Spieler eine Rentenankündigung und wird gefeuert, verschwindet er. Spieler aus dem Pool sind mindestens noch die laufende bis zum Ende der nächsten Saison einsetzbar.

    Mister dein Scout mit F136 ist schon zuverlässiger aber wie crycorner schon sagte, in dem Fall ist es halt Glück auf der einen bzw. Pech auf der anderen Seite.


    Wenn du beide über 10 Saisons halten würdest, wäre die Verteilung sicherlich anders. Wie immer bei Wahrscheinlichkeiten - sind es kurze Beobachtungszeiträume, muss es nicht der tatsächlichen Tendenz entsprechen...

    Auch nächste Saison könnte ich mir vorstellen, Korchnoi zu verleihen.


    Er wäre dann 17 und erzielt schon jetzt eine ausgeglichene Bilanz in Liga 2.


    Voraussetzung wäre mindestens 2. Bundesliga und viel Spielpraxis

    Fredeburg hat denke ich die beste Nummer 3 & 4 in der Liga, was es schwer macht sie zu schlagen. Und die beiden Einkäufe zielten ja auch genau dahin

    Fredeburg hat den mit Abstand besten Kader von 1-4. Diese Saison haben meine Nr 1 und 2 bis jetzt noch den Unterschied gemacht aber schon nächste Saison dürften Hartman und Carlsen gleichauf sein und dann ist der Vorteil klar auf deiner Seite

    Kantengott wrote:

    Das ist interessant. Ich denke das liegt an der Abstieg-Regelung. Betrachte ich zB die 1. Bundesliga. So steigen Platz 8 und 10 in die 2. Bundesliga Nord und Platz 7 und 9 in die 2. Bundesliga Süd ab. Dieses Prinzip gilt für alle Ligen. Platz 8 und 10 steigen in die obere Hälfte (Liga 1 bis x) und Platz 7 und 9 in die untere Hälfte (Liga x+1 bis n) ab.

    Auf Lasker und Carlsen ist halt verlass. Leider hatte Fischer einen schwarzen Tag. Obwohl ich ihn gegen den vermeintlich schwächsten von Fredeburg paaren konnte, war nichts zu holen.


    Richtig, das Unentschieden hilft dir nicht wirklich aber dadurch bleibst du in Schlagdistanz und ich kann mir keinen Ausrutscher erlauben. Es ist für mich jetzt schon eine der teuersten Saisons und das wird wohl bis zum Schluss so bleiben.


    Wenns man sich dann unsere zwei Spiele und das Pokalspiel genauer anschaut und die rasante Entwicklung von Winkhausen miteinbezieht, sieht man gut, dass sich die Kraftverhältnise langsam aber sicher drehen. Ob mit Fischer oder ohne, ich sehe Fredeburg als Favorit auf den Titel 118