Posts by Spendlove

    Sollte eine Sicherung vorhanden sein, empfinde ich deutlich am besten, wenn die von gestern ca. 22:00 bis 01:50 Uhr ist. Diese einspielen, einen Ruhetag extra, dann einen neuen sauberen Saisonübergang.

    Ein weiterer Tag Saisonpause, um alles zu sortieren und nochmal drüber zu gucken, kann sicherlich nicht schaden. Gibt vermutlich auch viele, die durch das Chaos heute nicht zu dem kamen, was eigentlich alles noch vor Beginn der Saison erledigt werden muss.


    Trotzdem schon mal Kompliment an Wulfman, dass das Gröbste (auf den ersten Blick) wieder in Reihe ist

    Vielen Dank für die Glückwünsche. Jetzt wird es aber Zeit für die Ablösung oben an der Spitze. Winkhausen schafft das nächste Saison. Soll ja nicht langweilig werden ;)

    Hol2266 Glückwunsch zum Threepeat! :thumbup::thumbup:


    Nächste Saison wird wirklich spannend. ach_ja hat mit Abstand das beste Duo und Or Gana dürfte daheim schon wichtige Siege erspielen können aber Mattis fällt schon deutlich ab und ist eine Schwachstelle, die Fischbeck so nicht hat. Dein Team ist von 1-4 top besetzt und wenn man sich die Entwicklung der jungen Winkhausener in den letzten Jahren so angeguckt hat, ist es wahrscheinlich deine letzte Chance, ehe das Trio um Bacca alle zerstört.


    Ich denke, es wird ein enges Kopf-an-Kopf Rennen und ich sehe dich noch einmal knapp vorne.

    Die Werbung ist bei mir okay, nur die Cookie-Abfrage kommt fast bei jedem Einloggen (wohlgemerkt nach dem Anmelden).

    Die kommt bei mir in letzter Zeit bei sehr vielen Websites immer mal wieder. Auch jene, die ich regelmäßig besuche. Hat da der Gesetzgeber schon wieder was erlassen?

    Donald ganz großen Dank 👍 das ist eine phantastische Aufarbeitung. Das ermöglicht sogar das erweitern der Statistiken, zB nach Top 3 Platzierungen, ewige Zweite etc.


    Ich werde mir das alles definitiv noch genauer anschauen. Gleich am Anfang ist mir eine Sache aufgefallen: du hast in Saison 78 „ Diego Maradonna“ als Drittplatzierten gelistet. Das war meines Wissens nach der ehrwürdige Kilian, der nach einem Transfer mit 38 (oder so) umbenannt wurde.

    Wahrscheinlich ist das nicht der einzige Fall. Die Frage ist halt, wie verfährt man mit solchen Sachverhalten? Theoretisch gehört der dritte Platz nämlich Kilian und macht dadurch dessen Vermächtnis umso eindrucksvoller. Auf der anderen Seite hat der neue Verein natürlich das Recht auf Namensänderung - nur dann klingen die Erfolge nicht mehr besonders... vielleicht könnte man in solchen Fällen den alten und neuen Namen mit aufnehmen? Viele dürfte es glaube ich eh nicht betreffen... bei Carla Casino habe ich noch so ein Bauchgefühl, aber da kann Headcontroller vielleicht etwas Licht in‘s Dunkel bringen.


    J

    Einfach so mit einem Fingerschnippen nach oben zurück kehren, geht (zum Glück) aber auch nicht.

    Oh ja. Ich beiße mir mit den Zweitbesten auch die Zähne aus. Trotz vier Spieler im besten Alter, muss ich schon seit längerem feststellen, dass es einfach viele Teams gibt, die noch viel besser sind als meins.


    Und wenn du dann am ersten Spieltag mit einer Doppelsperre in‘s Heimspiel gegen einen Mitkonkurrenten gehst, ist die Saison schon gelaufen, ehe sie richtig angefangen hat.


    Es sind wirklich Kleinigkeiten, die an der Spitze entscheiden...


    Den 10-jährigen ein, zwei Saisons zu spät gefunden? Dann kriegt man hinten raus große Probleme.

    Der 10-jährige hat zwei, drei Talentpunkte weniger als erhofft? Dann wird er schon kein Superstar mehr.

    Ein, zwei mal die Aufstellung verschlafen? Dann ist die Meisterschaft futsch bzw. der Abstieg kaum noch abwendbar.

    Kein Geld oder passendes Material für frische Schläger im entscheidenden Duell? Dann braucht man fast nicht antreten.

    Und wer nicht vier patente Spieler im Kader hat, wagt aufgrund der Sperren den Ritt auf der Rasierklinge.


    Aber all das wollten wir ja und auch wenn es extremst an die Substanz geht, ist es doch nur ein Testament dafür, dass es aktuell sehr viele Manager gibt, die erstens sehr hungrig sind und zweitens ihre Chance sehen, den ehemals etablierten Bundesligisten den Rang abzulaufen.


    neuwiealt hatte seine Zeit. Casino und GoldenGate hatten ihre Zeit. Unterfranken hatte seine Zeit. Fredeburg hatte seine Zeit. Die Besten hatten ihre Zeit.

    Das sind alles Teams, die irgendwann wieder an die Spitze zurückkehren können, wenn alles passt. Gerade passt es halt bei anderen und das müssen sie jetzt auch nutzen. Weil früher oder später stehen wieder neue hochmotivierte Manager in den Startlöchern und wir sehen vielleicht die aktuellen Topteams um den Klassenerhalt kämpfen und absteigen...

    Glückwunsch zur hochverdienten Titelverteidigung Hol2266  :thumbup::thumbup:


    Aktuell hast du das beste Team. Du warst vor der Saison Favorit und hast es trotz großer Konkurrenz sehr souverän runtergespielt.


    Punktetechnisch war es zwar bis zum 17. Spieltag knapp, was zumindest auf den ersten Blick Spannung erhoffen ließ, tatsächlich war das Ding da aber schon durch.


    Ganz so weit weg waren dann portwein und ich trotzdem nicht. Da hat wahrscheinlich jeder von uns dreien viele Ressourcen verballert. Denn Fehler konnte sich keiner Erlauben.
    Ins Grübeln kam ich kurz, als mir Huuulg in der entscheidenden Phase für ein paar Spiele fehlen sollte. Wollte ihn fast freikaufen, aber da ich mich mehrmals für Sperren ausgesprochen habe, wäre das wenig konsequent gewesen. Zum Glück hatte es dann auch keinen Einfluss. Die ersten zwei Spiele wurden trotzdem gewonnen und gegen Winkhausen hätte auch ein Sieg nicht gereicht (den ich sowieso nicht schaffen konnte, auch nicht mit Huuulg).


    Jetzt bin ich auf nächste Saison gespannt. Fischbeck hat weiterhin den ausgeglichensten Kader mit vier Topspielern aber Henneckenbruch hat womöglich die beste Top 3. Und dann ist da natürlich noch Winkhausen mit dem besten Spieler und Ipo...

    Man könnte meinen Dein Team zieht sich zurück.

    Mein Eindruck ist, dass es nur Anlauf nimmt.

    Bin mir auch sehr sicher, dass es den Donald irgendwann noch mal packen wird. Da ist einfach zu viel Talent und Know how vorhanden, als das es auf Ewig unterdrückt werden kann

    Besonderheit? Du hast glaube 3-4 Spieler bei den zweitbesten die du verleihen kannst, heißt du ganz diese Besonderheit noch ein paar mal machen wenn man das dann mit mehreren Managern macht, kann man das sehr lange machen...

    Für mich ist es eine einmalige Sache. Weder könnte ich mir so Leihen dauerhaft leisten, noch würde es mir Spaß machen, dauerhaft so zu spielen und zu guter Letzt wurden Die Zweitbesten nicht als Ersatzteillager gegründet.

    Was mich an der Diskussion stört, und wir hatten schon ähnliche, ist , dass vom Einzelfall ein angeblich generelles Problem extrapoliert wird.

    Was bei dieser aktuellen leihe ja auch noch stört ist, das der Verleiher von seinem Spitzenspieler hier Casino keinen Nachteil hat, weil er einen Spieler von dem Zweitteam des leihers bekommt.

    Indirekt leiht man also von seinem Zweiteam einen Spieler an das erst Team.

    Genau hier haben wir doch die Besonderheit. Unter keiner anderen Konstellation wäre das möglich gewesen. Jetzt war es möglich. Einmalig. Und jetzt ist es nicht recht.


    Nur wenn man Leihen komplett verbietet, wird so etwas nicht mehr vorkommen. Wollen wir das?

    Manche kaufen auch fertige Topspieler bei den Auktionen. Ganz ohne Vorwarnung. Auch doof, oder? Und sie kriegen die fertigen Spieler, ohne sie selbst ausbilden zu müssen. Müssen sie nicht als Jugendspieler in der Liga einsetzen oder einen zusätzlichen Trainer kaufen. Doof. Ohne Auktionen wäre alles besser, weil dann auch die Serienmeister nicht mehr gutes Geld für ältere Topspieler bekämen, oder?

    Und Schläger sind sowieso ein Dorn im Auge. Weil eigentlich sollte der auf dem Papier beste Spieler gewinnen. Oder verliert ein Waldner mit Schläger vom Aldi gegen den Freibadpingponger mit 250€ Hightech Schläger in der Hand?


    Ja, das ist alles überspitzt und ich verstehe die Einwände aber ich bin da bei portwein eine Überregulierung - selbst wenn sie gut gemeint ist - schadet dem Spiel

    Ja und? Deswegen ist es doch eine Leihe: ein temporärer Boost für das eigene Team und ein temporärer Boost für den verliehenen Spieler.


    Und erneut sind wir hier im theoretischen Bereich. Zeig mir ein Team, das auf Dauer nur von Leihen lebt und zeig mir ein Team, dass seine Mannschaft extra für eine Leihe komplett umkrempelt.


    Ich verstehe dein Ansinnen, aber man kann es auch übertreiben. Vor allem mit der Milchmädchenrechnerei

    Der Verleih von starken Spielern ist mir zu gering. 4000€ ist nix, da ich im Gegenzuge Sondertraining und theoretisch für gleichen Trainingseffekt auch Personalkosten einspare. Da bin ich bei einen Huuulg eher bei 10.000€ Leihgebühr, wenn ich die Ersparnisse gegen rechne. Vom sportlichen Mehrwert ganz zu schweigen.

    Da machst du meines Erachtens den gleichen Fehlschluss wie ach_ja und hängst dich exemplarisch an einer Leihe auf.


    Natürlich sind 4.000€ für eine Saison Huuulg nicht viel, da stimme ich dir sogar zu. Aber wo ziehst du die Grenze und wie hoch willst du die Gebühren schrauben?


    Bleiben wir kurz bei Huuulg. Damit so eine Leihe überhaupt passiert, muss bei beiden Teams vieles passen. Bacca zB, sollte der vor seinem 30. Geburtstag verliehen werden, ich glaube, das wäre der Tag, an dem die Hölle zufriert. Oder nehmen wir von mir aus irgendeinen anderen Topspieler aus der Bundesliga. Wer wäre da ernsthaft für eine Leihe zu haben?


    Wir bewegen uns hier schon wieder in einer sehr theoretischen Diskussion, die zu nichts führt. Frag mal im Forum, wer Bacca für 10.000€ leihen würde. Du würdest genug Abnehmer finden. Für 15.000? Bestimmt auch welche. Je höher du gehst, desto exklusiver machst du das Teilnehmerfeld. Aber du bekämpfst dadurch nicht das „Problem“. Du sorgst nur dafür, dass nur noch die Reichen leihen.


    Bei Jugendspielern gebe ich dir Recht. Da ist die Gebühr aus den von dir genannten Gründen angemessen

    Mal abgesehen davon, bin ich sowieso gegen eine Änderung.


    Die Leihgebühr wurde eingeführt, weil einige Manager hier im Forum dafür waren. Und jetzt auf einmal ist sie nich verhältnismäßig genug... wenn da jetzt weiter herumgedoktort wird, wird das alles viel zu kompliziert und undurchsichtig.


    Der Thread heißt zwar „Marktwert“ aber eigentlich geht es ja nur um die Leihen der Topspieler, gelle?

    Wie gesagt, die wird es immer geben. Egal wie viel sie kosten würden - aber die gibt es so selten, dass man deswegen nicht neue Sonderregelungen und Berechnungen einführen muss...

    Über etwas Ähnliches hatte ich auch nachgedacht wobei hier mMn allerdings berücksichtigt werden müsste,

    in welcher Liga die Siege errungen wurden, da sonst Spieler wie "Kölner Haie" unverhältnismäßig wertvoll werden würden.

    Theoretisch müsste sogar die Stärke der jeweiligen Gegner berücksichtigt werden aber ich vermute, das wäre schon wieder zu aufwendig.

    Das mit Kölner Haie verstehe ich nicht. Du würdest doch erst nach dem 18. Spieltag für die Siege der jeweiligen Saison zahlen.


    Wenn ich zB als Verbandsligist einen Spieler leihe, der 50:0 spielt war der für mich schließlich wertvoller, als wenn ich als Zweitligist einen leihe, der 5:45 spielt...

    Ich beobachte jetzt die Bundesliga seit Ende der 70iger, Anfang der 80iger Saisons naturgemäß sehr intensiv. Und in der Zeitspanne kannst du die Leihen von echten Topspielern an einer Hand abzählen.


    Und selbst wenn man die Gebühr erhöhen würde - diese Leihen gäbe es weiterhin, weil sie eben für sich genommen immer etwas sehr Spezielles sind, bei dem viele Faktoren zusammenkommen müssen.


    Die Leihen von guten bis sehr guten Spielern (ca 35.000 Marktwert) finden in letzter Zeit häufiger statt. Aber auch da halte ich die 10% für angemessen. Zumal durch die Erhöhung bei wiederholten Leihen die Attraktivität automatisch sinkt. Und jede Saison 3.500€ Ausgaben zusätzlich, kann auch nicht jeder stemmen.


    Es stimmt zwar, dass die lineare Anhebung der Gebühr nicht perfekt ist, aber eine praktische Lösung fällt mir da auf Anhieb nicht ein. Den Marktwert würde ich nämlich aus den genannten Gründen nicht anfassen.

    Am ehesten könnte man vielleicht am Ende der Saison noch eine Gebühr für jeden Sieg zahlen... pro Sieg 50€ oder so. Wären bei 30 Siegen immerhin 1.500€ zusätzlich...