Posts by Spendlove

    Bolko Rhoades, einer der jungen, aufstrebenden Spieler, mit 40 Siegen letzte Saison einer der Aufstiegsgaranten der Gurken, verliert zu Hause ein Einzel. Vielleicht etwas ärgerlich aber eigentlich keine Story wert. Wäre da nicht sein Gegner gewesen, der mit diesem Sieg zugleich sein 1100 Spiel in der Bundesliga feiern durfte.


    Der ewige Rekord von Wolfgang Tietz, der seit Anbeginn der Statistikerfassung den ersten Platz mit 1096 hielt, wurde zwar schon am letzten Spieltag der vergangenen Saison egalisiert aber Velten Hertel, seines Zeichens nunmehr Präsident der Hall of Fame, wollte mit der Blumenstraußübergabe warten, bis die runden 1100 geknackt wurden.


    Mit noch relativ „jungen“ 33 (ein Fritz Hartman z.B. spielte noch mit 40) hat Spasskij nun die Möglichkeit, seinen Vorsprung auszubauen. Wer weiß, vielleicht fallen sogar die 1200...

    Im Doppel gegen Rauscher und Montano konnte Spasskij seinen 600. Sieg in der Bundesliga feiern. Dass er gegen beide im Einzel verlor, soll diesen besonderen Tag nicht schmälern.

    Mit 600 Siegen teilt er sich nun zusammen mit Traa SuKii Platz 17. Um in die Top 10 vorzustoßen und damit mit Timon Diekman gleichzuziehen, wären noch 80 Siege notwendig.
    Weiter vorne in der Alltime-Liste ist er bei den meisten Spielen. Still und heimlich wurden diese Saison die 1069 von Tino Brannon überboten. Auf Platz 1 - den Wolfgang Tietz seit Urzeiten mit 1096 hält - fehlen nur noch 19 Spiele. Somit ist ein Rekord, den ich für lange Zeit als unbrechbar erachtete, zum Greifen nah.

    Glückwunsch ach_ja  :thumbup::thumbup:


    Olo jetzt mit zehn Titeln einer der ganz Großen. Mehr werden nächste Saison folgen. Da bin ich mir sicher. Tal hatte im Einzel keine Chance und im Doppel ist Herak ein sehr starker Partner.


    Ein bisschen Leid tut es mir da allerdings um Madrigal. Der Guten fehlt nicht viel aber für den großen Wurf wird es wohl nie reichen. Da ist Olo einfach minimal stärker. Und so wird der eine Name in die Geschichte eingehen, der andere dagegen in ferner Zukunft eine Randnotiz werden.

    Wenn ach_ja 10-jährige scoutet lieber zwei, drei Jahre warten, ehe man selbst das nächste Talent hochzieht ;)

    Spasskij steht jetzt mit 1018 Bundesligaspielen auf Rang 5. Diese Saison dürfte er Lasker (1029) und Stephan (1046) überholen.

    Brannon mit 1069 und Tietz mit 1096 führen die Liste an. Und zumindest letzterer dürfte den Platz noch längerfristig sicher haben

    Der Durchschnitt steigt weiter und gleichzeitig wird Platz 1 wieder greifbarer. Madrigal hat sich schon sehr nah an der 44.000 bewegt. Bin gespannt, was die Zukunft bringt

    Mit dem Sieg gegen Atilius Regulus feiert Spasskij heute sein 1000. Bundesligaspiel. Zwei Ehemalige wird er diese, bzw. nächste Saison noch überholen. Mal sehen, wie viele noch dazu kommen

    Auf der allerletzten Rille haben Spasskij und Korchnoi doch noch ihren Titel geholt.

    Glückwunsch Spendlove

    Für die beiden war es tatsächlich die letzte Chance. Gar nicht mal sportlich, da hätte ich es meinem Team auch die kommende Saison zugetraut aber finanziell war das nicht mehr möglich. Der Verkauf von Korchnoi stopft die Löcher und war schon vor der Saison eingeplant. Umso schöner, dass es dann doch noch geklappt hat.