Posts by Spendlove

    Dann benutzt es eben nicht.

    Bin ich bei dir. Das Scout Skilling hat die Dichte an talentierten 10-jährigen, die innerhalb einer Saison frühzeitig gefunden werden stark erhöht.


    Vor dem Scout Skilling wurde auch mal ein 10-jähriger zum Star, wenn er „nur“ Talent 30 hatte oder „erst“ am 10. Spieltag gefunden wurde.


    So gesehen funktioniert das Scout Skilling und ist wahrscheinlich sogar noch zu günstig, für das, was es leistet.

    Danke. War für mich wirklich überraschend. Hat mir der kürzlich erworbene Skillpunkt wohl den Allerwertesten gerettet. Patine hätte die Party schon vorzeitig beenden können. Bin auf die nächste Saison gespannt. Welcher Titel war das jetzt überhaupt... Im Statistik-Threat kommt Spendlove wohl nicht mehr hinterher - schade. Jugend = ordentlich, obwohl ich eigentlich mit dem hausinternen Finale gerechnet hatte. Aber da hat Donald ne schöne Granate am Start - Glückwunsch, auch allen anderen Siegern.

    Wird alsbald aktualisiert :)

    Myers als Nr. 4 zu kaufen, um gegen Sperren versichert zu sein, eine weitere Siegoption gegen die jüngeren und schwächeren Spieler zu haben und nun zwei starke Doppel an den Start zu bringen, war schon ein clevererSchachzug.


    Ich gehe nach wie vor von einem engen Dreikampf aus aber das war schon ein Ausrufezeichen und so beginnt die Saison mit einem Paukenschlag

    Lehrgänge für schwaches Personal attraktiver machen finde ich auch gut, da man bisweilen kaum noch gutes Personal im Pool findet.


    Spätestens ab F120 sollte es aber so beibehalten werden wie jetzt. Die jüngsten Auktionen zeigen ja, dass sie im Spitzenbereich genutzt werden. Da muss deshalb weder Dauer, Zuwachs noch Preis oder sonstige Modalitäten verändert werden

    Dadurch wäre der Vorteil des Zweitteams doch viel größer.


    Ich bin ehrlich, bei den letzten PA-Verlängerungen habe ich das nur getan, weil ich sonst mein Zweitteam nicht mehr spielen könnte. Die relevanten Features sind für PA und nPA nahezu gleich, auf Käufe bei den Auktionen kann ich verzichten. Ohne Zweitteam für mich kein PA mehr.


    Zu 100% unabhängig vom Erstteam wirst du es natürlich nie spielen können, weil man früher oder später mal in der gleichen Liga aufeinander trifft. Dafür gab es aber auch schon Ideen, die man zumindest nochmal diskutieren könnte.


    Anders sieht das mit dem Zweitteam als „Ersatzteillager“ für komplizierte Leihgeschäfte über mehrere Ecken aus aber so lange das alles innerhalb der Regeln ist, muss man den Managern auch ein Stückweit Respekt für die Arbeit und Kreativität zollen, egal wie man nun selbst zu dieser Strategie steht

    Stefan da bin ich ganz bei dir, deswegen mein Vorschlag aus Seite 1

    Inzwischen muss der Leiher eine Zusatzgebühr für geliehene Spieler zahlen.


    Ich fände es nur fair, wenn der Verleiher auch eine zahlen muss.


    Denn, und das ist das entscheidenden, auf höherer Ebene werden nicht Spieler verliehen, um dem aufnehmenden Verein etwas gutes zu tun, sondern um den verliehenen Spieler bestmöglich zu fördern.


    Und genau da entsteht eben eine Diskrepanz, wenn nur der Leiher zur Kasse gebeten wird, obwohl der Leiher theoretisch nur einen x-beliebigen Spieler zum vervollständigen seines Kaders benötigt, der Verleiher auf der anderen Seite aber penibel darauf achtet, dass sein Leihspieler beim Leiher alle Vorzüge genießen kann.

    Ein kleines Quiz :)


    Die Liste mit den meisten Siegen in der Bundesliga wurde seit Saison 128 nicht aktualisiert.

    Unangefochten vorne bleibt Thoma mit 830 Siegen.


    1. Aber in den letzten Jahren gab es ein paar außergewöhnliche Spieler und daher haben wir einen neuen Eintrag, der sich zusammen mit Jo NaDüü Platz 5 teilt (735 Siege)

    Welcher Spieler ist das?


    2. In den letzten 25 Saisons kamen 15 Spieler mit über 400 Siegen dazu. Einer mit über 700, zwei weitere mit über 600 und insgesamt haben 9 Spieler, die in den letzten Jahren in Rente gingen die magischen 500 Siege geknackt.

    Welche Spieler sind das? Nenne mindestens 3 ;)


    3. 10 Spieler haben seit Saison 128 die 800 Spiele Marke geknackt. Zwei davon haben sogar die bisherige Bestmarke von Wolfgang Tietz (1096 Spiele) übertroffen.

    Wer waren die zwei?

    Insgesamt 4 neue Spieler im 1000er Club, wer sind die 4?


    4. Bonusfrage: in dieser Statistik führe ich leider keine Bestenliste aber was glaubt ihr, wie viele Niederlagen in der Bundesliga sind „Bestwer“ ? Schätzungen gerne Willkommen und ein Bier für jeden, der den „Topspieler „ nennen kann ;)


    Die Auflösung gibt’s zeitnah

    Den Anfang mache ich mit mein Karpov, immerhin einmal Einzelmeister geworden. Mit 30 verlies er Die Besten und begann sein zweites Glück in Liga 2. Letzte Bilanz in der Buli bei mir 14:13

    Sue Madrigal kehrte der Bundesliga ebenfalls Anfang 30 den Rücken. Die letzte Bilanz: 23:19

    6 Jahre später, kurz vor der Rente folgte das unverhoffte Comeback. Die Bilanz allerdings ernüchternd: 9:18

    Angelina Rouse, ein Tausendsassa von SVM H1 hat in Saison 147 noch 32 Spiele gemacht. In Saison 149 sogar 43, das Jahr drauf 32. Zu dem Zeitpunkt war sie schon 32 bzw. 33. Aber in Saison 148 nur 17 Spiele als 31-jährige. Was war da los? Schon auf dem Abstellgleis und dann doch der Sinneswandel? Sperren? Sumpsi kläre auf :)

    Bin gerade dabei, die All Time Listen zu aktualisieren.


    Auf diesem Weg lasse ich euch an ein paar Kuriositäten teilhaben:


    Den Anfang mache ich mit mein Karpov, immerhin einmal Einzelmeister geworden. Mit 30 verlies er Die Besten und begann sein zweites Glück in Liga 2. Letzte Bilanz in der Buli bei mir 14:13


    Vier Jahre später und nun schon Mitte 30 erfolgte ein letzter Abstecher in die Bundesliga. Dieses Mal mit SV Sala 2 und die Bilanz kann sich für einen nunmehr 35-jährigen auch sehen lasse: 18:5 - nach so langer Abstinenz im Oberhaus durchaus beachtlich