Posts by Donald

    In Saison 129 sogar genau in dieser Reihenfolge.

    In Saison 127 + 128 die gleichen Teams in den Top 3, aber jeweils mit dem Meister Feuerschnitt.


    Schön, dass du zurück bist.:thumbup:

    Wann holst du dir den nächsten Titel bei den Nicht-PAs?

    Team des Jahres die 10. | Glückwunsch.


    Saison 138 - simulierte Bundesliga Basis-Accounts

    1 Team des Jahres 9 1 8 240:193 79:64 19:17 6 2. Bundesliga Nord
    2 Doppelbauer 2016 10 2 6 259:229 83:74 22:14 4 Regionalliga Nord-Ost
    3 Feuerschnitt 10 1 7 242:174 79:55 21:15 4 Regionalliga Nord-West
    4 MTV Himbergen 10 0 8 232:212 75:67 20:16 6 Regionalliga Nord-Ost
    5 Delmebuben 9 1 8 234:190 74:60 19:17 7 Regionalliga Nord-West
    6 SV Rothschupf 5 4 9 181:266 60:87 14:22 7 Regionalliga Süd-Ost
    7 FC Seestadt 2 3 13 166:285 54:93 7:29 8 Regionalliga Nord-Ost
    8 TTC Neumuehl 3 0 15 103:273 34:91 6:30 9 Regionalliga Nord-West
    9 SV Motor WLG 0 0 18 53:330 17:108 0:36 10 Regionalliga Nord-Ost
    10 TTC Red Lions 17 1 0 323:78 107:25 35:1 1 3. Oberliga


    Saison 138 - simulierte 2. Bundesliga Basis-Accounts

    1 BestTTTeam 14 1 3 275:176 90:52 29:7 3 7. Oberliga
    2 TuS Ende 12 4 2 300:156 96:51 28:8 2 1. Oberliga
    3 TT Mannheim Oststadt 12 3 3 283:114 91:37 27:9 4 1. Oberliga
    4 VfTT_Chilldorf 10 5 3 294:194 94:61 25:11 3 5. Oberliga
    5 Apipa 11 3 4 269:218 87:71 25:11 4 5. Oberliga
    6 TTC Lechenich 11 2 5 276:183 89:55 24:12 5 5. Oberliga
    7 TTCGP 12 0 6 236:172 76:52 24:12 4 2. Oberliga
    8 Falsh 11 1 6 262:163 84:51 23:13 3 3. Oberliga
    9 TTC Sky 11 0 7 229:189 73:55 22:14 4 3. Oberliga
    10 TTS Theley 10 1 7 266:182 85:57 21:15 5 7. Oberliga

    Praktisch im Gleichschritt mit Server1 haben wir auch auf Server2 ein ganz neuen Meister.


    :!: Glückwunsch auf von mir noch an portwein und dem 1TTCK zum 1. Meistertitel :!:


    Und es war, wie hier ja schon geschrieben wurde, ein richtig spannender Fight.

    Server2 lebt und macht Spass. :thumbup:

    Hat bislang ja ganz ordentlich funktioniert und wenn es einen mittelmäßigen Spieler getroffen hätte, würden wir hier gar nicht darüber diskutieren denke ich.

    Nein, es hat noch nie "funktioniert". Nur weil es so selten ist und nur wenige User hier im Forum sind, ist das Thema nicht so häufig.

    Das Thema ist z.B. aus Januar 2017 und da hat es einen sogenannten "mittelmäßigen Spieler" getroffen, der für das Team jedoch gar nicht mittelmäßig war.


    Es betrifft absolut nicht nur die Bundesliga.


    Lediglich, wenn man durch eine Anpassung den möglichen Verkaufspreis des Seniors hochtreibt profitieren v.a. die Bundesligisten, deshalb sollte das vermieden werden.


    Und hier passt auch die Logik von GamerIn nicht: Das Risiko wird nicht auf den Käufer umgelegt, zumindest wenn man von einem funktionierenden Markt ausgeht, da das Risiko bereits eingepreist ist. Verringert man das Risiko, steigt der Preis des Spielers, was man dann, je nach Sichtweise, sogar als Nachteil für den Käufer sehen kann. Genaugenommen bleibt es bei einem vollkommenem Markt genau gleich und ist weder ein Vorteil noch ein Nachteil.


    Schöne Grüße aus der Landesliga

    Der Vorschlag wurde von dir gemacht

    Nicht ganz.


    - es ist ein alter, aber trotzdem guter (ist vielleicht wie mit Wein :)) Vorschlag von Spendlove, den er hier nochmal eingestellt hat.

    - um Werterhöhung auf dem Transfermarkt zu vermeiden, hatte ich ergänzend gebracht, dass man den "Joker" nur ziehen kann, wenn der Spieler/das Personal mindestens 10 Jahre im Team ist

    - SpielerIn hat ergänzt, dass nach Ziehen des "Jokers" der Verkauf des Spielers/Personals am besten ganz ausgeschlossen sein sollte.


    In dieser Kombi eine gute Sache.

    Es wird lediglich ein Extremzufallsereignis abgeschwächt, ohne dass das Spiel zu stark beeinflusst wird.


    Alle Manager die im Spiel jemals Meister waren haben zu erkennen gegeben, dass sie die jetzige Situation verbesserungswürdig finden.

    (lediglich bei LasVegas konnte ich es nicht so genau erkennen) So eine Einigkeit, zumindest im Grundsatz, hatten wir noch nie.


    Von Schnellschüssen kann keine Rede sein, weil niemand von uns hier irgendetwas zu bestimmen hat.

    Wir können sogar noch weiter zurückgehen:


    Rentenankündigung


    Damals fand der Vorschlag leider keine Resonanz.

    Was heißt hier keine Resonanz?

    Bin ich niemand??


    ^^


    Ja, ich war damals, also vor drei Jahren, auch schon für deinen Vorschlag. :thumbup:Und da war ich hier (oder wir beide) noch ein ganz kleines Licht, was gerade einmal aus der Regionalliga aufgestiegen war (wie du auch). Und warum war ich damals schon dafür? Weil es nicht zu den sonst eher wohl dosierten Zufallsereignissen passt.*


    Ich hatte Wulfman vor langer Zeit auch einmal so verstanden, dass er keine Extremzufallsereignisse möchte.

    Ein früher Rentenbeginn ist jedoch so ein extremer Zufall, sehr selten, aber auch zerstörerisch.


    Auch die ohnehin teuere und langwierige Personalausbildung macht, wenn überhaupt, nur bei extrem jungen Trainern Sinn, wenn man Gefahr läuft den Trainer mit 42 Jahren oder kurze Zeit später zu verlieren. Insbesondere auch, weil Trainer durch die Ausbildung nahezu keine Wertsteigerung erfahren und somit beim Poolverkauf es letztlich keinen Unterschied macht ob er F-140 oder F-120 hatte.


    *daran sieht man auch, dass das Thema auch Regionalligisten interessiert.

    aber deswegen muss man nichts überstürzen ;)

    Ja, wir sollten einen sehr schönen Vorschlag für das Spiel, der ja insgesamt sogar eine breite Zustimmung gefunden hat, nicht durch Nebenschauplätze zerreden.

    Aber:

    "Extrawurst" weil du durch deine Beiträge Initiator der Änderungsvorschläge bist und diese auch für dich gleich in der Anwendung erfahren möchtest. Das ist nunmal hinwirken auf einen eigenen Vorteil.

    Als Start der aktuellen Diskussion würde ich mein Posting Nr. 550 sehen.


    Insofern wäre ich in dem Moment der Initiator. Ein akutes Eigeninteresse lässt sich bei mir glaubwürdig ausschließen :)

    Wobei ich bei Spendloves Vorschlag lieber ein Auktionsverbot mit anfügen würde. Das finanzielle Risiko sollte schon beim ersten Eintritt der Rentenankündigung liegen.

    Eigentlich haben wir mit Spendloves Vorschlag und den beiden zuletzt genannten Konkretisierungen eine ziemlich gute Lösung und eine kleine Bereicherung des Spieles.


    Preis für das Gespräch würde ich übrigens bei ca. zwei Jahresgehältern festmachen, was dann bei einem Topspieler etwa den 10.000,- Euro entspricht. Ist zwar leider für niederklassige Spieler ungünstiger, weil dort im Verhältnis zu teuer, aber der Spielerwert/Gehalt ist nunmal die einzige wirkliche Bemessungsgrundlage die wir haben.


    Beim Personal sollte es ebenso sein. Evtl. könnte man beim Personal auch nur ein Jahresgehalt nehmen, wobei zwei auch ok sind.

    Die %-Staffel beim Personal würde ich entsprechend mit 95%, 90%, 85% usw. machen bis z.B. 55 Jahre wo dann kein Gespräch mehr möglich ist.


    Könnte man so einführen, am besten gleich, damit es auch für Olo noch greift.

    Deswegen sollte man auch am im Spiel implementierten Mechanismus nichts ändern. Und wenn mich das Zurückholen ca. 10.000€ kostet, das Risiko zur neuen Saison wieder von vorne beginnt, wurde die kurzfristige Wertsteigerung durch die Einmalzahlung ausgeglichen

    Ich finde deinen Vorschlag gut und bin dafür.


    Trotzdem bin ich da auch bei SpielerIn. Auch dein Vorschlag führt zur Wertsteigerung der noch-nicht-wirklich-alten-Herren.

    Grundsätzlich wird ein Käufer eher bereit sein einen höheren Preis zu bezahlen, wenn er noch die Option hat.


    Was mir grundsätzlich nicht gefällt bei jeglicher Rentenanpassung ist die Wertsteigerung der Spieler.

    Meinst du mit "Wertsteigerung" den möglichen Erlös bei einem Spielertransfer?


    Wenn ja, um das jetzt mal ein Spendloves Vorschlag fest zu machen:

    Könnte man vielleicht damit begegnen, dass dieses Gespräch nur möglich ist, wenn der Spieler mindestens 10 Jahre im Verein ist.

    Da ich aufgrund meines Privatlebens gegen Fredeburg gepatzt und einen Punkt verschenkt habe,

    habe ich den Titel gar nicht verdient.

    Doch umso mehr hast du ihn verdient, wenn du es trotzdem schaffst.

    Fehler gehören leider dazu.


    Ich wünsche mir nur, dass 1TTCK oder Vorderrhoen das Rennen macht.


    Nicht dass ich es Optimus nicht auch gönnen würde, aber man sollte für die, die nicht auf S2 aktiv sind, vielleicht erwähnen, dass Lippstadt/Optimus, hier seit 35 Saisons das Maß der Dinge ist.


    Heute Nacht kommt es nun zum Showdown zwischen dem Zweitplatzierten und dem Tabellenführer.


    Allerdings muss TTC Vorderrhoen am letzten Spieltag noch zum Titelverteidiger Optimus muss und Optimus könnte somit der lachende Dritte sein.

    (und der Showdown wäre gar kein Showdown gewesen)


    Mit einem Unentschieden heute Nacht wäre dem 1TTCK der Titel vermutlich nicht mehr zu nehmen, da anschließend nur noch das Heimspiel gegen TSV Downspin ansteht.


    Die meisten Spiele werden früher oder später zu "Pay to Win"

    Wulfman hat da bislang ein sehr gutes Händchen bewiesen. Das macht den TTM einzigartig, so dass man hier über Jahre Spass haben kann, selbst wenn man mal längere Zeit nicht sehr aktiv ist.


    "Pay to Win" sehe ich immer dann, wenn durch Echtgeldeinsatz ein unmittelbarer Vorteil für Spielergebnisse entsteht.

    Das haben wir leider mit dem Freikaufen von Sperren und noch viel mehr durch Kaufen von Belägen und Hölzern.

    Ein Freikaufen von Rente würde leider auch hier reinfallen.


    Wenn das die Alternative ist, bin ich für Beibehalten des Status Quo.

    Sagen Sie einfach nicht, dass Hans Olo in den Ruhestand geht

    Ich finde, das ist ein zu großes Zufallsereignis. Bin selbst zwar immer von so etwas verschont geblieben (im Gegenteil meine Spieler waren häufig bis Richtung 40 Jahre aktiv), aber hier gehen gleich mal 50' Euro oder noch viel mehr durch ein Zufallsereignis flöten.


    Für Spieler- und Personalrente würde ich mir eine andere Lösung wünschen, z. B. dass man den Spieler mit Rentenankündigung zum weitermachen bewegen kann, dafür muss man jedoch das Doppelte Gehalt zahlen, o. ä..


    Auch Personal welches man evtl. für 20' ausgebildet hat (und dabei noch 2 Saisons darauf verzichten musste), sollte nicht mit 42 einfach so in Rente gehen können.

    Langsam gehen mir die Ideen aus was man schreiben soll, deshalb einfach:

    Gratulation an Team des Jahres zur 9. Amateurmeisterschaft!


    Positiv hervorzuheben bleiben daneben auch die Delmebuben, die mit dem 7. Platz in der 2. Bundesliga Nord gar nicht so weit vom Klassenerhalt entfernt waren. Vielleicht beim nächsten Mal.


    Für zwei Absteiger aus den Regionalligen kommen gleich 5 Aufsteiger aus den Oberligen hinzu.

    Somit sind es zu Beginn der Saison 138 10 Nicht-PA-Teams oberhalb der Oberliga.

    Allerdings wird es hier eine kleine Bereinigung geben weshalb die Zahlen evtl. nicht 100% vergleichbar sind.


    Saison 137 - simulierte Bundesliga Basis-Accounts

    1 Team des Jahres 9 2 7 225:231 73:77 20:16 5 2. Bundesliga Nord
    2 Delmebuben 5 1 12 193:254 62:83 11:25 7 2. Bundesliga Nord
    3 SV Rothschupf 0 1 17 68:322 22:107 1:35 10 2. Bundesliga Süd
    4 SV Motor WLG 8 2 8 215:255 71:83 18:18 5 Regionalliga Nord-Ost
    5 Doppelbauer 2016 7 2 9 232:261 76:86 16:20 6 Regionalliga Nord-Ost
    6 TTC Red Lions 3 5 10 230:279 74:91 11:25 8 Regionalliga Nord-West
    7 Wrecking Crew 0 0 18 93:324 28:108 0:36 10 Regionalliga Nord-Ost
    8 MTV Himbergen 18 0 0 326:28 108:7 36:0 1 2. Oberliga
    9 Feuerschnitt 17 0 1 323:66 106:18 34:2 1 3. Oberliga
    10 FC Seestadt 16 0 2 294:68 96:21 32:4 2 2. Oberliga


    Saison 137 - simulierte 2. Bundesliga Basis-Accounts

    1 Eintracht Fliessau 15 2 1 319:103 103:30 32:4 1 1. Oberliga
    2 TT Mannheim Oststadt 14 2 2 300:112 99:35 30:6 3 1. Oberliga
    3 TTC Neumuehl 13 1 4 286:169 90:48 27:9 2 3. Oberliga
    4 187 Tischtennisbande 13 0 5 252:129 80:40 26:10 3 8. Oberliga
    5 Treelife United 12 1 5 267:149 85:45 25:11 3 2. Oberliga
    6 TTC Lechenich 11 3 4 279:189 89:60 25:11 3 5. Oberliga
    7 TTS Theley 10 3 5 278:190 88:57 23:13 4 7. Oberliga
    8 BestTTTeam 10 3 5 264:210 82:65 23:13 5 7. Oberliga
    9 Leingarten Dragons 11 1 6 244:205 76:61 23:13 3 6. Oberliga
    10 Falsh 10 2 6 248:219 79:66 22:14 4 3. Oberliga

    :!: Glückwunsch auch von mir an TTC Wedemark 16 zur 1. Meisterschaft:!:


    46 Saisons ist es her, dass sich ein neuer Manager in die Riege der Meister eingereiht hat.

    Damals war es ein gewisser Spendlove. Und es sollte nicht sein einziger Titel bleiben.


    Endlich gibt es nun mal wieder einen ganz neuen Meister :thumbup:


    Damals, in Saison 85-91, waren es allerdings innerhalb von 7 Saisons gleich drei Manager die ihren ersten Meistertiltel holten.


    Erleben wir jetzt wieder einen Wandel?

    Und wenn der Spieler dann zu wenig Kondition für Meisterschaft oder Liga hat ist das Geschrei groß.

    Könnte mir vorstellen, dass man die gleiche Meldung erhält wie jetzt, aber eine Abfrage dabei steht:
    "Willst du den Spieler dennoch aufstellen?" Ja/Nein

    Ich wäre sogar dafür die Konditoinsgrenze für Freundschaftspiele zu senken, denke wenn man noch 14 Kondi hat, spricht nichts gegen Freundschaftspiele

    Die Grenze hab ich noch nie so ganz verstanden. Irgendwo hat Wulfman doch mal geschrieben, es soll eigentlich nur eine Warnmeldung sein, damit man nicht versehentlich sein Spieler "runterspielt" und sie dann für die Pflichtspiele ausfallen.


    Fände ich auch sinnvoller.

    PS: Weiß jemand wie viel Kondition man durch Luxusurlaub bekommt?

    Ich glaube bei Jugendlichen sind es +5. Umso älter der Spieler desto weniger.

    Abzüglich natürlich dem Konditionsverbrauch, den der Spieler in der Zeit durch Einsätze hatte.