Posts by ach_ja

    Jugendscouts für sehr Faire Preise drin, aber nur einmalig sonst gehen sie in den Pool.

    Ob ich sie empfehlen würde, weiß ich allerdings nicht :(

    Keiner ist verpflichtet Ideen einzubringen, wenn einer was zu dem Thema schreibt das er es so gut findet und eventuell begründet ist ja auch alles gut.


    Ich habe z.B. an keiner Stelle was geschrieben von wahrscheinlichkeiten ändern, was es einfacher machen würde die guten zu finden.

    Und dann kommen argumente das es ja sowieso schon einfacher gemacht hat gute Spieler zu finden, das hat wenig mit meinem "Problem" zutun.


    Ich habe ja auch nie wirklich geschrieben das es billiger werden muss, im Gegenteil, ein Vorschlag würde das ganze Scoutskilling insgesamt teurer machen, aber "fairer" weil es für die mit Glück teurer würde und für die mit Pech billiger.

    Und dann kommt ein Post das Topspieler superteuer sein müssen, was ja theoretisch auch noch falsch ist aus meiner Sicht.


    Mir ist es egal ich werde es jetzt so machen wie schon länger mich zu so dingen gar nicht mehr äußern, da erstens keine vernünftigen Brainstormings mehr zusammen kommen und zweiten (sorry Wulfman) aber die Umsetzung von Ideen inzwischen auch immer länger dauert

    Ich denke es gibt beim TTM wichtigere Baustellen als das und wenn unterschiedliche Meinungen geäußert werden ist das gut so, auch wenn die zu nichts Neuem führen ist es für mich wichtig. Bitte nicht emotional darauf reagieren.

    Wichtigere Baustellen bestimmt, aber das schließt andere ja nicht aus, könnte ein paar aufzählen und habe die auch teilweise schon angesprochen.


    Und andere Meinung gerne, aber dann sollte es auch zum Thema sein, wenn ich z.B. sage Blau ist schöner wie grün, braucht man ja nicht sagen ich finde rund schöner.

    Denn die Diskussion ist dadurch sofort erledigt, der ersteller muss sich x-mal wiederholen (in dem Fall ich) und hat da keine Lust mehr drauf und ist dann still, wie in anderen Themen auch.

    Ich finde das Pech sogar wichtig, damit keine Monotonie entsteht. Es sollte nicht planbar sein, mit welchen Abstand man beim nächsten Jugendspieler die Ausbildung starten kann. Eine sicher erreichbare Altersstruktur des gesamten Team ist aus meiner Sicht nicht erstrebenswert. Durch Pech verursachte größere Lücken beim Scouten stellen den betroffenen Manager langfristig vor eine Menge kniffliger Aufgaben und Entscheidungen. Da sollten alle Manager mal durch aus meiner Sicht :)

    Ich verstehe was du schreibst, das hat aber gar nichts mit dem zutun worum mir es gerade geht.

    Ich habe nirgendwo was geschrieben das ich was ändern wollte damit ich meinen Jugendlichen jetzt schneller finden wollte, obwohl das natürlich schön wäre.

    Aber du bist ja auch nicht der erste der mich entweder nicht versteht oder verstehen will hier...


    Zumindest zeigt mir diese "Diskussion" hier wieder das es nichts mehr bringt im Forum über irgendwas zu diskutieren, weil es zu keinem Brainstorming mehr kommt. Denn außer von HerrWitler und Stefan wurden keine weiteren Ideen gebracht oder Aufgegriffen um sie eventuell zu verbessern. Die restlichen Posts hatten entweder gar nichts mit dem Vorschlag zutun oder war dann von Inhalt wieder "nur nichts ändern".



    Ich fänds ganz schön, wenn man bei dem Scouting einen Mindest-Wert für die zu findenden Jugendlichen einstellen könnte. Man stellt also z.B. 10 Jahre und Talent 25 ein und dann dauert es eine Weile bis ein passender Spieler angeschleppt wird, der die Werte mindestens erfüllt. Je höher die Anforderungen, um so länger dauert es eben. Aber man würde nicht ständig "nutzlose" Jugendliche dazu bekommen.

    Ja das würde ich auch gut finden, weil dann auch nicht das Problem wäre das der gefundene Jugendspieler die Leistung der Trainer für einen Tag vereinnahmt.

    Mir geht es hier um eine faire Bezahlung für eine Leistung und hier kommen dann so Argumente dann nutz es halt nicht...


    Quote

    Ob du nun am ersten Spieltag einen findest oder nicht ist da wenig relevant sondern eher Zufall oder Glück oder was auch immer

    Gerade das ist das relevante, Topspieler werden früh gefunden, früh gefunden = billiger, spät gefunden wird immer teurer.


    Um mehr Fairness was Glück und Pech angeht, müsste man die Leistung für das Scoutskilling für die komplett Saison einkaufen, dann wäre der Kosten Unterschied zwischen einen Topspieler und einen guten zumindest nicht mehr so Extrem hoch.


    Deshalb ein neuer Vorschlag pro Skill und pro Saison Betrag X unabhängig davon wie viele Scouts man hat, weil es ansonsten zu kompliziert würde. Bei den Scouts könnte man dann zur Not dann noch das Gehalt erhöhen. Betrag X könnte dann irgendwas zwischen 400€ - 800€ sein je nachdem ob man das Gehalt noch anpasst oder nicht.

    Sehe ich auch so. Top Spieler müssen auch superteuer sein.

    Aber genau das ist aktuell nicht so.

    Top Spieler werden früh gefunden, würden dementsprechend wenig kosten, gute Spieler werden später gefunden.

    Dann müssten die Kosten am 1.Spieltag sehr viel höher sein wie am 10. Spieltag

    Dann benutzt es eben nicht.

    Finde ich eine der schlechtesten Antworten die ich seit langen gelesen habe



    So gesehen funktioniert das Scout Skilling und ist wahrscheinlich sogar noch zu günstig, für das, was es leistet.

    Das letzte Wort "leistet" ist ja das entscheidende, was ich bemängle. Es leitest ja NICHTS wenn der Scout nichts findet, wird aber voll bezahlt. Der Scout steigert dann seine wahrscheinlichkeit was zu finden, die Skills bleiben gleich gut/schlecht.


    Ich bezahle von mir aus ja auch das doppelte wenn es wirklich was leistet oder das vierfache wenn ich den Jugendlichen dann auch behalte, aber so geht nur wieder die Schere zwischen Glück und Pech aus einander, was mit einer Manager Leistung im Spiel nichts zutun hat, aber schnell 40k aus machen kann

    Mein Scouten diese Saison (letzte lief auch schon schlecht) hat mir jetzt klar gemacht was mich an den Preisen für das Scoutskilling stört, sonst hatte ich zwar immer ein Gefühl das es nicht "rund" ist, aber wusste nicht was.


    Heute habe ich mit 5 Scouts gesucht und vollen Scoutskills, was dann 1000€ plus 652€ Gehalt für die Scouts selber, also 1652€ für NICHTS, da keiner gefunden wurde.

    Bei den Scouts ist es ja so wenn sie heute nichts finden, steigt die Wahrscheinlichkeit das morgen einer gefunden wird, aber bei den Skills nichts dergleichen, heißt die 1000€ sind weg für nichts.


    Ich wäre hier für eine Veränderung, entweder auch so etwas mit Wahrscheinlichkeit steigern wenn es nicht benutzt wurde, was ich allerdings für schwer halte oder das die Gebühren nur anfallen wenn sie auch eingesetzt wurden, dafür dann von mir aus auch mehr pro Skill.


    Meine laufenden Kosten für das Scouten für diese Saison für einen gefundenen Jugendspieler sind nach 6 Spieltagen:

    Gehalt: 3.212 €

    Skills: 5.000 €

    Heißt bei den Skills sind 4.200€ für den Ar... gewesen

    0.Spieltag Saison 164

    1. 41.762 € Ari Gold (42.722 € Ari Gold)

    [40.361 € Emanuel Lasker (S119) / 45.344 € Pit Coin (S154)]

    50. 34.108 € Christamaria Grogan (34.252 € Witmar Arsenault)

    [32.903 € Rocky Balboa (S120) / 35.148 € Hasso Hassoson (S142)]

    100. 31.096 € Liza Andrade (31.049 € Hardy Roper)

    [29.780 € Jeet Veerey (S117) / 31.807 € Christhilde Denson (S137)]

    Spieler über 30.000: 122 (122) [94 (S114) / 130 (S139)]

    Spieler über 35.000: 43 (44) [18 (S119) / 50 (S142)]

    Spieler über 40.000: 7 (11) [4 (S146) / 11 (S133)]

    Durchschnitt Top 100: 35.028 € (35.046 €) [33.144 € (S118) / 35.260 € (S143)]

    Durchschnitt Top 10: 40.663 € (41.136 €) [39.459 € (S123) / 41.697 € (S157)]


    So mal wieder was neues für die Statistik Freunde, die Min/Max Werte für die jeweilige Kategorie, hoffe ich habe mich nirgendwo vertan beim durch gucken