Posts by ach_ja

    Warum sollte das getrennt werden ? Nur damit schwache Spieler als Mittel zum Zweck an Vereine verliehen werden um die eigene Ausbildung zu verbessern ? Dann bitte auch mit finanziellen Auflagen belegt und nicht für lau. Der Effekt ist ja identisch, nur auf einem niedrigeren Level. Und die "schwachen werden eh dann mit 16 direkt verkauft und sogar Geld mit Ihnen verdient". Gleichbehandlung ist das Wort der Stunde.

    Warum sollten hier die Verleiher was zahlen, die haben sogar nachteile dadurch, wie müssen 200€ für die Spielberechtigung ausgeben und die Spieler verlieren kondition.

    Denke nicht das die Verleiher hier was von haben.


    Und die Leiher zahlen ja schon, könnte man in dem Zug überlegen ob man das auch etwas aufwertet

    Kommt der Fehlermeldung das deine Aufstellung nicht komplett ist oder ist wirklich ein Spieler aus deiner Aufstellung raus?


    Die Fehlermeldung kommt meistens dann wenn ein Jugendlicher nicht mehr viel Kondition hat < 15.

    Und wer verleiht dann noch "schwache" Jugendliche? Die werden nicht ausgebildet, sondern sind zur Geldgenerierung.

    Mir ist gerade noch eine Idee dazu gekommen.

    Man fügt eine weitere Option ein "Sondertraining" erlaubt, wenn kein Sondertraining erlaubt ist, kostet die Leihe dem Verleiher nichts und wenn sie Erlaubt ist schon.

    Heißt natürlich auch das der Spieler dann kein Sondertraining haben kann.

    Also ist hier wieder ein alter Bug zurück.


    In 2-3 Wochen kann ich mal gucken ob das nur ein Frontend Problem ist, vorher schaffe ich es wegen Urlaub aber nicht

    Und wer verleiht dann noch "schwache" Jugendliche? Die werden nicht ausgebildet, sondern sind zur Geldgenerierung.

    Für die ersten beiden Jahre ändert sich meiner Meinung nach nicht viel. Erste Jahr ist umsonst und das zweite dürfte überschaubar sein.

    Man könnte im Gegenzug ja die Gebühren erhöhen, so das man die 10% durch die Gebühren wieder rein bekommen könnte.

    Da wäre ich jetzt gerade unsicher. Vielleicht so: bei Jugendlichen zahlt der Verleiher die Prämie, bei Erwachsenen zahlt der Leiher. Oder sollten beide bezahlen?

    Hier sehe ich nur ein Problem, heißt nicht das ich dagegen bin, denn Jugend und Erwachsen ist hier nicht eindeutig genug.

    Ich nehme mal meinen Spieler Nerso, den ich mit 16 und 17 verliehen habe, hier hatte ganz klar ich was von der Leihe gehabt, obwohl er Erwachsen ist, und nicht der leiher, zumindest in der Liga wo er hingekommen ist.

    Hätte ich ihn jetzt statt Liga 2 in die Oberliga verliehen, hätte das wieder anders ausgesehen.


    Ich denke so leihen würde man "killen" wenn die leiher zusätzlich zu den aktuellen Gebühren auch noch die neuen übernehmen müsste.


    Wäre es Sinnvoll ab 16. es Einstellbar zu machen, wer die Gebühr übernimmt?

    Ob 25% oder 30% wäre ich total offen. Wollte damit nur einen klaren Sprung machen, das zwei Mal verleihen "normal" ist und alles drüber hinaus dann auch dementsprechend teuer wird.

    Quasi eine Art Abschwächung der Regel das jeder Spieler fest nur 2 mal verliehen werden darf.


    Der Leiher zahlt ja schon die 10% Leihgebühr auf den Marktwert die mit jedem Verleih steigt, weshalb ich die Kosten nur bei dem Verleiher sehen würde. Bei Erwachsenen zahlt er dazu noch das Gehalt.

    Genau, das ist ja nun auch überhaupt kein Hindernis, vor allem wenn man sich damit 50 % der eigenen Mannschaft ausleiht..................

    Entweder hast du mich nicht verstanden oder ich dich nicht.

    Wieso 50% der Mannschaft ausleihen?

    Hilf mir das zu verstehen. Die erste Leihe für lau ist klar aber 10 % von 26591 sind doch 2.659 oder meinst du in diesem Fall das er bereits 3x an den gleichen Manager verliehen war ? Dann passt es.

    Der Spieler ist aktuell in seiner 5 Saison als Leihspieler, wenn wir jetzt mal davon ausgehen das er immer 20.000€ gekostet hätte (hat er nicht, ist aber leichter zu rechnen...) würde das folgendes ergeben

    1. Jahr: 0€

    2. Jahr: 2.000€

    3. Jahr: 5.000€

    4. Jahr: 10.000€

    5. Jahr: 10.000€

    Somit hätte der verleiher statt aktuell 0€, 27.000€ bezahlt. Wobei die ersten beiden jahre mehr oder weniger "geschenkt" sind, das dritte Jahr eigentlich für die Leistung auch noch sehr billig und es erst danach dann richtig teuer wird.


    Der Preis bei einem Spielerverleih von Erwachsenen steigt immer gleich an, egal an welchen Verein verliehen wird !

    Das würde zumindest die Verleiherei (das Wort gibt es wohl nicht) im Kreis einschränken um Kosten zu sparen.


    Danke erste einmal für die Gedanken zum Thema.

    Würde die Ausbildung aber nicht beeinträchtigen, die kosten würden damit nur noch mehr an die Zweitteams übertragen, denen das ja dann eh egal ist.

    Ich werfen hier mal ne Idee ein die ich mal plump darstelle Manschaften der Liga1 müssen aus 3 im Verein ausgebildeten Spieler bestehen in der ersten 1 Mannschaft. in der 2 Liga aus 2 und in der 3 aus 1 würde das nicht das Problem eingrenzen was ihr beschreibt? Damit Manschaften aus der 2,3 Liga aufsteigen können würde ich empfehlen jeweils 1 Gekaufter Spieler "eingebürgert" wird damit die Anzahl stimmt. Das könnte bei gleichen voraussetzungen dazu führen das die Ligen näher zusammenrücken und ein Austausch stattfindet. Verscheinlich sprechen viele Sache dagegen aber es ist ein einfacher Gedanke vielleicht lässt sich daraus etwas machen Schöne Grüße.

    Hätte zwar auch den nebeneffekt das man sich keine Mannschaft zusammen kaufen kann, was aber dann aus meiner Sicht wieder das Problem wäre, wer es sich leisten kann Spieler zu kaufen, warum sollte er mit diesen dann nicht aufsteigen.

    Oder was ist mit Managern wo dann in einem Jahr 2-3 Spieler gleichzeitig in Rente gehen, der kann ja quasi gar keine "eigenen" Spieler mehr haben in dem nächsten Jahr.



    Ich bin mir bei der "Wette" nicht sicher. Die stärksten Spieler waren in letzter Zeit alles Spieler die im eigenen Team ausgebildet wurden. Das zumindest lese ich heraus, wenn ich die Pokalsieger im Einzel der letzten Jahre betrachte.

    Da hast du recht, hier war es nur Brockmann, aber hier war ja auch eigentlich nie das Problem das die Taktik die unschlagbaren Spieler hervorbringt, das Problem hast du ja dann im nächsten Absatz gut getroffen

    Von der Gesamtbetrachtung bezüglich Finanzen, Teamstärke usw. geht die Tendenz wohl in Richtung Vorteile für das Clanspiel. Insbesondere wenn jetzt regelmäßig zusätzlich Spitzenspieler untereinander verliehen werden sollten. Nachwievor gilt für mich auch, dass diese Spielweise in der Sympathierangliste keinen guten Platz belegt.

    Einen Kostenvergleich habe ich irgendwo hier im Thread ja schon mal gemacht (bin gerade zu faul zum raussuchen) und ein Brockmann zeigt das man mit der Taktik auch Spieler hervorbringen kann die EInzelmeister werden können.

    Teamstärke ebenfalls richtig, da man keinen Jugendspieler mit durchziehen muss, dadurch hat man dann wieder bessere Platzierung in der Liga, was dann noch mal die Finanzen stärkt.


    Mit den Zeitteams hat Wulfman ja schon klar gemacht, das es keine Option ist.

    Mit keine leihen könnte ich inzwischen mehr leben wie es aktuell ist, auch wenn es sehr schade wäre.


    Die 2 war in den raum geworfen, wobei 4 dann wiederum kaum eine Änderung bringen würde, da Jugendspieler eh nur 5 Jahre ausgeliehen werden können.

    Leihen pro Manager müsste man mal überlegen, wäre eine deutliche Schwächung für das Zweitteam, wäre mir aktuell egal, weiß nicht wie das andere finden würden.


    Dann doch an die Finanzen, der Abgebene Vereinzahl pro Leihe des Spieler

    1 Mal: 0€

    2 Mal: 10% Marktwert

    3 Mail: 25% Marktwert

    ab dem 4. Mal 50% Marktwert


    Aktuelles Beispiel wäre z.B. Jame Carvee mit 26591€ im Wert, heißt die leihe würde diese Saison dann ca 13.000€ kosten.


    Selbst wenn ich diesen Marktwert für alle Leihjahre nehme, wären das nur kosten von ca. 35.000€, Da der Spieler die letzten Jahre natürlich billiger war, kommt man wahrscheinlich eher so auf kosten von unter 30.000€, was ich als nicht zu viel finden würde

    Ich war jetzt lange Zeit ruhig zu dem Thema, stören tut es mich immer noch enorm.

    Das die dominieren werden, gehe ich jede Wette ein. Das brauchen sie mir nicht zeigen.

    Ich denke die Wette gewinne ich langsam.


    Von den 6 Bundesligisten die letztes Jahr die Klasse gehalten haben sind inzwischen 4 Teams die überwiegend nur noch aus Spielern bestehen die von anderen Vereinen ausgebildet wurden.

    Diese hat es wie ich finde einen neuen höhe Punkt erreicht wenn ich sehe das dann auch Spitzenspieler hin und her verliehen werden...


    Aus der Top 20 der teuersten sind wenn ich mich nicht verzählt habe 13 Spieler die über Leihen ausgebildet worden sind, oder in der Prime verliehen wurden um den Partner zu stärken.

    0.Spieltag Saison 173

    1. 42.240 € Ultimate Warrior (42.383 € Wedü Huur)

    50. 33.620 € John McClane (33.962 € Claarc Champus)

    100. 30.598 € Ingmar Ingmarson (30.719 € John McClane)

    Spieler über 30.000: 116 (111)

    Spieler über 35.000: 39 (44)

    Spieler über 40.000: 10 98)

    Durchschnitt Top 100: 34.698 € (34.809 €)

    Durchschnitt Top 10: 41.043 € (40.840 €)


    FunFact: Letzte Saison war Platz 1 und 50 bei LasVegas und hat dann diese Saison beide an HerrWitler abgetreten.

    Fredeburg sucht die nächsten Jahre immer wieder einen Erwachsenen zum leihen.

    Ich habe keine Ansprüche an diesen, es kann also gerne 16jährige sein, die ein Erfahrung sammeln sollen.

    Einschränkungen gibt es also eigentlich nicht, einzige die mir gerade einfällt wäre das ich jeden Spieler maximal 1 mal nehme.

    Der Platz ist noch frei.

    Bitte im laufe des Tages melden

    MIr war das bisher ehrlich gesagt gar nicht aufgefallen


    Wenn ich zu komme, gucke ich erstmal ob ich auf der Seite das andere Datum überhaupt habe.

    Falls ja finde ich vielleicht eine Möglichkeit beide anzuzeigen.


    Falls nein, kann ich es leider eh nicht ändern.

    Also wir haben uns das jetzt angeguckt, das ganze ist so.


    Die Herausforderung wurde gestern gestellt, dieses Datum/Uhrzeit seht dann unter Herausforderung.

    Angenommen wurde diese dann erst heute, dieses Datum/Uhrzeit steht dann unter Freundschaftsspiele.


    Damit sperrt durch das "zuspäte" annehmen der Hausforderung heute die möglichkeit erneut zu fordern.



    Ist das mit dem Datum/Uhrzeiten verwirrend, sollte man das anpassen oder kommt da jeder mit klar?