Posts by SpielerIn

    Ich suche für die nächste Saison in der 1.Liga einen Spieler (theoretisch auch sehr starker Jugendspieler möglich ohne Hf), der mindestens stark genug ist, um gegen die Spitzenjugendspieler (bis 14 Jahre) mitzuhalten. Der Spieler würde alle Ligaspiele mitspielen und kommt aus aufstellungstaktischen Gründen wahrscheinlich ca. 1/3 der Spiele auch im oberen Paarkreuz/Doppel 1 zum Zuge. Taktische Einstellung wäre überwiegend passiv. Meisterschaft gibts nur das Doppel, was ich anbieten kann. Zusätzlich kommen 40-45 Herausforderungen (meist 45) zusammen, wobei ich ihn dort nur im Doppel aufstellen würde.

    Ich peile nächste Saison klar wieder den Abstieg an, möchte aber gerne die Teams aus der 1.Liga durch den Ausleih zu mehr Einsatz zwingen, bzw. die Spielpraxis von Jugendspielern gegen mein Team erschweren.

    Ich hab natürlich auch nichts dagegen, wenn der Spieler deutlich stärker ist ;)


    Gerne auch eine Leihe über die nächste Saison hinaus dann in Liga 2, allerdings mit mehr erforderlichen erhöhten Einsatz. Angebot schließt alle Teams der 1. Liga bzw. Teams die regelmäßig in die 1. Liga aufsteigen aus.

    Schau dir einfach mal die guten Angriffsspieler auf dem Transferauktionsmarkt an. Da siehst du die üblichen Verteilungen. Hauptaugenmerk liegt definitiv auf "Angriff", alles andere ist ein wenig Geschmacksfrage bzw. hat jeder da sein eigenes Konzept, welche Verteilung man als optimal einstuft.

    Defensivspieler wie Allrounder sind chancenlos gegen Angriffsspieler mit Taktik extremer Angriff. Einzig allein in der Anfangsphase, in der du dich ja befindest, könnte es sinnvoll sein, solange du mit der Kondition kämpfst, defensiv auszubilden. Ist aber wirklich nur was, wenn für die Spieler mangels Kondition der extreme Angriff sowieso nie in Frage kommt. Verkaufserlöse für Defensivspieler über die Transferauktionen ist auch geringer, was negativ hinzukommt.

    Mir persönlich ist es egal, wann die Berechnung erfolgt, da ich mir das schon irgendwie passend zurecht Rücke mit meinen Onlinezeiten.


    Bei 1Uhr oder einen früheren Termin kann man die Information Kadertabelle aufgestellte Spieler dann bei wichtigen Spielen ignorieren. Auch die Funktion des Spions, die Aufstellung auszuspähen, ist dann relativ nutzlos, da genügend Manager kurz vor Berechnungsstart ihre Aufstellung und Spieleinstellung tätigen werden. Vielleicht auch ganz gut, dass das Ausnutzen dieser Information für Nachteulen wegfällt ;-)

    Hätte eigentlich auch gedacht, dass Lata Jordan gegen Kai Baum gewinnt. In den Herausforderungen ist er der Bessere. Da wird allerdings passiv und ohne Schläger gespielt, was anscheinend nur bedingt als Stärkevergleich taugt. Nächste Saison wirds wohl noch eng ausgehen, danach sollte Lata ihn packen :)

    Sind 2 Saisons bei der Ausbildung dabei, wo meine beiden Jugis 1. bzw. Sondertraining aus der 2.Bundesliga erhalten haben.


    Wäre aber ein Team aus der Spitzenjugiförderung aus der 1.Liga mit nem Jahrgang dabei, wären meine Jungs Chancenlos gewesen. Von den Fähigkeiten macht sich das schlechtere Sondertraining schon deutlich bemerkbar. Bin deswegen eigentlich nicht davon ausgegangen, dass ich Titel holen kann.

    Ich hatte als Veranlassung für den Vorschlag eher den Verkauf von Unterfrankens Senior gehabt. Absolut cleverer Transfer, der alles ändert und für Nicht-Premium absolut bitter in seiner Ausführung ist.


    Maximale Flexibilität beim Verkauf bei minimalem Eingriff in den Saisonendspurt wird als Änderung gesucht ;-)

    Personal und Spieler die in Rente gehen, werden automatisch vor Saisonumbruch verkauft. Gerne auch als Premiumvorteil.


    Ich persönlich würde mir wünschen, dass der Transfermarkt für Spieler nicht durchgehend geöffnet ist. Insbesondere am Ende der Saison, würde ich das gut finden, um den Einfluss der Transfers zu reduzieren.

    Für die unteren Ligen hat man zum Ende hin fast immer Spieler auf dem Transferauktionsmarkt, die Auf- oder Abstieg beeinflussen können.

    In den oberen Ligen verzerrt man durch Verkäufe vor Saisonende eventuell auch die Tabelle.

    0. bis 9. Spieltag (+ Saisonumbruch) wäre mein Vorschlag, wo Spielerauktionen möglich sind.

    Bei dem Scouten ist dann immer die Frage, wie du es durchführst, damit ich ein wenig Mitleid empfinde :P

    Wieviele Scouts sinds und scouten sie die ganze Saison durch, oder brichst du nach einigen Spieltagen ab und versuchst dein Glück in der nächsten Saison von Neuem. Weil wenn ich neben dem Talent, dann auch noch eine enge Frist setze, dann sind die Anforderungen auch sehr hoch.


    Bei mir lief es mit dem Scoutskilling bisher nahezu perfekt = ordentlich Geld gesparrt im Vergleich zum alten System.

    Bin auch gespannt, was du aus deiner nächsten Saison machst. Die 2.Liga ist ja quasi Neuland für dich, nach so langer Zeit ;-). Ich finde es immer deutlich schwieriger, die gegnerischen Spieler richtig einzuschätzen, da sie teils sehr gute Skillwerte haben, aber das schlechtere Sondertraining einige Fähigkeitspunkte kostet.

    Jugend kann man, wenn man aufsteigen will, auch nur bedingt einsetzen. Bei dem Ziel Klassenerhalt in Liga 1 gibt es dafür genügend Möglichkeiten.


    Donald wrote:


    Da das Hinspiel gegen neuwiealt 6:1 ausging, wollte ich uns beiden etwas Gutes tun und wollte ein knapperes Ergebnis im Rückspiel.

    Ist auch genau meine Denkweise, weswegen ich es oft bei der gleichen Aufstellung belasse und hoffe, dass mein Gegenüber ebenfalls viel Erfahrung sammeln will.

    Leider geht halt nicht beides: Gegner dazu animieren viel zu investieren und gleichzeitig auf knappe Ergebnisse hoffen. Mir hat insbesondere nicht gefallen, dass ebenfalls schwache Jugendspieler auf meinen 10-Jährigen angesetzt wurden. Das muss ich in Zukunft verhindern, dass man sich seiner Sache so sicher ist, wenn ich eine Saison Ressourcen spare ;-)

    Hänge mich mal ran bei den Lobeshymnen. An alle Beteiligten im Kampf um den Klassenerhalt und um die Meisterschaft möchte ich ein dickes Lob aussprechen. Eine Saison so wie sie sein soll in Liga 1.


    Bin froh, dass mein Einsatz gegen Unterfranken nicht den Ausschlag gegeben hat, was den Abstieg anbelangt. Wollte nicht eingreifen in den Abstiegskampf, sondern nur zu mehr Einsatz gegen meine Truppe animieren. Da waren zuvor einige Spiele dabei, wo ich mich geärgert habe, dass ich nicht mal meine Aufstellung geändert habe. Einige zocken doch arg heftig darauf, dass man zu bequem ist, was zu ändern und auch beim Einsatz alles auf passiv, ohne Schläger belässt.

    Ich habe auch überlegt, ob ich biete. Der hohe Preis sind die letzten Nachwehen aus der Zeit mit den vielen Herausforderungen. Ist halt ein Spieler der sich von der Masse abhebt. Wird so in Zukunft nur sehr schwer möglich.

    Hab mich dagegen entschieden, da Risiko der Rente mir zu hoch war. Ist halt ein Zocken. Guter Deal, wenn keine Rentenankündigung kommt, da man für den Preis keinen gleichstarken Spieler bekommt und ihn wahrscheinlich vernünftig weiter verkaufen kann. Allerdings schätze ich den Renteneintritt auf ca. 1/3 Wahrscheinlichkeit. Und wenn der Fall eintritt, hat man über 20.000€ versenkt.

    Wollte eigentlich diese Saison häufiger mit Einsatz spielen. Aber Staffel Nord und Förderung meines 10ers haben mich dann davon abgebracht. Insbesondere gegen die Besten hab ich es erst jeweils kurz vorher verworfen. Ansetzung ist für mich da aber auch immer sehr ungünstig. Letztendlich anscheinend ja sogar besser so, da Bad Fredeburg der gejagte ist ;)

    Für den erfahrenen Manager brauch du ihn gar nicht anpreisen bzw. von der Stärke einordnen, da sie es selbst einschätzen können. Wollte dich jetzt aber nicht ärgern, dementsprechend belasse ich es dabei.

    An eigene Zwecke habe ich jetzt eigentlich nicht gedacht. Nur das die Spielerbilanz wie so oft nicht wirklich aussagekräftig ist. Wundert mich halt immer wieder, dass sie trotzdem als Stärkebewertung genutzt wird.


    Der Spielerwert ist übrigens insbesondere bei jungen Spielern ebenfalls nicht wirklich gut, da sie meist vor Kondition strotzen und bei der Erfahrung halt noch grün hinter den Ohren sind. Platz 85. wird er folglich auch bei der Stärke lange nicht einnehmen.

    Auch nächste Saison könnte ich mir vorstellen, Korchnoi zu verleihen.


    Er wäre dann 17 und erzielt schon jetzt eine ausgeglichene Bilanz in Liga 2.


    Voraussetzung wäre mindestens 2. Bundesliga und viel Spielpraxis

    Ausgeglichene Bilanz aber nur, weil das Team in dem er spielt nicht wirklich als Gefahr wahrgenommen wird und viele wahrscheinlich ihre Jugendspieler im oberen Paarkreuz einsetzen. Gehört eher zum unteren Viertel und wird auch nächste Saison noch nur bedingt helfen können :P