Posts by Sebert

    Ich fände es sehr schade, wenn Du vollkommen die Lust verlieren würdest. Du hast richtig (gelbe) Farbe ins Spiel gebracht. ;)


    Solche Motivationstiefs kennt wahrscheinlich wirklich jeder. Ich drücke, mal die Daumen, dass du da wieder rauskommst.:)

    Ich hab mal durch die anderen Crowdfunding-Sachen geklickt, da werden oft Merchandisingartikel angeboten, also mit dem Logo bedruckte T-Shirts, Tischtennisbälle oder eine Autogrammkarte, exklusiv von mir :D


    Interessiert Euch sowas?

    Ohne Dir zu nahe treten zu wollen - nein.


    Gutscheine für Spielwährung/Schwarzmarkt und Premiummitgliedschaft sind kurzfristig sicher die beste Lösung. Mittelfristig Sponsoren-Veranstaltungen wie spezielle Speedgames oder Einladungsturniere im Game wären reizvoll.

    Hi Stefan,


    herzlich willkommen im Game.


    Hier die Antworten zu Deinen Fragen nach bestem Wissen und Gewissen:


    1. es reichen 4 Jugendliche mit Freigabe


    2. Ja, in höheren Ligen ist das Sondertraining effizienter. Pro Ligalevel nimmt die Effizienz um 15% zu


    3. nein


    4. nein


    5. nein, Freundschaftsspiele bringen weniger Erfahrung und Skillzuwachs. Ich weiß aber nicht, wieviel weniger


    6. Ohne Premium kannst Du zwar Spieler/Personal/Schläger selbst anbieten, aber Du kannst nicht auf Auktionen bieten


    7. Was Du schreibst, ist schon mal korrekt. Ob der Spieler mehr Erfahrung sammelt, hängt natürlich davon ab, wie er bei A eingesetzt wird. Der Spieler bekommt aber auf jeden Fall das Sondertraining von B. Da B i.d.R. höher spielt, bekommt der Spieler besseres Sondertraining. Trainiert wird er aber von den Jugendtrainern bei Mannschaft A. B komplettiert hauptsächlich sein Jugendteam für Freundschaftsspiele (manchmal bekommt B durch den Jugi auch Verstärkung). Das Komplettieren des FS-Teams mit Leih-Jugendspielern ist wegen des Trainer:Spieler Verhältnisses wichtig. Je mehr Trainer pro eigenem Spieler (Leihspieler zählen hier eben nicht) vorhanden sind, umso effizienter das Training für die Spieler. Wenn Du 2 eigene Jugis hast und 2 Jugendtrainer hast Du ein super Verhältnis, dass durch 2 Leihspieler nicht verschlechtert wird.


    Hoffe, das hilft weiter.


    Viel Spaß und Erfolg im Spiel. :)

    Meiner Meinung nach wäre der Verwendungszweck (weitere Werbeaktionen) nicht zielführend. zuerst muss man verstehen, warum die neuen Spieler abspringen, aber auch, warum Spieler, die zuerst Feuer fangen, auch abspringen. Sind zur Zeit wieder einige Beispiele da, die scheinbar am Abspringen sind.


    Das Geld dafür einzusetzen, eine professionelle Agentur zu engagieren, die eine entsprechende Auswertung macht, fände ich sinnvoller.


    Würde ich da Geld für ausgeben ? Kommt auf die Gegenleistung an. Ein Speedgame nur für Sponsoren, bei dem man etwas mehr testen kann, als Nicht-Sponsoren (z.B. wie ach_ja vorgeschlagen hat mit schnellerer Skillentwicklung oder jeder Spieler hat am Anfang gleich 3 Skliss zur freien Vergabe) wäre so ein Anreiz. Wenn der Vorsprung im Spiel dadurch nicht zu groß werden soll, kann man diese Sponsor-Speedgames ja nur 2-4 mal pro Jahr veranstalten.

    Ich fände es sehr Schade, wenn es das Namenstool nicht mehr geben würde. Im Laufe der Zeit sind hier echte Marken entstanden. Wenn man in irgendeiner Meisterschaft auf einen See TheDaa trifft, weiß man sofort, man hat es mit einem Spieler von LasVegas zu tun. Oder unser kroatischer Kollege domac101, der landestypische Namen vergibt. Sowas ist doch schön und gehört nicht abgeschafft. Und zu guter letzt sind auch die vom Spiel generierten Namen manchmal einfach komisch. Ich wöllte jetzt nicht unbedingt mit einem Pankreaz Oldenburg oder einer Gertraude Heiner antreten wollen. Aber klar, ist alles Geschmacksache

    Nicht zu vergessen, dass die Besten es geschafft haben, die geballte Schach-Elite zum Tischtennis zu lotsen. :thumbup:;)

    Abschied von einer Legende


    Aufgrund einer Erkrankung kann Tino Brannon leider das Saisonfinale nicht mehr mitspielen und wird heute in Rente gehen. Mit einem rauschenden Fest wird er nach dem letzten Spiel gebührend verabschiedet werden.


    In 3 Saisons hat er maßgeblich zum Klassenerhalt in der 2. Liga beigetragen und konnte zusammen mit Streit noch einen Titel im Doppel holen.


    Wir wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft und hoffen, dass er dem Tischtennissport noch lange erhalten bleibt.


    Um den Statistikern ausreichend Gelegenheit zu geben, noch ein paar Auswertungen zu sichern, wird er erst am Abend offiziell in Rente gehen.


    Hier sein finales Profil:


    Bin auch dagegen. Sicher verstehe ich die Motivation, Legenden bis zum Schluss zu bewahren. Aber Namen sind nun mal Geschmackssache und ich will in meinem Kader keine Namen wie "Bibi Bums" oder "Schorsch Schwanz" lesen. Wenn aber gerade diese Spieler am Markt angeboten werden und in mein Konzept passen, möchte ich sie auch kaufen und nach meinem Geschmack umbenennen.

    Hi ich habe mal eine Frage ich spiele meine erste Saison und habe meine Halle erweitert. Dabei ist mir aufgefallen das meine Tickets auf teuer eingestellt sind. Macht es Sinn um die Halle vollzubekommen und den Gewinn zu maximieren die Preise zu ändern?

    Nur als Tipp: um solche Sachen gefahrlos ausprobieren zu können, gibt es jeden Sonntag ein Speedgame. Da werden in 10 Stunden 10 Saisons gespielt und man kann einzelne Features oder Taktiken testen. Eine gute Sache.