Der nicht ganz erstklassige Thread

  • So, mal ein paar Impressionen von noch etwas weiter unten: die 19. Landesliga auf Server 1, Team: Apipa, kein Premium.

    Gegründet wurde Apipa in Saison 115 - soweit ich mich erinner, leider am letzten Spieltag der Saison, so dass sich an Tabellenplatz 7 und dem Abstieg erstmal nichts ändern ließ. Die Taktik zum Anfang: Alle Startspieler verkaufen und möglichst schnell 4 junge Spieler mit F40 aus dem Pool kaufen. Dazu keine Trainer, kein Sondertraining, sondern erstmal ein bisschen Geld sammeln.


    Die nächsten Saisons ging es dann in den Ligen bergauf, bis ich am Ende von Saison 119 auf Platz 2 der 19. Landesliga stand. Ein Blick auf die Werte in der 10. Verbandsliga sagte mir: hier wird der Aufstieg enden. Das war der Zeitpunkt, als ich mir 4 Jugendscouts holte. Auf dem Konto waren danach noch etwa 40.000 € übrig, wenn ich mich richtig erinnere. Die Halle war, wie jetzt auch, die Sehr kleine Halle.


    In Saison 120 waren meine Spieler, wie erwartet, völlig chancenlos. Aber die Scouts waren recht erfolgreich: zwei Zehnjährige, ein Elfjähriger. Einen Elfjährigen konnte ich noch aus dem Pool fischen. Jeder Jugendliche wurde mit seinem Auftauchen sofort in die Mannschaft integriert. Die Scouts wurden, nachdem die 4 Jugenspieler zusammen waren, gegen 3 Jugendtrainer und 1 Konditionstrainer ersetzt - mehr Personalplätze konnte ich noch nicht haben, wenn ich mich richtig erinnere. Alle Spieler bekamen sehr intensives Sondertraining. In der nächsten Saison, zurück in der 19. Landesliga, war mit dem Jugenteam natürlich auch erstmal nichts zu gewinnen. Ich merkte aber auch, dass die Kondition etwas knapp wurde, mit den ganzen Liga- und Freundschafsspielen, ohne Beinarbeit. Deshalb wurde der nächste Personalslot, als er freigeschaltet werden konnte, mit einem zweiten Konditionstrainer gefüllt.


    In Saison 122 verlor ich in der ersten Hälfte der Bezirksliga alle bis auf ein Spiel. Schade, dachte ich mir, hier sollte die Abstiegsserie eigentlich nicht weiter gehen. In Rückrunde änderte sich jedoch alles: immer mehr und mehr Siege kamen hinzu und es blieb bis zum letzten Tag spannend. Und es geschah tatsächlich: am letzten Spieltag sprung Apipa noch vom Abstiegsplatz auf Platz 5 :huh:


    Nun begann die kleine Aufstiegsserie - am Ende der Saison 124 landete ich in der 19. Landesliga wieder auf Platz 2. Jetzt war allerdings auch der Zeitpunkt gekommen, an dem zwei Jugendspieler erwachsen wurden. Die beiden, die noch Jugendspieler waren, hatten jedoch sogar etwas bessere Werte. Deswegen entschloss ich mich (schon seit Anfang an), diese beiden auch stärker zu fördern. Ich besorgte mir einen Jugendscout, der Mitte der Saison sogar eine 10-jährige fand. Weil man in der Liga keinen Leih-Jugendlichen findet, habe ich mir noch einen Jugendlichen aus dem Pool geholt. So konnten also die Jugend-Freundschaftsspiele weiter durchgezogen werden. Die 10-jährige wurde gleich in die Ligaspiele mit integriert, weil sie weiter gefördert werden sollte, dafür einer der beiden Erwachsenen vernachlässigt. Als der sechste Personalslot gekauft werden konnte, entschloss ich mich für einen Motivationstrainer - die beiden Erwachsenen wollte ich ja eh weniger fördern, als die zwei Noch-Jugendlichen, aber für nur eine Saison noch einen Jugendtrainer zu kaufen erschien mir auch nicht sinnvoll.


    In Saison 125 erhoffte ich mir in der 10. Verbandsliga eigentlich Chancen auf den Klassenerhalt - aber die Hoffnung wurde mir in den ersten Spielen ziemlich schnell geraubt. Also wieder Abstieg.

    Jetzt ist Ende von Saison 126. Alle meine 4 ehemaligen Jugendlichen sind erwachsen - zwei 16-jährig und zwei 17-jährig. Weil ich gemerkt habe, dass das Geld knapp wird, bekamen nur die 16-jährigen noch Sondertraining. Die Jugendspielerin, jetzt grad noch 12 Jahre alt, war diese Saison über in die 2. Bundesliga verliehen und macht durch das gute Sondertraining schnelle Fortschritte. In den letzten Tagen habe ich einen der beiden Konditionstrainer und den Motivationstrainer verkauft und gegen Erwachsenentrainer ersetzt. Das Personal besteht jetzt aus 4 Trainern, 1 Konditionstrainer und 1 Jugendtrainer.


    Das Geld bleibt knapp - immer so um die 10.000 €.

    Mein einer 16-jähriger hat jetzt F90 / E108 / 6 Skills, der andere F95 / E95 / 5 Skills. Die 17-jährigen liegen mit allem etwas drunter.

    Ich hoffe, nächste Saison gelingt der Klassenerhalt in der 10. Verbandsliga :)


    ----------------------------------------------------------------


    Was ich anders machen würde, wenn ich noch mal neu anfangen würde?


    Den Start, 4 Spieler mit F40 aus dem Pool zu kaufen, fand ich gut. Die Spieler können dann problemlos zwischen Landes- und Verbandsliga pendeln.

    Der Schritt zum Übergang auf das Jugendteam kam jedoch zu früh, denke ich. Denn bei dem Team scheint jetzt für die nächsten Saisons auch erst einmal in der Verbandsliga Schluss zu sein, obwohl so viel in das Team investiert wurde.


    Besser wäre es gewesen, das Team aus dem Pool erstmal noch ein paar Saisons zu behalten, weiterhin keine Trainer zu holen und dafür die Halle weiter auszubauen. Zusätzlich hätte ich mir einen einzelnen Jugendlichen scouten sollen, zum verleihen in die Bundesliga. Wenn der erwachsen ist, den nächsten Scouten, verleihen, bis er erwachsen ist, scouten, etc. So hätte ich nach 20 Saisons ein gutes Team zusammen, eine gut ausgebaute Halle und wahrscheinlich keine Geldsorgen.



    Ich hoffe ich habe euch nicht gelangweilt - vielleicht konnten sich ein paar Topmanager an ihre frühen Tage zurückerinnern ;)

    Stefan

  • Da hast du am Anfang intuitiv sehr viel richtig gemacht. Aber auch ein paar kleine strategische Fehler, wie du ja selbst zugegeben hast.


    Wenn du deine Arbeit weiterhin so reflektierst und die richtigen Schlüsse ziehst, werden wir dich bald in den ersten drei Ligen sehen. Da bin ich mir sicher

  • Das mit den ersten drei Ligen sehe ich auch so.


    Bei mir war der "Vorteil" damals, dass ich nicht auf den Gedanken gekommen bin die Startspieler zu verkaufen und dadurch dann bis zu deren Verrentung recht viel Zeit hatte in die Infrastruktur zu investieren.


    Seit gefühlten Ewigkeiten habe ich nun schon die mittelgroße Halle. Wofür man große oder die sehr große Halle braucht, verstehe ich nicht so ganz. Allerdings wurde ja auch (mindestens) einmal die Zuschauerzahlen runtergesetzt.

  • Saisonfazit Regionalliga (Süd-Ost):


    Eine mehr als spannende Regionalligasaison geht zu Ende. Zum Schluss hatten der TTC K-Furt und Baden Power das Quäntchen Glück um den Aufstieg vor den Lions zu schaffen. Nach leichten Startschwierigkeiten 2 unentschieden und eine Niederlage nach 3 Spielen, könnte danach zwar nicht souverän aber doch alles außer das Rückspiel gegen die Lions gewonnen werden.


    Um den 6ten Platz haben die Spinlions und der TTV Mittenaar ebenfalls bis zum letzten Spieltag gekämpft und hier hatten die Spinlions dann am Ende die Nase vorn.


    Jetzt freue ich mich erstmal auf eine Saison in der 2. Bundesliga Süd und natürlich auf die alten und neuen Bekannten aus der Liga :-)

    Der Regionalliga Süd-Ost bleibe ich erhalten da mein Zweitteam den Aufstieg in eben diese geschafft hat.


    Ansonsten bleibt mir nur noch allem eine spannende und möglichst erfolgreiche neue Saison zu wünschen.



  • Also ich hab ja damit gerechnet das die 2. Bundesliga Süd schwer wird, aber das sie noch schwerer wird als vor 2 Saisons bzw. aus der Ferne betrachtet letzte Saison hätte ich nicht gedacht.


    Immer wenn ich denke ich schließe auf die Manager weiter oben etwas auf belehren mich meine Analysen eines besseren.


    Ich ziehe also erstmal meinen Hut 🎩


    Trotzdem wünsche ich natürlich allen eine schöne und spannende Saison ohne Ausfälle.

  • Vielleicht habe ich noch nie so lange nach einem brauchbaren Saisonsponsor Ausschau gehalten. Hatte über den Tag verteilt schon 7 Gebote im Bereich unter 200€ pro Tag und zwei knapp über 400€, aktuell liegt das beste bei 354€, was mir aber für die Regionalliga ein wenig zu wenig erscheint.

  • Bei mir leider ebenso schlecht...., Für Regionalliga bislang keines über350 bekommen, in der Oberliga mit 2Team in der Oberliga knapp unter 400 und somit bislang besser als Regionalliga.

    Letzte Saison Oberliga waren es 398 und somit ist es wohl derzeit zufällig so schlecht wie noch nie.

    TTC Wedemark 16

    TTC MAPAG 18


    Wer anderen eine Bratwurst brät , der hat ein Bratwurstbratgerät !

  • Ja das ist manchmal ganz schön hart. Ich habe auch schon das eine oder andere mal erst einen Tag später einen Saisonsponsor ausgewählt, in der Hoffnung, dass da noch etwas ordentliches kommt. Meistens klappt es dann doch noch.

  • Nachdem gestern um Mitternacht die Spieltagsberechnung noch nicht war, kam noch ein neuer mit ein bisschen über 400. Den hab ich dann genommen, spart mir das Nachschauen und manchmal kommt dauerhaft nichts besseres.

    Genau so war es bei mir auch, nächste Saison dann wieder besser :-)

    TTC Wedemark 16

    TTC MAPAG 18


    Wer anderen eine Bratwurst brät , der hat ein Bratwurstbratgerät !


  • Nach 5 Spieltagen sieht es in der Tabelle nach einer Zweitteilung des Feldes aus:

    Die Teams auf den Plätzen 1-5 kämpfen um die Aufsteigsplätze, die Teams auf den Plätzen 6-10 um den Klassenerhalt.


    DIeses Bild trügt jedoch gewaltig.

    Zwar sind es aktuell vom Fünften bis zum Sechsten 3 Punkte, während es zum Ersten nur 2 Punkte sind.

    TT Skyline und Team des Jahres haben allerdings beide ein Team, mit dem sie den Klassenerhalt eigentlich schaffen sollten.

    Von daher rechne ich damit, dass es bis zum Ende der Saison spannend bleibt und sich Platz 6 wie vor zwei Saisons wohl erst wieder am letzten Spieltag entscheidet.


    Für meinen Teil bin ich eigentlich relativ optimistisch, dass ich drin bleiben kann. Letztes Jahr hatte ich vergessen die Schläger zu vergeben und habe mir trotzdem 20:16 Punkte erspielt. Dieses Jahr sind die Schläger wieder vergeben und der Vorrat ist groß ;-)

  • Halbzeitfazit Regionalliga (Süd-Ost):


    Nach nun 9 Spieltagen steht das für mich favorisierte Team vom DJK Rogitinperge auf Platz 1, gefolgt von meinem TTV Reutlingen und dem TTC Tchip.

    Man darf aber auch die beiden Teams vom TTC Kons und den Lions nicht unterschätzen, wie ich selbst in der Hinrunde spüren musste.


    Im unteren Bereich kämpfen wohl die Teams von den Spinlions, Mia san Mia und den TT All Stars um den letzten Nichtabstiegsplatz, am Ende sehe ich zwar die Spinlions vorne aber unterschätzen darf man halt keinen innerhalb der Liga.



  • Halbzeitfazit 2. Bundesliga (Süd):


    Nach einer von meiner Seite mehr als schwachen Saison stehe ich verdient auf einem 9ten Platz.

    Die Liga selbst besteht wie so oft aus einem 3 Klassen System.

    Kotthausen als erster und voraussichtlicher Meister, dahinter spielen ein sehr starker TSC Fischbeck, die Unterfranken-Family und der TTV GoldenGate um den zweiten Tabellenplatz.

    Das Niemandsland wird vom Aufsteiger SV Waldhof Mannheim und dem Team LTV besetzt.

    Der Abstiegskampf ist mMn auch schon entschieden und es geht am Ende wohl nur darum wer in welche Liga kommt. (Mein Ziel ist Platz 7 oder 9 um meinem Zweitteam ggf. aus dem Weg gehen zu können, künstlich verlieren werde ich aber nicht).