Clanproblematik: Ärger+Lösungsvorschläge

  • Gunther wrote:

    Wer wird denn bitteschön einen lang ausgebildeten Spieler verkaufen, um ihn dann max. 2 mal wieder leihen zu können.


    Für dein Beispiel hilft die Regelung. In den meisten Fällen wird aber einfach ein guter Spieler verliehen, ohne dass dieser Spieler mit dem Leihverein in der Vergangenheit etwas zu tun hatte.

  • Da musst du genauer beschreiben, was du meinst. Kann dir zumindest nicht folgen.

    Hab nochmal darüber nachgedacht und festgestellt, dass es so einfach nicht ist.

    Mein Ansatz ist, den Manager in seinen Einstellungsmöglichkeiten einzuschränken, wenn seine beiden Teams gegeneinander spielen.

    Neuer Ansatz wäre, dass er das aktuelle Hauptteam in diesem Fall vollständig managen kann und bei dem Zweitteam zwar Spieler benennen kann aber die Aufstellung per Zufall generiert wird. Taktik und Schläger könnten vom vorangegangenen Spieltag übernommen werden. Somit hätte man als Manager einen gewissen Resteinfluss aber könnte sich halt nicht das Ergebnis zurecht schustern.

  • Bezüglich der Verleihgeschäfte bin ich komplett gegen eine Einschränkung.

    Ich finde die Leihen absolut essenziell für das Spiel. Sicherlich gibt es immer wieder gewisse Geschäfte, die einem etwas aufstoßen aber ich sehe nicht, wie man diese unterbinden sollte ohne die Leihen an sich rudimentär zu beschneiden, was ich letztendlich viel schlimmer fände.

    Wie Donald schon sehr richtig sagte, das Spiel ist ausgereizt und die Leihen sind eigentlich die Restwürze im Spiel.

  • Was ist los ?


    Ich komme von der Arbeit ...


    Lese diesen Thread und bekomme Hitzewallungen vor ....


    Da überlege ich mir vor 20 Saisons einen Weg um in die erste Liga zu kommen ...


    Und dann sollen Spielerleihen beschränkt werden ?


    Ich bin dagegen.


    Ich habe mir vor " Ewigkeiten einen Partner "im verborgenen" gesucht " ...


    Und agiere ähnlich wie "Vorbild " Best/Pot ...


    Und habe ein Modell, wie mein Partner oder ich VIELLEICHT in 5 Saisons Meister in der ersten Liga werden können ...


    Und


    Buuuuuuuuuub - Regeländerung - Vorbei ....


    Ich liebe diesen" Spielerverleih Shit "und möchte dort in naher Zukunft keine Einschränkung erleben müssen.


    Meinetwegen ab Saison 135 ...


    Aber dieses würde meine langfristigen Pläne richtig zunichte machen.

  • Alleine wenn ich das lese, wünsche ich mir eine Änderung.


    Macht echt Spaß wenn man mehre Monat seine Spieler trainiert um eventuell Meister zu werden und sich dann 2-3 Manager zusammen tun und einem einen Strich durch die Rechnung machen.


    Demnächst machen Spendlove und ich dann abwechselt, einmal bekommt er Walker und Rissian und das nächste Jahr bekomme ich dann Spasskij und Korchnoi, mal gucken wie viel Spaß das dann noch macht<X

  • Alleine wenn ich das lese, wünsche ich mir eine Änderung.


    Macht echt Spaß wenn man mehre Monat seine Spieler trainiert um eventuell Meister zu werden und sich dann 2-3 Manager zusammen tun und einem einen Strich durch die Rechnung machen.


    Demnächst machen Spendlove und ich dann abwechselt, einmal bekommt er Walker und Rissian und das nächste Jahr bekomme ich dann Spasskij und Korchnoi, mal gucken wie viel Spaß das dann noch macht<X

    Genau den wunden Punkt getroffen und das sich exakt diejenigen jetzt aufregen, wenn es fair zugehen soll verwundert mich nicht (siehe meinen Eingangspost).

    TTC Wedemark 16

    TTC MAPAG 18


    Wer anderen eine Bratwurst brät , der hat ein Bratwurstbratgerät !

  • Genau den wunden Punkt getroffen und das sich exakt diejenigen jetzt aufregen, wenn es fair zugehen soll verwundert mich nicht (siehe meinen Eingangspost).


    Genau den wunden Punkt getroffen und das sich exakt diejenigen jetzt aufregen, wenn es fair zugehen soll verwundert mich nicht (siehe meinen Eingangspost).

    verstehe den Zusammenhang nicht.


    Und verstehe auch nicht warum es schon wieder in die persönliche Richtung zu gehen scheint

  • Finde auch, hier hat jeder seinen Standpunkt dargelegt. Wäre schlimm, wenn der bei allen der gleiche wäre.


    Und Clemz0r spricht da etwas wichtiges an: das Spiel ist wirklich sehr langfristig ausgelegt. Wer anhand den aktuellen Regeln in Jahr 5 seines 10-Jahresplans ist, wäre über eine Änderung die plötzlich über Nacht kommt, ganz schön angeschmiert

  • das Spiel ist wirklich sehr langfristig ausgelegt. Wer anhand den aktuellen Regeln in Jahr 5 seines 10-Jahresplans ist, wäre über eine Änderung die plötzlich über Nacht kommt, ganz schön angeschmiert

    Sehe ich normal auch so, aber leihen sind genauso wenig planbar wie Käufe auf dem Transfermarkt.

    Mein Plan war auch Jordan zukaufen...


    Das sind Pläne die man dann eh nicht zum 100% beeinflussen kann.


    Aber eine Übergangsfrist für das normale leihen wäre schön besser, aber ich denke nicht dass man da über 10 saisons spricht

  • Wie wäre es denn mit einem Spielerverleihauktionsmarkt für alle PA und NichtPA?


    Spannung und Überraschungen garantiert!


    Verleiher könnte evtl. noch die Ligastufe festlegen, z.B. nur in Liga 1 oder im Niveau Bundesliga-Oberliga etc.


    Das würde zwar jede Menge Kohle in die Kassen der Entleiher spülen aber es käme schöner Drive ins Spiel und viele suchen ja nach neuen Cashgenerierungsmodellen, das wäre eins,

  • Uiuiui... soviel Gejammer und so wenig Respekt vor den Ideen und der ebenso monatelangen Arbeit anderer Manager .... das ist nicht der ach_ja ,

    wie ich ihn bisher immer wahrgenommen habe. Ich kann dich allerdings sehr gut verstehen und ebenso Sebert , weil es eigentlich auch nicht meine Grundvorstellung von Sportsgeist ist. Dennoch eine schon sehr lange eigentlich gängige Praxis und nach der Pott Affäre, sind da bei mir auch die Skrupel etwas gefallen, obwohl ich Ursprünglich gar nicht Teil des "Natascha Alavi Plans" war. Ich habe anfangs eigentlich nur davon profitiert, dass Pipo Deutz bzw. 4711 sich nicht in der 1. BuLi halten konnten, Alavi aber natürlich für ihre Ausbildung eben optimale Bedingungen haben sollte und somit natürlich, wenn möglich, jede Saison Bundesliga. Insgesamt ist das Projekt dennoch nicht so gelaufen, wie es ursprünglich gedacht war und zwar in vielerlei Hinsicht.

    Ein Punkt war, dass hans_kanns zwar klar war, dass er ohne Erwachsenen Team natürlich nach unten durchgereicht würde aber woran er nicht gedacht hatte, dass man dort auch viel weniger Geld einnimmt und wenn man dann jeden Spieltag 380€ Sondertraining bezahlen muss plus natürlich etlicher Trainer nur für einen Spieler, dann ist die Kohle doch recht schnell aufgebraucht. Zusätzlich ist das Niveau vom Beginn des Projektes bis heute nochmal so derart gestiegen! Damals wäre Alavi mit ihrer jetzigen Stärke ganz vorne mit dabei gewesen und jetzt ist sie nur noch ein durchschnittlicher Bundesligaspieler. Man sieht, ihr da oben schlaft auch nicht. Du machst dir unbegründet Sorgen. Ist es nicht schön, wenn mal ein anderer dazwischen springt? Wo wäre denn sonst für die Big 3 die Herausforderung?

    Wenn du von unten Kommst musst du dir etwas einfallen lassen um den Fuß in die Tür zu bekommen. Wenn du das nicht glaubst, können wir gerne für

    1 Kalenderjahr die Accounts tauschen. Ich schwöre dir, du kommst nicht an mir vorbei!

    Im Übrigen gehen mir diese ständigen Nachjustierungen auf den Senkel und ich finde es auch extrem anmaßend, dass hier maximal 20 Manager (von denen im Übrigen auch einige deutlich mehr Gehör bei Wulfman finden) sich hier herausnehmen über das Schicksal und die Bedürfnisse von ca. 750 Managern zu entscheiden. Und jedesmal nur, weil einer sich benachteiligt sieht, weil sein Plan gerade nicht aufgeht bzw. er nicht weiter weiß oder seine Vormachtstellung in Gefahr sieht!

    Den einzigen Punkt, irgendetwas zu ändern, sind die 2 Teams des selben Managers in einer Liga.

    Mein Vorschlag unter #62 ist allenfalls ein Ansatz und wirklich nicht optimal aber was besseres ist mir bisher nicht eingefallen.

    Am fairsten wäre hier, was den non PAs natürlich auch zugute kommt, die Abschaffung der Zweitteams.

    Nebenbei würde das auch die Möglichkeit der Clan-Bildung extrem erschweren.

    Ich persönlich habe mir eigentlich immer gewünscht, dass es sich mit den 2 Teams so ähnlich wie in einem Verein verhält.

    Aber das führt jetzt einfach zu weit...

  • Du bist echt ein absolut geiler Visionär. Trotz meiner Aversion gegen die häufigen Änderungen ist das ein

    sehr interessanter Vorschlag :thumbup:

  • portwein

    Du kannst es gejammer oder fehlenden Respekt nennen, aber du hast ja selber sehr richtig geschrieben, wieso ich dieser Meinung bin

    Ich kann dich allerdings sehr gut verstehen und ebenso Sebert , weil es eigentlich auch nicht meine Grundvorstellung von Sportsgeist ist.

    Und ich denke das zeigt auch mein verhalten mit meinen beiden Teams in einer Liga, das mir das selber auch sehr wichtig ist, und haben ja auch meine Konkurrenten schon öfter bestätigt.

    Und gerade deshalb kann ich vor solchen Ideen leider nur wenig Respekt entgegen bringen, weil es für mich ein Spiel Manager gegen Manager ist und nicht welcher Manager knüpft die besten Kontakte.

    Dazu können wir gerne einen weiteren Server aufmachen, wo jeder Manager einen Spieler mitbringen darf und man sich zu viert zusammen tut.

    Aber so ist es für MICH ein klares Spiel, Team gegen Team.


    Wenn du von unten Kommst musst du dir etwas einfallen lassen um den Fuß in die Tür zu bekommen. Wenn du das nicht glaubst, können wir gerne für

    1 Kalenderjahr die Accounts tauschen. Ich schwöre dir, du kommst nicht an mir vorbei!

    Ich bin auch mal von unten gekommen und wurde in meinem ersten Jahr Bundesliga auf den Boden der Tatsache geholt, und habe daraus dann versucht meine leeren zuziehen was dann wieder ewig gedauert hat.

    Meinen ersten Klassenerhalt in Liga 1 hatte ich in meiner Saison 66, das hast du also schneller geschafft. Aber ich weiß sehr gut wie das ist wenn oben kein Durchkommen ist, die Top 6 von früher war eigentlich unantastbar, erst als Litze damals leider aufgehört hat, war plötzlich platz frei und da musste man da sein.


    Und das auch sehr wohl ohne irgendwelche Leihgeschäfte geht, zeigt denke derzeit ChrisG , der jetzt zwei Jahre in folge die Klasse mit drei eigenen Spielern und einem einkauf gehalten hat.

  • Ich sehe es ja eigentlich wie du aber ich wüsste nicht, wie man das reglementieren soll, ohne dabei die Leihgeschäfte

    etrem zu beschneiden. Du bist ja auch ein Freund davon langfristig den selben Jugi zu leihen und nicht jede Saison

    einen neuen suchen zu müssen. Das ginge ja dann wohl auch nicht mehr.

  • Und das auch sehr wohl ohne irgendwelche Leihgeschäfte geht, zeigt denke derzeit ChrisG, der jetzt zwei Jahre in folge die Klasse mit drei eigenen Spielern und einem einkauf gehalten hat.

    Ja hat er gut gemacht. Ist ja auch kein schlechter Manager, wie man auch auf S2 sehen kann, wo ich jede Saison darunter

    leide, dass er mit 2 Teams gegen mich spielt <X;)

  • Genau, mir gefällt die Beschneidung auch nicht, nicht nur im Jugendbereich, auch bei den Erwachsenen nehme ich gerne die mir bekannten Manager, weil ich weiß dass alles klappt.

    Aber wie du schon sagst, es bleiben wenig alternativ Len, außer die von headcontroller wenn das zeitlich in die Pause passt

  • Ein Verleihauktionsmarkt würde das Spiel stark verändern. Das Spiel entfernt sich dann ein gutes Stück von Spieler selbst ausbilden zu mit viel Geld Team durch externe Spieler zusammenstellen. Muss ein halt bewusst sein, dass Geld dann an Bedeutung gewinnt.