Schwarzmarkt-Diskussion

  • Und man darf nicht vergessen, dass das eher Allrounder sind, und wahrscheinlich so keine >100000 bringen... viell. doch - da muss aber schon super viel Glück zusammenkommen [alleine schon so einen zu finden, wo alle 4 Parameter stimmen (Saisonzeitpunkt, Alter, F-Wert, Skillanzahl)].

    Edit: Talent müsste natürlich auch noch passen, und Moti-Wert geht ohne SM auch viel besser.

  • Servus zusammen,


    bis dato haben ich sämtliche meiner Trainer aus dem Pool erstanden. Im Pool bekam ich unter anderem einen Trainer mit Fähigkeit 120 und Alter 18.

    Mir erschließt bei folgendem Trainer nicht eine Anhebung des Kosten/Leistungsverhältnisses:



    Mein Angebot:

    Jugendtrainer:

    Reggie Gehrke

    J:28

    F:112

    Wert:10.997€

    Lohn:118€

    31,89 Euro


    Warum sollte man für einen solchen Trainer auch nur ansatzweise Echtgeld ausgeben?

    Womit wird eine solche Preiserhöhung gerechtfertigt?

    Macht es bei solchen Preisen nicht mehr Sinn ausschliesslich Trainer mit 130+ im Schwarzmarkt kreieren zu lassen?

    Kann man die Echtgeldpreise realitischer an die Fähigkeiten und das Alter koppeln?

    Alternativ könnte man die Werte der Trainer im Pool senken.


    Beste Grüße

    Ninos

  • Nachdem ich mir das jetzt mal ein paar Tage angeguckt habe, muss ich doch sagen, dass

    auf dem Schwarzmarkt nichts so heiß gegessen wird, wie es gekocht wurde!

    Mir wurde persönlich wurde noch kein einziger 16 Jähriger angeboten.

    Bei den "normalen" Spielern ist da für die 1. & 2. Liga nicht ansatzweise etwas dabei.

    Ich fühle mich gerade stark an die Diskussion vom Videobonus erinnert, wo man das Gefühl

    bekommen konnte, dass hier nur noch 10 Jährige mit Talent 40 als Belohnung rauspurzeln.

    Ich persönlich habe in der ganzen Zeit überhaupt erst zwei Spieler im Videobonus erhalten,

    und die waren ca. 2500€ Wert.


    Einen gewissen Anreiz, dass auch mal ein besonderer Spieler auf dem Schwarzmarkt sein könnte

    muss ja da sein, denn sonst guckt man ja gar nicht erst rein. Mir persönlich sind die 200€ schon zu schade

    und ich gucke erst gar nicht nach. Ich denke es ist sehr wahrscheinlich, dass man eine ganze Saison

    keine Granate auf dem SM angeboten bekommt und dann hast du nur fürs gucken 3600€ rausgeschmissen.

  • Macht es bei solchen Preisen nicht mehr Sinn ausschliesslich Trainer mit 130+ im Schwarzmarkt kreieren zu lassen?

    Alternativ könnte man die Werte der Trainer im Pool senken.

    Interessante Vorschläge. Ich bin mir nicht so sicher welche Auswirkungen das hätte. Es gab auch schon die Aussage, dass das Personal allgemein zu günstig bewertet ist und man den Wert (Also den Preis) des Personals grundsätzlich anheben sollte. Vielleicht machen wir da mal ein eigenes Thema draus.

  • Da bin ich auf Deiner Seite. Ich denke ich werde den "Anschaupreis" nach den Tests nicht mehr auf 200,- sondern auf 100,- Euro anheben um die Hürde zu senken.

  • Interessante Vorschläge. Ich bin mir nicht so sicher welche Auswirkungen das hätte. Es gab auch schon die Aussage, dass das Personal allgemein zu günstig bewertet ist und man den Wert (Also den Preis) des Personals grundsätzlich anheben sollte. Vielleicht machen wir da mal ein eigenes Thema draus.

    Grundsätzlich sehe ich das ebenfalls so, dass der Preis des Personals zu niedrig angesetzt ist. Allerdings darf man bei einer Änderung in einer laufenden Runde nicht vergessen, dass sich die Kluft zwischen Bundesliga und Anfängern enorm vergrößert. Daher würde so eine Änderung in meinen Augen nur bei einer neuen Runde Sinn ergeben.


    Es stellt sich als Anfänger eh schon problematisch dar, dass man zu Beginn wenige Trainer zu Verfügung hat, obwohl es finanziell mit kleinem Aufwand durchaus stemmbar wäre.

    Beispielrechnung:

    Trainer F120 Gehalt 133

    18 Spiele X 133 = 2394€ entspricht in Echtgeld 3,83 Euro

    Hinzu kämen noch die Kosten für den jeweiligen Trainerslot.

  • Da bin ich auf Deiner Seite. Ich denke ich werde den "Anschaupreis" nach den Tests nicht mehr auf 200,- sondern auf 100,- Euro anheben um die Hürde zu senken.

    Ist in deinem Sinne durchaus sinnvoll.

    Wäre es von der derzeitigen Programmierung her möglich, dem Anschaupreis für Spieler, Trainer, Hölzer und Beläge verschiedene Summen zuzuordnen?

    Wenn ich mir einen Spieler anschaue, gibt es quasi drei Möglichkeiten die vorgeschlagen werden...guter, mittelmässiger, schlechter Spieler.

    Bei Trainern multipliziert sich das Ganze, gerade für Anfänger, die nach einem speziellen Trainertyp ausschau halten. Zunächst muss nämlich überhaupt erstmal der gewünschte Trainertyp erscheinen und danach kommen dann erst die drei Unterteilungen in gut, mittelmässig und schlecht.

    Kurzum:

    Unterschiedliche Anschaupreise für die verschiedenen Waren würden durchaus Sinn ergeben.

  • Grundsätzlich sehe ich das ebenfalls so, dass der Preis des Personals zu niedrig angesetzt ist. Allerdings darf man bei einer Änderung in einer laufenden Runde nicht vergessen, dass sich die Kluft zwischen Bundesliga und Anfängern enorm vergrößert. Daher würde so eine Änderung in meinen Augen nur bei einer neuen Runde Sinn ergeben.

    Einen besten Zeitpunkt für Änderungen im Spiel gibt es nicht, da die beiden Server unterschiedliche Zeiten haben. Das Spiel selbst ist und wird durch Veränderung lebendig, will sagen Updates und Veränderungen wird es immer geben.


    Die Problematik ist nicht, dass es eine Kluft zwischen Bundesliga und Anfängern gibt, sondern dass jeder immer nur das Beste haben und vorne mitmischen will. Der Personalpool ist voll mit günstigen Trainern, die nie jemand kaufen wird, weil sie halt nicht so gut sind. Ist also eher eine menschliche oder gesellschaftliche Eigenheit.

  • Den wird es nicht geben, aber falls Du was Gutes findest, schnapps Dir lieber sofort, bevor ich wieder zurückrudern muss ;-)

    Wulfman , der Schwarzmarkt in dein mächtigstes Werkzeug um das Spiel weiterzuentwickeln und am Leben zu halten.


    Wie willst du denn noch einfachst deine 20.000 EUR einsammeln für den gewünschten Server wenn nicht darüber. Gerade einmal 200 Spieler müssten 100 EUR investieren und das Geld wäre da.


    Du willst die alten Hasen mit tollen Angeboten nicht vertreiben, wer sagt denn dass die alten Hasen nicht auch bei tollen Angeboten selbst zuschlagen werden.


    Außerdem macht es auch Reiz aus mal der Gejagte zu sein, sprich ich könnte mir vorstellen wenn mal ein paar Superspieler über den Schwarzmarkt reinkommen kann das dem Spiel nur gut tun.


    Einen Einheitsbrei ala 5xBeinarbeit, 5xSchuss, 5xSchmetterball, 5xFlip usw. kann nicht das Ziel sein.


    Statte doch die Schwarzmarktspieler alle mit mind. voller Nervenstärke, Konzentration und Reaktionsfähigkeit aus, wenn dann noch die anderen Skills s.o. dazukommen wird’s spannend.


    Ich glaube nicht das dann alle alten Häsleins abspringen, dazu macht das Spiel viel zu viel Laune, selbst die sich zurückziehen und schmollen werden immer dem Spiel treu bleiben (in unteren Ligen) und bei Lust und Laune wieder angreifen.


    Ab dem 20.001sten EURO kannst du ja mal auf ein Communitytreffenbudget sparen ;):D

  • So, jetzt sind ja ein paar Tage vergangen und ihr konntet den Schwarzmarkt besser einsehen. Gibts neue Erkenntnisse?


  • Das die Angebote nach deiner Änderung zu schlecht sind, würde ich für mich verneinen. Insbesondere die 16J. sind immer noch sehr gut. Bei meinen beiden aufgezeigten Spielern finde ich den Preis aber noch zu niedrig, im Vergleich zum Kauf von Spielgeld.

  • Das Problem ist, dass ich mit dem derzeitigen System den Wert der jungen Spieler nicht korrekt abbilden kann oder anders ausgedrückt: Der Wert der jüngeren Spieler ist zu niedrig im Verhältnis zu den älteren, wenn man deren großes Potenzial berücksichtigt. Da müsste man grundsätzlich was ändern, ansonsten werden die älteren Spieler bei einer Erhöhung ebenfalls teurer.

  • Richtig, die Bewertung des Wert eines Spielers passt nicht. Das du sie niedriger ansetzt, als der Wert der auf dem Transferauktionsmarkt erzielbar ist, daran haben sich quasi schon alle gewöhnt. Aber auch die Entwicklung beim Alter, die Berücksichtigung/Gewichtung der Erfahrung und Kondition ist nicht ganz stimmig.

  • Ja, es sind uralte Mechaniken aus den ersten Tagen, die da immer noch greifen. Ein Eingriff in das System ist immer so eine Sache, aber ich denke, ich werde nicht darum herum kommen die jungen Spieler im Wert hochzustufen. Muss ich mir mit dem nächsten Update überlegen.

  • Wenn du da was anpasst, dann würde ich persönlich aber gerne sehen, dass es dann in Gänze überarbeitet wird und nicht nur Wert der Jugend steigern.

    Bei meinen beiden Schwarzmarktspielern z.B. sehe ich den oberen als den wertvolleren an, ist aber der günstigere.


    Wie du das aber dann einführen willst, wird eine hochgradig heikle Angelegenheit. Wenn du z.B. nur die Jugend aufwertest, dann freu ich mich mit Dieswedel schon auf die Spielerpoolverkäufe meiner 16J. die ich wahrscheinlich dann mit deutlich höheren Gewinn verkaufen kann.

  • Bei meinen beiden Schwarzmarktspielern z.B. sehe ich den oberen als den wertvolleren an, ist aber der günstigere.

    Du musst Dich im Schwarzmarkt ein bisschen von exakten Vergleichen lösen, denn erstens siehst Du bei einem Schwarzmarktspieler nicht alle Werte, also die verdeckten Werte Erfahrung, Motivation und Kondition variieren ebenfalls und zweitens sind auch die Preise variabel. Ein exakt gleicher Schwarzmarktspieler oder -gegenstand kann heute mehr oder weniger kosten als morgen.

  • Die Angebote die ich gesehen habe zwischen durch fande ich alle ok, waren schon ein paar nette 16 jährige bei, aber auch die älteren waren jetzt nicht mehr so, das ich sagen würde da muss sich einer über den Tisch gezogen fühlen.

    Die Angebote werden das Spiel nicht auf den Kopf stellen, wer bereit ist den Preis zuzahlen, bekommt Spieler, die für das alter mindestens leicht über dem Durchschnitt liegen.


    Wie will man denn das Potential bewerten? Ein jähriger der bei in die Bezirksklasse kommt hat ein viel schlechteres Potential, wie ein ähnlich der in die Bundesliga kommt, hinzu kommt noch das Personal des Vereins.


    Das einzige was man machen könnte wäre eine Art Optimum für ein Alter festzulegen und dann gucken wie weit weg der Spieler davon ist, und das in den Marktwert einfließen lassen.

    Ähnlich machen es wir Spieler es ja auch, wenn wir sehen das einer mit 16 schon 7 Skills hat, wissen wir das er in dem Bereich ganz oben mitspielt.


    Für mich sind die alten Spieler sogar unterbewertet, wenn ich sehe das Afett vom Marktwert Walker schon überholt hat, hat das nichts mit der Stärke der Spieler zutun. Denke die Liste der teuersten Spieler zeigt derzeit eher das manche Werte zu stark in den Wert einfließen, denn der stärkste Spieler des Spiels ist derzeit nur auf der 3 und der zweitstärkste nur auf der 10.

  • ach_ja wrote:

    Für mich sind die alten Spieler sogar unterbewertet, wenn ich sehe das Afett vom Marktwert Walker schon überholt hat, hat das nichts mit der Stärke der Spieler zutun. Denke die Liste der teuersten Spieler zeigt derzeit eher das manche Werte zu stark in den Wert einfließen, denn der stärkste Spieler des Spiels ist derzeit nur auf der 3 und der zweitstärkste nur auf der 10.

    Der Wert muss und sollte ja nicht nur die Stärke wiederspiegeln, sondern das Alter in deinem Beispiel ist schon ein wichtiger Faktor. Afett ist für mich klar der wertvollere und das würde dir auch der Transferauktionsmarkt bestätigen.

  • Wie du das aber dann einführen willst, wird eine hochgradig heikle Angelegenheit. Wenn du z.B. nur die Jugend aufwertest, dann freu ich mich mit Dieswedel schon auf die Spielerpoolverkäufe meiner 16J. die ich wahrscheinlich dann mit deutlich höheren Gewinn verkaufen kann.

    Ja, das ist wieder ein Gegenargument. Dann blüht quasi die Jugendzüchtung auf. Schwierig, schwierig...

  • Der Wert muss und sollte ja nicht nur die Stärke wiederspiegeln, sondern das Alter in deinem Beispiel ist schon ein wichtiger Faktor. Afett ist für mich klar der wertvollere und das würde dir auch der Transferauktionsmarkt bestätigen.

    Interessant wie sich Meinungen unterscheiden können.

    Für mich gebe es keine Erklärung warum afett wertvoller ist, der einzige Grund wäre weil seine Rente später ist.

    Es ist für mich der aktuelle wert und nicht der zukünftige.


    Ich verstehe aber wieso du es so siehst, das ist aber dem spiel geschuldet, weil die Spieler keine befristeten Verträge haben, wäre das nämlich der Fall und eine Vertragslaufzeit könnte maximal 5 Jahre sein, wäre es denke sehr eindeutig dass Walker teurer sein müsste.


    Den Grund wieso man die Jugend nicht teurer machen sollte, hast du ja selber schon genannt. Wenn man die jugend teurer macht, müssten sie auch Gehalt Kosten, dann würde sich das gegeneinander aufheben