Spielerverleih ein zu großer Vorteil für PAs?

  • Hallo,


    nachdem das Thema bisher eher unterschwellig lief, hier nun die offizielle Diskussion darüber:

    Findet Ihr, dass der Spielerverleih den Premiums einen zu großen Vorteil gegenüber den Nicht-Premiums verleiht? Wäre das Spiel gerechter, wenn wir beispielsweise beiden 2x Ausleihen/Verleihen pro Saison erlauben würden? Wie seht ihr das?

  • Da ich ja mit Initiator der Diskussion bin, dann auch mein Statement dazu, obwohl es mich selbst für längere Zeit nicht betreffen wird.


    Im Alter von 16 Jahren hat ein 5:2 geförderter Spieler gegenüber einem 5:3-Spieler ca. 5 F-Punkte mehr, wenn beide mit gleichen Top-Trainern ausgebildet werden. Falls die beiden Spieler wirklich zeitgleich ausgebildet werden kommt hinzu, dass der 5:2er immer einen Tick besser ist und deshalb in der Regel in den Meisterschaften mehr Erfahrung sammelt, was seinen Vorsprung weiter vergrößert.


    Ein klein wenig spielt dann auch noch die Kondition rein, da der dritte Jugendliche ja auch Konditionstrainerstärke mit verbraucht.


    In meinen Augen würde die Chancengleichheit massiv verbessert werden, wenn es keinen Unterschied beim Verleih gibt.


    Auktionen sind sicherlich auch ein erheblicher Vorteil, jedoch lässt sich der Nachteil beim Personal teilweise durch Zeit ausgleichen, also indem man länger Geld spart und anschließend in Personalausbildung investiert.


    Wie groß der Einfluss von Spielerauktionen aktuell ist, habe ich nicht mehr auf dem Schirm, da ich die letzten Saisons nicht beobachtet habe. Bislang konnte man zumindest auch ohne Spielerzukäufe Meister werden, wofür insbesondere dann wieder die Einführung des Scout-Skillings wichtig war.


    Deshalb sehe ich den Spielerverleih tatsächlich als den wichtigsten Punkt, der Nicht-PAs (heutzutage) von der Spitze fern hält.

  • Finde es vollkommen legitim, wenn der ein oder andere aus Überzeugung oder sonst irgendwelchen Gründen kein Geld für Onlinespiele bezahlen möchte.


    Verstehe aber nicht, warum bei den Nicht-PA‘s immer dieser unterschwellige Stolz mitschwingt, eben nicht für etwas zu bezahlen, das sie auf der anderen Seite aber so toll finden, dass sie offenkundig sehr viel Zeit damit verbringen und es ihnen viel Spaß macht.


    Ist für mich irgendwie ein Widerspruch, weil das Spiel muss schließlich auch finanziert sein. Ich habe natürlich keine Ahnung, welche Einnahmen wie hoch sind und inwieweit sie Wulfman‘s Ausgaben decken aber ich denke, jeder Nicht-PA kann über jeden neuen PA froh sein, weil diese wenigstens zu einem kleinen Teil das Spiel unterstützen.


    Ob sie dafür nun im Spiel entscheidende Vorteile besitzen sollen? Darüber kann man sich streiten und mir persönlich ist es egal. Habe mich dazu entschieden, PA zu bleiben, so lange ich hier bin, egal welche Änderungen es gibt.


    Wäre aber trotzdem für die sehr aktiven Nicht-PA‘s eine Überlegung wert, über den eigenen Schatten zu springen und das Spiel zu unterstützen. Keine Angst, eure Erfolge sind als zahlender Kunde dann nicht automatisch weniger wert ;)

  • Viell. sollte man lieber nochmal an das Spieler/Trainer-Verhältnis (Berechnung bei <4 Spielern) ran, dann ist eine halbe Mannschaft vielleicht nicht mehr das Non plus ultra. Dann wäre die PA/NPA-Diskussion viell. auch eine andere.

    Wenn Dir das am Herzen liegt, mach doch ein neues Thema dazu auf. Hier passt es nicht rein.

  • Die Argumente von Spendlove sind auch nachvollziehbar und zumindest theoretisch richtig (es gibt sicher auch Spieler die sich PA nicht leisten können). Es steht ja jedem frei zu entscheiden ob er die Vorteile auch haben möchte oder nicht und ob diese den Preis wert sind.

    Die Frage ist daher nicht ob es Vorteile für PA geben sollte, sondern wie hoch diese ausfallen.

    Wie wäre es denn, wenn die nicht PA zumindest 1 Spieler ausleihen und verleihen könnten ?

    Das wäre ja ein Mittelding aus den bisherigen Argumenten und würde das Spiel für nicht PA etwas attraktiver machen.

    Die Vorteile sind dann immer noch vorhanden , jedoch nicht mehr so enorm.

    TTC Wedemark 16

    TTC MAPAG 18


    Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die

    Intelligenten voller Zweifel sind!

  • Die Argumente von Spendlove sind auch nachvollziehbar und zumindest theoretisch richtig (es gibt sicher auch Spieler die sich PA nicht leisten können). Es steht ja jedem frei zu entscheiden ob er die Vorteile auch haben möchte oder nicht und ob diese den Preis wert sind.

    Die Frage ist daher nicht ob es Vorteile für PA geben sollte, sondern wie hoch diese ausfallen.

    Wie wäre es denn, wenn die nicht PA zumindest 1 Spieler ausleihen und verleihen könnten ?

    Das wäre ja ein Mittelding aus den bisherigen Argumenten und würde das Spiel für nicht PA etwas attraktiver machen.

    Die Vorteile sind dann immer noch vorhanden , jedoch nicht mehr so enorm.

    Nicht PA's können 1 Spieler leihen und verleihen.


    Es geht um den signivikanten Unterschied 2 Spieler leihen zu können. Gerade bei der Jugendausbildung macht genau dies den Unterschied ob ich selbst 2 oder 3 Jugis haben muss um Jugend HF spielen zu können.

    Vereine:

    Evil Empire

    Evil Empire II

    Herausforderungen sind immer willkommen.

    Für tolle Schläger schaut mal bei den Auktionen rein oder schreibt mich an.


    ☆ Peace ☆

  • Wow! Da hab ich ja einen los getreten ^^ Das war so gar nicht meine Absicht aber ich find's trotzdem gut.


    Wie wäre es denn, wenn die nicht PA zumindest 1 Spieler ausleihen und verleihen könnten ?

    Das dürfen sie zur Zeit!


    Aber der Vorteil der PAs eben 2 Spieler ausleihen bzw verleihen zu können ist schon sehr groß.

    Zusätzlich die Möglichkeit, Topspieler auf dem Transfermarkt kaufen zu können, ergibt schon einen enormen Vorteil,

    der auch nicht durch längeres Geld sammeln auszugleichen ist.

    Bei zwei gleichwertigen Managern hat der Nicht-PA im Grunde keine Chance.


    Aber wenn es keinen Anreiz gäbe, Premium zu werden, dann gäbe es keine PAs und dann auch sehr schnell kein Spiel

    mehr.

    Als Spieler würde ich mir allerdings wünschen, wir würden alle unter gleichen Bedingungen mit-/gegeneinander kämpfen

    aber das wird nur möglich sein, wenn ALLE PREMIUMS werden!... was aber eben auch niemals passieren wird.

    Ich bin da voll und ganz bei Spendlove und werde ebenfalls, so lange ich hier bin, auch Premium bleiben.

  • Welcher Spielerverleih? , seit Tagen keine nennenswerte Angebote, coronabedingt?


    Wie wäre es denn wenn Wulfman in jeder Saisonpause zufallsmässig 10 Topspieler ( vo F200-F150) für PA und NichtPa in den Verleihmarkt streut (z.B. chinesische C-Nationalmannschaft sucht Spielpraxis), das wäre es aufregendes Feature mit deutlich mehr Saisonpauseloginzeiten😆...

  • Da nicht PA ja bereits auch 1 leihen und verleihen dürfen, würde ich es so lassen wie es ist.

    Alternativ evtl. für PA auch nur noch 1 leihen und verleihen ?

    TTC Wedemark 16

    TTC MAPAG 18


    Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die

    Intelligenten voller Zweifel sind!

  • Ich kann spendloves Argumentation nachvollziehen, jedoch führt das hier vom Thema weg.


    Auch geht es gerade nicht um eine Abstimmung, sondern lediglich um die Feststellung des Status Quo.


    Wenn ich nochmal den Startpost lese:

    Findet Ihr, dass der Spielerverleih den Premiums einen zu großen Vorteil gegenüber den Nicht-Premiums verleiht? Wäre das Spiel gerechter, wenn wir beispielsweise beiden 2x Ausleihen/Verleihen pro Saison erlauben würden?

    Und darauf haben inhaltlich eigentlich nur Raginto und portwein geantwortet.

  • Es wäre im Sinne des Spiels und der Chancengleichheit, wenn die Nicht PAs ebenfalls 2 Spieler aus- und verleihen könnten.

    Für Wulfman stellt sich im wesentlichen die Frage, ob bei einer Angleichung einen Einbruch der PAs geben könnte.

  • Um inhaltlich zu antworten ;-)


    Ich würde es gerne angeglichen sehen, allerdings eher so, dass es für alle nur möglich ist 1x zu leihen und zu verleihen.


    Das würde zeitgleich auch die Eigeninitiative fördern und die Freundschaftsdienste etwas eindämmen.


    Die Auktionen und das 2 Team sind schon Vorteile genug.

    TTC Wedemark 16

    TTC MAPAG 18


    Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die

    Intelligenten voller Zweifel sind!

  • Sehe das wie Donald. Ist aktuell einer der größten Vorteile für PA.


    Belebung des Verleihmarktes und alle können die gleiche Spieltaktik wählen, wären schon schöne Vorteile einer Änderung.


    Durch die Entwicklung der Vorteile des PA würde ich es als gerechter ansehen, wenn beim Verleih auch 2x für Nichtpremiums möglich ist.

  • Sehe das wie Donald. Ist aktuell einer der größten Vorteile für PA.


    Belebung des Verleihmarktes und alle können die gleiche Spieltaktik wählen, wären schon schöne Vorteile einer Änderung.


    Durch die Entwicklung der Vorteile des PA würde ich es als gerechter ansehen, wenn beim Verleih auch 2x für Nichtpremiums möglich ist.

    Finde ich eher nicht so gut.

    Warum ?

    Jeder kann sich dann 50 % seiner Truppe leihen.

    Die PA kann dann auch weiterhin mit dem 2 Team problemlos den Vorteil weiter effektiv ausnutzen.


    Daher finde ich es besser, wenn nur noch 25 % der Mannschaft aus Leihspielern bestehen würde.

    TTC Wedemark 16

    TTC MAPAG 18


    Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die

    Intelligenten voller Zweifel sind!